Spielstagsthread: FC Schalke 04 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FC Schalke 04 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 9. November 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Schalke!

    25 Stimme(n)
    34,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    14 Stimme(n)
    19,4%
  3. Werder!

    33 Stimme(n)
    45,8%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL

    Wie ich schon einmal sagte: Wenn Elia nicht weggerutscht wäre, dann geht auf Schalke das Licht aus. Schalke hat zwar letztendlich verdient gewonnen, aber 3:1 ist zu hoch. Das dritte Tor war mal wieder der Unerfahrenheit und sicherlich auch dem Schock des 1:2 zu verdanken. Man hat wirklich gesehen, dass es Schalke sehr, sehr schwer fällt bei all ihrer offensiven Klasse (Draxler, Boateng, Szalai), Lösungen zu finden, wenn der Gegner ordentlich dagegen hält.

    Ob wir etwas mit dem Abstieg zu tun haben werden, wird man erst ab dem 20./21. Spieltag sehen. Bis dahin fließt noch viel Wasser die Weser herunter. Aber vielleicht gibt es ja ein Wunder, dass wir die RR nicht wieder verkacken, weil Belek gemieden wird :grinsen:
     
  2. TorAlb

    TorAlb

    Ort:
    NULL
    Wäre Hildebrandt beim Abschlag nicht ausgerutscht, dann hätte Elia die Chance nicht erhalten und hätte nicht ausrutschen können.

    Es gab halt kein 2:0.
     
  3. Na ja, ich denke mal so schnell geht in der Arena beim Heimspiel das Licht nicht aus. Schalke kann auch 2:0 aufholen.
    3:1 zu hoch, mag sein, ich wäre auch mit einem 1:0 oder 2:1 zufrieden gewesen.

    Von welcher offensiven Klasse redest Du?
    Namen sind Schall und Rauch.
    Daß Schalke keine Spielkultur, kein System hat und das Spiel meistens nur auf Einzelaktionen und Zufall angelegt ist, das Wissen viele Schalker und wir wissen auch, wem wir das zu verdanken haben. Spielerisch sind wir vielen Bundesliga-Mannschaften unterlegen und oft ist es so, daß man es nicht mit anschauen kann. Aber der Zufall, die Einzelaktionen und individuelle Klasse haben hauptsächlich dazu beigetragen, daß wenigstens manchmal die Ergebnisse stimmen. Und so lange das so ist, wird auch ein Jens Keller nicht ausgetauscht, zumal man momentan auch keinen besseren auf dem Markt finden wird.

    Ich bin nach wie vor überzeugt, daß die Werder-Mannschaft mit Robin Dutt ihren Weg machen wird. Habt noch ein bisle Geduld, wie in der Vergangenheit und ihr werdet dafür belohnt werden.
     
  4. fullcollapsed

    fullcollapsed

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Also ein Werder Sieg wäre nicht unverdient gewesen.

    Aber die Behauptung, dass der Sieg der Schalker unverdient gewesen ist, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. S04 hatte auch in HZ1 die Möglichkeit in Führung zu gehen (Draxler blank vor Mielitz z.B.) und da hatten wir Glück bzw. einen reaktionsstarken Torhüter. Hätte auch schief gehen können.

    Allerdings glaube ich, dass Schalke ein 0:2 zumindest nicht mehr gedreht hätte.
     
  5. Ich träume insgeheim immer noch von der Euroleague, manchmal denke ich wieso gewinnen wir die Spiele gegen schwache Gegner nicht, der Kader ist
    einfach zu schwach, vlt. kommt aus der Jungend mal ein Ausnahmekönner,
    ein 10er zum Bsp.. Träumen darf man ja noch :)
     
  6. Spiele von gestern sind Schnee von gestern.
    Was mich aber umtreibt seit dem Schalkespiel ist, wieso eine Mannschaft, die eine Stunde lang in Führung liegt, z. T. sogar souverän, sich in den letzten 30 Minuten vom Platz fegen lässt.
    Die Herren sind doch Berrufsfußballspieler und das mindeste, was ich von jemandem mit dieser Profession erwarten kann, ist Puste für 90 Minuten.
    Liegt da ein Konditionsmagel vor?
    Oder habe ich nur keine Ahnung vom Fußball?
     
  7. Vllt. liegt es auch daran, dass man so lange geführt hat und plötzlich nix mehr geht.
    Dieses "Einbrechen" kommt bei einigen Mannschaften vor. Ist nicht nur ein Problem der Bremer.

    Und souverän wurde ich die Führung nicht bezeichnen. Sicher die erste HZ war sehr stark.