Spieltagsthread: 1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 31. Oktober 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Mainz!

    16 Stimme(n)
    18,8%
  2. Niemand. Unentschieden!

    20 Stimme(n)
    23,5%
  3. Werder!

    49 Stimme(n)
    57,6%
  1. Wie gesagt, Danke Skripo..:applaus::applaus::applaus:

    Der Unterschied ist, das Skripnik, die Leute auf Positionen spielen lässt wofür Sie geholt wurden..

    Anonsten wären Wir im Pokal raus und hätten auch keinen Dreier auf unserem Konto..:schal::schal::schal::schal:
     
  2. Alles gut...

    Drei Punkte sind auf dem Rechner und jetzt werden sich die nächsten Spiele entscheidend sein!

    öUnd gaaaanz gewiss ist, es muss der eine oder andere Spieler verkauft und neu dazu geholt werden!
    Da kommen wir nicht drumherum!

    Und das ist auch gut so!

    Erst darf Elia (kennt den jmd??) gehen...Minusgeschäft!
    :applaus::applaus::applaus::applaus:
     
  3. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Erst mal abwarten was noch kommt ! Die nächsten Spiele sollten, wenn nicht sogar müssen, gewonnen werden !
    Dann erst kann man sehen, ob der neue Trainer Erfolg hat oder nicht !
    Die erste Hz war doch eine RD Gedächtnis - Halbzeit !
     
  4. Das glaube ich nicht, aber ich glaube, dass er nicht in der Lage war, unsere Mannschaft voran zu bringen. Letzte Saison stimmten die Ergebnisse zwar einigermaßen, aber gespielt haben wir doch wie die letzten Menschen. Daher bin ich froh, dass er weg ist und man mal wieder so etwas wie "Aufbruchsstimmung" verspürt.
     
  5. Hm... ich habe eine katastrophale erste Hälfte gesehen, in der Werder aufgrund des gegnerischen Unvermögens nicht abgeschossen wurde. Dann gab's eine zweite Hälfte, in der Mainz das Spiel abgegeben und Werder gleichzeitig sich hinein gekämpft (und zum Teil auch gespielt) hat; DAS war allerdings definitiv ein kleiner Lichtblick!

    Von Aufbruchsstimmung sollte man erst reden, wenn die nächsten zwei, drei Spiele Punkte bringen. Zudem wird es elementar wichtig sein, die Mannschaft nachhaltig taktisch zu schulen und ihr mehr Ruhe und Präzision bei Ballbesitz einzuimpfen, nur dann klappt's auch mit einer Wende. Mit Kampf und Rennerei allein wird auch weiterhin nicht genügend an dringend benötigten Punkten zu holen sein.

    Ich bin jedenfalls wieder sehr gespannt auf die Spieltage bis zur Winterpause.
     
  6. Da hast Du absolut recht, aber ich hatte genau das ja eigentlich auch schon von Dutt erwartet - genau genommen erwarte ich von jedem Trainer, dass er in der Lage ist, seine Mannschaft taktisch weiterzuentwickeln. Nur war das bei Dutt auch nach 1,5 Jahren nicht zu erkennen.
     
  7. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Im Grunde hat sich ja wenig geändert, Werder verpennt gerne mal die Anfangsphase, kann sich aber, wenn der Gegner es zulässt, mit viel Leidenschaft und Kampf in ein längst verloren geglaubtes Spiel zurück kämpfen. :D

    Die beiden Torvorlagen fand ich nicht unerheblich. So etwas habe ich gefühlt schon lange nicht mehr von Werder gesehen...
     
  8. Lieber glücklich gewinnen, als verdient verlieren ;)

    Spielerisch war nach so kurzer Zeit natürlich noch nicht viel neues zu sehen, und wäre das Ergebnis nicht so erfreulich würde ich das Spiel wohl vor allem in HZ 1 als "schwach" bezeichnen. Ein Sieg nach so langer Zeit macht allerdings so glücklich, dass es mir für den Moment herzlich egal ist, wie das Spiel war, 3 Punkte sinds :applaus::schal:

    Und, zwar hat man wieder viel Offensive vom Gegner zugelassen, aber nur wenig Gefährliches, ob das nun an unserer gestärkten Defensive lag, oder am Gegner wird zu untersuchen sein. Das wichtigste ist, dass der erwünschte frische Wind im Team ist, das endlich mal Effizienz herrschte und das nun auch ein wenig Selbstvertrauen zurück sein sollte.

    Seit langem scheint eine positive Entwicklung endlich mal wieder möglich, mehr aber auch noch nicht! Deswegen jetzt bloß nicht ausruhen, man ist bekanntermaßen immernoch letzter und die direkte Konkurrenz hat leider auch gewonnen.

    Ein unglaublich wichtiger Sieg, puh =)
     
  9. .....steht Werder trotz des gewonnenen Matches gegen die Mainzelmännchen nach diesem Weekend immer noch auf dem allerletzten Platz, da der leergekaufte FC Freiburg (denen sei ein Weiterkommen von Herzen gegönnt) sowie der definitiv nicht erstligataugliche HSV (der trotz einer nicht gewonnenen und damit verpatzten Relegation bedauerlicher Weise bleiben durfte....) ebenfalls ihr Spiel für sich entscheiden konnten. So hat sich für Werder -nüchtern betrachtet- nicht ganz viel geändert. Schade! Doch sind wir nicht der HSV, der seine Überlebenschancen aus den Schwächen Anderer ziehen muss! Werder wird auch weiterhin gewinnen können, schon am nächsten WE gegen den Panne-VFB ist ein Sieg wieder einmal Pflicht....und ich bin sicher, dass das dann auch klappt. Alles andere kommt nicht in Frage! Basta...!!!!:daumen: :daumen: :daumen: