Spieltagsthread: 1. FC Köln - SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 21. Dezember 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Nö 8.
    Du liest dich aber wie ein 18jähriger,Glückwunsch dazu,jung geblieben!
     
    svw&rwe gefällt das.
  2. Da kann ich nur beipflichten. Ich stehe zu Werder seit 88 und es gab seit der Zeit schon das ein oder andere inhaltslose Spielergelaber und Frasendrescherei bei manch einem Trainer. Ja, auch bei TS. Aber was in diesem Jahr zu sehen und zu hören ist... Mannomann.
    Für das ewig leere Geseiere muss man sich fremdschämen.
    Nicht nur die alten "Verstärkungen" versagen auf und neben dem Platz. Auch die im Sommer noch so gelobten sogenannten Hoffnungsträger wie ME.

    Die Truppe hat es geschafft, dass es mir ab sofort diese Saison echt absolut Wumpe ist, was und in welche Richtung es geht.
    Schönen Dank.
     
    Frantic und JSFiVE gefällt das.
  3. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Das Schönste an dem Spiel war,dass ich mal wieder was mit meinem Neffen unternommen habe,ist doch auch was.
    Zwei Spiele nun mit ihm gesehen,ein unfassbar langweiliges 0-0 von Duisburg gegen Halle und das jetzt.
    Er wird wohl Barcelonafan bleiben...
     
  4. Hauptsache kein Köln Fan....
    Meine Schwester und ich werden meiner Nichte ein Werder-Trikot (das Event) zu Weihnachten schenken. Mal gucken, ob sie das überhaupt noch möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2019
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Hätte noch schlimmer kommen können ,mein Schwager ist Schalker....
     
    frenkywou gefällt das.
  6. Mein Patenkind hat Heute nach den Spiel Wortlos eine Kerze angezündet:facepalm:
     
    Berliner69, 41-Kocaeli und Exil-Ostfriese gefällt das.
  7. Es geht nicht ums Draufhauen oder Frust ablassen, sondern um eine nüchterne Analyse von Realität. Und die spricht eine offensichtliche, wenn auch für etliche Fans und die Verantwortlichen des Vereins bittere Wahrheit: Kohfeldt hat selbst durch Fehleinschätzung nicht zuletzt auch seiner eigenen Spielweise zu lange in einem eigenen Universum gelebt.Einige Spieler leben noch immer in der von Kohfeldt eingeimpften Überzeugung, dass die Mannschaft ja gar nicht absteigen kann, weil sie viel zu gut ist.
    Bei dem Interview auf Sky klang er mir jedenfalls reichlich hilflos. Das berühmte WIR SCHAFFEN DAS!
    Er sollte lieber beim Fussball ABC anfangen und die Spieler wieder fit machen.
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  8. Nach den gelaufenen Kilometern ist Werder häufig besser als der Gegner (heute 4kilometer mehr gelaufen als die Kölner). Also nicht fit lasse ich nicht gelten (ich weiß, sehen einige anders).
    Wenn man dem Gegner (und Ball) hinterher rennt, das geht an die Kondition.
     
  9. Was hat die Nichte getan um so bestraft zu werden ?
    Seid nicht so gemein, kauft wir was schönes...
     
  10. Wollten ihr eigentlich ihr erstes Trikot ihres Vereins schenken.
    :(
     
  11. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Man sollte mal Ansatzpunktge suchen, was uns überhaupt noch helfen könnte, wo verdeckte Reserven sind, w oraus man noch etwas machen könnt.
     
  12. Es kommt aber nicht nur drauf an, wie viele KM man läuft, sondern wie schnell man diese läuft.

    Ein Eggestein joggt z.B. seit nem 3/4 Jahr seine 11km in 90 Minuten, aber an ein Vollsprint kann ich mich nur schwer erinnern. 11 km in 90 Minuten sind nichts, wenn man sie so runterspult....
     
  13. @ Chrissi

    Kilometer rauf untertraben ist eine Sache, Wendigkeit, Spritzigkeit und Tempo eine ganz andere.
    Gymnastische Qualitäten sind im Moment bei Werder kaum auszumachen.
    Deswegen sehen die Spieler im Zweikampf hüftsteif und unbeholfen aus.
    Das sind Die Dinge, an den Kohfeldt in der Winterpause arbeiten muss
    Und dann sollte er seine Spieler mal näher an die Gegner bringen. Das fängt schon vorne an und geht bis in die Abwehr. Ich wage aber echt zu bezweifeln, ob er Abwehrarbeit kann. Ein typisches Kind der Sporthochschule Köln!!
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  14. Sowas in etwa?

    :D
    Vllt sollte Werder Mal n Yoga Trainer engagieren. Das hilft ungemein. Ist nicht nur Ooommmm und so'n Mist (ich spreche aus Erfahrung).
     
    dAmion gefällt das.
  15. Genau!!
    Ich habe Pizza Mal ne Waage machen sehen. Ich dachte, ich war beim Reha Sport.
    Wenn du dir Mal das Training anschaust, dann siehst, dass dort Traben geübt wird.
     
    Hlunke und Exil-Ostfriese gefällt das.
  16. ….. mit Ball
     
  17. Du widersprichst Dir selbst in Deiner Argumentation.
    Es bleibt dabei. Ich kann diese Lappen mit ihrem Muschifußball, allen voran M. Eggestein, nicht mehr sehen. Das ist als teuer zahlender Zuschauer im Stadion Körperverletzung.
     
  18. K.O.hfeldt: "Wir werden nicht absteigen."

    Jetzt bekomm ich Angst:schock:
     

  19. Was tun ohne Geld?
    1. keine überbezahlten Altstars einkaufen!
    2. In Perspektive investieren und nicht in Vergangenheit
    -> es bringt mehr in eine hoffnungsvolle Aktie zu investieren, statt in ein Auto und dann auf eine Wertsteigerung als Oldtimer zu hoffen
    3. Transferpolitik wirklich leben und nicht nur schwafeln. Auf der einen Seite wird gesagt, dass Werder auf Transfererlöse angewiesen ist, auf der anderen Seite wird so kaum investiert. Also Punkt 2 konsequent umsetzen!

    Ja! Da muss man einfach mal zum FC Köln schauen. Die schmeißen dann 18-jährige ins Rennen , während wir Woche für Woche die selben Akteure auf den selben Positionen sehen obwohl sie in der Vorwoche schon nichts abgeliefert haben.

    Auch hier mal wieder mein Beispiel: Sahin auf der 6....:motz:


    P.S.: auch wenn ich mich wiederhole und es mir schon selbst zum Halse raushängt: für diese Nichtleistung werden die Spieler auch noch überschwänglich gelobt.

    und dann kommt ein Bode daher und sagt nach der schlechtesten Hinrunde der Vereinsgeschichte, dass Kohfeldt und Baumann die richtigen sind...

    Sorry, aber wann wachen die Herren mal auf? Nibelungentreue bis ins Grab?
    Und ein Abstieg wäre das Begräbnis für Werder. Muss hier keiner Glauben, dass man mal eben wieder aufsteigt. Denn vorher zerfällt die Mannschaft und die Kassen sind leer...

    Und man sieht am HSV wie schwer es ist wieder aufzusteigen. Dafür muss man kämpfen und ackern. Unsere aktuelle Mannschaft beweist, dass sie genau das nicht können. Was der einzig positive Lichtblick eines Abstiegs wäre, dass der Großteil der aktuellen Akteure dann nicht mehr dabei wäre.

    Da sind wir zwar noch nicht und ich hoffe, dass wir die Kurve kriegen, aber wie soll das gehen? Es bleibt alles wie es aktuell ist.

    gleiche Spieler, gleiche Trainer, gleiche Verantwortlichkeiten...

    Sollen es dann 1-2 neue Spieler richten? die dann wahrscheinlich erst Ende Januar verpflichtet werden und die Wintervorbereitung verpasst haben?

    Das hier ist der Witz des Jahres....
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2019
    Kappel1973, grobekelle81 und Klatti5 gefällt das.
  20. Augustinsson mit Muskelfaserriss. Noch einer! Zufall?
    Wenn Werder unbedingt an Kohfeldt festhalten will, dann hinterfragt wenigstens den Fitness-Coach.
    Wer wollte den nochmal unbedingt haben?