Spieltagsthread: Hertha BSC - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Hertha BSC - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. August 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Hertha!

    25 Stimme(n)
    31,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    19 Stimme(n)
    23,8%
  3. Werder!

    36 Stimme(n)
    45,0%
  1. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Selke macht mir allein von seiner Körpersprache einen guten Eindruck, hat was, von einem Knipser...^^

    Immer in Bewegung und nachsetzen tut ein Petersen auch, das kann man dem gewiss nicht nachsagen, nur fehlt mir bei dem einen die Inspiration, dass er sich noch weiterentwickeln, verbessern könnte - bei Selke hat man diesen Schuss Phantasie, dass da noch mehr kommen kann.

    Zudem scheint er sich auch auf Grund seiner Statur und der gewissen Portion "Frechheit" besser durchzusetzen.
    Ebenson scheint er sich auf dem Feld weniger mit sich selbst zu beschäftigen - er spielt einfach rotzfrech seinen Part - das macht uns Spaß! :daumen:

    Ich finde es im Fall Selke sehr gut, dass er erst zur zweiten HZ kommt, jetzt heißt es, den Burschen langsam aufbauen, nicht überbelasten, auch nicht mit der Fracht des lang ersehnten Knipsers überladen - dann kann das eine Gute Geschichte mit Fundament werden... :bier:
     
  2. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich schätze Ho$$enstädt auch stärker ein...zudem wird da unsere Abwehr stärker geprüft werden, wenngleich sich hier für unsere Stürmer vorne ein paar Löcher auftun dürften. Bin mal gespannt, wird ein ganz anderes Spiel werden... :cool:
     
  3. Zunächst einmal möchte ich im Forum dafür entschuldigen, dass ich gepostet habe, das König Hendrik Johannes Cruijff gestorben sei.
    Natürlich war das ein katastrophale Falschmeldung, dass geht gar nicht!!!

    Nun zum Spiel:Daumen:


    Man muss das positive herausziehen und hoffen, dass R.D. seine Schlüsse draus zieht.
    Wurde ja schon geschrieben, wer da eigentlich gegen Hoffendem in der Startelf stehen muss.

    Halbzeit 1., natürlich unterirdisch und man durfte sich bei der alten Dame & vor allem bei Raphael Wolf bedanken, dass es nicht nach 45 Min. 3:0 steht.
    Warum die Truppe weiterhin die Anfangsphase verpennt, ist mir ein Rätsel.

    Nun, ein Sieg zu Hause wäre natürlich klasse, wäre aber auch mit einem Unentschieden zufrieden.
     
  4. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe gestern leider nur die Zusammenfassung in der Sportschau sehen können. Was mir dabei immer wieder auffällt, ist die katastrophale Zuordnung zum Gegenspieler im eigenen Strafraum. Peinlich, um nicht zu sagen lächerlich dabei vor allem die Szene beim 2:0. An RD' Stelle würde ich da verzweifeln.
    Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
     
  5. schaafhagel

    schaafhagel Guest

    Moin zusammen,

    hab das Spiel gestern auf Sky verfolgt: Zwei Dinge machen mir Kopfzerbrechen

    1. Die Strafraumbeherrschung von Raphael Wolf. Ein wenig mehr, als nur auf der Linie zu kleben, sollte schon sein. Manchmal denke ich, er antizipiert sich anbahnende Spielsituationen gar nicht und ist mental nicht präsent.

    2. Clemens Fritz auf der rechten Seite. Er ist einfach zu langsam. In der zweiten Halbzeit hat Werder ja praktisch mit Dreierkette gespielt und Fritz stand sehr hoch. Vielleicht sollte man ihn künftig eher im Mittelfeld einsetzen.

    Fazit: Das wird eine knüppelharte Saison. Ein- oder zwei Ausfälle und wir sind mitten im Abstiegskampf...

    Euch noch nen schönen Sonntag....
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich denke da sind wir von Anfang an.

    Wir haben ja gestern nicht gegen Bayern oder meinetwegen Leverkusen oder Hoffenheim gespielt, sondern gegen schwache Herthaner. Wenn wir so auftreten, dann gibt es am Samstag eine heftige Klatsche.
     
  7. Leider nur sehr wahr. Hoffenheim schätze ich auch diese Saison so stark ein, dass sie bei relativer Verletzungsfreiheit um Platz 3-4 mitspielen können. Mehr als ein Unentschieden wäre schon ein gutes Ergebnis.
     
  8. Ich habe das Spiel bei Sky gesehen. Das mit der Moral stimmt. Aber mit Moral allein bleibt man nicht in der Liga. Man muss auch einen Ball über drei Meter zum Mitspieler kicken können. DAS sollten die Kameraden mal üben. In der C-Jugend dmals hieß das Ball-Annahme und -Abgabe. Ist aber schon fast 60 Jahre her...
     
  9. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Die zweite Halbzeit fand ich gar nicht schlecht. Dort hat die Mannschaft in Ansätzen gezeigt, dass sie auch mal den Ball laufen lassen kann. Das war allerdings in der 1. Halbzeit eine Katastrophe...

    Am Ende ein glückliches Unentschieden, obwohl Hertha und Werder jeweils nur 10 starke Minuten hatten. Einerseits war es ärgerlich, dass man mit 2 unglücklichen Rettungsversuchen Schieber 2 Tore ermöglichte, andereseits hatte man Glück, dass man beim Stand von 2:0 nicht mit einem Mann weniger auf den Platz steht und direkt vor dem Ausgleich nicht das 3:1 kassierte.
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Einigermaßen gute Minuten lasse ich gelten, eine gute zweite Halbzeit habe ich nicht gesehen. Hertha war fahrig und nach dem 2:2 angeknockt. Mit einer guten Leistung hätte man da in der zweiten Halbzeit sogar noch gewonnen.
     
  11. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +25
    :tnx: sehe ich ganz genauso! obwohl man auch zugute halten muss das unsere beiden Gegentore sehr unglücklich gefallen sind, ohne caldirola hätte wolf den wohl gehabt., wer weiss ob hertha ohne jenes tor weiter druck hätte ausüben können.. nun ja..
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Denke auch, dass Hoffenheim im Moment ein undankbarer Gegner ist. Die werden nach einer 2:0 Führung eher in weitere Spielfreude geraten und uns gänzlich auseinander nehmen statt sich am Ende mit 2:2 abschenken zu lassen.
    Das wird ein echter Gradmesser und eine Standortbestimmung.
     
  13. :roll::lol:
    edit: bravo!

    edit²::dafür:
     
  14. Ich weiss schon, warum ich immer Konferenz schaue.

    a) Die erste Halbzeit bringt einen zum Schäumen vor Wut.
    b) Die zweite Halbzeit treibt aufgrund der Aufholjagd den Puls weiter in ungeahnte euphorische Höhen.
    c) Man kann sich bei anderen Spielen mit "Ach schau mal an, die sind ja auch so schlecht wie wir" beruhigen.

    Wir haben also gegen berlin 1 Punkt gewonnen und gegen Hoffenheim 2 verloren.
    naja, machen die in der 1. HZ ein Tor mehr, geht's komplett den Bach runter. - also auch eher einer gewonnen.

    Gegen LEV gibt es aber diesmal ordentlich was zwische die Hörner, die ja mal bockstark gestartet.

    Dann IN Augsburg, gegen S04 und in WOB.

    Au Weia!