Spieltagsthread: Eintracht Frankfurt - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "SG Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Hanodo, 6. Oktober 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Beruhige dich wieder..Alles gut :D
    Auf em Handy sehe ich nur -4...also mehr kassiert wie geschossen :D
     
  2. Gut so, einen regelmäßig durchzuschleifen ist schon mehr als fragwürdig in der 1. Liga, aber aufgrund der Kadervoraussetzungen wohl alternativlos.
     
  3. Wenn man 34 mal unentschieden spielt, muss man beten, dass man nicht absteigt...insofern ist das richtig, was du gelesen hast.
     
    JSFiVE und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  4. Heute?

    Seit der Vertragsverlängerung ist er in meiner Wahrnehmung nur noch ein Schatten seiner selbst.
     
    Frantic gefällt das.
  5. dieeeter

    dieeeter Guest

    und wenn man 34 mal verliert statt einen punkt zu holen, hilft auch beten nicht mehr. insofern ist das also nicht richtig, was die oberfrankenwerderanerin da gelesen hat
     
  6. Hoffe Klaassen ist nicht schlimmer verletzt. Nun ist mal wieder eine Länderspielpause. Diesmal kommt sie zur rechten Zeit.
    Vielleicht ist die personelle Decke bis zum Spiel gegen die Neurreichen wieder ein Stück entspannter.
    Da sollte dann mal wieder ein Sieg rausspringen.
    Fazit nach 2 schweren Auswärtsspielen? So wie die Spiele gelaufen sind können wir durchaus zufrieden sein. Die Saison ist noch lang.
     
  7. Natürlich kannst du die Ausfälle anführen. Schon wieder eine neue Formation. Und wie oft hatten wir denn jetzt schon mit unserer stärksten Elf gespielt?
    Richtig! Garnicht!!!!
     
    Svartur gefällt das.
  8. Wäre mir völlig egal gewesen. Ob absurd oder nicht. 3 Punkte hätte mir gefallen :D
     
  9. Wem hätte das nicht..:D jedoch nach dem Spielverlauf muss man mit 1 Punkt mal zufrieden sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2019
  10. meisterraute1988

    meisterraute1988

    Kartenverkäufe:
    +26
    Werder muß dringend im Sturm nachbessern.:tnx::tnx::tnx:
    Sargent allein bringt keinen Sturm zusammen vor dem ein Gegner sich fürchten muß.:ueberrascht:
     
  11. Das ist aber dann doch sehr unrealistisch.
     
  12. Ich war's...
    ;)
     
  13. Es geht auch nicht darum, ob das realistisch ist, es zeigt nur wie viel ein Unentschieden wert ist.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  14. Ein Unentschieden bringt immerhin einen Punkt, also mehr als 0 (null), oder?
    :denk:
     
  15. das erste in einer Reihe von 6 Punktespiele. Unter den gegebenen personellen Problemen ist die Punkteteilung ok.
     
    Berliner69 gefällt das.
  16. Ja aber es bringt einen auf Dauer nicht in höhere Tabellenregionen. Und man verliert auch irgendwo 2 Punkte ;)
     
  17. Nicht jede Mannschaft kann nur gewinnen. Nicht mal die Bayern.;)
    Und da reicht es am Ende auch, wenn die n paar mal unentschieden oder ein, zwei Spiele verlieren.
    ;)
    Was heißt überhaupt obere Tabellenregion? Wo fängt die an, wo hört die auf? Haben die Mannschaften, die diese Saison in die El gekommen sind, nicht mal unentschieden gespielt?
     
  18. Ich glaub das wissen hier alle. Nur gibt es eben unterschiedliche Sichtweisen.
    Ich sehe es wie du, dass uns ein Punkt gerade nicht weiterhilft. Kommt natürlich darauf an was man erwartet. Zum Nichtabstieg is ein Punkt ok. Für jeden der die obere Tabellenhälfte anpeilt, sollte ein Punkt nicht genug sein. :)
     
  19. Oh Mann für die Kacke ist mir meine Zeit zu schade:wink2:
     
  20. Na dann..
    :rolleyes:

    Schönen Abend noch.
    :wink:

    Edit: Kohfeldt sieht das ähnlich: "...trotzdem den Punkt mitzunehmen ist glücklich, aber sehr wichtig!“

    Richtig. Was soll er auch anderes sagen. "So ein Punkt bringt uns überhaupt nichts...."
    :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2019