SPIELTAGSTHREAD: SC Freiburg vs SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "SC Freiburg - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Berliner69, 23. Mai 2020.

Diese Seite empfehlen

?

Bleibt Werder erstklassig?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Mai 2020
  1. Ja! Direkter Klassenerhalt

    8,3%
  2. Ja! Durch Relegationsspiele

    26,7%
  3. Nein! Gescheitert in der Relegation

    1,7%
  4. Nein! Platz 17 oder 18 in der Abschlusstabellre!

    63,3%
  1. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Dann solltest Du wissen, dass man sich nach den 3 Punkten nicht ausschließlich freuen kann und sollte.
     
    tz_don gefällt das.
  2. Weiß ich und ärgere mich trotzdem auch schon mal.

    Nur kann man doch bei der derzeitigen, auch psychischen extremen, Situation doch keine normalen Maßstäbe anlegen.
    Es zählt doch eigentlich nur noch der Gewinn jedeweder Punkte.
    Das WIE ist oder sollte da im Quadrat scheißegal sein.
    Leider sehen das nicht viele hier so.

    Einerseits kann ich das verstehen, weil Werder immer für gepflegtes Spiel stand.
    Aus diesem Grund besteht der Kader (sieht man von den sinnfreihen Ausleihen und einer teils nicht guten Altersstruktur ab) auch mehr aus spielerischen Leuten, als welchen, die ausschließlich Grobmotoriker, mithin überwiegend Kämpfer sind.

    Andererseits kann ich es jedoch nicht verstehen, weil eben eine solche Extremsituation bisher nicht unbedingt im Werder-Gen gelegen hat und dieser Aspekt den Fans eigentlich nicht verborgen geblieben sein sollte.

    Berechtigter Gesamtärger hin oder her!
     
  3. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Mir geht es Null um schönes Spiel gerade.
     
    andy0606 gefällt das.
  4. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Es geht mir nicht um das "wie" von gestern. Es zählen nur Punkte und das bereits seit dem 18. Spieltag - spätestens.

    Trotzdem haben wir gestern erst die 20 Punkte Marke, die Kohfeldt bereits zur Winterpause propagiert und prophezeit hat, geknackt. Uns fehlen vermutlich noch min. 12 Punkte um überhaupt um die Relegation mitreden zu können.

    Gefreut haben wir uns genug über ordentliche und gute Spiele (wie gegen den BVB im Pokal) danach folgte meist eine bzw. mehrere indiskutable Leistungen.

    Der ganze Fokus muss direkt wieder auf die anstehenden Aufgaben gelenkt werden da wir schlicht keine Zeit mehr haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2020
    tz_don, andy0606, Berliner69 und 2 anderen gefällt das.

  5. Sag ich doch Arsch zusammen kneifen
    und laufen bis die Füsse bluten.
    Tore schießen. (3)Punkte
    mehr nicht.
     
    suldak und Berliner69 gefällt das.
  6. Geil Köln in der Nachspielzeit 2 Tore Düsseldorf vergibt den den Sieg also waren die 3 Punkte am we Gold wert
     
    andy0606, CK82 und Cyril Sneer gefällt das.
  7. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Das könnte auch ein richtiger Nackenschlag für die Düsseldorfer gewesen sein. Genauso wie für die Mainzer - gut gelaufen für uns.
     
  8. Nur wenn wir selber weiter unsere Spiele gewinnen. Kann schon sein dass wir durch den Sieg gestern Druck auf Mainz und Düsseldorf ausgeübt haben.
    Leider haben sich die Augsburger nicht beeindrucken lassen
     
    andy0606, CK82 und Weserbear gefällt das.
  9. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Mir würden schon Mainz und Düsseldorf reichen.
     
  10. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Wir müssen unsere Hausaufgaben machen.
    Die Anderen haben schön mitgespielt aber wenn wir nicht punkten können die machen was sie wollen.
     
    CK82 und Berliner69 gefällt das.
  11. :schock:
    Das ist ja mal ne Erkenntnis...

    :p
     
  12. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Extra für dich, Jung.:beer:
     
  13. Ich habe nicht geschrieben, dass ich Herrn Kohfeldt nichts gönne, sondern dass ich einem Herrn Streich und seiner ab und zu auch mal richtig gut spielenden Mannschaft den Verbleib in Liga 1 so viel mehr wünsche. Und ja, mir würde das Herz jetzt nicht mehr bluten, wenn der Abstieg passiert, weil ich fest davon überzeugt bin, dass Werder dieses Schicksal braucht, um wirkliche Veränderungen voranzutreiben. Sollte Werder, auf welche Weise auch immer, im "Oberhaus" verbleiben, würde sich die "Führungsriege" doch wieder einmal mehr oder weniger in ihrem Tun bestätigt sehen - und die nächste Saison wäre ähnlich der jetzigen.

    Es ist wie so oft: Um wirkliche Veränderungen umzusetzen, bedarf es erst eines heilsamen Schocks. Und verbrannte Erde ist oft sehr fruchtbarer Boden.............
     
  14. WTF? Welches Spiel hast du denn gesehen? Ich habe ein Spiel gesehen, in dem den Spielern der in Führung liegenden Mannschaft in Strömen der Angstschweiß den Rücken heruntergelaufen ist. Erstaunlich, dass man glaubt, mit einer solchen "Leistung" auch anderen Mannschaften Punkte abnehmen zu können. Man redet den Sieg nicht klein - er war es ganz einfach.
     
  15. Waaaas? Die haben die besten Voraussetzungen für das Führen eines Profi-Vereins: Die haben nämlich früher (fast) alle selber gekickt.
    Wenn man erfolgreich eine Brauerei führen will, ist die beste Voraussetzung, wenn man früher mal Säufer war.
     
  16. Ähm, btw: Ich wusste nicht, dass ich Mitglied im Verein sein muss, um hier, in einem öffentlichen Meinungsforum, schreiben zu dürfen. Vielleicht solltest du innerhalb des Forums einen neuen "geschützten" Thread aufmachen, in dem ausschließlich positive und wohlwollende Meinungen verfasst werden dürfen.
    Die Spieler? Hier mitlesen? Äh, da dürfte es verschiedenste Gründe geben, wieso das nicht passiert:
    a. fehlende sprachliche Kenntnisse
    b. fehlender Intellekt
    c. unerschütterliche Selbstüberschätzung, sprich: Arroganz
     
  17. Wie wahr............
    Sohsieddasaus.
     
  18. Boah, was für ein klischeehafter Beitrag. Hast du schon gemerkt, dass das, was die Spieler da auf dem Feld "verzapfen" bereits der nackte "Überlebenkampf" ist? Ich möchte dir wirklich nicht alle Hoffnungen rauben, aber ich befürchte, dass da nichts mehr an Leidenschaft oder Hingabe hinzukommen wird. Das war schon das Äußerste. Und nun kannst du dir selber ausmalen, wie sich eine solche Leistung im Vergleich
    mit anderen Mannschaften niederschlagen wird.
     
  19. Tja, und für mich geht es um gezeigte Leistungen und den Lohn dafür. Wer hat es dem HSV (völlig unabhängig von dem angeblichem Hass auf den nördlichen Nachbarn, den ich im übrigen keineswegs hege) nicht gegönnt, dass dieser endlich in Liga 2 abgestiegen ist, nachdem er Jahr um Jahr immer wieder überaus glücklich den Klassenerhalt geschafft hatte.

    Möchtest du das für Werder? Eine Mannschaft, die aufgrund äußerst dürftiger Leistungen, keinerlei Qualität und immer mehr feststellbarer Defizite durch viel, viel Glück in der Liga verbleibt, um in der nächsten Saison wieder derart schlecht zu performen? Immer mit dem Rücken zur Wand zu stehen und hoffen, dass man irgendwie ein paar "schmutzige Punkte" aus einem Spiel holt?

    Ich nicht.
     
  20. Ähm, der kann aber auch auf einige Spieler, die wirklich Fußball spielen können, zurückgreifen.