Spieltagsthread: 1. FC Heidenheim - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "1. FC Heidenheim - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 29. Juli 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer kommt weiter?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Juli 2011
  1. Heidenheim!

    10 Stimme(n)
    11,8%
  2. Werder!

    75 Stimme(n)
    88,2%
  1. Nää,ich will hier noch 3 Stunden weiterschimpfen und jedem einzelnen meine Empfindungen einhämmern:applaus:
     
  2. Ich hatte am frühen Abend bereits einen Beitrag zum Spiel geschrieben, der mMn jedoch nicht treffend genug war, weshalb ich ihn gelöscht habe. Nun nochmal:

    MMn war die Einstellung, mit der man heute in das Spiel gegangen ist, die völlig falsche. Man konnte an der Haltung der Spieler erkennen, dass sie fest mit einem Weiterkommen gerechnet und sie das Spiel nicht ernst genug, Heidenheim unterschätzt, haben. Diese Behauptung unterstütze ich auch mit dem von Marin verschossenen Elfmeter, der aus meiner Sicht spielentscheidend gewesen wäre. Der Elfmeter war nicht nur arrogant, sondern auch völlig unplaziert ohne jegliche Konzentration geschossen. Hätte Marin ihn verwandelt, wäre der Deckel wohl schon fast draufgewesen. So hat man die Chance auf eine frühe Vorentscheidung vergeben. Ein großes Problem was mir heute aufgefallen ist, ist es jedoch, dass viele Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt werden. Bis zur Hälfte des Gegnerischen Feldes trägt man den Ball zwar nach vorne, dann jedoch weiß niemand genau, wohin mit dem Ball. Weder Marin, noch Hunt, noch Ekici haben es geschafft die Abwehr Heidenheim's mit einem tödlichen Pass auszuhelben. Stattdessen wurden immer wieder hohe Bälle in die Sturmspitze geschlagen, die keinen Abnehmer gefunden haben. Unseren Stürmern gebe ich an dieser bitteren Niederlage heute nämlich keine Schuld. Die haben im Übrigen eigentlich recht gut agiert: Thy hatte eine wunderbare Szene, Rosenberg hat seine Leistungen aus der Vorbereitung bestätigt und ein sehenswertes Tor erzielt. Viel mehr lag das Problem heute, wie bereits angesprochen, im Mittelfeld. Noch immer waren keinerlei Ideen da, die Stürmer konnten nicht in Szene gesetzt werden. Auch die Laufbereitschaft heute war ein Witz. Niemand hat sich freigelaufen. Teilweise habe ich mich wirklich gefragt, ob ein Borowski oder Hunt denn tatsächlich spielt. Gesehen habe ich die nämlich nicht. Die Abwehr war heute wieder sehr wacklig. Außerdem haben sich die Außenverteidiger kaum mit in den Angriff eingeschaltet. Einzig Sokratis hat mir gut gefallen: Hart, aber fair. Wenn aus dem Spiel heraus schon nichts geht, passiert ja manchmal was durch Eckbälle oder Freistöße. Aber auch diese waren heute unglaublich ungefährlich.
    Alles in allem ist die Niederlage heute natürlich echt bitter und mMn schwer zu verdauen. Ein Team wie Werder darf sich bei einem Drittligisten normal keine Führung nehmen lassen, und schon gar nicht innerhalb von drei Minuten. Im Übrigen finde ich es eher weniger angebracht, sich an den Niederlagen von Wolfsburg und Leverkusen zu trösten. Die Niederlage heute könnte man natürlich auf die vielen Verletzten und ein Team, das nicht eingespielt ist, schieben. Das sind für mich auch Argumente, dennoch muss es, wenn man so stark besetzt ist, besser laufen. Schaaf trifft heute mMn keine Schuld: Er hat die bestmögliche Aufstellung gewählt und auch die Wechsel waren absolut in Ordnung. In der nächsten Woche muss nun dringend was passieren, sonst steht uns wohl wieder eine graue Mittelmaß-Saison bevor.

    Und jetzt: Frustsaufen. :beer:;)
     
  3. Fussball ist nunmal ein Mannschaftssport.Und deswgen von mir keine Einzelbewertung sondern nur soviel.Die gesamte Mannschft hat versagt.Da kann einem nur angst und bange werden für die Bundesliga.
     
  4. Ich kann irgendwie nicht schlafen...tut doch schon sehr weh :(:O
     
  5. MarcelWerderBremen

    MarcelWerderBremen

    Ort:
    Tom Trybull <3
    Kartenverkäufe:
    +339
    Der Schütze zum 2:1 ist im Sportstudio :applaus::applaus::wuerg:
     
  6. Die Niederlage tut richtig weh, aber ich glaube und hoffe daß man jetzt für die Bundesliga gewarnt ist.
    Lebenslang grün- weiss!
     
  7. So eine Niederlage geht garnicht..., die Mannschaft wurde total falsch eingestellt von Schaaf, viel zu locker genommen alles, von Anfang an. Die Aufstellung falsch gewählt, was soll ein Ekici oder Arnautovic noch machen, wenn die Gegner zumauern? Dann sollen die lieber nur 45 Minuten spielen, wenn die noch nicht so viel Kraft haben! Hauptsache die finden die Lücken... Das ist zu Krass... wenn ich den Schaaf schon nachdem 1:0 für Bremen sehe, dann denke ich immer, bitte nicht, der textet immer die Spieler voll.. statt die machen zulassen, erzählt der denen irgendwas.. und dann läufts immer beschissen, war die ganze letzte Saison so! Das fängt echt so an wie es aufgehört hat... BITTE WERDER, macht keinen SCHEIß!!!
     
  8. Ich bin voll fertig!!!

    Morgen ist Allofs im Doppelpass zu Gast und wird auch nur wieder Harmonie vorgaukeln.

    Lt. Blöd-online wurde der Werder-Bus mit Bierdosen beworfen.
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich hab mir dann auch gedacht, das man nach solchen Tage einfach keine Sportsendungen kucken sollte.:wuerg:
     
  10. MarcelWerderBremen

    MarcelWerderBremen

    Ort:
    Tom Trybull <3
    Kartenverkäufe:
    +339
  11. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
  12. Naja ich hab da noch jemand nach dem Chemnitz spiel im Ohr wie er sagte ihm wird Angst... Ich kann nur sagen peinlich und hoffentlich hoffentlich kein Trend für die Bundesliga....
     
  13. Es wäre so ein geiles Spiel gewesen, wenn sich Heidenheim auf Werder's Erstliganiveau angepasst hätte. Leider war es genau andersherum. Werder hat sich auf demselben Niveau präsentiert, Drittliganiveau. Ich will damit die Leistung von Heidenheim nicht kleinreden, Respekt und Glückwunsch aber so kann man uns echt keinem anbieten.

    Eine Woche harte Konfrontation mit der Realität für die Mannschaft, bitte!
     
  14. Und ich fahre extra nach Bremen, um mir mal (nach 10 Tagen nur Zeitunglesen im Urlaub ...) das tolle neue Team live (via Sky) anzusehen ...

    So schmerzhaft das jetzt war (tat echt weh ...) - da hab' ich ALLES gesehen, was diese Saison (und die nächsten !) wohl mit sich bringen wird. Das war GAR NICHTS - einfach TRAURIG - gegen einen Gegner, der mehr als harmlos agierte, ernsthaft eine Niederlage einzufahren ??? - das sagt mir, wohin die Reise gehen wird.

    Ein einziges großes Kaspertheater ist das, was der SV Werder (bzw. seine aktuell tätigen Repräsentanten) da über die Sommerpause abgeben. Der Selbstdarsteller Willi Lemke ist bei mir sowieso unten durch seit seinem miesen Mitwirken beim Abschuss von Jürgen L. Born. Klaus Allofs hat sich vor allem mit dem super-Fehlgriff Arnautovic (ein zweiter Fall Huse..., nur ungleich teuerer und mannschaftsschädlicher !) ins Abseits manövriert und Thomas Schaaf wird aus dieser (nach wie vor nicht als Team auftretenden kack-) Truppe auch nichts mehr rauslocken.

    Wo soll es denn auch herkommen ???
    Von den ganzen Spielern, die noch 1 Jahr Vertrag haben, mit denen man aber jetzt nicht über eine Verlängerung verhandeln kann (weil es ja so ungewiss ist, wie weit es in den Keller gehen wird ...) ?
    Oder von den Spielern, die man noch HOFFT, zu verkaufen (ich würde die Finger davon lassen ...) ?

    Die völlig unnötige Niederlage gegen ein biederes 3. Liga-Team bestätigt meine unguten Gefühle für die neue Saison zu 100%. Da war definitiv nichts zu sehen von einem neuen Teamspirit - da eiern alle weiter wie letzte Saison (auch die Neuen ...). Einfach nur gruselig.

    Aber ok. - ich hatte ja letzte Saison schließlich schon beschlossen, mir auch eine 2. Liga Saison des SV Werder anzuschauen (natürlich unter der Voraussetzung, dass die mehr als freche Preiserhöhung zur vergangenen Gurkensaison dann zumindest zurückgenommen wird). Da will ich mir die um 1 Jahr hinausgeschobene Abstiegssaison dann mal auch gönnen.

    Ich erwarte jedenfalls von dem Trümmerhaufen und seinen traurigen Repräsentanten definitiv gar nichts mehr. Die erste Heimniederlage werde ich nicht mit anschauen, da ich zu der Zeit in Wacken sein werde (wenn ich da noch Zweifel hatte, ob ich vielleicht für das Spiel zurückfahre, sind die nunmehr ausgeräumt !) - und dann sehen wir mal weiter, wie der Abstiegskampf sich dieses Jahr entwickelt.
     
  15. petter

    petter

    Kartenverkäufe:
    +89
    Da kam die Hochzeit ja zum richtigen Zeitpunkt... Nix gesehen, aber wie vermutet. Nach den Vorbereitungsleistungen und dann dieser Selbsteinschätzung, wie toll doch alles laufe, war ich nich überrascht, im Ticker zu lesen, dass wir verlieren. Und das scheinbar nicht mal unverdient.

    Als "Hoffnung" bleibt mir gerade, dass es hilft, sich der Situation bewusst zu werden. Damit der langweilige Mittelfeldplatz 9 o.Ä. erreicht wird. Mehr sehe ich generell nicht drin, unabhängig vom Spiel heute.
     
  16. Wenn du das jetzt auch auf das Pokalspiel beziehst, wird es wahrscheinlich wieder spannend und kein langweiliger neunter Platz.:(
     
  17. meisterraute1988

    meisterraute1988

    Kartenverkäufe:
    +26
    Das eitle Gehabe und die Profilneurosen der Geschäftsführung konnte auch die vermeintlich gute Stimmung der Mannschaft nicht übertünchen.
    Bei Werder leiden einige mehr oder weniger unter Realitätsverlust. Marin möchte bis zur EM ins DFB Team zurück. So bestimmt nie! Wiese plant schon seine Zeit auf Schalke und Mertesacker möchte auf die Insel. Die Köpfe der Mannschaft sind nicht frei und jeder denkt nur an sich und seine Karriere.

    Dank der super Kommunikation der Geschäftsführung ist die Abwehr überhaupt nicht eingespielt. Selbst wenn Werder nach dem letzten Heimspiel ein durchgängiges Trainingslager betrieben hätte, wäre es dank der grandiosen Geschäftsführung so gekommen. Bei Werder werden Neuverpflichtungen immer so spät wie möglich durchgeführt. Und KA greift mit Carlos Alberto und Marko Arnautowic tief ins Klo. Andere Verpflichtungen wie Marko Marin und Mehmet Ekici waren viel zu teuer.

    So muss die laufende Saison genutzt werden, um eine Mannschaft einzuspielen. Wie lange sich TS das noch antut, wird spannend sein zu beobachten.
    Willkommen im Abstiegskrampf!:wuerg::wuerg::wuerg:
     
  18. mirko1965

    mirko1965

    Ort:
    Bremen City
    Kartenverkäufe:
    +1
    Und Sie haben nichts vom letzten Jahr gelernt:wall:
    Marin ist wohl der einzige Spieler der Liga,der es schafft sich selber auszudribbeln,Junge gib schneller ab und komm früher zum Abschluß.
    Der Sokratis hat bis zu den Gegentoren gut gespielt,eben fast wie Mertesacker.
    Heute Morgen brannte von 5:45-07:15 das Flutlicht im Weserstadion,ich hoffe das war ein Straftraining.Es ging gestern um so viel für den Verein,die Gelder aus den DFB Topf waren fast lebensnotwendig.Damit kommt der Junge von 1860 wohl mit Sicherheit nicht mehr.Ich habe fertig:stirn:
     
  19. Und ich dachte Frauenfussball wäre schlecht.Aber nun wurde ich eines besseren belehrt,ich habe Werder Bremen spielen sehen !
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich finde noch nichtmal das man der Mannschaft nen Vorwurf machen kann. Da steckt nunmal nicht viel Qualität drin. Hinterfragen sollte man eher die sportliche Leitung die diesen "Null-Bock Überheblichkeitskader" zusammengestellt hat. Der sportliche Abstieg wurde doch schon von vielen hier, seit 3 Jahren prophezeit, die dann als "Erfolgsfans" niedergemacht wurden. DAbei haben die grünweißen Brillen Träger es nie bedacht mal die Saisonziele der Herren Allofs und Schaaf zu berücksichtigen. Sie waren es doch die EL und CL als Minimalziel rausgegeben haben und nicht die Fans.
    Und noch ein Appell an die "Schönredner" und "Grünweißen Brillenträger"! WACHT MAL ENDLICH AUS EURER HEILEN WERDER WELT AUF