Spieltagsthread: Energie Cottbus - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Energie Cottbus - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22. Februar 2009
  1. Cottbus!

    38 Stimme(n)
    27,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    17 Stimme(n)
    12,4%
  3. Werder!

    82 Stimme(n)
    59,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich finds nur unglaublich das hier bei vielen noch immer die Vereinsbrille festgeklebt ist. KATS Statements nach Abschluss der Hinrunde sind ein Brüller für sich.Von wegen Kader durchleuchten und punktuell verstärken. Wie unglaubwürdig die beiden jetzt da stehen, ist ja in Worte kaum zu fassen. Wir hatten mit Schaaf ne tolle Zeit aber so wie ich das sehe, ist die Zeit, schon längst vorbei. Das gleiche gilt für Allofs. Change??? Yes we can 100% Werder
     
  2. Jedes Spiel ist eine Chance, jedes mal hoffe ich auf besserung und jedesmal schafft es der Millionärshaufen alles, aber auch wirklich alles zu versenken.
    das, was die Millionäre anbieten:lol::lol::lol: ist ungefähr genauso, als wenn man montags zur Arbeit und nicht weiß, wie man seinen Firmen PC einschaltet.
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    ...so, nun sinds nur noch 9 Punkte Abstand zum 16.Platz...

    Ich warne hier schon seit Wochen, wie schnell man in den Abstiegsstrudel geraten kann...und wenn man da einmal drin ist, dann wirds verdammt schwer, glaubt mir das! Naja, die Zahl derer hier, denen das bewußt wird, steigt immerhin. Viel besser aber wäre es, wenn dies langsam auch mal die Spieler kapieren würden...

    Diese Woche lief genau wie von mir erwartet ab: Starkes Spiel gegen Milan (ja es war stark, man muß auch mal die Klasse des Gegners berücksichtigen), um gegen Cottbus dann wieder emotions- und motivationslos zu kicken. Wie schon öfters hier geschrieben, mit so einer Einstellung gewinnst Du in der BL gegen NIEMANDEN, auch nicht -und erst recht nicht- gegen "Kellerkinder"!

    Und diese "EINSTELLUNG" ist es, die mich so wütend macht. Ich hasse nichts mehr, als hochbezahlte und oft überbezahlte satte Spieler zu sehen, die nicht in der Lage oder Willens sind, sich ein- oder zweimal in der Woche für neunzig Minuten den A... aufzureißen!
    Und diese Wut hat bei mir dazu geführt, das ich mir in der Rückrunde kein einziges BL-Spiel von Werder ansehen werde. Ich bin doch nicht bescheuert und fahre 1000 km hin und zurück und gebe viel Geld DAFÜR aus, um mich neunzig Minuten über emotions- und motivationslose Millionäre zu ärgern! Nein Leute, es gibt heutzutage so viele schöne Dinge die man in seiner Freizeit tun kann, da muß man sich sowas nicht mehr antun!

    Und jetzt kommt mir bitte keiner und bezeichnet mich als "Erfolgsfan", und schon gar nicht jemand aus Bremen, der einmal im Jahr seine 80 Euro für eine Ostkurve-Stehplatzdauerkarte zahlt und sich fortan für den "Superfan" hält.
    Ich hab bei meiner Entfernung ganz andere Kosten und einen ganz anderen Aufwand. Diesen habe und werde ich gerne in Kauf nehmen, wenn grundlegende Dinge da sind:
    -Einsatzwillen, Kampf, Motivation und Leidenschaft.

    Ist DAS zuviel verlangt??? Ich muß nicht um die Meisterschaft spielen oder um die internationalen Plätze, ich hab kein Problem mit einem Platz 11, aber ich will o.a. Tugenden sehen. In unserer Zweitligasaison 1980/81 bin ich durch die Provinz wie Lüdenscheid, Erkenschwick oder Herford getingelt (von meinem Schülertaschengeld), warum, weil es Spaß gemacht hatte, weil wir eine Mannschaft hatten, die alles gab.

    Die heutige Mannschaft kotzt mich manchmal nur noch an. Zum Teil völlig überbezahlte Spieler, die man mal besser statt zum Autogrammeschreiben in der Citibank in Betriebe/Firmen schicken sollte, wo die Menschen noch harte und ehrliche Arbeit leisten müssen, für einen Bruchteil der Spielergehälter, mit der ständigen Angst, seinen Arbeitsplatz zu verlieren...

    Um auf Werder zurückzukommen: Ich hoffe sehr, das der Verein im Sommer versucht, einen "Schnitt" zu machen. Das man versucht, einige dieser überzahlten Spieler loszuwerden, das man das Gehaltsvolumen wieder in einen vernünftigen Rahmen zurückschraubt. Das wird nicht einfach, da die meisten noch Vertrag über die Saison hinaus haben. Baumanns auslaufenden Vertrag sollte man auf keinen Fall verlängern (ich hoffe, er ist so einsichtig und will von sich aus erst gar nicht verlängern, bei allen Verdiensten und Sympathie ihm gegenüber, seine Zeit ist einfach rum), Diego wird uns eh verlassen, Pizarro wahrscheinlich auch, wenn wir nicht international dabei sind, und darüberhinaus sollte Werder jede Möglichkeit nutzen, den ein oder anderen (wie bspw. Almeida, Sanogo, Rosenberg, Vranjes, Jensen, Tosic, Frings) loszuwerden, wenn es denn Interessenten geben sollte. Ja, auch Frings, denn dessen große Zeit ist auch rum. Sein Gehalt steht in gar keinem Verhältnis mehr zur Leistung. Er wollte doch noch mal in die USA oder nach Aachen...nur zu!
    Auch sollte diese teure Ersatzbank abgespeckt werden, brauchen wir, wenn wir international nicht mehr dabei sind, eh nicht mehr in diesem Ausmaß. Mir ist ein junger, hungriger, williger U23 Spieler wie Kruse dort allemal lieber als beispielsweise ein Tosic.

    Und nochmal zur aktuellen Lage: Ich stehe nach wie vor zu Schaaf/Allofs, aber gerade Thomas Schaaf sollte endlich mal seine Sturheit aufgeben und anderen taktischen Systemen aufgeschlossener gegenüber stehen. Mit der Raute hatten wir mal Erfolg was aber nicht heißen muß, das wir deswegen auch in Zukunft NUR mit diesem System spielen müssen. Auch sollte er endlich mal in der Mannschaft Zeichen setzen: Auch ein Frings muß bei solch unterirdischen Leistungen wie zuletzt mal in Frage gestellt werden, Löw hat sich dies doch auch "getraut". Und dann frage ich mich, warum Schaaf mangels vorhandener Klasse nicht mal in Cottbus nur einen nominellen Stürmer (Almeida) aufbietet, dafür z. B. einen Özil als hängende Spitze dazu, statt auf den völlig außer Form befindlichen Rosenberg zu setzen?!

    Was mir noch auf dem Herzen liegt: Warum bekommt ein Peter Niemeyer nicht endlich mal eine Chance, die er so verdient hätte???
    Er ist einer, der hundertprozentig 100 % für Werder gibt, einer der noch heiß ist, der alles gibt und zuletzt doch so gut drauf war. Jetzt saß er zum drittenmal hintereinander komplett auf der Bank, kopfschüttel! Ganz zu schweigen von seinem Potenzial. So leid es mir tun würde, aber ich würde Peter allmählich dazu raten, zu versuchen, den Verein zu verlassen. Hier versauert er doch nur. Mich würde es nicht wundern, wenn der eines Tages mit Simon Rolfes den Doppel-6-er in der Nati spielt...einfach nur eine traurige Vorstellung...

    Nun, so lange Beiträge mag ich eigentlich nicht so, aber mir lag jetzt doch so einiges auf dem "Herzen..

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  4. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Sehe ich etwas anders, wer gibt den DIR die gewissheit, das die Realität die du siehst die Richtige ist.

    Ich jedenfalls sehe, dass momentan an vielen Faktoren hängt und einige schwer zu beeinflussen sind.
     
  5. Milanac

    Milanac

    Ort:
    NULL
    Und hätte er seinen überbezahlten Hintern um 9.00Uhr zum Flughafen bewegt wäre alles ok gewesen.Er hat sowas in Kauf genommen.Außerdem kannte er das Wetter in München.Das dies ganz bitter für unser Team, war ist unbestritten.Hätte man ihn aufgestellt,wäre dies der falsche Weg gewesen!
     
  6. ??? Warum zitierst du mich, hab ich nicht behauptet!
     
  7. Smalle

    Smalle

    Ort:
    NULL
    1:2 Bremen. Kotz, kotz, kotz
    Schöne Grüße aus Bielefeld!
     
  8. Hi Leute, Bremer Fans, Grün-Weiße,

    leider wurde heute wieder ein Spiel gegen einen "Kleinen" verloren. Ich habe schon nach der Bielefeld-Begegnung gefordert, dass auch mal am Trainer/Management gerüttelt wird. Scheinbar geht das den Kollegen am A.... vorbei. Mein Mitgliedsbeitrag trägt u.a. auch dazu, dass alle Herren der Profiabteilung ruhig schlafen und noch viel besser aufwachen können. Ich habe das Spiel heute nicht miterlebt, nur das schreckliche Endergebnis zur Kenntnis genommen. Sicher ist, dass es in der BL keine Kleinen mehr gibt, vieles spielt sich auf Augenhöhe ab. Aber es ist schon sehr traurig, dass wir (Championslegueanspruch) es nicht schaffen, gegen die "Kleinen" zu punkten. Schon in der Hinrunde wurden hier unzählige Punkte verschenkt, in der Rückrunde geht dies munter weiter. Scheiße. Tauscht doch endlich etwas aus. Wenn Spieler nicht den Einsatz zeigen, der notwendig ist, raus. Wenn Trainer oder Manager die Mannschaft nicht erreichen, raus. So einfach kann das sein.
     
  9. werderfan987

    werderfan987

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +5
    So mein kleines Fazit ich will gar nicht viel schreiben:
    Ich war heute in Cottbus und als Erstes möchte ich mal sagen, dass schlimme ist, ich bin nicht mal wütend oder traurig!! Man könnte es einfach als ein Gefühl der Resignation beschreiben.
    Was manche Spieler da wieder zusammengespielt haben-Rosenberg "hüst", Fritz "hüst"....- das ist einfach unglaublich. Ich weiß nicht wohin dieser WEg noch gehen soll.
    Meiner Meinung nach sollte nicht TS gehen sondern manche Spieler "sollten sich Gedanken machen ob sie noch bei Werder spielen sollten"!!!

    p.s. man muss aber auch sagen die Cottbuser haben nicht gut gespielt, waren aber clever und hatten auch das nötige Glück!
     
  10. Sagt alles.

    Ich selbst hab das Spiel noch nicht gesehen und kann dazu nichts sagen.

    Edit: Sry,habs nicht gesehen das es vorher schon gepostet wurdee.
     
  11. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Werder steckt mitten im Abstiegskampf. Allmählich sollten alle Spieler und Verantwortliche diese ernste Lage erkennen, das ist bisher leider nicht der Fall, wie man heute wieder sehen konnte.

    Werder muss nun ganz schnell die Punkte für den Klassenerhalt sammeln, alles andere ist von zweitrangiger Bedeutung.
     
  12. Genau das befürchte ich auch ernsthaft.
    Und nebenbei hangelt man sich am besten irgendwie ins DFB-Pokalfinale, wo der Gegner eh schon für die CL oder den UEFA Cup qualifiiert ist, und ist somit nä Jahr wenigstens wieder international dabei. Das wäre unter den momentanen Umständen das maximale, was rauszuholen wäre, Klassenerhalt und Pokalfinale.
    Wenn das einer vor der Saison gesagt hätte... unglaublich.
     
  13. janause

    janause

    Kartenverkäufe:
    +3
    Völlig richtig. Da ich fest davon überzeugt bin, dass wir die nächsten zwei Spiele gegen Bayern und Hoffenheim verlieren werden und unsere Verfolger hier und dort punkten werden ist die Folge klar: Nach dem 23. Spieltag werden wir mitten drin sein im Abstiegskampf. Alle die diese These im Moment noch lächerlich finden, werden schon sehr schnell merken, wie ernst die Situation ist. Ich hoffe nur, dass die Verantwortlichen (Mannschaft, Trainerstab, Manager und die Herren Born, Fischer, Müller) dies auch merken.
     
  14. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Werder wird voraussichtlich sogar die nächsten vier Bundesligaspiele (Bayern, Hoffenheim, Stuttgart und Dortmund) verlieren.

    :rolleyes:
     
  15. Auch nur ein Punkt aus diesen Spielen wäre schon eine positive Überraschung
     
  16. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Völlig richtig, ich gehe vollkommen mit euch konform.

    :tnx:
     
  17. Bilbo

    Bilbo

    Ort:
    Lüneburg
    Kartenverkäufe:
    +26
    Warum?

    Gegen diese Teams sehen wir besser aus, als gegen viele Kleine? wenn alle so denken wir ihr, können wir es ja lassen zu spielen und schenken ab!

    Unglaublich sowas! Ich kann dieses ganze Gejammer hier nicht mehr hören!

    Ich habe seit fast 13 Jahren eine Dauerkarte und NIE habe ich ein solches Gejammer erlebt! Euch geht es allen fussballerisch noch viel zu gut.

    Wenn alle Fans so denken würden, wie ihr, dann hätten Mittelmaßvereine wie Hannover, Wolfsburg etc. ja nie Fans!

    Ich habe Jahre des Mittelmaßes durch gemacht und so manche Situation miterlebt unter Sidka, Dörner, etc.... da sind wir noch lange nicht! Aber weint ihr man alle rum....

    Verwöhnter Haufen!

    :wall:
     
  18. Das schlimme ist ja, es regt mich nicht mehr auf.

    Die Saison ist abgehakt, Abstiegskampf ist natürlich völliger Blödsinn.
    Ich hoffe, dass wir uns in Mailand einigermaßen gut verkaufen.
    Gegen die vermeintlich Großen sehen wir dieses Jahr besser aus als gegen Bielefeld, Gladbach oder Cottbus.

    von daher könnten die nächsten Wochen noch guten Fussball bringen, aber insgesamt ist der Ofen erstmal aus.
    :(:svw_applaus:
     
  19. jarleene

    jarleene Guest

    :tnx: Ich erinnere mich mit Grausen . Aber trotzdem - hat jemand ein gutes Mittel gegen Durchfall für mich? Wenn das so weitergeht gewinne ich zum Ende der Saison den 1. Preis bei "Deutschland sucht die Superbohnenstange"

    Werder ist zur Zeit echt besser als jede Diät....:rolleyes:
     
  20. Ich kann und will eine Trainer- bzw. Sportdirektor-Diskussion nicht unterstützen. Wenn ich die letzten Spiele so sehe, dann kann ich nicht glauben, dass das Bild, das die Mannschaft auf und neben dem Platz abliefert, signifikant etwas mit der sportlichen Leitung zu tun hat.

    Das einzige, das ich KATS anlasten kann, ist, dass nach außen nicht "Tacheles" geredet wird. Das vermittelt uns Fans leider zu oft, dass immer alles schön geredet wird. Nach innen bin ich ich mir sicher, dass die Luft brennt.

    Die Schwachstellen liegen in allen Mannschaftsteilen. Aber meiner Meinung nach zuletzt bei der Leitung.

    Fritz zeigt nicht mal die Hälfte dessen, was er zu Leisten vermag. Heute gab es 4 bis 5 Mal die Situation, dass im offeniven Mittelfeld auf ein Nachrücken von Fritz gewartet wurde - sekundenlang - um dann doch wieder abzubrechen und durch die Mitte zu spielen.

    Bönisch macht nach vorne, wenn er denn spielt, eine bessere Figur als Tosic. Das allein kann kein Lob sein, denn Tosic halte ich für nicht bundesligataiglich. Nach hinten ist Bönisch aber oft ungeschickt. Die gelbe Karte hat sich heute abgezeichnet, danach hat es sie ihn noch mehr verunsichert.

    Die Innenverteidigung ist in einer schwachen Mannschaft derzeit noch das Prunkstück, allerdings kann ich bis jetzt noch nicht verstehen, warum Mertesacker beim Ausgleich vor Iliev wegläuft und ihn schießen lässt.

    Rosenberg im Sturm hat schon lange nicht mehr gzeigt, warum er einst als Klose-Ersatz kam und im Mittelfeld stehen sich manchmal 5 Spieler, wenn Naldo mit nach vorne geht 6 Spieler, auf den Füßen rum, weil die Außen fehlen und weil nichts Kreatives einfällt.

    Wenn wir das Spiel machen müssen, dann tun wir uns dieses Jahr schwerer als in den letzten Jahren.

    Meine Hoffnung ist, dass wir gegen die Großen, also in den wichtigen Spielen in Mailand und in Wolfsburg, zeigen das noch Leben und Können in der Mannschaft steckt.

    Der DFB-Pokal ist realistischer Weise zur Zeit die einzige Möglichkeit, nächste Saison international zu spielen. Das sind "nur" 2 bzw. 3 Spiele, die gewonnen werden müssen. Bei allem, was zur Zeit schief läuft - das muss immernoch drin sein. Ein Sieg in Wolfsburg, irgendwie, danach ein mit Losglück ein Heimspiel und dann das Finale gegen HSV, Leverkusen oder Bayern (!) in Berlin. Die drei sind große Kandidaten auf CL oder UEFA-CUP.

    Ich lehne mich vielleicht weit aus dem dem Fenster, aber ich finde nicht, dass die Teilnahme am UEFA-Cup nächste Saison über den DFB-Pokal unrealistisch sein soll. Das sind KO-Spiele - Alles oder Nichts! Es muss das erste Ziel sein, die Liga ist dahin. Da muss man sehen, dass man über die Spiele irgendwie wieder Selbstvertrauen holt, natürlich weiter nach oben schaut, aber Platz 5 ist 9 Punkte weg - das wird hart.

    Diese Saison MUSS einen Selbstreinigungsprozess auslösen. Sowas passiert halt mal. Fragt die anderen Mannschaften bzw. deren Fans. Es ist der Dämpfer, den wir in den letzten Jahren nicht hatten. Die sportliche Leitung muss durchgreifen, darf aber jetzt nicht in Frage gestellt werden. Wenn in der Sommerpause nicht ausgedünnt und ausgetauscht wird, was den Kader angeht, und wenn wir dann nicht zeigen, wo wir wirklich hingehören - dann muss auch über die sportliche Leitung gesprochen werden.

    Aber erst dann!

    100% Werder - 100% Unterstützung für KATS

    Kämpft endlich Jungs und zeigt, wofür ihr eure Kohle bekommt. Ihr habt oft genug gezeigt, dass ihr es könnt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.