Spieltagsthread: FC Bayern München - SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 25. April 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Bayern!

    25 Stimme(n)
    43,9%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    8,8%
  3. Werder!

    27 Stimme(n)
    47,4%
  1. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Seit wann muss man eigentlich seine Sympathien begründen können?
     
  2. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    :tnx::daumen:
     

  3. ..das ist ja das Problem...nix...und das nix muss aufhören...Ich will, dass das aufhört...dieses nix...Niemandsland...seit Jahren...das sind nicht wir...das ist nix....
     
  4. Aber nur weil es alle so machen, ist es noch lange nicht richtig. Diese "Auf-Pump-Leben-Mentalität" geht mir gehörig gegen den Strich. Für mich sind diese Ligen und Vereine nichts anderes als Schmarotzer auf Kosten der Steuerzahler. Die deutschen Vereien machen das im Großen und Ganzen richtig, und wenn dann wirklich das "Financial Fairplay" in Kraft tritt, werden wir gut aufgestellt sein.
     
  5. Ludger

    Ludger

    Ort:
    NULL
    12 Tor sind mir in der Summer viel zu viel. Da kann man noch so viel von einer Triple Mannschaft reden, für mich ist das keine Entschuldigung.Und da finde ich es auch lachhaft, darüber sich noch zu freuen , daß man eine Halbzeit ja gut gespielt hat.
    Wieso spielt man nur eine Halbzeit gut.
    Konditionsprobleme, Konzentrationsprobleme .....????????
    Schaut man sich dann noch die eingefangenen Tore der bisherigen Saison an, bekomme ich mächtig Bauschmerzen. Hat Dutt diese Mannschaft wirklich weitergebracht bzw. stabilisiert???
    Mir kommen erhebliche Zweifel!!!!
     
  6. Jo aber wie gesagt der Unterschied in der BuLi zwischen arm und reich ist zu krass, das ist in England und Spanien eben anders. Nur der kleinste Versuch TV Gelder z.B. fairer zuverteilen würden es gleich bei Dortmund, Bayern und Schalke ein riesen aufschrei geben. In anderen Ligen sind diese Gelder z.B. fairer verteilt. Nur haben die Club eben noch andere Geldquellen, aber das sollte ja nicht unser Problem sein. Wenn der Staat freiwillig unterstützt wo ist dann das Problem?
     

  7. Du, wir haben heute auswärts gespielt. Und 5:2 verloren.
    Hin und Rückspiel sollte man schon differenziert betrachten können.

    Noch mal:
    Das heute war eine klasse 1. Halbzeit.
    Da haben unsere Jungs gezeigt, was sie können.
    In Halbzeit 2 haben die Bayern gezeigt, was sie können und bei uns sind Fehler passiert.
    Die nutzen die Bayern halt aus. Da schießt Geld halt eben doch Tore.

    Klar muss das aufgearbeitet werden, wer sagt denn was anderes?
    Trotzdem war das Spiel heute bis auf 20 Minuten nach der Pause ordentlich.

    Ach so.
    Stell dich drauf ein, das wir nächste Saison wieder zunächst mal gegen den Abstieg kämpfen müssen.

    Wenn du darauf keine Lust hast, dann such dir n anderen Verein :wink:
     
  8. JackieX

    JackieX Guest

    @Ludger: seh ich auch so.
     
  9. Ne, Der hätte ihn erst gar nicht einstellen sollen..der Typ
    ist komplett plan- und ahnungslos..:daumen:
     
  10. Bis auf deinen letzten Satz (unfairer gehts ja kaum) volle Zustimmung
     
  11. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Also lieber wie beim HSV? Europa erwarten, gegen den Abstieg kämpfen? Oder doch realistisch?
     
  12. Vor allem sollte man nicht vergessen, wieviele Spiele die Bayern schon in den Knochen haben... Auch wenn Pep rotiert, so ist das insgesamt einfach zu wenig. Bei der Kondition habe ich schon länger so meine Zweifel, weil da auch schon ähnliche Spiele waren, in denen die Mannschaften, die unter der Woche international im Einsatz waren, den wesentlich frischeren Eindruck gemacht haben...
     
  13. Die Sache mit der Kondition muss man imho schon differenzierter betrachten. Bayern lässt Ball und Gegner laufen und wir müssen permanent verschieben und Löcher stopfen und die viel geringere Qualität irgendwie durch Laufarbeit ausgleichen. Das dann am Ende die Puste bei uns eher ausgeht ist imho wenig verwunderlich. HEute kommt dann noch hinzu, dass Bayern nach dem 3er Pack in 10 Minuten moralisch komplett oben auf ist und dann laufen die Beine auch von selbst. Bei uns war das Gegenteil dann der Fall.
     
  14. ...sollte Bremen mal ein Jahr wech von der Erstklassigkeit...Ich will mich mal wieder freuen können...Dieses Sein zwischen Not und Elend nervt total...:zzz::zzz:
     
  15. w00t

    w00t

    Ort:
    NULL
    die tv gelder werden bei uns bei weitem fairer verteilt.

    etwa 2/3 der tv gelder gehen in spanien an real und barca, ähnlich gestaltet sich die situation in england, nur das dort mehrere große vereine mitnaschen
     
  16. Trotzdem fällt mir im Vergleich zu früher auf, dass wir in schöner Regelmäßigkeit immer weiter nachlassen. Früher haben wir bsp. nochmal in den letzten 20 Minuten richtig Druck gemacht und inzischen hat man oft den Eindruck, dass das Spiel am besten nach 70 Minuten abgepfiffen werden könnte...
     
  17. Naja, er schreibt doch selbst, das er keine Lust hat, sich das noch mal anzutun.
    Da wollte ich ihn nur vorwarnen. :D
     
  18. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Werder verliert nach langer Führung und phasenweise wirklich gutem Spiel 5-2 bei den Bayern(!) und hier wird von einigen schon wieder der Weltuntergang an die Wand gemalt? :crazy:

    Also früher waren hier nicht so viele Schwarzmaler und Heulsusen unterwegs. :roll:
     
  19. Katastrophen-Tourismus nennt man so was :D
     
  20. sind halt die fans aus den dicken CL jahren ;) bin nun fan seit seit 20 jahren. Ich meine nicht umsonst ist der spieltagsthreads hier im forum nurnoch halb so lang bzw teils 1/3 so lang. Von mir aus können die ganzen Erfolgsfans gerne weg zu den bayern ^^