Spieltagsthread: Hamburger SV - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 23. November 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. November 2014
  1. Der HSV!

    10 Stimme(n)
    21,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    17,4%
  3. Werder!

    28 Stimme(n)
    60,9%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    So sieht's aus.
     
  2. Und auch wenn es nicht "das Gelbe vom Ei war"....in den wenigen Situationen wo es nach vorne ging lief der Ball einigermaßen durch die Reihen. Ballannahme, Pressing und das Umschaltspiel klappt auf jeden Fall besser als unter Robin Hood....schade nur, dass es eben gegen den HSV nicht ganz geklappt hat. Ich spüre aber seit VS da ist auf jeden Fall nicht mehr bei jeder Flanke vor unser Tor den Angstschweiß...."der geht gleich rein" - insofern eine klare Verbesserung!
     
  3. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx: Nur weiß ich leider nicht wie.
     
  4. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Bryan Ruiz :cool:
     
  5. Loki1202

    Loki1202

    Ort:
    NULL
    So, an alle "Wolf-ist-Schuld"-Fans:


    Bild,de:

    Bad News. Torwart Wolf: "Ich habe mir beim 0:1 das Knie verdreht." Trainer Viktor Skripnik: "Es sieht nach etwas Schlimmerem aus."



    Jetzt werden wir ja sehen, ob es besser wird mit dem nächsten.
     
  6. Alltagsheld

    Alltagsheld

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +48
    :lol:
     
  7. Gute Besserung Wolfi.
     
  8. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Same Procedure. Das wurde von Obraniak und Hajrovic auch erhofft.
     
  9. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wobei ich den schonmal international gesehen habe und das gibt Anlass zur Hoffnung, bei mir zumindest.
    Die beiden anderen waren doch nur Insidern bekannt.
    Was haben wir schon zu verlieren?
     
  10. wir haben das Spiel verloren, weil wir es nicht gewinnen wollten. Das am Ende dumme Abwehrfehler in Tore mündeten, geschenkt...man muss damit rechnen...
     
  11. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Aber nach Hamburg zu fahren, um da ein 0:0 zu ermauern, halte ich von vornherein für die falsche Strategie. Damit kann ich nichts anfangen.
     
  12. Hajrovic ist wie Petersen ein totalausfall !

    Im Winter sollte nachgebessert werden ansonsten sind wir der Absteiger schlecht hin. Kann nicht sein das nur di Santo was drauf hat.

    So schlecht waren wir nicht. Wir haben auf Unentschieden gespielt...hat man ja gesehen. Das ist dann leider in die Hose gegangen.
     
  13. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Wolf wünsch ich gute Besserung, denn er ist aktuell der beste Keeper den wir haben und wir werden ihn brauchen, bei dem was da vor ihm rumläuft...

    Ich bin wirklich bedient durch die Niederlage - und das liegt nichtmal daran, dass es gegen den HSV geschehen ist - sondern schlicht wie gespielt wurde.

    Körperlich den Vorzug für Luki statt Caldirola kann ich gegen Lasogga ja noch nachvollziehen.. aber warum nimmt man Theo runter, statt dem Gelb-vorbelasteten Fritz? Und warum bringt man schon wieder Makiadi, der seit Wochen absolut nichts geschissen bekommt in Pflichtspielen. Und warum Hajrovic dafür runter? Den hätte ich auf Fritz Position gezogen und vorn Aycicek rein oder Elia.. Aber auf jeden Fall schon zur Halbzeit oder von Beginn an.
    Die Jungs sollen voller Selbstvertrauen auftreten, aber wie soll das laufen wenn wir da solche Rumpelfüße dazwischen haben. Das muss das Trainerteam doch auch sehen verdammt.
    Woche für Woche seh ich Ballbesitz unter 40% und miserable Passquote, aber immer wieder wird im Kern die selbe Truppe aufs Feld geschickt.
    Und ob ein Ruiz da etwas dran ändern wird seh ich auch noch mit nem riesigen Fragezeichen, denn es scheitert ja nicht nur am Abschluss, sondern der Aufbau ist massiv instabil - und sobald wir aufhören nur hinten drin zu stehen und auf Konter zu hoffen fangen wir uns die Dinger ein.
    Und gegen die kampferprobten Paderborner seh ich ehrlich gesagt schwarz, denn die haben schon ganz anderen Kalibern an Mannschaften Punkte abgeluchst.

    Das werden ganz eklige Restwochen bis zur Winterpause.
     
  14. wb-dan

    wb-dan Guest

    :lol::lol::lol::lol::lol::lol:
    :lol:
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    Eichin hatte in Interviews die Hoffnung geäußert, "der Schiris würde genau hinschauen..." und ähnliches.

    Offenbar haben die Spieler ihn völlig falsch interpretiert. Sich nur auf den Schiri zu verlassen, kann nicht reichen.
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ach, wir haben doch versucht im Rahmen unserer Möglichkeiten nach vorne zu spielen. Leider sind unsere Möglichkeiten klein, das wissen wir alle. Die Versäumnisse der letzten 4 Jahre Schaaf und Dutt holt man nicht in 4 wochen auf.
     
  17. Gegen einen wahrlich nicht starken HSV zu verlieren, weil man gar nicht gewinnen will...in unserer jetzigen Situation schon sehr bedenklich. Klar, unter VSTF gewinnen wir nicht ein Spiel nach dem anderen, aber man muss es doch wenigstens versuchen. Hajrovic grottig, Auswechseln richtig. Aber Makiadi rein:unfassbar:. Petersen ebenfalls fällig für einen Wechsel. Und es kommt Selke, der keine einzige Balleroberung/-Behauptung ohne Foulspiel hinbekommt. Aycicek dagegen bleibt draußen:wild:. Unser Spiel nach vorne ist noch genauso harmlos wie unter RD. Es wird einem 'ne Menge abverlangt. Aber jetzt schon den Abstieg herbeizureden, wie es einige hier tun, ist definitiv Panne. Zehn Punkte nach 12 Spielen ist wahrlich nicht doll, aber wir haben noch Kontakt zu neun Teams - 6 Punkte bis Mainz. Und gegen Paderborn kann's nur besser werden! Das heutige Spiel wird auch für VSTF eine Lektion sein...:schal::schal::schal:
     
  18. So unterschiedlich kann man Spiele interpretieren. Ich war im Stadion und habe im Vergleich zum letzten Jahr spielerisch zwei bessere Mannschaften gesehen. Es gab Spielzüge(!). Die habe ich letztes Jahr überhaupt nicht gesehen. Es gab drei Situationen, in denen Drobny sehr stark gehalten hat. Pech. Es gab einen Scheißwechsel, der das Spiel aus meiner Sicht entschieden hat. Da hätte ich gern schon Selke für Hajrovic gesehen. Selke kann Bälle im 16er behaupten und will vor allem welche haben. Wie der gefordert und gemacht und getan hat, fand ich vorbildlich. Der hat die Startformation gegen Paderborn redlich verdient, wenn di Santo noch nicht wieder fit ist. Die Gästekurve hat sich nach Ende um sein Trikot gerissen. Zu Recht. Mit Selke früher (statt Makiadi), mit etwas mehr Glück, etwas weniger Patzern und etwas weniger abgepfiffenen Vorteilen hätte das was werden können heute. Ich sehe nicht so schwarz wie viele andere hier.
     
  19. -Andii

    -Andii Guest

    So wie es jetzt aussieht fallen gegen Paderborn aus:

    Kroos
    Wolf
    Fritz
    Garcia
    Di Santo
    Prödl
    Obraniak

    Aktueller Stand.
     
  20. veldin

    veldin

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich komme gerade aus Hamburg zurück und frage mich immer noch, ob das wirklich ein Derby war, denn diesen Eindruck konnte man zu keiner Zeit gewinnen.
    Schon in der Halbzeitpause habe ich mich mit meinem Sitznachbarn über das erschreckend schwache Niveau des Spiels ausgelassen und diese beiden Mannschaften gehören ohne Wenn und Aber in die unter Tabellenregion. So eine spielerische Armut und so ein leidenschaftsloses Gebolze war wirklich nur schwer zu ertragen, die eine Mannschaft wollte nicht und die andere konnte nicht und so war es dann zum wiederholten Male eine Slapstickeinlage unserer Abwehr inkl. Torwort, der den ebenfalls grottenschlechten Hamburgern zum Sieg verhalf. Werder hat spielerisch nichts auf die Kette bekommen und bei den zahlreichen Möglichkeiten, bei denen man mal kontern hätte können, beteiligten sich dann maximal 3 Spieler und ein Umkehrspiel fand überhaupt keines statt. Nils Petersen sollte man nach so einer Arbeitsverweigerung aus dem Kader streichen, der Junge bekommt ja nicht einen einzigen Ball festgemacht. Clemens Fritz zentral spielen zu lassen, ist wohl der größte Witz aller Zeiten. Was diese Korsettstange in der ersten Halbzeit schon für haarsträubende Ballverluste fabrizierte, hat mir wirklich den Angstschweiß auf die Stirn gejagt und glücklicherweise wusste der HSV diese katastrophalen Aussetzer nicht zu nutzen. Insgesamt eine mehr als verdiente Niederlage und solche Nichtleistungen sollte man sich gegen derartig schwache Gegner nicht mehr erlauben.