Spieltagsthread: Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen -

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 10. November 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. patty

    patty

    Ort:
    NULL
    effektiv und kopfball in einem satz? entweder bist du im falschen forum oder du lehnst dich sehr weit aus dem fenster :D
     
  2. Kiwi10

    Kiwi10

    Ort:
    NULL
    Ich finde Kohfeldt ist nach wie vor der beste Trainer für uns. Zugegeben mit seinen Wechseln komme ich oft nicht klar und mit dem Verhalten der Mannschaft nach Führungen.

    Wo ich das Problem sehe ist das Anforderungsprofil der Scout was neue Spieler angeht. Insbesondere in der Verteidigung finde ich, dass alt und langsam nicht die besten Eigenschaften sind. Vielleicht sollte auch der Scoutingbereich etwas erweitert werden. Also bitte die Innenverteidigung komplett austauschen und für Stabilität sorgen. Dann klappt es auch wieder mit Pavlenka, bei dem ich es im übrigen sehr schade finde, wie schnell er bei den meisten den Kredit verspielt, nach all den echt sehr guten Spielen.
     
    Wattwerderwurm, green66 und opalo gefällt das.
  3. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    Exakt. Ich habe auch den Eindruck, dass die Transfers schwächer geworden sind, seit FK Trainer ist. Vielleicht sollte man die Aufgaben lieber klar verteilen statt in Friede Freude Eierkuchenmanier die Transfers noch zusammen abwickeln. Das heißt ja nicht, dass nicht ein gewisser Austausch stattfinden kann. Aber so wirkt das auf mich alles unprofessionell.
     
    Klatti5 gefällt das.
  4. https://twitter.com/werderbremen/status/1193546847446556673

    FK: "Wir müssen wachsam aufgrund der Situation sein, weil elf Punkte klar zu wenig sind. Aber: Das müssen wir klar davon trennen, dass wir unsere Überzeugung, wie wir fußballerisch auftreten, dass wir überall gewinnen können beibehalten müssen."

    11 Spiele 2 Siege..klappt doch ganz gut :D
     
    Klatti5 gefällt das.
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Es mag Leute geben,die das heutige Spiel etwas zu positiv sehen,okay.
    Was mir nicht gefällt sind diese Extreme immer.
    Entweder Alles ist super oder Alles ist Scheisse.
    Man hat heute,einmal mehr gesehen, dass wir nach vorne spielen wollen und das sah mMn zum Teil auch gut aus, von der Chancenverwertung mal abgesehen.
    Wie wir verteidigt haben ist allerdings nicht bundesligatauglich.Alle drei Tore haben wir verschenkt.
    Doll ausgespielt waren die nicht.
    Aber nun hier den Abstiegskampf auszurufen ist mir einfach zu früh.
    Du brauchst ein Erfolgserlebnis aber dazu musst du verdammt nochmal diese eklatanten Defensivschwächen abstellen.
    Ich hoffe Kohfeldt bekommt das mal langsam in den Griff.
     
    svw1311, green66 und Olaf Friemel gefällt das.
  6. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Wir schreiben seit Beginn der Saison immer wieder dasselbe.... Weil sich nichts ändert.....
     
    Gazzarino gefällt das.
  7. :XD:
     
  8. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    Gegen nen Aufsteiger und gegen zu dem Zeitpunkt desolate Augsburger, Liechtsteiner hat auch noch mitgeholfen :facepalm:
    Maaan Kohfeldt...mach dich nicht unglaubwürdig, wenn du was erreichen willst dann mach doch endlich auch mal klar, dass du mit der aktuellen Situation unzufrieden bist! :motz: Warum haben wir denn zu wenig Punkte? Pech? Übernehmt doch mal Verantwortung für die aktuelle Situation und macht nicht immer äußere Umstände für euer Unglück verantwortlich! Ich halts als Werderfan grad echt nicht mehr aus :facepalm:
     
  9. CK82

    CK82 Guest

    Typisches Kohfeldt bla bla... mit der Defensivleistung kann man nahezu keinen Gegner in der Liga schlagen.
     

  10. und Baumann schaut nach Stürmern :lol:

    https://www.kreiszeitung.de/werder-...er-reise-wechsel-neuzugaenge-zr-13198153.html

    "Trotzdem ist es gut möglich, dass sich Baumann Stürmer anschaut. „Wir behalten den Markt im Auge und gucken dabei auch schon Richtung Sommer.“ "
     
    JSFiVE gefällt das.
  11. Die Situation ist mittlerweile so verfahren. Was soll sich ändern - glaube erst nach der Winterpause daran.
    Bis dahin müssen wir noch leiden.
     
    green66 gefällt das.
  12. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    Ich habe auch lange gesagt, es ist zu früh, den Abstiegskampf auszurufen...wenn ich allerdings sehe, wie blind der Trainer das Spiel bewertet und wenn man mit der Leistung als solche auch noch zufrieden ist, dann sollten wirklich langsam die Alarmglocken läuten. Selbst wenn wir das nicht gleich als Ziel ausgeben, sollten wir uns mal wieder mehr auf die Grundtugenden besinnen, welche auch im Abstiegskampf gefordert sind. Wir haben vor 2 Jahren noch tief im Abstiegssumpf gesteckt, wollen aber alles spielerisch lösen und sind uns zu fein, auch mal nen Kämpfer fürs Mittelfeld zu verpflichten. Diese Arroganz ist es, die uns nicht von der Stelle kommen lässt. Auch erfolgreiche Mannschaften gewinnen mit 95% nicht in Düsseldorf. Wie wichtig die richtige Mentalität auch bei Topteams ist, sieht man ja gerade in Dortmund, wobei dort natürlich auch einiges im Argen liegt. Aber bei uns hapert es ja schon n den einfachsten Dingen in der Abwehr.
    Nach vorne fand ich das heute auch nicht gut. Ein paar Chancen hat Gladbach zugelassen, das ist richtig, das war dann aber auch dem Verwaltungsmodus der Gladbacher und der individuellen Klasse eines Rashicas z.B. geschuldet. Mit dem 3:1 sind wir angesichts des Spielverlaufs gut bedient, unsere Chancen waren nicht zwingend und lange Zeit sind wir kaum in den Strafraum der Gladbacher gekommen. Bei Osakos Tor hatten wir Pech, da war ich auch sauer, dass das nicht gegeben wurde aber wenn wir ganz ehrlich zu uns selbst sind, hatten wir den Anschlusstreffer zu diesem Zeitpunkt auch nicht verdient.
     
    Fabeldichter und CK82 gefällt das.
  13. Das unsere Abwehr nicht gut ist, insb. durch das Fehlen von Moisander, ist jetzt keine Neuigkeit. Gladbach ist derzeit eine der stärksten und effektivsten Teams in der Bundesliga. Wieso die Niederlage und das Abwehrverhalten viele hier überrascht, verstehe ich nicht. Gegen Freiburg letzte Woche fand ich viel beschissener.

    Kohfeldt gebe ich nur bedingt schuld. Abwehr und Aufstellung von Friedl ist sein Ding. Dass der VAR so streng beim vermeintlichen Anschlusstreffer ist, dass Klaasen den Elfer verdaddelt und das Sommer Bälle hält, dafür kann er nix.
     
    green66 und opalo gefällt das.
  14. Geiles Gegenargument ...
     
    JSFiVE und neuegrünewelle gefällt das.
  15. Ja wenn die Abwehr nicht gut ist, dann ändere ich das System ..mit Friedl als alleiniger aussen wird das nix, pavlas, toprak nicht ausgenommen. Dann spiele ich halt mit 5 Leuten in der Abwehr und 2 Abräumern auf der 6 (Bargi, Maxi) und nicht mit Sahin, gerade gegen Gladbach..mir ist da zuviel nach vorne denken und zu wenig nach hinten
     
  16. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ja und Nein. Nach langfristigen Maßstäben (seit dem Wiederaufstieg) war der Trainerverschleiß bei uns in diesem Jahrzehnt schon sehr hoch. Andererseits wird hier diese Konsequenz nicht so schnell gezogen wie an anderen Standorten, auch wenn damit wie im Fall Skripnik der erforderliche Cut zur Sommerpause versäumt und somit ein weiterer Trainerwechsel unnötig auf die laufende Saison geschoben wurde. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Diskussion über die Zukunft von FK noch verfrüht, aber bei dem enttäuschenden Zwischenergebnis nach einem Drittel der Saison ist es legitim, zumindest über seine Arbeit zu diskutieren - und dabei kommt auch zwangsläufig FB ins Spiel, in dessen 4. Amtsjahr als GF Sport FK der 4. Coach ist, bei dem sich die enttäuschenden Darbietungen und Resultate erschreckend oft häufen.
     
    svw1311, neuegrünewelle und JSFiVE gefällt das.
  17. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    Moisander war diese Saison in den paar Spielen auch nicht gerade ein Stabilitätsgarant. Und ich bin von der Abwehrleistung auch nicht übermäßig überrascht, wohl aber enttäuscht, dass wir die Abwehr trotz unserer tollen Offensive nicht mal anständig durch Gegenangriffe entlastet kriegen, das erste Tor kam ja mit Ansage. Und enttäuscht, dass wir in einer Saison mit der Zielsetzung EL nach 11 Spieltagen 2 Punkte vor dem Relegationsrang stehen. Dass wir wieder ein Kopfballtor nach nem Standard gefangen haben, setzt dem ganzen noch die Krone auf.
     
  18. Laut Tabelle befindet sich der SV Werder Bremen im Abstiegskampf. Das kann man natuerlich verdraengen a la wir sind zu gut fuer Abstieg und so weiterwurschteln wie bisher. Oder man nimmt sich der Tatsachen an und akzeptiert das man vielleicht doch nicht so gut ist wie man urspruenglich dachte und zeigt endlich einmal die Grundtugenden die im Abstiegskampf von Noeten sind. Disziplin, unbedingter Einsatzwillen und Laufstaerke. Ergo das Team muss mal wieder Dreck fressen auch wenn es sich dafuer zu schade zu sein scheint. Trainer uebrigens eingeschlossen. FK sollte weniger Stuss reden, ehrlich sein ob der gebrachten Leistungen und schlichtweg seinen Job machen.
     
  19. CK82

    CK82 Guest

    Genau die Gefahr sehe ich auch - es wird mir viel zu viel schön geredet. Kohfeldt zweifelt in der Pressekonferenz an, ob die bessere Mannschaft gewonnen hätte?

    Geht's noch? Gladbach hat eine englische Woche in den Knochen und verwaltet in der zweite Hälfte geschickt und hat trotzdem eigentlich alles im Griff.

    11 Spiele, 11 Punkte, 24 Gegentreffer, von den sechs Spielen bis zur Winterpause noch Bayern, Schalke und Wolfsburg. Wir sind dazu gezwungen gegen Mainz, Köln und Paderborn zu gewinnen.
     
  20. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Nicht zwingend?
    Als Maxi aus 8 Metern den Torwart anköpft oder der Elfmeter?
    Wie zwingend brauchst du es denn?
    Bei der Einschätzung von Kohfeldt gehe ich aber mit,das hat ja schon bald was von Schaafscher Sturheit...
    Von seiner Spielidee überzeugt zu sein ist ja in Ordnung aber das heutige Spiel in der Form zu loben hat schon was von Comedy.
    Mir ist da zu viel Positivgerede....
    Und dass man bei Bedarf auf Spielverläufe reagiert seh ich auch nicht.
    Personalentscheidungen wie Friedl kann ich auch nicht nachvollziehen.
     
    svw1311, green66 und lord_shanks gefällt das.