Spieltagsthread: 1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 12. April 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Mainz!

    26 Stimme(n)
    43,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    10 Stimme(n)
    16,7%
  3. Werder!

    24 Stimme(n)
    40,0%
  1. Manche glauben leider immer noch das die Manschaft für das schlechte Spiel gefeiert wurde, statt der Verein:O
     
  2. :D:daumen::tnx: Kunde ,wenn ich sowas lese omg:ugly:
     
  3. Minko

    Minko

    Ort:
    Bremen
    Das freut mich - ich auch!

    Ich nehme aber nicht jede schlechte Leistung kommentarlos hin.

    Wenn ich mir eine Eintrittskarte, ein Trikot, einen Schal oder sonstige Artikel meines Vereins erwerbe, bin ich nicht nur Fan sondern auch Kunde dieses Vereins.

    Und als dieser werde ich auch weiterhin grottige Leistungen kritisieren.
     
  4. Nur soviel zu heute Nachmittag:Schlimmstes Alibigekicke das an Arbeitsverweigerung grenzte.
    Nach dem Schalke-Spiel war Ich eigentlich guter Hoffnung das mal langsam etwas entsteht bei Werder.
    Und dann so ein Rückfall......
    Drückt Petersen am Saisonende einen großen Blumenstrauß in die Hand
    und schickt Ihn weg.Der nächste "Pflegefall" nach Luku:-(
     
  5. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Na vorhin hast du gesagt du bist Kunde....

    Und das ist schon ein Unterschied...
     
  6. DR AKR

    DR AKR Guest

    ...und die haben häufig bewiesen, zu wissen, wann es sinnvoll ist und wann nicht. :tnx: :daumen:
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wir haben es mit hochmotivierten, toptrainierten Profisportlern zu tun. wo haben die sich nicht angestrengt, wo war Arbeitsverweigerung? Das wird nach jeder klaren Niederlage unkritisch einfach behauptet. Aber da spielt ein Gegner mit und dem hat unser Fehler zum 1:0 in die Karten gespielt. Das muss man doch begreifen können. Werder läuft, kämpft etc. in jedem Spiel, die Schwankungen liegen doch nicht am Kampf oder Einsatz der Spieler, das ist eine platte, populistische Behauptung ohne jede Grundlage.
     
  8. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    http://forum.werder.de/showthread.php?19682-Nils-Petersen&p=2946807&viewfull=1#post2946807

    maddin ich schätze deine Beiträge, aber der Kommentar trifft es ganz gut... ich kann mich sehr gut an einige Beiträge von Dir erinnern, in denen du auch stammtischartig auf die Truppe draufgehauen hast.

    Und ganz ehrlich: Natürlich war Mainz heute sehr stark und das 1:0 hat ihnen in die Karten gespielt, aber wer nur 41% Zweikämpfe gewinnt, kann nicht alles investiert haben.
     
  9. Es ist also eine platte, populistische Behauptung wenn diese hochmotivierten, toptrainierten Profisportler in oft genug die Anfangsphasen eines Spielers verschlafen und in dem Gegner so Tore gestatten die jeder Beschreibung spotten. Werder läuft, dies will ich auch heute nicht Abrede stellen, nur fragt man sich wohin. Diese Schwankungen sind für mich eine Sache der Einstellung der Spieler. Jede Mannschaft kann verlieren, das wie ist dann aber mitentscheidend.
     
  10. Das 1:1 war schon sehr glücklich gewesen. Eigentlich hätte Stuttgart mit 3 oder 4:1 gewinnen müssen, Traore kurz vor dem Ausgleich mit einem Freistoßlattentreffer.

    Mit der Leistung gibt's für uns in Freiburg nichts zu holen.

    Trotzdem freue ich mich euch wieder einmal mit Punktverlusten eurer Konkurrenz helfen zu können. ;) :bier:
     
  11. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    Ich stimme dir zu: Jeder hat das Recht auf Kritik.
    Dennoch wurde nicht die Leistung der Mannschaft gefeiert, sondern der Verein an sich und ich wiederhole mich gerne.
    Das passiert zum Glück bei uns auch ohne Leistung, weil wir unseren Verein lieben.

    Trotzdem kritisieren wir unseren Verein (aber nicht in Kurve, dort sind wir um ihn zu unterstützen :daumen:)

    Diese ganzen Geschichten ala ich zahle und ich will ne Leistung bla bla bla ist Dünn und hat mit Fanliebe absolut garnichts zu tun.

    In diesem Sinne...
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Warum? Vielleicht hat Mainz auch alles investiert und deren alles war mehr als unser.

    Und natürlich kritisiere ich die Taktik, die Mannschaft, die Spielweise, die Fehler. Davon gab es genug, aber dass die Truppe es nicht besser kann, dass sie nicht besser eingestellt ist, dass sie über wenig taktische oder gar spielerische Mittel verfügt, wissen wir nach 29 Spielen und das kann uns im 30. Spiel nicht plötzlich und überraschend treffen, nur weil wir vorher zweimal einigermaßen unfallfrei gespielt haben. Wir müssen in jedem Spiel weiter Gras fressen und sehen, dass wir noch ein paar Punkte einfahren, um mehr geht es nicht. Da aber unsere Mittel begrenzt sind, treffen wir nun einmal häufiger auf Gegner, für die unsere Mittel nicht reichen. So ein Gegner war Mainz heute, erst Recht nach diesem Pannentor kurz nach dem Anpfiff. Dann gleich das 2:0 und die Truppe war paniert. Solche Spiele kennt doch jeder, der schonmal gespielt hat und gegen eine so bissige und gut eingestellte Truppe wie Mainz läufst Du dann nur noch hinterher. Warum muss man deswegen schon wieder über einstellung, schon wieder über angeblich fehlenden Kampf reden? Das war eine Parallele zum Freiburg-Spiel heute, es zeigt, wie man uns derzeit den Zahn ziehen kann und daran müssen wir arbeiten. Und das tun die Spieler, das sind keine Waschlappen, das sind keine, die sich hängen lassen. Es sind nur leider sehr viele Spieler mit gewissen Limitierungen dabei, das können wir aber 4 Spieltage vor Schluss auch nicht ändern, ebensowenig die Versäumnisse des Trainerteams aufholen. Jetzt müssen wir zusammenhalten und punkten, fertig.
     
  13. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    :daumen: so ist es...
     
  14. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Eben...ich denke ansonsten würde ich auch nicht zum Auswärtsspiel zu den Bayern anreisen.
    Dem Ergebnis nach könnte man sich das wohl ohnehin sparen. :D
    Denke, bis zu unserem Spiel ham dich sich ohnehin wieder gefangen (also die Bayern...)^^

    Aber...ich will sehen, dass sie sich da den A**** aufreißen und kämpfen. :cool:
     
  15. Naja das sie es besser können haben sie letzte Woche gezeigt ... umso entäuschender ist, das solche guten Leistungen niemals konstant über mehr als 2(!) Wochen gezeigt werden ... klar spielt bei jeder Mannschaft die Form eine wichtige Rolle aber gerade solche kurzfristigen Schwankungen kann ich mir nur schwer mit einer insgesamt schlechten Mannschaft erklären ... wir bräuchten mal wieder eine Leader der evtl. auch mal wieder die anderen 10 mit hochziehen kann ... sei es als Lautsprecher oder als ruhiger Motivator ... das kriegen sie anscheindend zur Zeit so garnicht gebacken ...
     
  16. Und in diesem Post ist der letzte Satz entscheidend. Das WIE war heute erbärmlich und das hatte durchaus mit Einstellung zu tun, Stammtisch hin oder her.
     
  17. Oblivion

    Oblivion

    Ort:
    NULL
    Nach dem Interview von Dutt. welches er kurz vor dem Spiel gegeben hat, war schon fast klar was es für ne Reise geben wird. Sorry, aber wenn man keine Lust hat seiner gut bezahlten Arbeit nachzugehen dann sollte man, zum Wohle der Werderfans entweder gleich zu Hause bleiben oder sich krank melden.
     
  18. billybong

    billybong

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +13
    Ich frage mich, ob man in den Spielen gegen Hannover und Schalke nur gut gespielt hat, weil der Gegner selber so schlecht war? Um es mal in schulnoten auszudrücken: Wir spielen immer ne 4-5, Hannover und Schalke hingegen waren ne 6. Mainz hingegen ne 2. Oder vertue ich mich da?

    Und btw: warum wird bei gegnerischen Ecken niemand an den Pfosten gestellt? So hätten schon oft Gegentore verhindert werden können...
     
  19. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Größtenteils :tnx:, wobei man schon manchmal das Gefühl hat, als würden nicht alle Spieler in jedem Spiel gleich stark kämpfen und laufen.

    Ich denke, man muss einfach erkennen, dass die Mannschaft immer noch ein fragiles Gebilde ist. Gegen H96 und Schalke hat man durch aggressives Spiel sehr schnell in die Partie gefunden und sicher auch davon profitiert, dass die Gegner einigermaßen überrascht waren. Durch frühe Erfolgserlebnisse festigt sich die Mannschaft dann auch und spielt einfach besser.
    Gegen Mainz klappte genau das nicht. Höchstwahrscheinlich hat Tuchel sich auch genau das überlegt, nämlich zu versuchen, Werder sofort den Schneid abzukaufen, damit die Mannschaft gar nicht zu eigenen Erfolgserlebnissen kommt. Dann das schnelle (und dumme) Gegentor und das Spiel sieht ganz anders aus als die beiden Spiele zuvor. Und dann ist die Mannschaft halt viel zu wenig gefestigt (und es fehlen auch die Spieler, die in solchen Phasen voran gehen können) und es kommt ein Spiel wie gegen Mainz heraus.

    Fußball - besonders auf dem Niveau - ist halt auch zu einem nicht geringen Teil Kopfsache.

    Ich hoffe nur, dass auch die Spieler das so verstehen und nicht das Gefühl haben, dass sie für ihr vorher gezeigtes Spiel abgefeiert werden.

    :tnx:
     
  20. Auf Grund Unserer starken Leistung müssen Wir uns wieder bei anderen Teams bedanken an diesem Woe..was waren Wir schlecht..:unfassbar:
    Die Zwei Spiele gegen Hannover und Schalke waren nur ein Strohfeuer..und dann sowas wie Gestern wieder..:mad: