Spieltagsthread: SV Werder Bremen - 1.FSV Mainz 05

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FSV Mainz 05" wurde erstellt von el_ben, 30. März 2012.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. April 2012
  1. Werder!

    64 Stimme(n)
    64,0%
  2. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    8,0%
  3. Mainz!

    28 Stimme(n)
    28,0%
  1. EU-Liga: was wollen / sollen wir da?

    Niemandsland am Ende, das wird es sein.

    Viele Punkte wird es nicht mehr geben.

    Die Abwanderung einiger Spieler und der Umbruch wird kommen (müssen).
     
  2. Sehr gut. Dem ist nichts hinzuzufügen !
     


  3. Der Umbruch ist doch längst da. Wenn auch überwiegend aus der Not geboren. Leider ohne Absicherung nach unten. Wie lange will KA eigentlich noch seine allseits bekannten Wutausbrüche nach einem Gurkenspiel haben, ohne einen Hauch von Selbstkritik an den Tag zu legen? Wer hat denn die Spieler verpflichtet, die ihm jetzt regelmäßig die Zornesröte ins Gesicht treiben ?
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    Hatte er heute erneut einen Wutausbruch?
     
  5. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Eine Einkaufspolitik wie früher bringt heute nichts mehr. Heute braucht man eine Mannschaft in die kontinuierlich junge Spieler eingebaut werden müssen.
    Es müssen auch gute neue Spieler dazugeholt werden.
    Der Sparkurs bringt nicht immer was.
    Wenn Werder international spielen will, muß investiert werden, sonst bleibt der Fußball in Bremen so wie er ist, d.h. Mittelmaß über Jahre !
    Stillstand bedeutet Rückschritt. Bei Bremen bewegt sich im Moment nichts.
    TS verharrt in einem Konzept der Konzeptlosigkeit. KA kauft nur Mittelmaß.
    Leistungsträger wollen gehen.
    Was muß geschehen? Die jungen Spieler in die Mannschaft einbauen. Die Abwehr stabilisieren. Drei-vier gute neue Spieler holen - ist natürlich leichter gesagt als getan - .
    TS und KA entlassen.
    Es muß endlich ein Schnitt gemacht werden. Warum nicht jetzt. Der Klassenerhalt ist doch gesichert und man kann ruhig aufbauen !
    Wie ich schon gesagt habe, wird das aber einige Zeit dauern.
    Aber dann muß man die Mannschaft auch unterstützen und zuerst einmal Abstriche machen.
    Aber auch die internationalen Ziele sollte uns nicht mehr vorgegaukelt werden !

    :svw_schal:
     
  6. Keine Ahnung. Wahrscheinlich muss der Schock erst überwunden sein.
     
  7. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Kritik ist jederzeit erwünscht - und nach dem heutigen Spiel kann die auch zu Recht saftig ausfallen. Ohne Kritik gäbe es keine Grundlage, auf der diskutiert werden kann, und das Forum wäre einfach nur langweilig.

    Kritik kann man aber problemlos äußern, ohne gleichzeitig zu beleidigen.

    Und noch etwas: Wenn Du schon PNs veröffentlichst, dann bitte, ohne sie zu verändern.
     
  8. Ommy

    Ommy

    Ort:
    NULL

    Also Ich kann Dir echt nur zustimmen.Wenn Ich auf der Arbeit meine Leistung nicht bringe schmeisst mein Chef mich raus und gibt mir nicht noch mehr geld und das wir als Fans nicht mal ein bisschen den Rücken zuwenden wenn eine schlechte Leistung abgeliefert wird das verstehe Ich auch nicht.
    Wie schon geschrieben auch mir wird echt ANGST und BANGE.....
     
  9. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Wolfsburg hat uns eingeholt und Hannover kann uns morgen überholen. Bei einer Niederlage in Köln finden wir uns auf dem neunten Platz wieder. So schnell könnte es gehen !:applaus:
     
  10. DR AKR

    DR AKR Guest

    Angst und Bange wovor?
     
  11. Yeremi

    Yeremi Guest

    Es war sehr enttäuschend das spiel Mainz macht aus Zwei chance 2 Tore und ein tor hat man Mainz geschnekt.
    Afolter hatte einen rabenschwarzen Tag. Beim 2. Tor der Mainzer hat man Hartherz weggewschupst. War meiner Meinung Foul, Auf der anderen Seite Pfeift der schri bei der kleinsten Berührung der Beemer die Aktion ab.
    Aber Die abwehr war an der niederlage nicht shculd. Es fehlt einfach ein starker Sturm. Pizarro hat man zugedeckt, die Flanken kamen nicht. Es fehlt an Kreativität und am Abschluss da muss der Hebel angesetzt werdne. Werder hatte auch nicht das nötige Glück bei ihren chancen. Wenn Pizarros Tor gegeben worden wäre hätte man den ausgleich geschafft. Es fehlt einfach das nötige Glück das man in der Vorrunde gehabt hatte.
    So ist die Mansnchaft nicht fähig für die EL. Aber diese kostet sowieso nur Geld.
     
  12. Da hast du Recht aber man nimmt auch viel Kohle ein. Wobei ich gelesen hab dass nächste Saison die Einnahmenfür EL-Clubs deutlich sinken sollen...:confused:
     
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

     
  14. bully

    bully

    Kartenverkäufe:
    +1
    N´abend zusammen,

    jetzt wirds mal Zeit meinen Frust frei Lauf zu lassen und mal meine Meinung an euch weiterzugeben .

    Schaaf muss endlich weg. Ich war lange auch der Meinung das er der beste Trainer für uns ist aber so langsam muss man sich echt fragen ob er nicht sieht was für einen Fussball er da spieln lässt.
    Wir ziehen uns bei Heimspielen wie eine Kreisliga Mannschaft gegen jeden Gegner nach Ballverlust in die eigene Hälfte zurück und bekommen nichtmal dort zugriff. Warum spielen wir nicht wenigstens in Heimspielen pressing ?
    Das Rauten System ist so dermaßen veraltet und unser Spieler passen überhaupt nicht für dieses sytem ! Aber Herr schaaf hält daran fest .
    Er stellt immer wieder seine Lieblinge auf. Ein Fritz hat selbst als Kapitän im Moment nix in der Startelf zu suchen. Ignjovski ist zwar ein Kämpfer aber technisch so schlecht das er kaum einen Ball vernünftig gestoppt krieg. Und so könnte ich noch ein paar andere aufzählen , das würde dann aber im Roman enden.

    Also warum nicht mal mit dieser aufstellung ( wenn wieder alle fit sind ) :

    Wiese
    Sokratis Naldo Prödl Schmitz
    Bargfrede Trybull
    junuzovic Marin
    Arnautovic

    Pizarro

    Entweder als 4-2-3-1 oder als 4-4-2 mit Arni etwas als hängende Spitze.

    So genug über unser Trainer gelästert.

    WERDER nächste Woche kämpfen und siegen !!!!!!!!!!!!!!!! :svw_applaus::svw_applaus:
     
  15. Ludger

    Ludger

    Ort:
    NULL
    Ich bin jetzt mal ein wenig provokant. Wäre es wirklich so schlimm, wenn Werder die restlichen Spiele fast alle verlieren würde. Der Klassenerhalt ist gesichert, aber wie geht es weiter???
    Ich glaube bald, viele der Zuschauer im Weserstadion begreifen garnicht, was diese Mannschaft in den letzten Jahren an Qualität verloren hat. Erschreckend nach jedem Spiel die Aussagen von TS, die jedesmal deckungsgleich, aber dennoch nichts bewirken in der Mannschaft. Es muß frischer Wind in den Verein rein und das am besten ohne TS und KA.( Als Zugabe gibt`s noch die mediz. Abteilung).
     
  16. Ich bin Pro-Schaaf, obwohl er mich nicht gerade überzeugt.
    Wieso?

    Nun,weil ich sehr interessiert bin wer denn sein Nachfolger wäre?

    Vielleicht Lothar? :p
     
  17. Lucky

    Lucky

    Ort:
    uff Kleche oder heeme
    Kartenverkäufe:
    +1

    Wäre auch egal, schlechter können wir ja kaum noch spielen :(
     
  18. Ist der Unterschied zwischen der Rückrunde 2011 der Eintracht und der von Werder 2012 wirklich so groß?
    Wir haben noch sechs Spiele, die allesamt, in der jetzigen Verfassung, locker verloren gehen können?!
    Alleine die Aussagen von KATS und CF nach dem Spiel zeigen doch Durchhalteparolen auf. Natürlich muss das auch so sein. Nur? Die Frage darf schon mal gestattet sein, warum Werder es nicht schafft, mit einem Kader, der für die CL finanztechnisch und auch vom Spielermaterial ausgestattet ist, eine solide RR mit ca. 20 Punkten zu spielen? nach jetzigem Ermessen werden sie nicht mehr als 14-15 Punkte in der RR holen.
    Mit dieser Hypothek und den dann sicheren Abgängen vom einen oder anderen Star gehen sie in die neue Saison, um dort dann wieder von EL oder ähnlichem zu reden. Mich erinnern deren Aussagen fatal an letzte Saison, als man bis einschließlich des HSV-Spieles immer noch vom internationalen Wettbewerb geredet hat. Den Ernst der Lage hat man erst nach der Blockade durch die Fans erkannt.
    Werder muss jetzt den Umbruch vollziehen, sich von den arrivierten Stars trennen und einen kompletten Neuaufbau vornehmen. Das wird bedeuten, dass man immer, zumindest 2-4 Jahre, gegen den Abstieg spielt.
    Denn diese Saison hat man den Nichtabstieg sicher, mehr aber nicht. Am Ende wird man wohl Platz 8 oder 9 einnehmen. Damit ist man absolutes Mittelmass, nur zurzeit ist man noch nicht einmal das.
     
  19. :tnx:

    Ja ja, die össis. Endlich sind die Schuldigen ausgemacht - quasi die Investment-Banker von Werder. Raus mit diesen Schluchtenscheißern!
    Moment, haben wir nicht auch den ein oder anderen osi? Die kassieren zusätzlich auch noch den Soli...Pack!
    Alle raus! Dann wird's uns in Bremen auch endlich wieder gut gehen und ein kleines Lichtlein am Ende des Tunnels wird sich auftun...:ugly:

    PS
    Mit den osis habe ich mich den orthographischen Künsten der legende angepasst. Womöglich hat er den Stoff in seinem Nick verwechselt und das Zeug gesoffen, anstatt es sich ins Gesicht zu schmieren?! :zweifeln:
     
  20. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich bin heute auch sehr frustriert. Seit heute bin ich mir ziemlich sicher, dass wir die EL-Qualifikation nicht mehr schaffen werden. Wenn man gegen Kaiserslautern, Hoffenheim, Nürnberg, Augsburg, Mainz nicht gewinnt, hat man es auch nicht verdient!

    Ich glaube, unser Hauptproblem liegt im Mittelfeld, im Sturm, in der Verletzungsmisere, in der mangelnden Erfahrung vieler Spieler, in dem daraus resultierenden Mangel an Selbstbewusstsein bzw. Mangel an innerer Überzeugung, und in der Abwanderungswilligkeit erfahrener Spieler. Richtig sauer bin ich heute auf Pizarro, der als einer der erfahrenen Spieler vor 3 Wochen seinem Gegner eine Ohrfeige verpasst, daraufhin völlig zu recht gesperrt wird, seit Tagen mit neuen lukrativen Verträgen beim Rekordmeister kokettiert, wochenlang von dem riesigen Potenzial in der Mannschaft schwadroniert und heute solch eine schwache Lesitung abliefert. Bei allen Verdiensten von Piza: Er sollte sich lieber auf seine aktuelle Situation und seinen derzeitigen Arbeitgeber konzentrieren.

    Ja, die fehlende Kreativität aus dem Mittelfeld heraus und von den den Flügeln. Das ist unser Problem. Zu wenige Torchancen, zuwenige Überraschungsmomente für den Gegner, zu wenige Alternativen im MIttelfeld. Man könnte beklagen, dass es viele verletzte Spieler gibt. Aber auch die gesunden, fitten, erfahrenen, insbesondere Marin, auch Fritz, Bargfrede, haben zu wenig gemacht. Ekici ist zu oft verletzt, wenn er spielt, meistens gehemmt. Junuzovic noch unter Schonfrist, Trybull erst recht. Hunt fehlt derzeit an allen Ecken und Enden.

    Die Aussagen, dass die EL nicht lukrativ sei und nur Geld koste, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sie zeugen ein wenig von Arroganz. Hoffentlich kommen diese Aussagen nicht noch einmal wie ein Boomerang zurück, wenn wir uns vielleicht nach Jahren mal wieder nach einem internationalen Wettbewerb sehnen. Für die jungen Spieler ist dieser internationale Wettkampf ein eminent wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung. Der Rhythmus einer englischen Woche wichtig für die weitere, sportliche Zukunft. Die möglichen Erfolgserlebnisse, auch gegen namenlose Teams, dienen auch dem derzeit so stark vermissten Spielverständnis untereinander. Automatismen greifen schneller, sicherer, anhaltender! So etwas verschenkt man doch nicht freiwillig!

    Umso deprimierter bin ich heute. Weil für mich heute eine große, "vorletzte" Chance auf die Quaifikation vergeben wurde. Um das doch noch zu schaffen, bräuchten wir aus den ausstehenden 6 Spielen mindestens 12 Punkte. Wer glaubt, dass wir die gegen Teams wie Bayern, Mönchengladbach, Schlacke, Wolfsburg und beim "Angstgegner" in Stuttgart holen? Ich leider nicht mehr! :rolleyes: Schade!

    Trotzdem wird Werder Bremen nicht untergehen. Vermutlich werden uns weitere Spieler, insbesondere Piza, verlassen. Jeder Neubeginn aber ist zugleich eine Chance. Vielleicht starten ja Ekici, Trybull, Junuzovic, selbst Stefanovics, Arnautovic, Avdic, Thy, Trinks, Füllkrug, Hartherz und einige erfahrene Akteure (Wiese?; Naldo?, Fritz?, Sokratis?) nächste Saison richtig durch? Vielleicht haben wir ja mit Wurtz den nächsten "Torschützenkönig" schon verpflichtet?;) Wer weiß das? Dass wir in der nächsten Saison zwangsläufig gegen den Abstieg spielen, sehe ich so nicht!