Spieltagsthread: SV WERDER BREMEN - Bayer 04 Leverkusen

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Bayer Leverkusen" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 18. Mai 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. Servus. :wink: Komm bald mal wieder :knutsch:
     
  2. Wir haben sie lautstark gejagt
     
  3. Ja und das hätte ich gerne gesehen
     
    andy0606, Berliner69 und WilderSüden gefällt das.
  4. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Nicht zwingend Sportsfreund...

    Wenn Werder von der Regionalliga in die Bremen-Liga absteigt und in der gleichen Saison der Bremer SV von der Bremen-Liga in die Regionalliga aufsteigt, gehst du samt deinem ersehnten Wunsch leer aus. :D :zwink2:

    Gleiches könnte und in der kommenden Saison mit dem HSV passieren. :lol: :lol: :XD:

    So, good night, boyzz & galzz...
     
    Berliner69 gefällt das.
  5. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wird sich wohl nicht vermeiden lassen, ich bin Fan der 2. Liga. :D

    :knutsch:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  6. https://www.deichstube.de/news/werd...z-bundesliga-neustart-pleite-zr-13766537.html

    "Dabei hatte Kohfeldt Besserung versprochen, hatte den Einsatz des frisch verpflichteten Mentaltrainers Jörg Löhr gelobt („Er hat eine sehr beeindruckende Sitzung mit der Mannschaft gehalten. Es wird einen Effekt auf die ersten Spiele haben“) und die bessere Fitness der Spieler beschworen.

    Effekt - überraschende, beeindruckende Wirkung, Auswirkung
    ...da hat er nicht Unrecht der gute FK ..war echt beeindruckend, die neue mentale Verfassung :D
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  7. dazu gehört auch kämpfen bis zum Umfallen
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  8. Ich wiederhole mich... most overrated Player
    Er hat heute mal wieder gezeigt was er wirklich kann ……
     
    Weserbear, JSFiVE und Weserpizarro24 gefällt das.
  9. Hab ihn verpasst ….:heul: Junge, komm bald wieder ...
     
  10. Guten Abend liebe Werder Freunde, Fans und Familie,

    Zunächst möchte ich kundgeben das ich eine Weile im Ausland war und mich daher hier im Forum zurückgezogen hatte.

    Daher ist dies mein Beitrag seit langer Zeit. Er wird etwas länger das möchte ich vorweg nehmen, wer also keine Lust hat sich heute Abend noch zu texten zu lassen, der scrolle einfach weiter:

    Sicherlich habe ich dort wo ich war, auch Sky gehabt und jedes Spiel voller Hingabe verfolgt. Auch habe ich hier regelmäßig mitgelesen. Zwar nicht mehr so oft wie vorher, aber dennoch regelmäßig.

    Diejenigen die mich noch kennen, sich erinnern o.ä. müssten wissen, das ich eher einer der Optimisten Fraktion alla "Es wird schon irgendwie alles gut" war- Doch wenn man nun den Niedergang nicht meines sondern UNSERES Vereins, einem der wohl traditionsreichsten besondersten und glorreichsten Vereine der Bundesrepublik Deutschland, mit einer Europa und Weltweit hohen Anzahl an Anhängern (Ja, man kennt Werder rund um den Globus) zusehen muss, dann brauche ich hier niemanden mehr zu schreiben wie sich das anfühlt.

    Wisst ihr, hier wurde sich während dieser Saison des Niedergangs teilweise zerfleischt, Frust musste abgeladen werden und man ging sich hier sprichwörtlich zum Teil an die Gurgel. Doch sollte jetzt, wirklich niemand dem anderen mehr böse sein, egal um was es ging, denn wenn uns etwas nunmehr eint, dann unsere Liebe zu Werder Bremen.

    Ich bin sicher JEDER Fan, JEDER Forenteilnehmer kann seine ganz eigene Geschichte zu seiner Liebe Werder erzählen.

    Ich nehme auch das schon vorweg: Meiner Meinung kann dem Abstieg NICHTS mehr verhindern. Seit heute 21:53 Uhr wurde es mir endgültig klar. Zum Spiel brauche ich nichts mehr zu schreiben, denn das Wenige was es da noch zu schreiben gab, wurde hier schon gepostet. Nicht, das es grundsätzlich nicht noch möglich gewesen WÄRE, zumindest für eine Saison den Niedergang noch hinauszuzögern, rechnerisch ist es ja durchaus möglich, doch wurde so ziemlich alles versäumt was es da noch zu retten gegeben hätte.

    Die schuldigen, ja die schuldigen....da gibt es viele. Es fing schon damit an, das wichtige Entscheidungen nicht gefällt wurden, die bei diesem sich höchst bedenklich veränderten Fußball Geschäft einfach nicht gefällt wurden. Doch war es nicht die Entscheidung allein, eine unfassbare Kette an Fehleinschätzungen und Entscheidungen führten auf eine Straße, die unaufhörlich nur in eine Richtung geht.

    Die EINZIGEN die frei von jeder "Schuld" sind, sind ausgerechnet jene, die auch am meisten Leiden und am wenigsten bekommen bzw. sogar noch geben. Normal oder? In dieser Welt schon! Ich meine uns Fans. Und das hat nichts damit zu tun ob "WIR" nun rechtzeitig dieser oder jener "raus" auf den Rängen gerufen haben oder nicht. Handlungsfähigkeit besitzen wir nun einmal nicht. Wir die Fans können nur zuschauen, deshalb nennt man uns ja auch "die Zuschauer".

    Doch mitten in diesem "hauch" von aufbäumender Stimmung (2:2 in Berlin) kam dann eine unfassbare "Krise" oder "Pandemie". Ich denke da hat jeder seine eigene Meinung zu, doch wenn ich beobachte was in der ganzen Welt so los ist und vor allem FÜR was, dann läuft es mir kalt den Rücken herunter. Lockdown, Grundrechte werden eingeschränkt, Wirtschaft bricht ein und heute wurden 600 neue Infektionen gemeldet. Diese Rechnung möge sich jeder selbst machen und dann selber entscheiden wie er/sie das finden mag. Und nein, in meinem Beitrag soll es nicht um die Corona-Krise gehen, das wird hier eh nicht gewünscht, es geht ja um Sport und nicht um Politik.

    Doch hat sich, ob es einigen nunmal passt oder nicht, die Politik in den Sport eingemischt. Diese Einmischung führte dann zu DEM, was ich als Vernichtung unseres wirklich aller letzten Strohhalms ansehe.Der Ausschluss von uns Fans.

    Jeder in der Liga, ob Journalisten, andere Fans andere Vorstände, andere Spieler wissen um die magischen Kräfte, die wir gemeinsam mit unseren Spielern erzeugen können. All die Aktionen in den letzten sehr bedrohlichen Momenten, die "Pushes" bei Heimspielen, DAS ist uns nun genommen worden. Ich bewerte es nicht, was man stattdessen hätte machen sollen. Abbruch? TV-Gelder? Who knows...oder einfach nur abwarten bis sich die Situation so weit normalisiert und dann nachholen? Ganz normal ohne Popanz? Wie all die "Grippe Jahre" zuvor auch? Vogel, Schweine alles war iwann mal wieder weg und normal. Aber die Situation ist nun so. Gerade WIR hätten das gebraucht.

    Jetzt, können wir nichts mehr machen. Wir sehen "Sang und Klanglos" zu, in unseren Wohnzimmern. Können unsere kleine aber so wichtige Hilfe nicht geben. Ich weiß nicht wie jeder sich fühlt, aber ich weiß wie ICH mich dabei fühle.

    Nun, unsere Geschäftsleitung war ehrlich, finanziell am Ende, Abstieg steht bevor, und nun möchte man zur Rettung noch 15 Millionen TV Geld mitnehmen, klar, das wird uns retten...sicher ;-) Ob Rashica bei den "Auftritten" noch jemand für 38 Millionen haben will....bezweifle ich wohl.

    Und so, bleibt mir am Ende nur der Trost: Ich denke ich bin nicht allein. Ich denke egal welcher Meinung wer ist, wir sind alle frustriert, verzweifelt und traurig. Wir sollten nun zumindest auch hier zusammenhalten, wie noch nie zuvor. Denn wenn sich bewahrheitet was sich hier anbahnt, dann wird es iwann eine "nach-Kohfeld-Bode-Baumann-Filbry Ära" geben. Obacht...irgendwann....weiß der Geier wann das sein wird, aber irgendwann eben, wird man die anspruchsvollen Gehälter dieser Herren nicht mehr bezahlen können.

    Unsere Treue wird dann das Einzige sein, was unseren Verein noch leben lässt. Ich hoffe ja auch auf ein Wunder, aber spätestens heute, muss einfach JEDEM klar geworden sein, das der "Vorteil-Corona" nur ein "Nachteil" war. Hat man doch WIEDER etwas versäumt.

    Immerhin, wenn es noch etwas positives geben mag in dieser Zeit, dann das ich DAS folgende nicht AUCH noch ertragen muss:




    Alsbald, wünsche ich trotz ALLEM euch so viel Freude und Gesundheit wie es nur geht und auf eine neue Ära.......Irgendwann


    Gruß
    Stulle
     
    rowerder, CK82, Tuemmler und 6 anderen gefällt das.
  11. Hallo in die Runde.
    Bin neu im Forum.Allerdings schon lange SVW Fan.
    Musste mich aber jetzt mal anmelden,um mal Dampf abzulassen.
    Gebe vielen Vorrednern recht was die angepeilte und tatsächliche Situation angeht.Ebenfalls kann ich dieses gerede auch nicht mehr hören"Wir spielen gut,hatten aber Pech oder "Ich hab schon Ansätze für den Aufschwung gesehen.......
    Das einzig gute Spiel mit Kampfgeist und Biss war im Pokal gegen Dortmund.Sonst war da nichts erwähnenswertes.
    Einzelpersonen brauch man gar nicht aufzählen,einfach Kollegtives Versagen was da in den letzten Jahren passiert.Über Hamburg wurde sich im stillen Kämmerlein damals sicherlich amüsiert.Und jetzt stehen wir kurz davor!
    Ich könnte mich noch Stundenlang aufregen,aber bringt ja nichts.
    Bleibt alle Gesund!
    Bis demnächst.
     
    neuegrünewelle und tz_don gefällt das.
  12. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe weiter oben eine Replik geschrieben auf die Äußerung:
    „Wir werden sie lautstark jagen“
    Hunde die bellen beißen nicht.
    Selbst wenn sie nicht bellen, könnten sie nicht beißen, zahnlos wie sie sind.
    Ich habe mir nur die Tore angeschaut und wusste, was dort abgegangen ist. Meine Meinung aus den letzten 9 Monaten hat sich heute wieder bestätigt: sie können es nicht! Die Mannschaft nicht, Baumann nicht und Kohfeldt schon gar nicht. Ich bin weiterhin für Abbruch, aber mit dem jetzigen Status Quote.
    Werder hat in der Liga nichts zu suchen.
     
    andy0606, Berliner69 und Cooper1978 gefällt das.
  13. Abstiegskampf - Kampf = Abstieg

    Habt ihr in den zurückliegenden Spielen einen unbedingten Willen sehen können, sich gegen den Abstieg zu stemmen? Alles, was ich sehe ist ein jämmerlicher Haufen Feiglinge und die Spieler schimpfen sich Profis. Ein Profi versteht aber etwas von seinem Geschäft - das kann man über unsere Stümperer eben nicht sagen. Ein Verein mit einer glanzvollen Vergangenheit wurde pulverisiert. Eine Schande.
     
  14. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wir holen 20 Punkte bis zur Hinrunde, sagte ein Herr Kohfeld irgendwann nach dem Debakel gegen Mainz. Also spätestens zur Winterpause hätte man den Trainer wechseln müssen. Und die Mannschaft hätte auch mal das Maul aufreissen können gegenüber dem Trainer. Aber die sind ja alle brav und nett, eben eloquent. Wir haben keine Agressiv Leader und Arschloecher. Die Jungs sind halt stets bemüht.
     
  15. socke10

    socke10

    Ort:
    NULL
    Dieses Abwehrverhalten, sprachlos.
     
  16. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +6
    Nix gesehen, nix verpasst, Haken dran! Gute Nacht! :zzz:
     
  17. Corona sei Dank bleiben uns wenigstens diese Hohngesänge erspart....:)
     
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    :tnx:

    Dennoch eine kleine Korrektur, weil der vorletzte Satz mMn wie folgt zutreffender wäre:
     
  19. Das kann lange dauern, bis wir endlich Kohfeldt, Baumann und Bode los sind. Und wenn die weg sind, wer weiß, in welch einer unterklassigen Liga wir dann gelandet sind. Ich hoffe natürlich trotzdem, irgendwann noch einmal eine schöne Zeit mit Werder erleben zu dürfen.
     
  20. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Die wird vielleicht kommen - mit vielen relativ kurzen Anreisen inklusive: Jeddeloh, Oldenburg, Rehden, Drochtersen/Assel, Lüneburg, HH-Altona... und vielleicht auch Stadtderby gegen Oberneuland
    :ugly: