Spielstagsthread: Werder Bremen - SC Freiburg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von Christian Günther, 19. Oktober 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20. Oktober 2013
  1. Werder!

    41 Stimme(n)
    73,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    16,1%
  3. Freiburg!

    6 Stimme(n)
    10,7%
  1. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich habe nicht erzählt, dass sie zuahuse aufgetreten sind.

    Ich habe behauptet, dass sie offensiv aufgetreten sind. Und? Es war, zumindest in Nürnberg so, wie Du es selbst festgestellt hast! Eine genauere Spielanalyse liefer ich Dir gern auch, wenn Du möchtest! ;)
     
  2. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Nur sind die nicht offensiv mutig aufgetreten, wie Du behauptetst. Nirgendwo.
    Und auch Dortmund unter van Marwijk zu keiner Zeit.
     
  3. DR AKR

    DR AKR Guest

    In NÜrnberg sind sie offensiv aufgetreten, haben den FCN zu Fehlern gezwungen und Tore erzielt. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

    Unser Spiel ist insgesamt zu defensiv. "Gleiche Maus,... gleicher Faden"!

    Ansonsten ist der Hxv aber nicht mein Thema! ;) :wink:
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Und ich behaupte, das wir diese Freiburger unter Rehhagel ein halbes Dutzend eingeschenkt hätten...:)

    Man Leute, lasst doch diese dämlichen Vergleiche. Keiner weiß, wie ein Spiel unter einem anderen Trainer ausgegangen wäre.

    Mit Schaaf hätten wir wohl fraglos offensiver agiert, das hätte gut gehen können, indem wir mehr Tore als Freiburg erzielt hätten, hätte aber auch komplett in die Hose gehen können (wie so oft in den letzten Jahren unter Schaaf), und dann wären die Freiburger jetzt drei Punkte näher an uns dran. Und das sind sie jetzt Gott (oder Dutt) sei Dank nicht...

    Man muß auch mal -situationsbedingt- mit einem Punkt zufrieden sein!

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  5. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Die Freiburger hatten deutlich weniger klare Tormöglichkeiten! Also würde ich wenn dann sagen, dass werder näher an einem möglichen Sieg war. Unter dem Strich hatte dieses Spiel aber imho keinen Siger verdient.

    Unsere Tabellensituation entspricht in meinen Augen übrigens genau unserer bisherigen Saisonleistung. Bei Freiburg übrigens auch, wobei man feststellen muss, dass diese Freiburger Mannschaft nicht auf diesen Tabellenplatz gehört.
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx:

    Sehr gut erläutert, wollte ich gerade ähnlich schreiben..

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  7. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Es lag heute nicht an Freiburg weil Sie uns an die Wand gespielt haben , es lag vielmehr an uns selber .
    Gegenpressing gleich null und was das schlimmste für mich war , das unsere Herren Profis ein Fehlpass Festival veranstaltet haben was ihres gleichen sucht. Sowas habe ich wirklich von einer Buli Mannschaft noch nie gesehen ,kein Pass ist vernünftig angekommen ! Wir haben heute Freiburg durch unsere eigene Blödheit im Spiel gehalten !!!
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Na ja, ich fand die Freiburger technisch besser und auch läuferisch stärker. Spielt zwar keine grosse Rolle, aber Werder steht für die Möglichkeiten sehr gut da.
     
  9. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx:

    Da würde ich mitgehen! ;)

    :tnx:

    Mein Reden. Die Inittiativen dazu kamen, wie so oft nach schwachen Spielen dieser Saison, von den üblichen Schaaf-Kritikern, heute namentlich Felissilvestris und mezzo. Ich selbst habe drauf geantwortet, weil ich diese Quervergleiche auch für sinnlos halte! ;)

    :tnx:

    Ich kann damit leben! Auch, wenn man bisher nur schwerlich Fortschritte unter Dutt erkennen kann!
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich bin nicht betriebsblind, daher kann ich zumindest dem Vorletzten der Tabelle ein besseres Spiel zugestehen als uns. Wir hatten einige sehr gute Chancen, der Gegner sah aber letztendlich doch etwas gefährlicher aus. 2 wirklich schwache Mannschaften, eine Zumutung für die Fans, aber immerhin einen Punkt gewonnen.
     
  11. yilmaz

    yilmaz

    Ort:
    NULL
    Ich fand's erschreckend heute. Irgendwie sehe ich überhaupt keine Entwicklung zum Positiven.
    Die Freiburger waren gruselig und sind in meinen Augen ein totaler Abstiegskandidat. Ein Punkt ist zu wenig zum Leben.
    Egal: Nur noch 28.
    Gut im Übrigen, dass wir niemanden mehr für vorne verpflichtet haben, der Petersen macht das schon *würg*.
     
  12. Hey, dass Spiel war natürlich ein Grottenkick, aber immerhin sammeln wir weiter Punkte und nur das zählt. Erst mal 40 Punkte sammeln und halt die nächsten Jahre über das Team Stück für Stück umbauen.
     
  13. Thomas schaaf ist vergangenheit und alles andere ist hätte,hätte fahrradkette
     
  14. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Ohje, aber jetzt verstehe ich auch Deine Sicht auf Fussball.

    Abgesehen davon ging es einzig um Deinen Vergleich
    ->"Dutt lässt nachwievor zu defensiv spielen und hat damit für Heimspiele den falschen Plan!"
    zu
    -> "Der HXV hat in den letzten Spielen unter van Marwijk deshalb besser ausgesehen, weil sie sich auch etwas zugetraut, offensiv agiert und damit den Gegner unter Druck gesetzt haben. Das ist bei uns viel zu selten der Fall."

    Also hat der HSV den besseren Plan für Heimspiele (was Du natürlich in der Glaskugel gut voraussehen kannst), weil er auswärts offensiv mutiger auftritt (mal unabhängig davon, dass das sachlich dermaßen falsch ist, sowohl meinem Eindruck nach, als auch da sämtliche Spielstatistiken und Analysen das Gegenteil untermauern)

    :wink:
     
  15. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ein Punkt gegen den Letzten ist zu wenig.

    Trotzdem waren wir meiner Meinung nach heute näher am Sieg, hatten 5 hochkarätige Möglichkeiten, 3 x Petersen, Hunt und Makiadi, eine davon muss einfach rein und dann ist es ein dreckiger Sieg.

    Trotzdem bin ich froh, mir diese Fußball-Imitation nicht im Stadion anschauen zu müssen.
     
  16. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    Einige Kommentare hier finde ich viel erschreckender als den Auftritt unserer Mannschaft.Wie kann man denn keine Entwicklung unter Dutt erkennen? Wir haben heute zum 4. mal zu Null gespielt und sind sehr schwer zu schlagen.Offensiv ist unser Spiel natürlich ausbaufähig, aber ich bin mir sicher, dass sich das im Laufe der Saison ändern wird.Unter Dutt haben wir auch endlich ein stabiles Fundament, auf dem man das Offensivspiel aufbauen kann.Mir macht es zurzeit Spaß unserer Mannschaft zuzusehen, auch wenn es noch viele Fehler gibt.Jeder betreibt großen Aufwand und reißt sich den Arsch auf.Der Rest wird mit der Zeit kommen.:daumen:
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn Du das heutige Spiel gesehen hast, wirst Du kaum eine Entwicklung entdeckt haben. Erschreckend finde ich weniger die Kommentare vieler enttäuschter Fans, als Deine beschönigende Darlegung einer grottenschlechten Vorstellung. Gerne können wir darauf einigen, dass die Mannschaft immerhin weniger Tore kassiert, besseren Fussball habe ich unter Dutt nur in der 1. HZ gegen Nürnberg gesehn, der Rest ist schweigen.
     
  18. tsubasa

    tsubasa Guest

    ergebnisse bekommt man derzeit auch nicht durch besseren fußball. nicht in der situation in der sich bremen befindet. da eine entwicklung nicht zu erkennen, was das spiel gegen den ball, das verschieben, absicherungen durch überzahlsituationen in defensiven zweikämpfen nicht erkennt, der hat halt schlichtweg keinerlei ahnung und betrachtet fußball vollkommen oberflächlich und rein unter ästhetischen gesichtspunkten.
     
  19. Ludger

    Ludger

    Ort:
    NULL
    Das Spielergebniss ist eine Enttäuschung, da war mehr drin.
    Schwachpunkt war für mich unser Trainer. Keine Auswechslungen vorzunehmen so ab der 60. Min. ist für mich nicht nachvollziehbar. Ein Prödl, der den Ball zum gefühlten hundertsten Male nur nach vorne drosch und dafür 90 Min. durchspielen durfte ist für mich eine klare Schwächung unserer Mannschaft gewesen. Wer solche Dinge nicht erkennt, sollte bitte schön im nahhinnein nicht wieder damit anfangen, dass sich die Truppe im Aufbau befindet und seine Zeit braucht.
     
  20. tsubasa

    tsubasa Guest

    jap. unbedingt für ihn lukimya einwechseln. der spielt die flachen traumpässe zwischen die linien von hinten heraus. :daumen: