Spieltagsthread: FC Ingolstadt 04 - Werder Bremen (22. Spieltag; Samstag, 15.30 Uhr)

Dieses Thema im Forum "FC Ingolstadt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 19. Februar 2016.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Ingolstadt!

    25 Stimme(n)
    39,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    6 Stimme(n)
    9,5%
  3. Werder!

    32 Stimme(n)
    50,8%
  1. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2

    mach das :)
     
  2. Eigentlich melde ich mich nicht zu Wort und verfolge nur hin und wieder was so geschrieben wird....

    Da die Meinungen hier aber sehr differenziert sind, ob Skripnik noch der Richtige Mann ist, werde ich mal eine weitere Diskussionsgrundlage posten! Ich stelle es auch hier rein, da es um eben dieses Spiel geht.

    Zitat von Jannik Vestergaard: „Der Gegner war heute gefährlich bei Standards. Sie haben zwei Tore gemacht, wir keine. Dann verlierst du. So simpel ist das. Eigentlich haben wir heute wenig zugelassen und trotzdem wieder zwei Gegentore kassiert. Das tut weh! Wir wollten den Gegner mit langen Bällen überspielen, um so dem Pressing zu entgehen. Es geht bei uns aktuell nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen. Es ist weiterhin eng. Wir müssen und werden weiter Gas geben.

    Das ist eine klare taktische Vorgabe, die der Trainer zu verantworten hat! Wie kann man im heutigen Fußballgeschäft die Marschroute hoch und weit geben????:confused::crazy:

    Ansonsten, das muss ich frustbedingt auch noch loswerden :ugly:, wie kann es angehen, dass nach 10 Minuten bei jedem Zweikampf die Ingolstädter Bank aufsteht und "eyyyyyyy" ruft und dann bei dem Freistoß, der unberechtigt war und sich unsere Bank deswegen beschwert hat, der Schiri direkt zur Bank kommt und die Anwesenden ermahnt? Eine sehr grenzwertige Handhabung, die meiner Meinung nach auch schon erahnen lies, dass ein Herr Welz dieses Spiel nicht objektiv leiten wird. Wodurch er im übrigen diesen Freistoß wiederholen lies und der Wiederholte nunmal gefährlicher war! (Soll aber keine Entschuldigung für ein so desolates Spiel darstellen)
     
  3. Darmstadt wird in Bremen gewinnen. Und dann?

    Wir haben noch 11 Spiele

    Wir müssen weiter gut arbeiten.

    Wir ....
     
  4. Heute wurde mit langen Bällen gearbeitet, die nur beim Gegner ankamen. Was auch nicht verwunderlich ist, wenn man als Gegenspieler gefühlte Stunden Zeit hat, sich zum Ball zu bewegen.

    Der Überaschungsmoment fehlt da komplett, und zudem sind die technischen Fähigkeiten unserer Spieler dazu auch zu limitiert. Dann lieber einen schnellen, meinetwegen langen Pass in die Spitze. Aber bitte flach! Dazu müsste man sich aber auch anbieten, Räume schaffen, und ackern. Diesen Eindruck hatte ich heute nicht. Das Werder-Spiel war viel zu statisch. Fast so wie auf einen Kicker-Tisch.
     
  5. "Mist!":face:
     
  6. MB und TE sollten jetzt mal über diesen Konzept und Taktik losen Trainer nachdenken und eine vernünftige Entscheidung treffen die unseren verein wieder in die richtige Richtung führt.

    :schal:Lebenslang Grün Weiss
     
  7. So, habe nun eine Nacht darüber geschlafen.

    Mein Eindruck gestern im Stadion, daß gegen die Trainer gespielt wurde
    verstärkt sich immer mehr.

    Warte nun auf Reaktionen im Laufe des Tages.

    :schal:
     
  8. hab gerade meinem 5-jährigen Sohn einen Werderschal umgehängt, ihm beigebracht, 'Schanzerschweine' zu sagen und ihn aufgefordert, zu meiner Frau zu gehen, und das zu rufen. Die liegt immer noch vor Lachen am Boden.
     
  9. das sah mir gestern nicht unbedingt so aus. Warst Du im Stadion?
     

  10. Ich glaube die haben gegen VS gespielt, nur was/wer kommt danach?

    Jens Keller der bei Schalke gegangen wurde, weil sie nur in der EuropaLeague gelandet sind.

    Slomka mit dem Gummirücken, ohne ohne alles Charakterlos eben, keine Type

    Frontzeck kein kommentar....
     
  11. Ja, Leider, mit meinem Sohn der Bayern-Fan ist.
    Wollte ihn von Werder überzeugen, ist leider gescheitert.

    Zum Spiel:
    Besonders in der zweiten Halbzeit hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, daß sich die Mannschaft gegen die Niederlage wehrt.
     
  12. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
    Allerdings malt Skripnik, der immer noch fest im Sattel sitzt, nicht ganz so schwarz wie sein Kapitän: „Hoffnung macht mir, dass die Situation nicht neu ist. Wir stehen schon jahrelang da unten, haben Erfahrung mit tückischen Situationen. In kritischen Momenten liefern wir, was erwartet wird.“


    hmm wann ist dann der Moment ?? also ich erwarte vom ersten Spieltag das
    geliefert wird. Oder Herr VS darf ich meine DK auch dann erst zahlen
    wenn es kritisch wird?

    Dieser Mann hat Realitätsverlust, hoffe das MB und TE Reagieren!
     
  13. Minko

    Minko

    Ort:
    Bremen
    Von Marco Bode erwarte ich leider gar nichts mehr. Er ist einer der Gründe, weshalb ein überfordertes Trainerteam weiterhin im Amt ist, obwohl die Existenz des Vereins auf dem Spiel steht.
     
  14. patty

    patty

    Ort:
    NULL
    wenn man es mal schaffen würde nicht immer nach paar min in rückstand zu geraten könnte man auch mal nen punkt mitnehmen. seit jahren glaubt man mit offensivfussball daher kommen zu müssen. MUSS MAN ABER NICHT. man muss mal die realität sehen und das heisst das wir auch gegen vereine wie ingolstadt und darmstadt in der aussenseiter rolle sind. wer das nicht kappiert und meint man könnte dahin fahren und sich die punkte holen der hat nen problem. traurig aber wahr. ich als werder fan will im moment keinen offensivfussball oder schönspielerei, ich will siege sehen mehr nicht.
    Muss es nur auch mal richtig fordern wie schon paar vorschreiber hier:
    skripnik muss gehen mit all seinen leuten. jetzt ist auch mMn der letzte zeitpunkt wo nen neuer trainer auch noch die faire chance hat was mit der mannschaft zu ereichen.
     
  15. Allerdings, Bode ist ein leisetretender Musterschwiegersohn.
     
  16. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Ich glaube auch nicht, dass die Mannschaft bewusst gegen den Trainer gespielt hat. Vielmehr konnte sie anscheinend mit der vorgegebenen Taktik nichts anfangen konnte. Hätte sie gegen den Trainer gespielt, dann hätte man eher auf die vorgegebene Taktik gepfiffen, nachdem man merkte, dass so nichts geht und von Außen keine Korrekturen vorgenommen werden. Man hätte es fast wünschen sollen.
     
  17. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Mir kommt schon länger der Gedanke, ob die Mannschaft vielleicht im Pokal gegen den Trainer gespielt hat und dies dummerweise Skripnik als taktisches Können zugeschrieben wurde.
     
  18. patty

    patty

    Ort:
    NULL
    "Wir werden weiter Gas geben"
    ist die überschrift aus dem neuen beitrag. habt ihr ja bestimmt schon gelesen. habe den artikel nicht gelesen weil die überschrift schon eine starke verwunderung in mir auslöst.
    "Wir werden weiter Gas geben" würde ja bedeuten das sie schon mit gasgeben angefangen haben wovon ich nichts in dieser saison gemerkt habe.
    wir haben diese saison nicht einmal wegen unserer qualität gewonnen sondern immer nur wegen unvermögen des gegners. da von weiter gas geben zu reden ist eine absolute frechheit.
     
  19. :tnx:
    Ich gebe dir absolut recht!! So leid es mir tut!!!
    Schade schade schade