Spieltagsthread: Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "SG Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 1. September 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel heute?!

  1. Nur der SVW!!!

    23 Stimme(n)
    74,2%
  2. Unentschieden

    7 Stimme(n)
    22,6%
  3. Frankfurt

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Ich habe mir jetzt die letzten 28 Seiten jetzt nicht detailiiert durchgelesen, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass das Ding mit Pavlas und Gacinovic schon Thema war. Für mich sah das einem Ellebodencheck aus, was Gacinovic Pavlas da an den Kopf geknallt hatte. Kann man da nicht das Sportgericht anrufen, und die bitten, die Szene erneut zu überprüfen? Es geht mir nicht um den Elfmeter - den kann man in einer solchen Situation durchaus geben. Es geht mir nur um die Szene, als die beiden zusammengerauscht sind.
    Wie gesagt, für mich sah sah das nach eine m gezielten Ellenbogencheck aus! :denk:
     
  2. Was mir während der 2. HZ aufgefallen ist, war, dass wenn die Frankfurter nach dem 1:1 mal pressten und unsere IVs den Ball halten wollten, nie ein Rückpass zu Plogmann kam. Das war in der 1. HZ zu Pavlas schonmal der Fall. Ich will jetzt nicht zuviel da hinein lesen, aber ich glaube, dass man schon sehen kann, wie hoch das Vertrauen zu Pavlas ist, während man Luca nicht in eventuelle Schwierigkeiten bringen wollte im ersten Einsatz.

    Das sehe ich nicht so. Pavlas kommt da von der Seite angerauscht und haut den Frankfurter, der nur auf den Ball guckt um, mit Gesicht voraus auf den Ellbogen, denn er hatte ebenso nur den Ball im Blick, der dann aber plötzlich weg war. Äußerst unglücklich. Gacinovic tat's wohl auch ziemlich Leid.
     
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Ort:
    Klüngel Grün-Weiß
    Kartenverkäufe:
    +1
    Definitiv nicht. Durch die Hintertorkamera ist sehr gut zu sehen, daß als Pavlenka auf Gacinovic zustürmt, dieser seinen Unterarm an seinen Oberkörper zog und erst im Fallen als normalen körperlichen Reflex in einer Fallbewegung wieder ausfährt.
     
  4. Insgesamt sehr schöner Beitrag ! Ich war auch skeptisch bzgl der zitierten Passage. Gestern war es aber genau die richtige Wahl.. Wusste FK etwa, wie das Spiel verlaufen wird ? :D ..

    Ne, Spaß beiseite, denke, dass er es schon iwie vom Gegner abhängig machen wird, wer auf der Bank Platz nehmen darf (hoffe ich) Außerdem würde ich mich jetzt, wo Sahin verpflichtet wurde schon sehr wundern, wenn da nicht zumindest ein ZM/DM auf der Bank Platz nehmen wird.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  5. Ich musste gerade sehr lachen :lol::happy2::lol: ich geniesse es gerade im Frankfurt Forum mitzulesen. Da hat sich jemand nach dem Spiel über Fernandes ausgelassen mit den Worten: "Hat nen Antritt wie Baumbart aus Herr der Ringe.." :XD:

    Ein weiterer gibt sich nach dem Spiel optimistisch für das Spiel gegen Dortmund: "Da holen wir was!" Jaaa sichi werte Abstiegskandidaten! Da holt ihr was! Und zwar die Bälle aus dem eigenen Tornetz!
     
  6. Der Unterschied von Hannover zu Frankfurt liegt mMn. darin, daß Rashica den Ball reingemacht hat und Eggestein eben nicht ;)
     
    R.Schröder gefällt das.
  7. Zum einen das, zum anderen aber auch hat Hannover wesentlich homogener gespielt als Frankfurt. Nicht umsonst hat Dortmund gegen Hannoi nur ein Unentschieden geholt. Allgemein waren beide Teams (Werder und Hannover) besser als nun im zweiten Spiel
     
  8. So sehe ich das auch. Die Frankfurter sind zudem sehr viel gelaufen, klar, Unterzahl, und mussten dann ihrem Sturmlauf nach dem 1:1 Tribut zollen. Werder hat aber dennoch sehr kontrolliert gespielt, ich hatte nicht das Gefühl das gleich das 1:2 durch einen Konter fallen könnte.
     
    tantekaethe72 gefällt das.
  9. Bin jetzt nach den vier Punkten zum Saisonstart echt zufrieden. Im Pokal auch weiter - toll.
    Ich denke, dass jetzt auch in der Länderspielpause die Mannschaft (leicht) euphorisiert arbeiten kann. Zumindest, die die noch da sind.
    Loben will ich 'mal Frank Baumann - denke, dass die Kohle von Th.Delaney gut reinvestiert wurde.
    Nuri Sahin halte ich für einen Strategen. Ich hoffe, dass er in etwa so wie damals M.Votava eine ganz wichtige Führungsfigur in unserem Mittelfeld wird.
    Wenn das so kommen sollte, dann wird uns diese Saison noch viel Freude bereiten.
    Ich bin seit langem 'mal wieder guter Dinge für eine beginnende Saison :wdance: :wdance: :wdance:

    P.S. Dinge die uns gefährlich werden könnten, wie fehlende Sprinter im Mittelfeld oder Körpergröße i.d. Abwehr = evtl. später
     
  10. Japp! Allein schon wenn ich diesen Schwachsinn im Frakfurter Forum lese: "Mit 11 Mann hätten wir gewonnen!" Da frage ich mich: MIT WELCHEN TORCHANCEN DENN BITTESCHÖN? Wenn nicht Augustinsson zu dämlich gewesen wäre hätten die NULL gegen uns gerissen.
     
  11. Jepp, da habe ich gestern aus Spaß auch mal quer gelesen. Schon witzig was da manche für ein Spiel gesehen haben wollen. Zumal wir das Spiel mit 11 gegen 11 klar und deutlich unter Kontrolle hatten und ohne Luddes Dummheit vermutlich mit 2:0 oder 3:0 nach Hause fahren.
     
    neuegrünewelle und tantekaethe72 gefällt das.
  12. :tnx: haargenau so sieht's doch aus!
     
  13. Ich habe Frankfurt eine sehr schwere Saison vorausgesagt und bleibe dabei. Die ersten Spiele haben das schon bestätigt. Deren Kader ist für einen EL-Teilnehmer einfach viel zu klein. Auch wird diese EL mit attraktiven Gegnern viel von der BL ablenken, was extrem gefährlich werden kann. Zwei, drei Niederlagen in Folge und Frankfurt steckt untendrin. Und dann kann was ins Laufen geraten, was man nicht mehr in den Griff bekommt

    Die letzte Saison haben die euphorisiert vom guten Start weitgehend über ihre Verhältnisse gespielt. Auch von einem mMn überragenden Trainer profitiert. Jetzt ist die Erwartungshaltung groß und dazu kommt jetzt die Dreifachbelastung. Immerhin haben sie mit Trapp jetzt noch einen sehr guten Keeper geholt. An einen Abstieg glaube ich zwar nicht, aber viel mehr wird es wohl auch nicht werden.

    Wäre schön, wenn wir in dieser Saison die Frankfurter Rolle der letzten Saison übernehmen könnten...;)
     
    tantekaethe72 gefällt das.
  14. R.Schröder

    R.Schröder Guest

    Zweifachbelastung meintest du wohl :D

    Der Boateng war meiner Meinung nach der größte Faktor bei den Frankfurtern in der letzten Saison. Das ist ein Mentalitäts-Monster. Mit dem wäre das gestern auch nochmal viel enger geworden. Ich bin gespannt, wie die sich in der EL schlagen, aber ich gehe auch fast davon aus, dass sie sich nur sehr selten selber auf die EL-Spiele freuen werden, weil die Bundesliga auf lange Sicht klare Priorität haben sollte. Die EL wird wohl hergeschenkt, wie so oft, leider.
     
  15. Upps, wie konnte ich nur Ulm vergessen...:D :beer:

    Ja, das mit der EL ist so eine Sache. Da arbeitet man ein Jahr darauf hin, freut sich wahnsinnig, diese erreicht zu haben und dann schenkt man diese (oft) her.
    Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, das gerade die "kleinen" Mannschaften in Europa mächtig aufgeholt haben. Sah man auch jetzt wieder bei Leipzig, die um ein Haar gegen einen solchen Nobody schon vor der Gruppenphase rausgekickt worden wären.

    Fest steht zweifellos, das man einen großen Kader als EL-Teilnehmer braucht und dann auch radikal rotieren muß. Alles andere wäre glatter "Selbstmord". Bei unserem jetzigen großen Kader würde ich mir sogar fast die EL wünschen...
     
  16. War den ganzen Tag gestern weg auf einem Open Air ( null Internetempfang) und erst um 3 morgens zu Haus..Hab dann irgendwann gegen 22 mitbekommen das Werder gewonnen hat. Heut mittag mal die Zusammenfassung gesehen im TV,und das sah nicht schlecht aus.Osako überzeugt mich immer mehr ! 97 ste Minute kann man immer als glücklich empfinden,aber Bremen hatte die letzte Viertelstunde klar auf Sieg gespielt und wesentlich mehr Chancen..Sah in der Zusammenfassung jedenfalls so aus..Bin sehr zufrieden..in der Vergangenheit hatten wir tw erst nach 6 Spieltagen 3 Punkte,nun schon 4 am zweiten.Nächste Woche nachlegen,dann kann endlich mal ein guter Start und ne gute Hinrunde gespielt werden...
     
  17. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
  18. War das erneut armselig. Da spielt eine Mannschaft eine Stunde lang in Überzahl - und bekommt nichts geregelt. Im Gegenteil. Der zahlenmäßig unterlegene Gegner reißt das Spiel an sich und erzielt in Unterzahl den Ausgleich. Und die zahlenmäßig überlegene Manschaft benötigt eine Standardsituation!, um in der 6 Minute der Nachspielzeit durch eine "Gottesfügung" den Siegtreffer zu erzielen.
    Traurig ist das. Darüber können auch die 3 erzielten Punkte nicht hinwegtäuschen. Spielerisch erneut weit unterdurchschnittlich.
     
  19. Kam das Spiel gestern in der Wiederholung?:denk: