Spieltagsthread: Hamburger SV - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 23. November 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. November 2014
  1. Der HSV!

    10 Stimme(n)
    21,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    17,4%
  3. Werder!

    28 Stimme(n)
    60,9%
  1. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    Aber hauptsache vorher noch abfeiern, dass Frankfurt gewonnen hat. :crazy:
     
  2. DR AKR

    DR AKR Guest

    Oha, hatte ich in Deinem Post gerade eine Einschätzung Skripniks gelesen, es könne sich bei Wolf um eine schlimmere Verletzung handeln?

    Hmmmh, jetzt kommen die von unseren Torwart-Experten, u.a. Campino, geforderten Einsatzchancen Husics bzw. strebingers schneller als erwartet. Hmmh, nicht, dass ich ihnen nicht auch mal eine Chance gönnen und sie selbst, in der Bundesliga, mal agieren sehen würde.

    Was wir derzeit allerdings sicher am wenigsten gebrauchen können, sind vermehrte Verletzungsausfaelle. Auch einen solchen von Wolf brauchen wir nicht wirklich. :(
     
  3. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    :tnx::tnx::tnx::tnx::tnx:
     
  4. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    2x :tnx:

    Bis hier hin :tnx:

    Er war aber auch nur deswegen schlecht, weil Makiadi (anders als nach seinen Einwechslungen gegen Mainz und Stuttgart) heute einfach schlecht war.

    Hm, Selke hat sich mehr gezeigt als Petersen, aber viel gebracht hat er wirklich nicht.

    :tnx:
     
  5. DR AKR

    DR AKR Guest

    Was hat denn Frankfurts Spiel gestern mit unserem heutigen Auftritt in Hamburg zu tun? :confused:
     
  6. Die fehlenden Tore dürfen nicht das Hauptproblem sein.
    Leverkusen, Bayern und Dortmund haben gegen Hamburg auch kein Tor geschossen.
    => Dann müssten Weltklasse Spieler wie Son, Calhanoglu, Lewandowski, Robben, Götze, Aubameyang, Mkhitaryan auch schlecht wegkommen.

    Die Hamburger haben mit viel Einsatz gespielt. Da war wenig durchkommen. Bei einem solchen Gehacke geht der Glücklichere als Sieger vom Platz.

    Nächste Woche verlieren sie mit weniger Einsatz gegen die heimstarken Augsburger...
    Und wir müssen es mit 2 gesperrten Spielern (Fritz, Garcia) und einigen Verletzungen mit einer modifizierten Aufstellung versuchen.
     
  7. Mit Frankfurt ist noch ein Team drei Punkte weiter vom Abstiegsplatz weg und hat 15 statt 12 Punkte, das muss man doch feiern. :tnx::beer:
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Na und? wolf ist trotzdem noch schuld an den zwei Gegentoren, auch wenn er sich verletzt hat.
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Pssst. Seit Sommer 2014 ist es hier verboten Frankfurt Niederlagen zu wünschen. :D
     
  10. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    :tnx: :beer:
     
  11. Was für ein gebrauchter Tag…

    Heute mit dem Auto zum Stadion. Stau vor dem Elbtunnnel, und direkt nach dem Elbtunnel in Bahrenfeld runter. Dies wurde sowohl vom Verkehrsfunk als auch vom Verkehrsleitsystem empfohlen. Der Ausschilderung zum Stadionparkplatz gefolgt…irgendwann war diese aber einfach durchgestrichen bzw. die entsprechenden Durchfahrten gesperrt, ohne eine alternative Route anzugeben. Daher nach Gefühl Richtung Stadion gefahren, was auch sehr gut geklappt hat. Wir waren schnell wieder im Bereich des Stadion-Parkleitsystems, und sind natürlich der Parkplatzbeschilderung "frei" sowie "empfohlen" gefolgt. Nur das "frei" nicht mehr frei war und "empfohlen" auch nicht angefahren werden durfte, denn die Polizei hatte eine Stunde vor Spielbeginn alles abgeriegelt. "Dass der Parkplatz frei ist, steht da schon den ganzen Tag. Die Parkplätze sind in der Hand eines privaten Betreibers, der hat das wohl nicht im Griff.", so die Aussage der Polizisten.

    So haben wir, wie viele Hamburger und Bremer, eine der zahlreichen Nebenstrassen genutzt und uns letztendlich in einem Gewerbegebiet an die Seite gestellt.

    Schnell dann Richtung Stadion, pünktlich zum Anpfiff drin (was ungelogen tausende Fans auf Hamburger und Bremer Seite nicht geschafft haben)…naja, und dann begann ja auch schnell das "Spektakel" Not gegen Elend. Ich fand es in Anbetracht der Tabellensituation vom HSV und Werder eigentlich legitim, auf einen Punkt zu spielen. Auf der anderen Seite weiß man als Werder-Fan aber auch, dass der übliche Abwehrschnitzer mit Sicherheit kommt. Und auch eine blinde Truppe wie der HSV weiß, wie man diesen nutzt. In diesem Sinne viele Grüße an Lukimya.

    Es war sicherlich ein (weiteres) niveauarmes Derby. Ich möchte mich nicht in die Reihe der Schwarzseher stellen, aber viel Raum für Optimismus in Sachen Abstiegsvermeidung lässt das Spiel heute auch nicht. Gilt übrigens für beide Teams, wobei der HSV den Vorteil des stärkeren Kaders besitzt…zumindest auf dem Papier.

    Nun ja, so endete der Fussball-Tag mit einem Slapstick 0:2. Schnell also zurück zum Auto…und siehe da, die Polizei hatte die Zufahrten zu den Parkplätzen wohl während der 90 Minuten freigegeben, denn es müssen mindestens 100 Polizisten damit beschäftigt gewesen sein, in den besagten 90 Minuten Knöllchen im gesamten Gewerbegebiet zu verteilen. In diesem Fall hat man sich auch um mich gekümmert. Vielen Dank dafür. :roll:
     
  12. Seht das dochmal so: Nachbarn stehen in schlimmen Zeiten zusammen. Und wenn wir den Nobbern damit einen Trost zukommen lassen konnten, bitteschön.

    Man kann es ja in Liga 2 wieder gut machen...

    Was mir Angst macht, ist der Punktverlust beim Bayernjäger Paderborn.
    Paderborn ist ein Mittelstädtchen in der Sandwüste Senne, wo sich Leo I und Leo II gute Nacht sagen.

    Berühmtester Sohn der Stadt, ich weiß nicht, ob ihr das wisst, ist Rüdiger Hoffmann.
     
  13. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    Wir hatten überhaupt kein Problem mit der Anfahrt. Vielleicht einfach etwas früher losfahren?

    Das Spiel beider Teams war eines Derbys nicht würdig, wobei man von der Heimmannschaft auch noch mehr verlangen muss.
    Zweifelhaft für mich waren die Einwechslungen von Makiadi und Elia, dass habe ich absolut nicht verstanden.
    Wir werden es sehr schwer haben die Klasse zuhalten, dass kann man wohl ab heute so sagen, oder?
     
  14. boro_93

    boro_93 Guest

    Es ist zwar bitter aber kannst ja nichts machen.
    Ärgern , Mund abwischen , und weiter machen.
    Nächste Woche gegen Paderborn nen 3er einfachen. Wir kommen da wieder raus, ganz sicher .

    100 % Werder
    100 % 1.Liga
    :)
     
  15. Stephane

    Stephane

    Ort:
    NULL
    Für mich ist Werder Abstiegskandidat Nummer 1!

    Keine andere Mannschaft ist spielerisch so schwach wie Werder. Frankfurt, Berlin oder Köln sind besser. Und Paderborn ist das Überraschungsteam. Sie sammeln Punkte und spielen munter drauf los. Da kann man demnächst auch keinen Einbruch erwarten.

    Die einzige Chance ist, wenn Werder in der Winterpause zwei neue Spieler holt die das Niveau erhöhen.

    Dafür Obraniak und Elia weg, damit der Etat nicht belastet wird. Das ist meine Hoffnung. Ansonsten gehts wirklich runter in Liga 2.
     
  16. Witzig wie hier mein Beitrag rausgelöscht wurde...
     
  17. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Frustrierender Tag heute. Wusste gar nicht mehr, wie sich so eine Derby-Niederlage anfühlt. Aber es geht weiter :schal:
     
  18. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Nicht der HSV hat uns besiegt, sondern wir haben uns selber besiegt.

    Beim ersten Gegentor war es natürlich richtig, dass Lukimya hochsteigt, um den Ball wegzuköpfen. Die Art und Weise war allerdings so grottenschlecht, dass sie das erste Gegentor vorbereitet hat.

    Das zweite Gegentor war Slapstick. Vier Hamburger versuchen, den Ball hinter die Linie zu bringen. Es klappt nicht, aber dann kommt Wolf und hilft.

    Und wenn man dann diese "Analyse" unseres Sportchefs hört, der meinte, man hätte das 0:0 über die Zeit bringen müssen. Dann wird mir schlecht.
    Ich erwarte, dass man nach Hamburg fährt, um da 3 Punkte zu holen und nicht, um ein 0:0 über die 90 Minuten zu retten.
    So etwas kommt dann verdienterweise dabe heraus.
     
  19. Wirklich grausam war das Spiel, habe mir nicht viel erwartet aber was macht der Lukimya in der Startelf, Einwechslung von Makiadi :(.

    1 Tor, Lukimya hat nix in der ersten Liga verloren, der war noch nie gut.
    2 Tor, klares Eigentor von Wolf, wenn man sieht wie blind die Hamburger vor
    dem Tor sind dann weiß man wieso die erst 4 Tore erzielt haben, UND NATÜRLICH SCHIESSEN DIE GEGEN UNS 2 Tore. Ist ein Armutszeugnis.

    Gegen Freiburg, Hertha, Augsburg, Hamburg usw. gabs keine Siege.
    HSV ist so schwach vor dem Tor und wir bekommen 2, egal wie die gefallen sind. :mad::mad::mad:
     
  20. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Wenn es nach 84 Minuten 0-0 steht und man merkt, dass man zwar den Gegner defensiv gut im Griff hat, aber nach vorne nicht viel geht, dann ist es doch das normalste der Welt, dass man in den letzten Minuten zumindest erst einmal verstärkt dafür sorgt, dass hinten die 0 stehen bleibt, um zumindest den einen Punkt zu retten. Ich glaube, dass sich 10 Minuten vor Schluss fast jeder im Stadion relativ sicher war, dass das Spiel 0-0 ausgehen würde.

    Edit:
    Bis auf seinen groben Fehler vor dem 1-0 hat Luki ein wirklich gutes Spiel gemacht, hat gefühlt jeden Defensivkopfball gewonnen und Lasogga fast gar nicht zu Zuge kommen lassen. Sein Problem ist, dass er immer mal wieder einen Bock drin hat. Könnte er das abstellen, wäre er mMn durchaus ein solider Bundesliga-IV.