Spieltagsthread: Eintracht Frankfurt gegen SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "SG Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von werderfan0406, 18. Dezember 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. Dezember 2015
  1. Frankfurt!

    9 Stimme(n)
    18,0%
  2. Niemand! Unentschieden

    8 Stimme(n)
    16,0%
  3. Werder!

    33 Stimme(n)
    66,0%
  1. Also...in der ersten Halbzeit habe ich ein gutes Spiel von Werder gesehen!
    Schade, dass postwendend der Ausgleich fiel.
    Das zweite Tor der Eintracht war natürlich ein dickes Geschenk. das darf nicht passieren. Danach traten auch wieder unsere Probleme auf, wenn wir gezwungen sind, das Spiel zu machen! Wie gehabt...
     
  2. Ist doch klar, dass der Gegner zu Konterchancen kommen wird!!!
    Deswegen war es kein schlechtes Spiel. Werder fehlt es einfach an Qualität im Mittelfeld! Einer, der Pässe spielt und Bälle verteilt.
    War teilweise hilflos!! Sie schafften es einfach nicht, der Eintracht bei zu kommen. Obwohl die auch keine Toppmannschaft sind! Als die Hessen gezwungen waren, das Spiel zu machen, waren die genauso hilflos!
     
  3. Ich war auch gestern im Stadion und sehe das genau so wie Sie! In der 1 Halbzeit sah das echt anständig aus, aber was dann in der Kabine besprochen wurde ist mir rätselhaft :crazy:....die 2 Halbzeit war absolut lachhaft! Da ging ja bei keinem mehr was!

    P.S geht bitte nicht so hart mit FG ins Gericht, der Junge ist einer der Spieler in unseren Reihen der sich in jedem Spiel (wenn er spielte) den A*** aufgerissen hat! Fehler macht jeder, gerade in diesem Alter!
    Wichtig ist,das er daraus lernt.
     
  4. sehe ich auch so!!
    Grillitsch war in HZ 1 einer unserer Besten.
    So ärgerlich so ein Fehler auch ist. Den Jungen muß man sie nachsehen.
     
  5. Das Spiel gegen Gladbach war ein Ausreißer nach oben. Ein hopp oder topp Spiel, das, wenn man mal ehrlich ist, auch hätte verloren gehen können. Gladbach hat beste Chancen nicht genutzt. Zu beobachten ist, dass wenn Werder das Risiko eingeht, offensiver zu spielen, es zwangsläufig zu Großchancen für den Gegner kommt. Spielt Werder mit 11 Mann hinten drinnen, kommt es gar nicht erst zu Torchancen.
    Insgesamt lässt sich feststellen, das der aktuelle Kader nur bedingt BL-Niveau hat. Die Positionen sind zu dünn besetzt. Fällt ein Santiago Garcia aus, hat man zum Beispiel nur Sternberg oder den anderen Garcia als Alternative. Beide sind ein extremer Risikofaktor. Bremen besitzt also keine zweite Reihe, die Druck auf die Stammspieler machen könnte. Leistung entsteht meiner Meinung nach nur durch einen ordentlichen Konkurrenzkampf. Der ist bei Bremen leider nicht ansatzweise gegeben. Sein wir doch mal ehrlich. Auch wenn sich Werder dieses Jahr retten sollte. Über kurz oder lang landet man mit dieser Vereinspolitik in der 2 BL. Man muss sich wohl leider daran gewöhnen, dass nur noch Vereine erfolgreich sein werden, die einen finanzstarken Investor im Nacken haben. Eine 1 Liga mit Verein wie RB Leipzig, Vfl Wolfsburg, Hoffenheim und was weiß ich was da noch alles nachkommt finde ich zum :kotz: Wird wohl aber die Zukunft der Liga sein. Bremen kann da eigentlich mit der jetzigen Politik nur mit sportlichem Erfolg dagegenhalten. Aber wie will man das bewerkstelligen? Ich bin ja eigentlich eher optimistisch und hoffe auf ein Wunder. Aber irgendwie ist mir der Glaube daran abhanden gekommen.
    Dann guck ich eben die richtige 1 Liga in der 2 BL. Können die Retortenclubs ihr eigenes Ding in der 1 Liga machen... Werde trotzdem immer Werder Bremen treu bleiben.
     
  6. maik01

    maik01

    Ort:
    OWL
    Habe gestern nur die zweite Halbzeit gesehen und das war ja richtig grausam. Gekämpft haben sie noch, aber das Passpiel, das Zusammenspiel, das Spiel ohne Ball war wirklich unterirdisch. Das hätte die U23 auch nicht schlechter gemacht. Dagegen war die Leistung beim Kölnspiel noch Gold. Wahrscheinlich steckte den Spielern noch das Pokalspiel vom Dienstag in den Knochen.:face:
     
  7. Weiss ja nicht, ob Mainz auch einen starken Investor im Rücken hat!
    Der VfB, Frankfurt oder Köln auch nicht!
    Werder kommt so nicht vom Fleck, da stimme ich dir zu!
    Allerdings weiß ich nicht, ob ein Jens Keller (Beispiel) nicht mehr rausholen würde aus der Mannschaft!

    Weder Schaaf( in den letzten 3 Jahren), Dutt oder Skripnik schafften es, eine erkennbare Handschrift ,ein System sichtbar werden zu lassen! Und wir haben immer noch gute Leute! Müsste doch möglich sein, da etwas zu basteln.
     
  8. tja , ich sag VS/TF sind schuld und sollen beide gehen oder wir gehen in Liga 2 sang und klanglos :unfassbar:
     
  9. Stimmt schon. Eine erkennbare Handschrift fehlt. Was vor allem fehlt sind auch die Tore durch Standartsituationen, die letztes Jahr noch eine echte Waffe waren. Da sieht man nichts mehr von. Das hat letzte Saison noch ein wenig über das spielerische Unvermögen hinweggetäuscht. Kommt aber diese Saison richtig zum Tragen. Was ist eigentlich mit Zlatko los? Seitdem Kritik an ihm geäußert wurde läuft es nicht mehr rund. Kann man doch nicht von heute auf morgen verlernt haben, wie man Ecken und Freistöße tritt... Na ja, warten wir mal die Rückrunde ab was passiert.
     
  10. Wie will man denn was basteln ohne Kohle. Machen wir uns doch nichts vor, alle anderen Mannschaften, die unten drin stecken, haben finanziell ganz andere Möglichkeiten als Werder und werden in der Winterpause personell nachrüsten. Wir haben keine Kohle und es wird daher auch nichts passieren, somit sind wir leider Abstiegskandidat Nr. 1. Das ist die bittere Realität! Aber was wäre, wenn wir trotz allem den Klassenerhalt schaffen sollten. Es wäre natürlich auch im nächsten Jahr keine Kohle da, das hiesse wieder Abstiegskampf. Darauf habe ich einfach keinen Bock mehr. Dann lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende, auch wenn Werder dann auf Jahre hinaus in den Niederungen der 2. Liga versinken würde. Einfach traurig, wie mein Verein in den letzten Jahren konsequent heruntergewirtschaftet wurde. Die Quittung dafür gibt es im Mai nächsten Jahres. Ich bin jedenfalls gedanklich schon darauf vorbereitet, dann tut es nicht mehr so weh. Scheiß Situation, einfach frustrierend alles...
     

  11. :tnx:

    Ich glaube auch, das die 1. Liga zunehmend unattraktiver wird. Immer weniger Spannung oben, immer mehr Retortenclubs.

    Die 2. Liga dagegen wird aufgrund zunehmender Anzahl von Traditionsclubs von den Namen, Stadien und der Stimmung her immer interessanter. Sollte es wirklich zum bitteren Abstieg kommen, werde ich wohl in der nächsten Saison so viele Auswärtsspiele wie schon lange nicht mehr gucken fahren. St. Pauli, Kaiserslautern, Düsseldorf, Bochum oder Dresden, das ist doch etwas komplett anderes als Ingolstadt, Hoffenheim, Leipzig oder Wolfsburg, wo mich niemals jemand hinkriegen wird...
     
  12. Ein_fan

    Ein_fan

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Wir brauchen nicht mehr Kohle sondern einfach mal ein Spielkonzept. Natürlich haben wir nicht die Creme de la Creme der Weltfußballer, aber der Kader würde meiner Meinung nach bedeutend mehr hergeben. Die Mannschaft ist beschissen eingestellt und taktisch ohne Fortschritt seit Jahren. Wenn ich kein einziges Ligaspiel ohne Gegentreffer mache, dann weiß ich doch schon, woran ich arbeiten muss. Es gibt genug Mannschaften aus Liga 1 und 2 die aus weniger bedeutend mehr machen als Werder. Ich sehe mittlerweile 80% der Schuld beim Trainer. Auch gestern.
     
  13. gibt es nichts hinzuzufügen...
    Selbst die Lilien haben da mehr zu bieten!! Und deren Kader ist auf keinen Fall besser besetzt! Ingolstadt ebenso. Aber Teamwork sehe ich bei uns nicht! Den Willen will ich nicht absprechen....
     
  14. Mit Effenberg kommt der Teamgeist zurück.
    Der muss sofort aus seinem Vertrag in Paderborn raus gekauft werden.
    Damit er die gesamte Wintervorbereitung machen kann.
    4 Tage übernachten im Iglu am Nordpol. Zu Fuß dorthin marschieren und gemeinsam im Iglu aneinanderkuscheln. Das prägt den Teamgeist. Einer für alle, alle für Effe!
    Oder eine Survivaltour durch das Amazonasgebiet. Wenn nicht dort zusammemgehalten wird, wo dann? Sonst verläuft sich noch einer und taucht erst gar nicht wieder auf!
    Oder sie mieten sich ein Heuhotel und kuscheln alle dort oben. Rücken dicht zusammen und schwören sich auf die Rückrunde ein...
    Effenberg wäre m.E. der richtige Mann. Und Lothar verfügt über beste Fremdsprachenkenntnisse, das er alle durch sämtliche Länder dieser Welt führt!
     
  15. wen will er noch aufstellen, wenn er 5 Spieltage nach Rückrundenbeginn schon 12 Spieler von Werder suspendiert hat? :D:D:D
     
  16. webman12

    webman12

    Ort:
    NULL
    Zlatko bekommt ja nicht mal einen fünf Meter Pass hin. Wie will er da Ecken oder Freistösse hin bekommen. Ich glaube der hat den Bogdanovic Virus, der hat damals vor Vertragsverlängerung auch super gespielt. Danach aber nichts mehr gebracht.
     
  17. Tool

    Tool

    Ort:
    NULL
    Die Fans wollten übrigens gestern, dass die Mannschaft sich stellt, aber die haben natürlich die Hose geschissen voll gehabt und sind nicht zu den Fans rüber sondern standen wie angewurzelt auf dem Feld und haben dumm aus der Wäsche geschaut.

    Also soooo stark ist das Band zwischen Fans und der Mannschaft auch nicht mehr.
     
  18. Ich habe es auch Live auf Sky geguckt..:roll: Sferovic hatte mehr 100%ige als unsere gesamtes Team..:roll:
    Ich bin objektiv und realistisch, 1.Hälfte war ganz gut, doch die 2.Hälfte hatte mit Fussball mal wieder sehr wenig zu tun..
    Und Wir haben ja nur gegen Frankfurt gespielt, die bis dato auch keinen überragenden Fussball gespielt haben! :unfassbar:
     
  19. man kennt ja von Werder, dass sie Hinten offen sind wie ein Scheunentor !
    Bei unserem Passspiel kein Wunder, dass man einlädt uns auszukontern!
     
  20. das ist mir auch gestern aufgefallen, absolut Charakter schwach(vielleicht hatte die Mannschaft auch einfach nur Angst:bier:)! Wenn man überlegt das WIR 90 Min wirklich Stimmung gemacht haben, auch als wir das 2:1 gefangen haben war die Hoffnung bei den Fans immer da und der Glaube das man das Spiel noch gewinnen bzw einen Punkt mitnehmen kann! Wir wurden wieder einmal Enttäuscht!