Spieltagsthread: 1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 29. Oktober 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Mainz!

    5 Stimme(n)
    5,9%
  2. Niemand. Unentschieden!

    6 Stimme(n)
    7,1%
  3. Werder!

    74 Stimme(n)
    87,1%
  1. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    So ähnlich wollte ich es auch schreiben :D

    Ich kann´s nur bestätigen: Die Stimmung in Mainz ist wirklich herrlich.

    Das Spiel? Wir haben gewonnen, was will ich mehr? Klar war das nicht alles perfekt. Naldo genial, Piza gut wie immer, Hunt hat mir gefallen, Sokratis finde ich auch sehr gut. Iggy ist vielleicht manchmal etwas übereifrig... Von Ekici bin ich nach wie vor ziemlich enttäuscht, ich hoffe, da kommt noch was.

    Erheiterndes Element für mich war so ein kleines Männlein, das aussah wie Thomas Tuchel und das mit hochrotem Kopf wie wild in seinem Rechteck herumtobte. Was habt Ihr nur alle gegen den? :lol:
     
  2. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    0:10 Ecken. 3:1.
    Nachdem Fehlpassfestival in der 1. Halbzeit mit dem Fehlpasshäuptling Hunt und Konsorten, macht Hunt die entscheidene Bude. Das er das kann, weiß jeder alte Werderfan.Tja nächste Woche hauen wir Köln mit Arni weg. Was danach kommt, steht in den Sternen nach der Leistung in der 1. Halbzeit.
    Eigentlich wollte ich hier noch kritischer schreiben, aber mein Lauternkumpel meinte, wir wären verdammt verwöhnt durch die letzten Jahre. Hat er ja recht. Vorallem wenn man die 70er betrachtet.
     
  3. Danke Werder Perfekter Samstag:thumb:
     
  4. Kompakt und gut, einfach cleverer als Mainz. Wie gegen den BVB, nur andersrum.

    Was wahnsinnig nervt, sind die Ballverluste nach vorne im ZM. Das geht so nicht, das muss viel gradlinieger gespielt werden mit viel mehr Bewegung!

    Naldo wieder weltklasse und Claudio muss unbedingt ein jahr dranhängen!

    ...genial war die Idee von Prödl, erst an den Pfosten zu köpfen, um dann einzunetzen! ;)
     
  5. Zum 1-1 kann man übrigens noch anmerken, dass auch Herr Merk gesagt hat, dass es kein Foul von Sokratis war, da er erst den Ball trifft.
     
  6. Der Optimismus war angebracht. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und eigentlich auch mit der Leistung. Perfekt ist es (noch) nicht, aber die Richtung stimmt. Jetzt kommen aber auch noch richtig dicke Brocken. Gegen Köln muss es einen Sieg geben, aber dann in MG (Punkte hinschicken?), gegen Stuttgart (ist kein guter Gegner für WERDER), dann in München zuschlagen :)ugly:), dann WOB (auch so ein blöder Gegner) und schließlich noch S04. Wenn wir aus den Spielen noch 9 P holen, dann hat WERDER das Soll erfüllt (meine ich). Deswegen waren die 3 P gestern aber auch äußerst wichtig.

    :thumb:

    Das Ergebnis freut mich auch sehr hinsichtlich dieses rotköpfigen Wichtels namens TT. Der Junge dreht viel zu viel ab.
     
  7. PEGO

    PEGO

    Ort:
    Bremen

    Na wie schön das ich auch mal recht behalten durfte...!!!!! :svw_schal:
     
  8. Was heißt da ein Jahr dranhängen. Der muss noch mindestens 5-10 Jahre dranhängen. Er fühlt sich ja wie 21.
     
  9. Geiles spiel, das war ne geile Leistung...

    Knaldo Weltklasse IV
    Piza Weltklasse Stürmer

    und alle anderen waren auch in guter Form, ausser der Ekici und Schmitz, die können noch n paar Kohlen drauflegen..

    mein Landsmann Sokratis hat seine Seite wieder sehr gut zugemacht, war mit ihm zufrieden gestern..

    so geht es, nicht besser spielen sondern mehr Tore machen, egal wer und egal wie:dance:

    Gruß nach Bremen
     
  10. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
  11. watzman

    watzman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +69
  12. DR AKR

    DR AKR Guest

    "Ein Freund, ein guter Freund, ..... " kann einen mal wieder so richtig "erden".

    Der Lautern-Kumpel hat absolut recht. Wir klagen alle auf sehr hohem Niveau!
     
  13. Glaub mir, war es über weiter Strecken nicht....

    Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich mich über diesen Sieg freue, aber die Lesitung war dennoch über weite Strecken wenig ansprechend. Nicht nur in der ersten Halbzeit; auch nachdem wir uns aufs Kontern verlagert haben, hat das in unserem Strafraum oft lichterloh gebrannt; andere Gegner hatten da getroffen.
    Kämpferisch war das -mal abgesehen von Ekici und Rosenberg- wieder weltklasse, aber es sind einfach zuviele Fehlpässe, zuviele verlorene einfache Bälle und zu wenig Torgefahr. Gestern ging es gut, weil Piza weiter Weltklasse spielt und Hunt nen Sonntagsschuss ausgepackt hat.
    Das Eckenverhältnis spricht ja eine deutliche Sprache.

    Es ist natürlich klasse, dass es gutgegangen ist, auch mit so wenig Torchancen einen klaren Sieg einzufahren, aber das muss a) der Gegner auch zulassen und b) gilt nach wie vor: Ohne Piza sind wir alle tot!

    Das waren ganz wichtige Punkte, um sich da oben festzusetzen, aber mit der Leistung bleibt man langfristig nicht dort, da muss noch vieles besser werden; denn unterm Strich ware wir gestern nicht besser als Mainz.
     
  14. Wasn Spiel. War erst keine Gute Leistung der Bremer. Man kann sich bei den Mainzern bedanken, dass Bremen nicht schon zur Pause hoffnungslos zurücklag. Was die an Chancen versemmelt haben.
    2 HZ war eindeutig besser der Bremer.
    Und endlich mal wieder ein Schuss (der auch drin war) aus der 2. Reihe. Die Bremer wollen sonst den Ball immer ganz gerne ins Tor tragen.
     
  15. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13

    Danke für den schönen Bericht der sich nicht nur auf das Spielgeschehen bezieht.
     
  16. Manolo

    Manolo

    Kartenverkäufe:
    +1
    :tnx:

    Vielen Dank, treffender hätte ich es nicht ausdrücken können!

    Die drei Punkte waren unglaublich wichtig, allerdings befürchte ich dass wenn wir unsere Leistung nicht noch steigern können (v.a im taktischen Bereich), wir zum Ende der Hinrunde einen Absturz befürchten müssen.

    Kämpferisch war das sicher wie du schon sagst top und das so zu erleben ist grade nach der letzten Saison ein Segen. Moral, Kampfgeist und Selbstvertrauen können einen positiv stimmen, dies zeigt für mich nicht zuletzt das Auftreten der Truppe bei Rückstand.

    Allerdings bleibt zu konstatieren, dass wir immer noch viel zu viele Torchancen zulassen. Es ist schlichtweg zu einfach gegen uns zu klaren Torchancen zu kommen, das war gegen Augsburg so und auch gegen Mainz zeigte sich kaum eine Verbesserung. Z.T reichen zwei einfache Pässe um unsere gesamte Defensive auszuhebeln und Teams wie Bayern oder auch Schalke die uns noch bevorstehen werden das gnadenlos ausnutzen. Gegen individuell schwache Augsburger und ausgepumpte, ideenlose Mainzer ging das noch gut (zumindest für 4 Punkte), die kommenden Gegner werden das (sofern keine Steigerung eintrifft) allerdings hart bestrafen. Soviel zum Defensivverhalten.

    In der Offensive sind wir zusätzlich wie du sagst noch zu ideenlos. Es ist nicht auszumalen was passiert wenn Pizza ausfallen sollte, seine individuelle Klasse hält uns derzeit am Leben. Unterm Strich hoffe ich dass dieser Sieg und evtl ein Dreier gegen Köln dem Team Selbstvertrauen gibt, um kommende schwerere Gegner besser meistern zu können.Aber trotz des wichtigen Dreiers gestern, sehe ich dem Rest der Rückrunde eher pessimistisch entgegen...
     
  17. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +26
  18. Es ist ja eigentlich genau richtig auswärts erst einmal geordnet zu stehen, den Gegner kommen zu lassen und das Spiel zu kontrollieren. Nur darf man dem Gegner dann natürlich nicht so viel Platz lassen, so viele Zweikämpfe verliren und vor allem die Bälle so schnell verlieren. Es ist eigentlich unfassbar, dass man es mit so vielen guten Fußballern in der Mannschaft nicht schafft, zumindest den Ball in den eigenen Reihen zu halten und so das Spiel zumindest zu kontrollieren.
    In der zweiten Halbzeit hat dann bei den Mainzern wie erwartet die Kraft nachgelassen. Ausserdem hat man gesehen, wie viel einfacher es ist mit einer Führung im Rücken zu agieren.
    Letztlich waren sicherlich vor allem die drei Punkte wichtig. Spielerisch ist da aber noch viel Luft nach oben und wenn wir bis zum Saisonende in den Tabellensphären bleiben wollen, in denen wir uns momentan befinden, müssen wir zwingend besser Fußball spielen.
    Werders Beste waren für mich gestern Pizza, Naldo und Hunt. In der Reihenfolge.
     
  19. oelk99

    oelk99

    Ort:
    NULL
    Super beschrieben + genau getroffen!!!!!