Spieltagsthread: SV Werder Bremen - 1. FC Köln

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - 1. FC Köln" wurde erstellt von Hanodo, 6. November 2020.

Diese Seite empfehlen

?

Wie endet dieses Spiel?

  1. Heimsieg

    18 Stimme(n)
    54,5%
  2. Remis

    7 Stimme(n)
    21,2%
  3. Niederlage

    8 Stimme(n)
    24,2%
  1. fanvomsee

    fanvomsee

    Ort:
    FN
    Aus dem kicker Liveticker:

    Kruse bedient Becker...1:0
    Kruse holt einen punktgenauen Diagonalpass an der Seitenlinie aus der Luft...2:0
    Kruse wird im zentralen Mittelfeld angespielt...3:0
    Kruse tritt an...4:0
    Beim 5:0 war er schon ausgewechselt :XD:
     
  2. Was hat das mit dem Spiel Werder - Köln zu tun?
     
    T0RSTIN0 und Ewiger Fan gefällt das.
  3. Zum Spiel ist alles gesagt.
    Jetzt beginnt die Zeit der Leiden,
    Wer glaubt, dass wir gegen Wolfsburg und Stuttgart sechs Punkte holen. Das Zeug würde ich auch gerne rauchen.
    Wird wieder eine ganz schwere Saison für uns Fans. Hoffe, wir schaffen wenigstens Platz 15 - tippe eher auf 16.
    Aber was soll's "Für immer die Raute im Herzen" :wdance: :wdance: :wdance:
     
    Tyson81 gefällt das.
  4. :top::tnx:
    Eine Frage , welche Spieler zu welchem System, Gegner und zu welcher Zeit. ..... können nicht alle mit umgehen!
    Für mich begeht Florian zunehmend mehr Fehler und es werden noch mehr.
     
    Berliner69, Ewiger Fan und 41-Kocaeli gefällt das.
  5. Jedes Spiel in Unterzahl zu spielen, da Maxi nicht auf dem Platz ist, ist halt schwer, und wenn du noch solche wie Moisander und Osako im Team hast, brauchst keine Gegner.

    Der Moisander hat schon gegen Hoffenheim und die SGE versucht die Gegner einzuladen aber die Mitspieler haben aufgepasst !!!
    Das grenzt schon an Absicht, da muss was passieren.
     
  6. :facepalm::facepalm::facepalm: :lol::lol::lol: Ohne Worte...:facepalm:
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  7. Das ist mit Abstand der beste Post seit langem:lol: Ich darf hier ja leider nicht mehr den Titel Kernschrott verwenden:facepalm: Was hast Du gestern für ein Spiel gesehen:denk: das war unterirdisch und beschämend für den SV Werder Bremen. Wenn Werder nicht absteigt, wird es nicht der eigenen Leistung geschuldet sein, sondern wieder mal der Dummheit anderer Vereine:kaffee:
     
    Mankpelab, Cooper1978 und neuegrünewelle gefällt das.
  8. Ist doch schoen wenn man veranschaulichen kann das andere Vereine mit weniger Mitteln trotzdem in der Lage sind Fussball zu spielen. Das koennte doch auch als Ansporn fuer unsere Dilettanten dienen aus ihren Fehlern endlich zu lernen. Dann blieben uns diese staendigen Trauerspiele vielleicht erspart?!
     
  9. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Dieser Kruse scheint nicht schlecht zu sein.
    Aber wir brauchen so einen nicht.
    Der ist viel zu kreativ.
    Wir wollen Rumpelfußball.
     
    socke10 und Berliner69 gefällt das.
  10. Freiburg, Mainz, Augsburg ......... In Bremen bedient man sich gern dem Entschuldigungsgrund "Finanznot" für "Pfusch und Verschwendung am Bau".
    Strukturelle Nachteile werden gern in der Politik, wie auch bei den Verantwortlichen des Vereins als Nachteil angegeben.
     
  11. Es ist mir mittlerweile ehrlich gesagt, furzegal, was Werder für einen Fußball spielt - ob nun Ballbesitzfußball, One-Touch-Fußball, Rumpelfußball... Ich möchte einfach nur ein Ende dieser unseligen Unentschieden und immer ein Tor mehr für Werder, als es die Gegner erzielen. Aber dafür müsste vermutlich mehr Offensivkraft auf dem Platz stehen gegen Gegner wie jetzt Köln oder später Stuttgart oder vergleichbare Mannschaften. Die verkommt aber zurzeit komplett oder ca. 70 Minuten lang auf der Ersatzbank. Und die Harmlosigkeit in der Offensive nur daran festzumachen, dass Lücke nicht dabei ist, ist mir einfach zu billig!:motz:
     
    neuman und syker1983 gefällt das.
  12. peggy76

    peggy76

    Kartenverkäufe:
    +53
    Die Krux ist eher das Kruse keinen Bock auf Rumpelfussball hatte und deswegen nicht zurück gekommen ist. So hat er es ja viel besser getroffen.
     
    Berliner69 und neuman gefällt das.
  13. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Jau der leichte Saisonstart ist nun vorüber und die harte Zeit beginnt. Nun heisst es Zähne zusammenbeissen und bis zur WP grottigen Fussball anbieten, mauern und wenn es geht irgendwie noch ein paar Punkte holen.

    Ob wir aus dem Auftaktprogramm zu wenig gemacht haben sehen wir am Ende wenn wir Kassensturz machen.

    Gestern wären aus meiner Sicht 3 Punkte wichtig gewesen. Der Fussball ist mir egal. Hauptsache Punkte.
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  14. Wenn ich überlege, dass man mit 2 Siegen und 2 Niederlagen besser dastehen würde..... echt mal wieder gefühlt verloren.....
    Moisander und Osako,.... immer wieder werden die aufgestellt bzw eingewechselt.... verstehe ich nicht!!!
    nur gut für den Gegner!
    Überlege ob ich sky kündige.... warum schaut man sich den Mist noch an????

    ... und nein! Mir ist es nicht egal, wie wir die Punkte holen. Ein Dutt wurde niedergemacht, als mit Rumpelfussball gepunktet wurde. Bei Kohfeldt soll es egal sein?
    Habe den Eindruck, dass FK wie Nouri Schiß hat. Er stellt viel defensiver auf als noch zu Beginn seiner Zeit bei Werder.
    Und leider hat er nach wie vor seine "Lieblinge", die unbedingt auf dem Platz stehen müssen (?!)
    Dutt hatte seinerzeit nicht so einen Kader zur Verfügung. Kohfeldt hätte Alternativen.... aber die verhungern auf der Bank oder Tribüne.
    schlechter als Osako kann Schmid nicht sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2020
    Mankpelab gefällt das.
  15. F. Kohfeldt übertreibt es mit dem Sicherheitsdenken. Letzte Saison hat er es mit der Schönspielerei übertrieben.
    Er ist eben noch ein junger Trainer.
    R. Schmid kann meiner Meinung nach auch nicht weniger bringen, als die Mittelfeldspieler die bei uns immer auflaufen.
    Ich hoffe nur, dass nach der Länderspielpause M. Rashica, K. Möhwald und Ö.Toprak konditionell weiter sind und Lücke wieder spielen kann.
    Sonst stehen wir nach der Vorrunde wieder mit nur 16 Punkten da.
     
  16. mir schwant wenig Gutes....
    Stuttgart mit ihrem schnellen Fußball läßt uns wahrscheinlich uralt aussehen....
    Bei Wob steht ein Trainerwechsel bevor... Glasner steht nach seinem Verwürfnis mit Schmadtke und seiner offenen Kritik in den Medien vor dem Aus. Deren Kader hat enorm Potenzial (aber das haben alle Kader in der Liga, die nicht von Baumann zusammengestellt wurden)
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  17. Da gebe ich dir recht, das Niveau war unterirdisch. Wir sind mal wieder klarer Abstiegskandidat. Ich tippe, dass wir spätestens zur Winterpause unter den letzten Drei stehen.
    Was soll mit der Truppe und dem Coach besser werden?
     
  18. Verstehe auch nicht, dass Baumi / Floko den Kick in der Deichstube verteidigen. Das erinnert stark an den Anfang der letzen Saison.
     
  19. F. Baumann's gute Verpflichtungen liegen leider schon länger zurück (Max Kruse, Thomas Delaney, Ludwig Augustinsson, Milot Rashica). Wen vergessen?
    Letzte Saison war natürlich katastrophal. Kevin Vogt war sehr wichtig - der Rest: teuer, dauer-verletzt, limitiert.
    Da wir -auch durch Corona- pleite sind, wäre es umso wichtiger wenn unsere Trainer wenigstens die Spieler besser machen könnten.
    Da ist die Bilanz auch nicht toll: Marco Friedl und Milos Velijkovic haben sich verbessert, Manuel Mbom hat den Sprung geschafft - die Eggestein's und Rashica, sind nur noch ein Schatten. Dazu das Phänomen Davie Selke.
    Davie Klaassen, älter geworden, geholfen und immerhin ein Plus-Minus-Null-Geschäft.
    In 7 Spielen sind wir wieder ein Abstiegskandidat. Wir müssen höllisch aufpassen, dass wir nicht so enden wie Rot-Weiss-Essen (wer kennt die noch?), MSV Duisburg, VFL Bochum oder Fortuna Düsseldorf.
     
  20. Die befinden sich noch in der vergangenen Saison...schaue dir die Spieler an...völlig die gleiche Gurkenmannschaft wie letzte Saison...nur das die damals verletzten jetzt auf der Bank sitzen...schon komisch...oder??