Spieltagsthread: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von koH, 23. Februar 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. bei dem foul von schwegler gegen di santo kann man durchaus eine rote karte verlangen.

    kroos' platzverweis war einfach nur dummheit und schlecht antizipiert. ob man die erste oder zweite gelbe karte nun geben muss oder nicht - darüber lässt sich natürlich diskutieren.

    der schiedsrichter zwayer war absolut nicht auf der höhe. er glänzte mit mehreren fehlentscheidungen - pro und contra aus unserer sicht.

    ich bin aufgrund der 60-minütigen unterzahlsituation zufrieden mit diesem punktgewinn und möchte einige spieler hervorheben.

    wolf hat ein gutes spiel gemacht, wirkte scheinbar beruhigend auf die gesamte defensive.

    prödl fand ich ebenso mal wieder gut. in der luft fast nicht zu bezwingen und auch am boden ein paar mal gut die situation entschärft.

    ignjovski hat seinen startelf-einsatz absolut gerechtfertigt. alleine oder zusammen mit junuzovic gute ballgewinne erreicht.

    garcia nach seiner einwechslung ebenfalls wie prödl stark in der luft (auch in der gegnerischen hälfte). eigentlich der einzige spieler, der da mal einen langen ball verlängern konnte.

    di santo im spiel zu lassen war die richtige entscheidung von dutt. er hat sich enorm viel bewegt und anstelle von petersen diesmal die laufarbeit übernommen. bitte daran wieder anknüpfen.


    ich bleibe dabei, dass makiadi seine ablösesumme wieder nicht gerechtfertigt hat. er spielt zu unauffällig für einen führungsspieler, wie ihn auch filbry wieder nannte. ihm geht irgendwie die ballkontrolle komplett ab. da muss viel, viel mehr kommen.


    ___________________

    iVamos! verde y blanco
     
  2. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    In dieser Saison hat es vielleicht ungefähr 120 Minuten Spaß gemacht, unserer Mannschaft zuzugucken.
     
  3. Stimmt auch wieder. Traurig oder? Und totzdem tut man sich das immer und immer wieder an. Man man.
     
  4. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Klar tut man sich das wieder an. Aber an diesen Antifußball werde ich mich nie gewöhnen.
     
  5. Glückwunsch zum "nicht verdienten" Punktgewinn..:applaus::applaus:
    Das hatte mal wieder mit Fussball rein gar nichts zu tun was Wir da abgeliefert haben..
    Wenigstens der Kampf hat gestimmt..
    Was Anderes können wir leider nicht erwarten von diesem Team..:unfassbar::eek::zzz:
     
  6. Volle Zustimmung! Nur den Sky-Kommentar will ich noch unbedingt negativ hervorheben! Die Blinse die dort ins Mikro gesabbert hat, stand sein in Leben selber noch keine 1min als Fussballer auf dem Feld! Der hat das ernsthaft fertig gebracht, den schwachen und ohne Linie pfeifenden Wochenends-Clown von Schiri, 40 min. lang eine klare Linie und gute übersicht zu attestieren..."Der Schiri pfeift kleinlich aber dafür pfeift er konstant kleinlich":crazy::crazy::crazy:
     
  7. Die Startaufstellung hatte es wieder in sich. Was hat Makiadi, was andere nicht haben. Es muß was sein, was jedem außer Herrn Dutt bisher verborgen blieb. Vorne mit Di Santo und Petersen wurde uns ja mit Hilfe des Schiedsrichters schnell ausgetrieben. Apropos Schiedsrichter: Je schlechter wir spielen um so negativer werden wir gepfiffen. Diesmal allerdings war es schon himmelschreiend. Der Rest ist schnell erzählt, Mund abputzen und die euphorisierten Hamburger weghauen.
     
  8. der Schiri oder DFB pfeift HSV nach oben mehr nicht.
    Die IV der gegner halt mit Sperren raus zu schicken.
    ne Frechheit was gegen uns gepfiffen worden ist und Frankfurt durft Holzen was nur ging.
    ich bin von der Schiri Leistung zu teifst entäuscht, noch schlechter als die Bremer Leistung heut.

    Das ist doch alles nur Bundesliga Dino Hilfe ...

    #Verschwörungstheorie out
     
  9. Was mich stört ist, dass man nach jedem Spiel eine Ausrede hat.
    Mal ist es ein Platzverweis, mal der Schiri und dann der Rasen. Was soll das?

    Frankfurt hat Do gespielt und wir machen nichts um das auszunutzen.
    Gegen wen sollen denn dann Dreier her?
     
  10. Ne. Das ist mir auch alles ziemlich suspekt. Das ist echt zum abgewöhnen...und noch mehr Bier trinken. Das ist die harmloseste Werdertruppe der Vereinsgeschichte. Unfassbar. Kein Wunder, dass die Ultras bei solchen Leistungen nur noch sich selber feiern und der Rest schon stehend fast einschläft. Wem will man das bei solchen Leistungen verübeln.
     
  11. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Right...gut erkannt...dann könnte es den direkten Abstieg bedeuten :D
     
  12. Im Endeffekt bin ich mit dem Punkt zufrieden. Bleibt einem ja auch nichts anderes übrig. Die kämpferische Seite war unter diesen Umständen absolut in Ordnung. Was aber wieder erschreckend war, dies war das schnelle Verlieren des Balles. Kaum war der Ball erobert, da war er auch schon wieder weg. Dies kann und muss man auch in Unterzahl besser machen. Kaum ein Werderspieler schaffte es mal sich in der Offensive gegen einen Frankfurter durchzusetzen, so wurden immer wieder die Bälle hergeschenkt. Nächste Woche gegen den HSV muss nun endlich der erste Sieg der RR her, sonst wird es noch schwerer.
     
  13. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das ist tatsächlich eines unserer größten Probleme. Wobei heute wir ja nicht selten auch unfair vom Ball getrennt wurden und es dafür dann nicht mal einen Pfiff gab. Mir fallen da Spontan zwei Aktionen von Di Santo, eine von Petersen und einmal von Obraniak ein. Mal abgesehen davon, dass Di Santo da heute einiges hat einstecken müssen. Schon ein ziemlich stabiler Knochen der Junge.
     
  14. Naja immerhin ein Punkt geholt.:daumen:

    Vor dem Spiel wäre ich auch mit einem Remie zufrieden gewesen, jetzt nach dem Spiel und 60 min in Unterzahl, haben wir das Maximum aus der Partie heraus geholt.

    Defensive war in Ordnung, aber nach vorne selbst bei 11 gegen 11 ging doch recht wenig.

    Hoffe dass wir gegen den HSV die Leistung aus der 2. Halbzeit gegen Gladbach zeigen, dann sehe ich der Partie positiv entgegen.

    Spannend wird die Frage wer nächste Woche neben Prödl in der IV spielt ?
     
  15. Komme gerade angepisst ausm Stadion.

    Gruseliges Spiel! Das war gar nix.
    Letzte Woche 2. HZ haben wir gespielt, als wäre es die 85. Min. eines Pokalspiels und wir liegen 0:1 zurück. Heute haben wir über 90 Min. so gespielt, als wäre es die 85. Min. eines Pokalspiels und wir führen 1:0!

    :roll:
     
  16. Wen der DFB nen vernünftigen Schiri (Unparteiisch) aufstellt gewinnen wir.

    Nur schlechte bis sehr schlechte Schiris pfeiffen Bremer spiele. Danke Unparteiische DFB.
     
  17. :wink:Hallo im Grunde bin ich auch mit dem Punkt zufrieden , aber nur der Punkt. Das gibt am Samstag ein Fiasko , weil wir doch zuviel Schläfer in der
    Abwehr haben. Sollte Luki spielen , dann unbedingt ein impfen, das die gegnerischen Spieler zwar mitspielen aber nicht für uns. Makiadi
    war heute auch wirder schwach.
    Der Schiedsrichter , Swayer heißt er ?, jedenfalls sehr arrogant. Ich glaube wenn dem einer zufällig an Trikot gerät , dann kann man ganz schnell wegen
    Schiedsrichterbeleidigung die Freizeitkarte erhalten. Arrogant und lt Komentator bei Sky pfeien mit zweierlei Maß
    Na ja ,wo kommte der Schiri eigentlich her ?:daumen:
     
  18. Nach den Sperren für Caldirola und Kroos muss Dutt in der IV gegen den HSV umstellen. Aber bitte nicht Luki erneut bringen!! Er hat leider schon zu oft bewiesen, dass ihm die 1. Buli zu schnell ist. Und gegen den HSV kann so etwas verdammt schmerzlich werden. Also Robin, lass Dir mal was Kniffliges einfallen.

    Vorteil für uns ist sicherlich, dass alle den HSV als Favoriten sehen (was ja auch nicht ganz verkehrt ist). Das nimmt uns den Druck des gewinnen müssens. Sollen die doch glauben, dass sie nach dem 3:0 gegen den desolaten BVB dei Größten sind. Ich persönlich bin stinkesauer auf den BVB für die miese Einstellung von gestern. Und daher - auch wenn ich das sonst nie tue - hoffe ich, dass die gegen St. Petersburg richtig einen auf den A.... bekommen. Allein schon für das arrogante und wettbewerbsverzerrende Spiel beim HSV.
     
  19. Spielerisch wird es von Jahr zu Jahr schlechter.
    RD sieht die Spieler bei jedem Training, eigentlich muß er doch wissen auf wen er im Punktspiel bauen kann. So langsam geht mein Vertrauen in seine Fähigkeiten dahin. Immer wieder Makiadi - bei solchen Leistungen, ist einer aus unserer "Zweiten" auch nicht schlechter.
    Nächste Woche ohne Caldi - das wird schwer. Hoffentlich ist A.Hunt wieder fit, denn ohne ihn geht nach vorne gar nichts. Ich denke, dass haben die letzten Spiele deutlich gemacht.
    Ihr werdet sehen: Gegen den HSV wird's ein ganz anderes Spiel - vielleicht gar nicht so schlecht, dass Die in den nächsten Tagen besser geschrieben werden wie sie tatsächlich sind :daumen:
    Wir müssen ihnen dann aber von der ersten Minute an, auf den Füßen stehen und ihnen den Spaß nehmen. Vielleicht pfeift der Schiri dann 'mal für uns und es gibt einen dreckigen Sieg.
    Denn eins ist klar, wir brauchen jetzt bald 'mal "Dreier"! :beer:
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Komme auch gerade aus dem Stadion. Das Beste am Spiel war der Punkt und kein Gegentor. Das wars aber auch schon. Das war spielerisch ein Armutszeugnis. Natürlich waren wir nur noch zu zehnt. Das darf aber nicht als Ausrede gelten, weil ich auch schon Spiele gesehen habe, in denen Werder vollzählig war und dennoch so passiv wie Heute gespielt hat.

    Es findet überhaupt kein Spiel gegen den Ball statt. Hat der Gegner den Ball, diesmal Frankfurt, zieht Werder sich zurück und versucht die Räume eng zu machen.

    Das kann ja auch ganz gut sein. Nur sollte man dann bei Ballgewinn etwas daraus machen, sprich schnell mit eingeübten Spielzügen kontern. Aber das geschieht nicht. Der Ball wird permanent in der Vorwärtsbewegung verloren. Es läuft sich auch keiner richtig frei. Gegen bessre Gegner als Frankfurt fängt man sich da natürlich über kurz oder lang ein paar Gegentore. So spielt Werder schon die ganze Saison. Die ersten spiele gegen Braunschweig und Augsburg liefen auch so ab. Nur mit einem sehr glücklichen Ende.

    Das ist Dutts Handschrift. Nicht mehr und nicht weniger. Ich erwarte das die Mannschaft aggressiver gegen den Ball spielt. Den Ball hält und insgesamt den Gegner mehr unter Druck setzt. So wie heute darf es doch nicht immer laufen.