Spieltagsthread: SV Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FSV Mainz 05" wurde erstellt von andy0606, 21. April 2021.

Diese Seite empfehlen

?

Wie geht das das Spiel für den SV Werder Bremen aus

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. April 2021
  1. Sieg

    17 Stimme(n)
    40,5%
  2. Remis

    4 Stimme(n)
    9,5%
  3. Niederlage

    21 Stimme(n)
    50,0%
  1. Alles in allem muss man sagen. Es war ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg für Mainz. Sie hatten die klar besseren Chancen. Werder hatte zwar mehr vom Spiel. Hat auch ein Tor geschossen das in einer 50 zu 50 Situation nicht gegeben wurde. Aber ansonsten einige Chancen die aber nicht so zwingend waren das daraus unbedingt ein Tor fallen muss. Ansonsten war dieses Spiel exemplarisch für die Saison von Werder. Hinten genügte ein Fehler von Vejkovic, aber auch die Schlafmützigkeit der beiden Spieler um Szalai. Der Sturm ist leider zu harmlos, bekommt aber auch kaum Unterstützung vom Mittelfeld. Und wenn Werder wirklich mal schnell umschalten könnte, dann wird schlampig gespielt. Siehe die 3 zu 1 Situation, die vor allem Rashica versaut. Ganz schwach waren auch wieder die Standards, vor allem die Ecken. Da kam nichts gefährliches bei raus. Und so verliert man eben gegen eine Mannschaft die Selbstbewußtsein hat.
     
  2. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +6
    Abgesang im Forum, wie (fast) immer! :kaffee:
    Gute Nacht! :zzz:
     
  3. 11 starke Bremer :zzz: ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2021
    Slipringbody gefällt das.
  4. Was ich noch sagen wollte , Möhwald ist Vorne echt ne Waffe :ugly:
     
  5. Nein wieso. 2 User haben mich bereits angesprochen ob ich aus Lüneburg bin. Mojo und noch einer, also nichts verraten.

    Sehr erstaunlich wie einige hier Kohfeldt noch immer verteidigen obwohl offensichtlich ist das er mit Baumann den Verein gegen die Wand fährt. Wie estaunlich es für dich und einige andere sein muss das viele gegen Kohfeldt sind.

    Manchmal könnte man meinen das einige die Tabelle nicht lesen können oder sich die Spiele nicht ansehen. Hat dich seine Klugschwätzerei so beeindruckt das du ihm den ganzen Mist glaubst was er so erzählt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2021
  6. Das kannst du alles nachlesen in den Medien und im Forum.

    Kannst du mir bitte erklären wieso Kohfeldt ein guter Trainer wäre?
    Seit 2 Jahren spielen wir nur Mist.

    Wäre super wenn du erklären könntest warum Kohfeldt nicht schlecht ist?
     
  7. Man verzichtet auf das Spiel ,guckt morgens auf das Ergebnis und zack alles richtig gemacht .

    Für mich stellt sich nur die Frage wue lang diese stümper noch weiter machen dürfen ?
    Es wird sehr eng in den letzten 4 Spielen und das obwohl unsere obersten doch gesagt haben diese saison wird alles umgekrempelt.

    Wenn wir diese Saison nicht dran sind dann nächste . Mit diesem Erfolgsdou wird sich einfach nix ändern, die haben ja nicht mal mehr Kohle zum verbrennen.
     
  8. Gibt es für 11 Niederlagen am Stück einen Pokal ?
     
    ClaudioSVW, Weserpizarro24 und syker1983 gefällt das.
  9. Bruno Labbadia ist ein Feuerwehrmann und den braucht Werder jetzt, ansonsten geht's mit einem Leichenwagen und den beiden Fahrern Kohfeldt und Baumann direkt auf den Friedhof zweite Liga.
     
  10. Sie nur fast alles umgekrempelt und daher sieht man jetzt, woran es liegt.......zwei Positionen wurden nicht angerührt.
     
  11. James_19

    James_19 Guest

    Egal wer in der Relegation der Gegner wäre.... In der Verfassung verlieren wir gegen alle Teams. Würde mich da nicht wegen den Pokalspielen blenden lassen
     
  12. Na ja, damit erfüllen zumindest einige hier das typische Klischee des "gemeinen Fußballfans", oder?
     
  13. James_19

    James_19 Guest

    Eines vorneweg....
    Solche Szenen sind eine Schande. Ein No Go!
    Sachliche Kritik ok, die sollte man auch äußern können. Aber natürlich ohne Fäkalsprache, Beschimpfungen und gar Gewalt.
    Ich wünschte mir, man könnte Bode, Baumann, Kohfeldt und die Spieler auch mal zur Rede stellen.
    Bode, ob er diesen Weg wirklich für den besten hält. Baumann und seine Art der Geschäftsführung. Kohfeldt, warum die Mannschaft so desolat spielt und manche Spieler, weshalb man den Eindruck habe, die Saison wäre vorbei und wir stehen sicher und müssen nichts mehr tun.
     
    Philemon und urbayer1 gefällt das.
  14. Da wird gar nichts passieren - norddeutsche Gelassenheit halt. Im Übrigen glaube ich nicht, dass ein Trainerwechsel jetzt noch etwas bringen würde. Der Wurm ist drin, die Spieler haben Null Bock mehr und die Moral ist ohnehin hinüber. Wenn Werder ganz viel Glück hat, spielen andere Mannschaften noch schlechter und holen aus den verbleibenden Spielen ebenfalls Null Punkte - dann würde es reichen.

    Nur leider haben die anderen vom Abstieg bedrohten Teams noch Ehrgeiz und die Spieler haben sich noch nicht aufgegeben, sodass dort noch der eine oder andere Sieg hinzukommen wird. In den nächsten zwei Spieltagen wird Werder endlich dort in der Tabelle stehen, wo es hingehört: Auf einem Abstiegsplatz. Und dann wird man im Management schlicht darauf hoffen, dass man "wieder mal" mit einem blauen Auge in der Relegation davon kommt. Hat beim HSV ja auch zweimal geklappt. Beim dritten Mal leider nicht mehr. Und wie schwer es ist, wieder aufzusteigen, kann man beim "Nachbarverein" sehr gut verfolgen.

    Dieser Niedergang hat sich schon sehr lange abgezeichnet. Mir tun die Fans leid, die jedes Wochenende wieder zittern, bangen, hoffen - und am Ende doch wieder bitter enttäuscht werden. Viele Probleme sind hausgemacht und resultieren aus dem fehlenden Mut zur Veränderung. Leider ist ein Verharren in alten Strukturen und dem Ignorieren des Wandels und des Fortschritts meist die falsche Entscheidung, sowohl im Fußball als auch z.B. in Partnerschaften/Ehen. Eine "Vogel-Strauß-Taktik" hat noch nie zum Ziel geführt - und ein Aussitzen der Probleme mag in der Politik gang und gäbe sein - im Profisport funktioniert eine derartige Lethargie leider nicht.
     
    ClaudioSVW und syker1983 gefällt das.
  15. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Phan Rang Vietnam
    Kartenverkäufe:
    +2
    naja, ich schiebe es nicht auf die Schiedsrichter, aber schon lächerlich das man das Tor nicht gegeben hat, die Dortmunder bekommen einen Elfer zugesprochen, was jeder klar sehen kann das sich Reus fallen lässt. Für mich macht der VAR absolut keinen Sinn, mehr Fehlentscheidungen als alles andere.
     
  16. Das glaube ich eher nicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass durch den VAR (so leidlich diese häufigen Spielverzögerungen bis zur Entscheidung auch sein mögen) erheblich mehr Fehlentscheidungen vermieden wurden, als ansonsten gepfiffen worden wären. Und wenn es zu Unmut gekommen ist, dann auch häufig deshalb, weil der VAR nicht konsultiert wurde bzw. der "Kölner Keller" stumm geblieben ist.
     
  17. Gebt der Mannschaft heute mal frei ( Belastungssteuerung und so...)
     
    fanvomsee gefällt das.
  18. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Phan Rang Vietnam
    Kartenverkäufe:
    +2
    für mich eben nicht, die knappen Abseits Entscheidungen heben sich über die Saison auf, bei allen anderen Entscheidungen sind zu viele Fehlenscheidungen, gestern schon wieder zwei, einer gegen uns, einer gegen die Eisernen
     
  19. James_19

    James_19 Guest

    Hätten höchstwahrscheinlich noch ein Gegentor bekommen, auch wenn man das Tor gegeben hätte. Allein der Alutreffer war schon Glück.
    Daran hat es nicht gelegen.
    Und ich finde doch, dass ein Trainerwechsel noch etwas bringen könnte. Wenn man es nicht tut und trotzdem absteigen wird, wird man es bereuen.
    Dass Kohfeldt diese Truppe zurück in die erste Liga bringen könnte halte ich für illusorisch