Spieltagsthread: Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 13. August 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Leverkusen!

    21 Stimme(n)
    21,9%
  2. Niemand. Unentschieden!

    26 Stimme(n)
    27,1%
  3. Werder!

    49 Stimme(n)
    51,0%
  1. Ist heute ganz blöd gelaufen
     
  2. Und unsere Jungs haben noch einiges dazu beigetragen...
    Aber man sieht halt auch, dass so hochgelobte Teams wie Leverkusen, Dortmund und auch die "Super"-Bauern nur mit Wasser kochen.
    Werder muss in Zukunft wacher und kaltschnäuziger sein, dann ist diese Saison einiges drin. Den kompletten Kader betrachtet muss da auch was kommen!
     
  3. ganz anscheinend...man gibt ja Leuten wie Thy und Wagner die chance sich einzuspielen...Astronaut wohl nicht...schade, schade...baut der denn immer noch scheisse...ich hab nix gehoert..wie sieht der denn beim Training aus. Als ich den das letzte mal gesehen habe ist er schon noch sehr grosskotzig rumgelaufen, ich dachte das haette sich gegeben...mensch, so ein potenzial
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mein Fazit ZUM SPIEL:

    Das war ordentlich. Wirklich kein Vergleich mehr zur letzten Saison. Vor allem Defensivverhalten und allgemeine Einstellung (der neuen Konkurrenzsituation sei Dank!) klar verbessert.

    Man muß auch noch ein bißchen Geduld haben, die einzelnen Rädchen können derzeit noch nicht richtig greifen. Aber ich bin mir sicher, das es mit jedem Spiel etwas besser wird.

    Ärgerlich aber für mich: Heute war einfach mehr drin! Leverkusen war heute absolut zu packen, man hätte mehr Risiko gehen sollen. Noch ärgerlicher, das wir so ein Spiel dann auch noch verlieren...

    Zu einigen Spielern habe ich im Mannschaftsthread etwas gepostet.

    Gruß vom
    Werder-Oldie

    PS: Lustig fand ich, wie man bei diesen Temperaturen in Winterjacken rumlaufen kann, wie einige Werder-Fans im Gästeblock. Oder habt ihr Winter in Bremen? :)
     
  5. ...und da liegt der Hund begraben: wer nicht gewinnen will, der verliert dann halt...
     
  6. Scheiße, Scheiße, Scheiße.

    Das Spiel hätten wir niemals verlieren dürfen. Eigentlich war das wieder mal eine sehr gut auf den Gegner abgestimmte Taktik, mit der wir auch gut und gerne das 1:0 hätten machen können. Dass es am Ende anders läuft, ist für die Moral natürlich ein Knacks.
    Umso mehr erhoffe ich mir jetzt eine Trotzreaktion gegen Freiburg. Ich habe schon vorher das Gefühl gehabt, dass wir über die Heimspiele unsere Form finden müssen. Mit einer (obwohl vielerseits kritisierten, dennoch guten) Unterstützung wie gegen Lautern könnten wir endlich wieder ein heimstarker Verein werden. Ein Sieg gegen Freiburg muss unser Anspruch sein und mit 6 Punkten nach 3 Spielen wären wir allemal im Soll.
    Ich hoffe, dass die Jungs die richtigen Schlüsse aus dem Spiel ziehen und sich davon nicht beeinträchtigen lassen. Das war eine solide Partie heute, FAST mit einem positiven Ausgang. Insgesamt war das auf jeden Fall eine Leistung, auf die man weiter aufbauen kann, gerade in der Defensive. Davon sollten wir nicht abweichen, auf ein stabiles Grundgerüst in der Abwehr zu bauen und immer kleine Nadelstiche zu setzen. Gerade gegen ambitionierte Gegner funktioniert das sehr gut, aber auch gegen Freiburg wünsche ich mir diese Geduld.
     
  7. Sicher, die Defensive mag ja etwas besser stehen als zur alten Saison. Dennoch bin ich absolut enttäuscht, wie Werder weiter Fußball spielt.

    Keine vernünftige Spieleröffnung (ein immer wieder großes Manko auch bei Mertesacker), komplett schwache Offensivabteilung, kein Spielwitz, keine Paßsicherung. Hunt fällt sofort in alte Lethargie zurück, Rosenberg auch, Wesleys Spielweise nervt und nervt, Ekici enttäuscht, warum Thy überhaupt spielt, ist ein Rätsel.

    Da sind so viele Baustellen. Lautern war sehr schwach, Leverkusen verunsichert. Gegen einigermaßen gut aufgelegte Teams wird Werder kaum was holen. Nun wird man vielleicht knapp Freiburg schlagen, dann bei guten Hoffenheimern verlieren. Und dann geht's gegen Hamburg schon darum, nicht im Mittelmaß hängen zu bleiben.

    Sorry, ich bin bei dieser Mannschaft nun mal nicht sehr optimistisch und auch recht sicher, dass ich Recht behalte. Das ist pures Mttelmaß.
     
  8. Wie hier schon anklang, die Defensive war sicherlich verbessert, seh ich auch so. Die IV stand relativ sicher und Papa halte ich bereits jetzt für einen absoluten Glücksgriff. Zudem scheint unser Keeper in einer verdammt guten Verfassung zu sein.
    Ansonsten...naja.
    Bisweilen sah das zwar ganz nett aus, nur leider war es unterm Strich viel zu harmlos, so daß ich Parallelen zur letzten Saison nicht kpl. leugnen kann.
    Ekici konnte bisher noch keinerlei Akzente setzen und verlieh auch gestern dem MF nicht mal ansatzweise so etwas wie Kreativität. Wesley bleibt für mich weiterhin ein großes ?, dem gestern auch wenig bis gar nichts gelang. Seine Rolle im Team sscheint noch nicht gefunden zu sein.
    Hunt war zwar bemüht, wirklich nennenswertes oder zählbares brachte aber auch er nicht zustande.
    Insgesamt blieb unser MF gestern nach vorne recht bieder und völlig Ideen- und harmlos. Die Arbeit in der Def. war in Ordnung.
    Nach vorne war es allerdings auch nicht leicht für´s MF, da unser Traumsturm sich in vorderster Front konsequent hinter ihren Gegenspielern versteckte und sich weder anbot ode3r durch Laufarbeit irgendwie Löcher riss. Durchsetzungsvermögen? gewonnene Zweikämpfe? Fehlanzeige.
    Ich hoffe, daß dieses ohnehin mehr als fragwürdige Experiment LT/MR als Sturm-Duo, nun endgültig ausgedient hat, denn das war an Ungefährlichkeit nicht zu unterbieten. Die BL-Schuhe sind offensichtlich für einen LT noch deutlich zu groß, wobei generell die Frage erlaubt sein muss, was ihn überhaupt für die Planstelle auszeichnen könnte.
    Das Rosi nach einem Doppelpack vermutlich erstmal wieder für Wochen die Arbeit einstellt, ist zudem ein alt bekanntes Phänomen, welches nicht wirklich überrascht.
    EINE ganze Torchance (auf die ich aus Respekt vor der Jugend nicht weiter eingehen möchte) in 90 Min, ist unterm Strich deutlich zu wenig.
    Ein Punkt wäre sicherlich im Bereich des möglichen gewesen, wenn man sich allerdings die Chancen beider Teams vor Augen führt, ist Lev´s Sieg alles andere als völlig unverdient.
    Jetzt heißt es gegen Freiburg unbedingt mit einem 3er nachzulegen, dann wäre soweit eigentlich alles im einigermaßen grünen Bereich.
     
  9. Hinten ok, vorn nix bis gar nix.
    Wenn weiterhin so langsam und bescheiden nach vorn gespielt wird, wird es schwer mit Tore schießen. Leider haben unsere Halbpositionen das Spiel viel zu oft verschleppt. Bayer war an dem Tag kein Übergegner, aber wenn du sie nicht unter druck setzt kannst du auch kein Tor schießen ...
     
  10. Das war einfach nur Sch....!
    [​IMG]
     
  11. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Schade!! Lag sicher an den Trikots!! Die waren aus der Seuchensaison :p

    Aber ein Spiel, was man nicht hätte verlieren müssen. Leverkusen hat schlecht gespielt, auch wenn man zugeben muss, dass sie stets die besseren Chancen hatten. Aber Werder hätte mit etwas mehr Mut und Selbstbewusstsein locker gewinnen können gegen Leverkusen. Was bleibt ist die Tatsache, dass wir defensiv gut standen, dass wir wenig zugelassen haben und das Pizarro wieder da ist. :tnx:
     
  12. Genau, es kann nur an den Trikots gelegen haben, die laehmen die Spieler :D Wenn wir naechste Woche in den neuen Trikots spielen, dann wird das was gaaaaaaaaaaaaanz anderes :D

    *das meine ich ernst :D *
     
  13. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich auch!! :D Wenn unsere Jungs diese Zacken-Dinger anziehen denken die doch "täglich grüßt das Murmeltier"....ich verstehe auch nicht, warum wir nicht in grün gespielt haben. Grün und die Schwarz-roten Trikots der Leverkusener hätte doch gepasst. Gegen Freiburg werden wir sicher in grün spielen und die Freiburger in ihren weißen Auswärtstrikots:tnx:
     
  14. Vielleicht weil die Farben zu dunkel sind, um unterschieden zu werden?

    Da hab ich die orangenen Trikots doch viel lieber von letzter Saison als die Negativ- Scheusslichkeiten :(
     
  15. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Also auf der Playstation bei PES 2011 ging's...:) schliesslich ist unser Trikot doch in einem recht hellen grünton...dazu die weißen Hosen..:confused:
     
  16. :D
    :tnx::thumb:
     
  17. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +101
    :tnx:

    ---

    Eine Nacht drüber geschlafen und ich bin immer noch angefressen. In der 86. Minute die Bude zu kassieren und am Ende ohne Punkt dazustehen, ist einfach bitter.
     
  18. Hm... :confused: Naja, vielleicht war das ein abgekartetes Spiel von KATS, um unsere Freude zu Saisonbeginn zu stoppen... Kann ja nicht sein, dass alles perfekt laeuft :p
     
  19. Ich finde man kann die Erkenntnisse von gestern sehr gut zusammenfassen:

    Werder hat es in kurzer Zeit geschafft, die Abwehr zu stabilisieren, das rechne ich Trainer und Spielern hoch an. Bis auf das Gegentor wirkte das alles sehr organisiert und sicher, Papa scheint nen Volltreffer zu sein.

    Nach vorne fehlt jedoch jegliche Kreativität, da bestätigen sich meine Befürchtungen. Ekici kann noch nicht ansatzweise das zeigen, was man sich von ihm erhofft, Hunt, Wesley...ohne Worte. Ich bin keiner der Hunt-Basher, aber wie der manchmal aussichtsreiche Konter verschleppt hat, indem er erstmal den Ball angenommen hat, dann stehengeblieben, um ihn dann zu verlieren, war schon erschreckend. Wesley nähert sich mehr und mehr dem finalen Urteil "Fehleinkauf", von den 7-10 Mio Ablöse, hat er nicht eine bisher bestätigen könne, trotz schöner Flanke am letzten Spieltag.

    Es fehlt nach vorne einfach die sportliche Qualität, da gibt es nichts zu beschönigen. Und es spricht Bände, dass mit Marin und Arnautovic Spieler auf der Bank sitzen, die 15 Mio gekostet haben, während ein Thy in der Startelf aufläuft.

    Die Wechsel: im Grunde richtig...es lief auf ein 0:0 hinaus, dann ist Schaaf Risiko gegangen, nach dem Motto: Lieber riskieren einen Punkt zu verlieren und dafür versuchen, drei mitzunehmen. Nach den Wechseln war klar, es wird wohl kein Unentschieden geben, aber ich fand es dennoch richtig so.

    Unterm Strich eine richtig richtig unnötige Niederlage, die absolut unnötig war; leider aber auch die Erkenntnis, dass die Defensive zwar seit langem richtig gut aussieht, es nach vorne aber schlicht und ergreifend an Qualität fehlt, um oben mitzuspielen. Daran muss man sich erstmal gewöhnen, leider wird dies am Saisonende zur Folge haben, dass Wiese, Merte und Piza weg sind und dann wird es richtig schwer für uns...
    Wiese war fantastisch, Piza wirkt wie ein 12-Klässler in einer Grundschule.
     
  20. Aus der festen Defensive heraus muss das besser werden! Durch die AV's haben wir ne gute Stabilität bekommen. Hoffentlich ist Bargfrede schnell wieder dabei. Das ZM war verschleppend, stotternd, kaum Ideen aber auch keine Harmonie, kaum Abstimmung! Daher konnten die Stürmer nix reißen, aber auch die Abwehr des Gegners stand immer nah beim Mann. Uns fehlte ein Motor, der auch mal über 3000 dreht, auch wenn der Sprit teuer ist!