Spieltagsthread SC Freiburg - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "SC Freiburg - SV Werder Bremen" wurde erstellt von LotteS, 25. November 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Sieg in Freiburg?

  1. Ja

    9 Stimme(n)
    33,3%
  2. Nein

    14 Stimme(n)
    51,9%
  3. Vielleicht

    2 Stimme(n)
    7,4%
  4. Toastbrot (aeeh - unentschieden)

    2 Stimme(n)
    7,4%
  1. Du sprichst die derzeitige Form der Bayern an, vergisst aber vielleicht das die Form von Werder seit Wochen nach unten zeigt. Es wird vielleicht gegen den BVB, gegen Hoffenheim und gegen Leipzig etwas leichter, weil da kaum jemand etwas erwartet. Aber gegen die Fortuna zu Hause muss gewonnen werden. Aber leider hat Werder gegen solche Mannschaften schon zuviel liegen lassen. Zumal sie derzeit nicht in der Lage sind ein konstruktives Spiel zu zeigen.
     
    Tyson81 und Klatti5 gefällt das.
  2. Ich kenne das meistens Andersrum, wer nicht 100% Rechts ist, ist ein Linksgrünversiffter Spinner und Gutmensch der Goldstücke liebt.
     
  3. Mit viel Glück und Pavlenka einen Punkt ergaunert - Schwamm drüber.

    In der derzeitigen Verfassung wird ws. nur mehr ein Sieg gegen Düsseldorf möglich sein, aber auch das wird zur Mammutaufgabe. Gegen Bayern, Dortmund und Hoffe gibt es so wohl nix zu holen.

    Kruse hat in der ersten Hälfte viele Torchancen von Werder gesehen. :unglaeubig:
     
    Tyson81 gefällt das.
  4. Selbstverständlich waren wir Heute Favorit und werden es auch gegen Düsseldorf sein.
     
  5. SH84-Werder

    SH84-Werder

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    im Prinzip schon nicht völlig unverdient. Spielerisch waren wir ebenbürtig aber eben auch nicht besser.
    Von den Chancen hätte Freiburg natürlich gewinnen müssen
     
  6. MacReady

    MacReady Guest

    Serious? Nach 3 Niederlagen in Folge?
     
  7. Gab keinen größeren Buchmacher der uns nicht vorne gesehen hat.
     
  8. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim

    Naja.. direkt in der 45 und 50 stand Freiburg alleine vor Pavlas. Das hätte nichts mit hinten aufmachen zu tun.

    Das wir am Ende nochmal eine gewissen Moral zeigen ist löblich. Dass das allerdings nur 5 Minuten lang passiert in der zweiten Halbzeit ist eher erschreckend - ansonsten war das nämlich nichts bzgl. Einsatzbereitschaft, Kampf oder Wille (schlicht das kleine 1x1 im Fußball).

    Das dann uns dann noch ein Ball vor die Füße fällt halte ich eher für glücklich als für leistungsgerecht... aber so sind die Meinungen unterschiedlich...
     
    Enno B. gefällt das.
  9. ja, so 5:2 ungefähr
     
  10. MacReady

    MacReady Guest

    Dann muss es sicher stimmen ...:tnx:
     
  11. So ist halt das Wort "Favorit" definiert.
     
  12. Dagegen steht aber unser überragender Torwart, der genau das verhindert hat.
    Aber ich merk schon beim Lesen des Threads . Das is alles Ansichtssache. ;)
     
  13. Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden. Schön das Pavlenka wieder im Leistungsnachweis steht.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  14. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Erstmal ist das Unentschieden in der jetzigen Situation zu wenig.

    Trotzdem ist der Punkt am Ende äußerst glücklich. Wäre ich Freiburg Fan, hätte ich den Fernseher eingetreten. Die haben es sich selbst versaut.
    Ich kann aber nicht verstehen, warum es 4 Minuten Nachspielzeit gab, zudem lässt er den Eckball nicht mehr ausführen :lol::D
     
    psychowulf gefällt das.
  15. dieeeter

    dieeeter Guest

    ne, die habe ich schon mit einbezogen. würde es um unsere form nach dem schalkespiel gehen, dann würde ich gegen die aktuellen bayern sogar zaghaft auf drei punkte hoffen ;) in unserer aktuellen form sehe ich einen punkt als realistisch zu erreichen an.
     
    Klatti5 gefällt das.
  16. Favorit hin, Favorit her, vor dem Spiel wäre ich schon mit einem Unentschieden zufrieden gewesen. Mit dem Ergebnis bin ich also zufrieden, mit dem Spiel allerdings nicht.
     
    Clarence und psychowulf gefällt das.
  17. Bei dem Zustand unserer Defensive und Spielbalance glaube ich eher das wir Aufbaugegner für Bayern sein werden.
     
  18. R.Schröder

    R.Schröder Guest

    Bei 6 Wechseln und einem Tor komme ich nach der Faustregel auf genau 4 Minuten (6 * 30 Sekunden + 1 Minute). Die Einwände kann ich daher überhaupt nicht verstehen.
     
  19. dieeeter

    dieeeter Guest

    gab heute auch parallelen zum gladbach spiel. den anfang wie gegen gladbach verschlafen, dann nach so 20, 25 minuten in schwung gekommen, kurz vor der führung gestanden (gegen gladbach war es glaube ich auch klaassen mit einer großen chance), um dann kurz vor der pause das 0:1 zu kassieren. wäre schön gewesen, in zumindest einem der beiden spiele in führung zu gehen. schade.
     
    Benni for everything gefällt das.
  20. Kruse hat nach dem Spiel gesagt, dass sie gut ins Spiel gekommen sind (das würde ich so unterstreichen). Das passt dann nicht ganz zu ihrer Einschätzung.