Spieltagsthread Borussia Moenchengladbach - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen" wurde erstellt von LotteS, 2. März 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Und die Gladbacher...

  1. ... gehen den (Glad-) Bach runter

    7 Stimme(n)
    22,6%
  2. ... sind heute zu clever fuer uns

    10 Stimme(n)
    32,3%
  3. ... frieren sich, genau wie wir, zu sehr den Hintern ab fuer mehr als 1 Punkt

    14 Stimme(n)
    45,2%
  1. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Kruse ist überall und nirgends, immer noch extrem wichtig für unser Spiel aber da wo es gefährlich wird ist er nicht mehr zu finden !
     
  2. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    War ein tolles Spiel auf beiden Seiten, am Ende aufgrund der Halbzeiten ein gerechtes Unentschieden.
    Beim Handspiel von Maxi hatte ich Schweißperlen auf der Stirn und dachte nur Sch... er geht zum Monitor, aber der Schiri gehört ab sofort zu meinen TOP 3 der Liga!
     
    Slipringbody und Chrissi282 gefällt das.
  3. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Aber erst als wir mit 2 Stürmern vorne gespielt haben, dann kann er sein Spiel aufziehen!!!!
     
  4. THX
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  5. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Trotzdem glaub ich kein Abschluss von ihm !Oder ?
     
  6. Auswärts war es bei uns bisher ja nicht so toll - 2:2 in Gladbach wo wir auch vorher wenig gerissen haben. Gut :wdance: :wdance: :wdance:
    Die Bürde der ersten 10 Spiele werden wir wohl bis zum 34.Spieltag mit uns herumschleppen.
    Schade, dass jetzt erst 'mal 10 Tage Pause sind.
     
  7. Ich hatte 1 : 1 getippt und weiß nun nicht ob ich mich eher freuen oder ärgern soll..Der Punkt ist wichtig,denn wir bleiben auf jeden Fall vor Mainz.
    Insgesamt geht der Punkt in Ordnung für beide Mannschaften,aber ohne unsere 2 Patzer wäre da noch mehr drin gewesen.Auf der anderen Seite hat Pavlenka nach dem dritten Blackout noch eins verhindert und mit viel Pech hätte es auch noch Elfmeter gegen uns geben können..ok ..vielleicht auch gelb/rot für Gladbach. Insgesamt ok..
    Und ausnahmsweise gönne ich morgen den Stellingern mal einen Punkt..Vielleicht so gar drei,dann ist unser Abstand auf den Relegationsplatz sogar auf 5 angewachsen...Und dann unbedingt ein Sieg gegen Köln,das könnte es dann fast gewesen sein...Schönen Abend noch..:trommel:
     
    zoobremia gefällt das.
  8. Was heute mal wieder auf beiden Seiten gestört hat und wohl ein nicht aufzuhaltender Trend ist, dass man sich sobald die Hand des Gegenspielers leicht über Schulterhöhe ist...Hände wild gestikulierend am Kopf, fallen lässt. :facepalm:
     
    Lübecker und Klatti5 gefällt das.
  9. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Endgültiges Fazit!

    Wir haben heute zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten gesehen. Die erste Hälfte erinnerte sehr stark an die Spiele in Freiburg und daheim gegen Stellingen. Es war in der ersten Hälfte die falsche Strategie und dazu eine schwach rechte Seite auf der Bauer ein Totalausfall war. Er muss deutlich mehr bringen, wenn er irgendwann mal wieder Ansprüche stellen möchte. Wir machen uns eigentlich beide Bälle selbst rein. Offensiv hatten wir mehr Platz als gegen Freiburg und Hamburg, aber wir waren in der Umschaltbewegung zu langsam und unpräzise. Es sah wirklich nicht gut aus.

    FloKo erkannte das Problem und stellte in der Halbzeit um. Das ist ein großes Plus, dass er den Fehler, den er machte dann korrigierte. In der zweiten Hälfte war es ein offenes Fussballspiel, wo man mit Johannsson ein absolut belbendes Element war. Man merkte gleich wie das "Dreieck" Kruse, Belfodil und Johannsson stark mit einander harmonierte. Plötzlich war dann auch Maxi ins Spiel eingebunden.
    Die Tore waren klasse gemacht. Bei dem Eckball genial gemacht von Veljkovic und Delaney. Perfekte Ecke und perfektes Timing. Kann man häufiger so machen. Das 2:2 war dann gut rausgespielt wenn auch am Ende ein wenig glücklich, dass Gondorf den Ball so prallen lässt, dass AronJo den verwandelnt konnte.

    Der Punkt ist das Zählbare was ich mir gewünscht habe. Hätten am Ende auch gerne Drei sein dürfen, denn die wären am Ende vielleicht sogar drin gewesen, aber wir sollten bescheiden bleiben. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden. Im Übrigen haben beide Mannschaften auf dem Geläuf das ganze noch ganz ordentlich aussehen lassen. Jetzt haben wir ja eine etwas längere Pause und können uns das erstmal in Ruhe anschauen. Gegen Köln müssen natürlich aus dem Heimspiel drei Punkte her, aber die haben ja leider einen kleinen Lauf.
    Bin erstmal unter dem Strich zufrieden aber es bleibt sehr viel Arbeit vor uns.
     
  10. Glückwunsch zum hochverdienten Punkt. Spielt ihr so auch in Hälfte 1 geht das Spiel komplett an euch.

    Mehr schreibe ich dazu nicht, außer dass ich froh bin wenn die Saison endlich vorbei ist.

    Nur noch zum Kotzen was da auf der Trainerbank abgeliefert wird.
     
    celine1912 und zoobremia gefällt das.
  11. zoobremia

    zoobremia Guest

    Nun ja, Gladbach hätte niemals 2:0 zur Pause führen dürfen, was für Gastgeschenke ... Eigentlich schwach, dann "nur" 2:2 zu spielen, aber das 2:2 war mehr als hochverdient, denn zur Halbzeit wäre ein 1:0 oder 2:1 deutlich eher angemessen gewesen - herrliches Eigentor (verdammt ärgerlich), aber eigentlich hilft der Punkt keinem Team - moralisch vielleicht eher Werder ... Elfer für Gladbach - nun ja, hätte man pfeifen können - aber das wäre sehr hart gewesen - und warum Bobadilla beim Check kein Gelb gesehen hat und auch danach für den Griff ins Gesicht des Gegenspielers - nun ja - das war schon etwas merkwürdig ... Auf jeden Fall, bei dem Platz und 0:2 hinten war das eine grandiose 2. Hälfte von Werder - so steigt Werder garantiert nicht ab - wichtig ist nun mindestens 1 Punkt (besser 3 Punkte) gegen die da vom Dom ...
     
  12.  
  13. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :)
     
  14. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Gladbach :lol::lol::lol::lol::lol:

    Werder :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:
     
  15. Also ich wiederhole mich ja hier erneut, aber ich kann mit diesem "falsche Strategie" , "Gegurke in der ersten Halbzeit", etc. nichts anfangen. Was hatte denn die Aufstellung mit dem Spielverlauf zu tun? Trotz des ersten Gegentores, das ohne den Assist von Delaney nicht zu Stande gekommen wäre und dem unglücklichen Eigentor von Moisander, haben wir doch auch schon in der ersten Hälfte ein gutes Auswärtsspiel abgeliefert.
    Welche Strategie oder Aufstellung hätte das denn vermeiden können?
    Vor allem, dass unsere Mannschaft nach dem Rückstand nicht zusammengebrochen ist und weiter den "Matchplan" verfolgt hat, widerspricht doch dem Ganzen.

    Sry, aber da geh ich nicht mit und freu mich jetzt einfach über den Punkt.
     
    Werder-Raupe und Rumpelpumpel gefällt das.
  16. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    richtig:top:
     
  17. der durfte machen was er will, hätte auf jedenfalls im Spiel die Gelbe sehen müssen. Ansonsten keine schlechte Schiri Leistung, bei der Entscheidung mit Hand von Eggestein meiner Meinung nach auch richtig entschieden. Solche Entscheidungen würde ich gerne öfters bei den
    Schiris sehen, das nicht nur weil es heute für uns gut war, sondern generell wird viel zu häufig auf Hand entschieden, abschrauben kannst die nicht.
    Am Eigentor konnte Moisander nichts machen, unglücklich aber sonst ein unaufgeregter Spieler der gute Leistungen zeigt
     
    meister04 gefällt das.

  18. hä? ich finde kohfeldt macht einen guten job
     
  19. Er meint die Trainerbank ca. 111 km weiter nördlich.
     
  20. ja ok, aber dann ist der kommentar immer noch quatsch. Beim hsv ist die schuld eher bei den fans und bei den verantwortlchen zu suchen, weil sie jeden trainer nach 8-12 wochen rauswerfen, bzw dessen rauswurf fordern. der trainer beim hsv ist egal wie gut einfach nur der buhmann. deswegen verweigern ja sogar trainer welche hsv fans sind, die arbeit beim verein ^^.

    ich würde sogar sagen, dass der hsv ein gutes managment hatte, bis die fans es kaputt boykottiert hatten. Ohne seine "fans" wäre der HSV vermutlich heute an der CL dran und nicht unter Werder.

    Schauen wir mal auf das Mainz Spiel. Wenn sie das verlieren, gehts runter und ich Wette dann bekommen die Fans noch mehr macht und falls dem so ist, geht es noch weiter runter für den HSV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018