Spieltagsthread: 1. FC Köln - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 2. Mai 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Köln!

    17 Stimme(n)
    12,9%
  2. Naldo

    87 Stimme(n)
    65,9%
  3. Werder!

    38 Stimme(n)
    28,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Deswegen habe ich aber als gutbezahlter Fussballer nicht das Recht, in HZ 2 die Arbeit komplett einzustellen...
     
  2. El Diego

    El Diego

    Ort:
    NULL
    Die fangen doch normalerweise erst in HZ 2 an zu arbeiten - insofern... eine Halbzeit reicht doch vollkommen ;)
     
  3. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    :stirn:

    Stand das irgendwo???
    Hat das einer gesagt???
    Habe ich da etwas verpasst???

    Wieder Arbeitsverweigerung oder Leistungsverweigerung???

    Na so ein Haufen...alle verkaufen!!!
     
  4. Dann erzähl das mal morgen auf der Arbeit deinem Chef das du nach der Mittagspause keinen Bock mehr hast weiterzuarbeiten....Der wird bestimmt begeistert sein ;)
     
  5. Haben zwar sicher schon 25.000 andere vor mir auch schon versucht, Dir zu erklären, dass Vergleiche zw. Deinem Arbeitsplatz und dem Fußballer-Profidasein gelinde gesagt hinken, aber ich versuch's halt nochmal:

    Kann man nicht vergleichen, hinkt gewaltig!
     
  6. Frei nach dem Motto: Der Zweck heiligt die Mittel, wird hier wieder einmal alles schön geredet. Diejenigen, die hier ihrem Ärger Luft machen, werden einfach herunter gemacht und als sogenannte Nörgelköppe oder Erfolgsfans abgekanzelt.
    Gerade nach dem heutigen Spiel stellt sich aber die Frage, wer hier eigentlich die Erfolgsfans sind? Alles schön zu reden, in der Hoffnung, dass am Ende wenigstens ein Pokalgewinn steht, ist schon ziemlich opportunistisch.
    Für mich hat in dieser Saison das Ansehen des Vereins Werder Bremen aus verschiedenen Gründen deutlichen Schaden genommen. Das jetzige Verhalten des Trainers bezüglich seiner Mannschaftsaufstellung gehört m.E. ausdrücklich dazu. Die Schönredner halten es aber wohl eher für clever.
    Zu dumm nur, dass das bereits am letzten Donnerstag ziemlich in die Hose gegangen ist.
     
  7. Genau,die Arbeit kann auch mal im Gegensatz zum Fussball unangenehm werden ;)...Du gibst mir doch aber insofern recht,das die Leistung gerade in HZ 2 unterirdisch war.Und darüber darf man doch auch mal verärgert sein...!!
     
  8. Es geht immer noch darum, wie hier Kritik geäußert wird :)
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wettbewerbsverzerrung.

    Ich lach' mich kaputt. Wenn Werder um die CL-Plätze spielen würde, dann würde Werder auch alles in die Schale werfen, aber in der BuLi kann nichts mehr erreicht werden, die Züge sind abgefahren, weshalb die Spieler nicht mal im Mannschaftsgefüge schonen und in solchen Spielen Ersatz bringen?!

    Es läuft halt nichts zusammen diese BuLi-Saison, das ist nun einmal so.

    Wir haben eine Cup-Saison erwischt, ist doch auch prima.
     
  10. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    :tnx:
     
  11. Natürlich hat man den Pokalgewinn als Hoffnung... Unsere lage in der Liga wäre auch bei einem Sieg heute nicht mehr besser geworden! Das wissen wir alle, und das ist NATÜRLICH nicht schön zu reden!
     
  12. Gegen Köln schon...

    Aber dann dreh ich es um:

    Wenn man nur zwei Chancen in der 1 HZ hat (gegen einen Gegner, der in der ersten HZ nicht stattfand), davon eine 1.000.000 %ige, dann muss man vom Sturm erwarten können, dieses eine Tor zu machen. Und wenn dann noch die Abwehr die Null hält, gewinnen wir halt Auswärts 10 mal 1-0.

    (oder halt 1-1 , wenn die Abwehr dann doch patzt)

    So long Fabouleus
     
  13. Arvid

    Arvid Guest

    Boenisch hat im Gegensatz zu vielen anderen auf dem Platz sich bewegenden Weichfeilen noch Einsatz gezeigt. Auch wenn er kein Techniker ist, beissen kann er. Und zu Baumann kann ich nur sagen, er war heute der "beste" Bremer auf dem Platz. Gutes Stellungsspiel, gute Pässe und offensiv wie defensiv zu finden. Da kann sich so mancher Feldspieler ne Scheibe von ihm abschneiden. ;)
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Was soll denn der Trainer machen mit so eine Mannschaft?

    Allofs ist gefragt was zu machen...,sonst 2. Liga in der kommenden Saison oder wieder Mittelmas :lol:

    Rosenberg war für mich der BESTE Mann auf dem Platz:cool::stirn:

    Vorerst fahre ich nicht mehr zum Spiel! (Ich spare mir lieber mein Geld für den Frisör):lol:
     
  15. Lass mich raten: Die Postings, die deiner Meinung widersprechen, hast du gar nicht näher gelesen, sondern nur beleidigt zur Kenntnis genommen, dass es offenkundig noch eine andere Sicht der Dinge gibt als die deinige. Hier hat niemand etwas "schöngeredet", noch wurden ausnahmslos alle Kritiker niedergemacht.

    Wer mit Widerspruch allerdings nicht umgehen kann, der sollte kein Diskussionsforum aufsuchen, sondern seine Weisheiten lieber dem Tagebuch anvertrauen...
     
  16. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Am Donnerstag kann sehr viel gewonnen, aber auch sehr viel verloren werden.

    Werder schont sich ja regelmäßig in der Bundesliga, dann erwarte ich aber am Donnerstag auch einen Bremer Sieg, mit großer Leidenschaft, mit Siegeswillen und Laufbereitschaft.
     
  17. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Und was ist wenn der Sieg nicht geschafft wird????
     
  18. Würdest du auch so denken, wenn sich heute einer der wichtigen Spieler verletzt hätte?
    Was war letzte Saison in Dortmund?Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie Diego getreten wurde, ohne Rücksicht auf Verluste... Das hat die Dortmunder einen Sch... interressiert, dass Werder das CL Spiel in Madrid vor sich hatte!
    :stirn:
    Sollte nur mal ein Beispiel sein von Werder Fan zu Werder Fan :beer:
     
  19. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Die eigentliche Frage ist, die sich aus deinem vorherigen Satz ergibt - wie lange wird das schon analysiert? Wie lange wird schon darüber diskutiert? Das lässt sich in unzähligen Threads und Beiträgen - so etwa seit 2006 nachlesen.

    Aber die Aussagen hier, dass die Mannschaft grundsätzlich ihr Potential nicht ausreizt bzw. dieses überhaupt nicht hat, stört mich gewaltig, weil das nur im Ansatz - und freilich in den Ergebnissen - stimmt.
    Heute ging es schließlich gegen einen Gegner, der lediglich einen Platz hinter uns steht, der nur 4 Punkte weniger hat und für den es bereits um sehr,sehr viel ging. Und jetzt erwarten einige hier, dass die quasi mit unserer zweiten Reihe aus dem eigenen Stadion geschossen werden?

    Aus meiner Sicht war es so, dass Werder wiederrum über weite Strecken den Gegner auswärts dominiert hat, aber daraus keinen Nutzen ziehen konnte. Dieses Ding hätte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit entscheiden können, wenn nicht müssen.

    Inzwischen war das von 13 Rückrundenspielen das 11.mal, dass Werder in einem Spiel mindestens gleichwertig und spielerisch ohnehin besser war. Demzufolge ist das Potential immer noch gut genug. Auch der Wille ist dem Team nicht abzusprechen, aber es fehlt der letzte Wille. Die letzte Konsequenz, der notwendige Ehrgeiz, etwas unbedingt erzwingen zu wollen. An einer mentalen Schwäche kann es mE nicht liegen, dazu herrscht zu wenig Druck aus Umfeld usw, an dem die Mannschaft scheitern könnte und ausserdem hat Werder in den vergangenen Jahren im Schlusspurt der Saison immer zulegen können, während andere zerbrachen. Viel mehr liegt es vielleicht an zu wenig Impulsen von aussen, viel zu schnell wird sich wieder an zwischendurch guten Ergebnissen berauscht und vergessen, dass das nächste wichtige sofort folgt. In der Bremer Kuschelmentalität können es sich einige zu oft bequem machen. Was sich nicht zuletzt bei Spielern zeigte, die nach Vertragsverlängerungen oft nicht mehr den nötigen Einsatz investierten.

    Doch - schon, ich denke, dass hätten viele Mannschaften so gemacht. Wenn ein Team in der zweiten Hälfte (wieder einmal unverdient) in Rückstand gerät und mit den Gedanken beim nächsten Spiel ist (sein muss), halte ich es für nicht unnormal, wenn es dort nicht mehr viel zuzusetzen gibt. Schließlich wäre der UEFA-Cup der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.
     
  20. Dann haben wir immernoch 4 Ligaspiele und ein Pokalendspiel...Und ab mitte August sitzen wir wieder mit Grün-weißer Kluft im Stadion oder vor dem Fernseher mit unseren unterschiedlichen Emotionen und treffen uns hier wiedr um zu diskutieren ;)

    In diesem Sinne :beer:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.