Spielplan 08/09 historisch gesehen

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung auf die Saison 2008 / 2009" wurde erstellt von TUDDI, 1. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Moin moin,
    da der Spielplan raus ist, fragt sich jeder, ist zum Beispiel das Duell in München am 5. ST gut, oder wäre es besser gewesen, man hätte sich am 14. getroffen.

    Ich werde mich mal durch die Saison wühlen, und euch interessante Fakten zu den Spielen geben:

    1. Spieltag: Armina Bielefeld - Werder
    - Nach 2002 startet Werder in Bielefeld in eine Saison (damals 0-3),
    - 2005 erzielte Miro im Weserstadion nach 22 Sek. das erste Saisontor.

    2. Spieltag: Werder - Schalke
    - Bereits zum 3x ist Schalke Heimauftaktgegner, zuvor 1999, 2004.
    - Schalke war der erste Heimgegner vom offiziellen Trainer Schaaf (1998).
    - 2004 legte eine Muffe das Spiel lange auf Eis.

    3. Spieltag: Gladbach - Werder
    - Rudi Völler bescherte uns mit seinem Doppelpack 1983 ein 2-0 am Bökelberg.

    4. Spieltag: Werder - Cottbus
    - Diese Partie gab es am 4. Spieltag noch nie.

    5. Spieltag: Bayern - Werder
    - Sieh an: Am 5. Spieltag konnten sich die Bayern noch nie gegen Werder durchsetzen.
    - Im Jahre 1977 trennte man sich im Weser-Stadion 0-0, 6 Jahre später in München 1-1.

    6. Spieltag: Werder - Hoffenheim
    - Diese Partie gab es noch nie.

    7. Spieltag: Stuttgart - Werder
    - 1967 traf sich am 7. Spieltag im Weserstadion und spielte 3-1 für grünweiß.

    8. Spieltag: Werder - Dortmund
    - Borussia hat am 8. Spieltag noch nie in Bremen getroffen.
    - Während der BVB sich 1982 mit 0-0 die Punkte teilte, schoss Werder 1987 4 Tore.

    9. Spieltag: Hannover - Werder
    - Für diese Partie brauchen wir nicht lange zurückgehen. 2002 standen sich die beiden Teams von Leine und Weser gegenüber - 4-4. (Wer Hilfe braucht, Werder führte in 82. noch 4-2).

    10. Spieltag: Werder - Leverkusen
    - Diese Partie gab es am 10. Spieltag noch nie.

    11. Spieltag: Werder - Hertha
    - In der Hauptstadt gab es für Werder am 11. Spieltag nichts zu holen, wie gut, dass wir in Bremen spielen.

    12. Spieltag: Bochum - Werder
    - 2 Tage vorm Beginn des Mauerfalls 1989 trennte man sich am 12. Spieltag 0-0.

    13. Spieltag: Werder - Köln
    - Genau 17 Jahre und 8 Tage nachdem ich schonmal am 13. Spieltag gegenüber gestanden hat, wird exakt die gleiche Parung aufgefrischt.

    14. Spieltag: Hamburg - Werder
    Das bisher einzige Duell (29.11.03) am 14. Spieltag, habe ich schon LIVE besucht. Das 1-1 aus Hamburg war mitentscheiden für das Double 2004

    15. Spieltag: Werder - Frankfurt
    - Werder hat gegen die Rheinhessen am 15. Spieltag zuletzt 2x in Folge gewonnen: dem 3-0 aus dem Jahre 1977, folgte 1979 ein 4-3.

    16. Spieltag: Karlsruhe - Werder
    - 6-1, 3-1, das sind keine LIVE Tennisergebnisse. Das sind die Ergebnisse, wenn Werder am 16. Spieltag Heimrecht gegen die Badener hatte.

    17. Spieltag: Werder - Wolfsburg
    Herbst/Weihnachtsmeisterschaft 2006: Nach einem 2-0 gegen den VFL Wolfsburg.

    Ende Teil 1
     
  2. Fronko

    Fronko Guest

    1997 war unser erstes Spiel in Karlsruhe. 2002 haben wir uns die Klatsche in Bielefeld abgeholt. Mit unterirdischem Borel und zwei Roten Karten wenn ich mich da richtig erinnere...
     
  3. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    gut möglich!
     
  4. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Ich weiß auch wieso, ich 1997 geschrieben habe. ;)

    Ich konnte mich nur erinnern, dass wir 1997, ebenso wie 2002 in Bielefeld 3 Dinger kassiert haben.

    TUDDI
     
  5. Tuddi sind so kleine Patzer gern verziehen. Mal wieder ein Klasse Ding, Danke fuer deine Muehe.:knutsch:
     
  6. valor

    valor

    Ort:
    Bremen
    Der wird im Laufe der Saison bestimmt noch offt hervorgeholt :D

    Gute Arbeit !

    Gr. Valor

    P.s. war das 4-4 mit 4-2 Werderführung in Min. 82 nicht wesentlich später ?
     
  7. Fronko

    Fronko Guest

    Das war schon in der Saison 2002/2003. Kann mich da noch gut dran erinnern weil ich da auch gewesen bin...
    http://www.fussballdaten.de/bundesliga/2003/9/hannover-bremen/
     
  8. Wie immer hervoragend TUDDI.

    2.Spieltag : bei der Begegnung gegen den FC Schalke 04 im Jahre 2004 fiel das "späteste" Bundesligator der Geschichte - es war 23:14 Uhr als Valdéz das 1:0 erzielt hat. :applaus:
     
  9. Wir holen in dieser Saison einen Titel!!!:applaus::applaus::applaus:
     
  10. Maxi24

    Maxi24

    Ort:
    Minden

    Du erinnerst Dich nicht richtig.

    Borel war bei diesem Spiel noch einer der Besten in grün-weiß und hat eine deutlichere Niederlage verhindert.
     
  11. dapacerman

    dapacerman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Hm, bis auf das erste Spiel von Schaaf war doch aber Schalke Heimauftaktgegner NACH einem Titelgewinn...
     
  12. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Und Schaaf ist erst seit 99 Trainer ..... in der Saison 98/99
     
  13. Fronko

    Fronko Guest

    Einer der besten kann er ja auch gewesen sein. Das heißt ja aber nicht gleich dass er auch gut gespielt hat! Zwei der Gegentore gingen auf jeden Fall ganz alleine auf seine Kappe. Von daher hat er auch entscheidenden Anteil daran gehabt, der Fliegenfänger...
     
  14. Maxi24

    Maxi24

    Ort:
    Minden
    Welches Gegentor denn ?

    Das erste, als er nach eniem Eckstoß einen Kopfball von Dabrowki aus kurzer Distanz mit einem Refelex noch an die Latte lenkte und dann am Boden liegend zusehen musste, wie die Herren Verlaat, Stalteri, Ernst und Skripnik es nicht geschafft haben, Reinhard daran zu hindern, den Ball aus 2 Metern ins Tor zu köpfen?

    Das zweite, als Wichniarek in der letzten Spielminute nach einem Koter plötzlich alleine vor ihm auftauchte?

    Oder das dritte, einem direkten Freistoß von der Strafraumgrenze in der Nachspielzeit?

    Borel hat Werder beim Stand von 1:0 mehrfach vor dem zweiten Gegentreffer bewahrt und somit überhaupt dafür gesorgt, dass Werder bis zur 90 Minute noch die Möglichkeit hatte, durch ein Tor zum Ausgleich zu kommen, bevor man in der Nachspielzeit noch 2 Kontergegentore schlucken musste.

    Entscheidenen Anteil an der Niederlage hatten da wohl eher die Feldspieler, die die durchaus vorhendenen Torchancen nicht nutzen konnten oder durch ungeschicktes Zweikampfverhalten die Mannschaft in Unterzahl gebracht haben (Ernst).

    Also, in diesem Spiel ging garantiert kein Gegentor
    Und wenn doch, dann hat Tim Wiese in der abgelaufenen Saison über 40 Gegentore ganz alleine verschuldet. Zumindest, wenn mann dieselben Maßstäbe anlegt.

    Es ist völlig richtig, dass Borel es nicht gepackt hat, sich bei Werder oder überhaupt im Profifußball durchzusetzen. Aber trotzdem muss mann nicht irgendwelche Lügenmärchen erzählen.
     
  15. :tnx:

    Schön, dass es zu Borel auch eine neutrale Bewertung gibt. Das Bashen von gewissen Spielern scheint ja leider in Mode gekommen zu sein.
     
  16. DB88

    DB88

    Ort:
    UE
    Es war ein 2:1. Naldo mit einem Freistosshammer zum 2:1.

    ;)
     
  17. Fronko

    Fronko Guest

    Wenn du das Spiel noch irgendwo hast oder bekommen kannst dann schau es dir nochmal an! Dann wirst auch du sehen dass Borel sehr unglücklich (ich hoffe diese Formulierung gefällt euch besser...) bei den Toren aussieht!
    Im übrigen hat das alles nichts mit "bashen" oder sonstwas zu tun sondern ist einfach nur objektiv. Man darf jawohl auch als Werderfan mal die Leitung der eigenen Mannschaft kritisch bewerten dürfen...
    Borel ist übrigens auch Bremens mit der Abstand schlechteste Stammtorwart in der Bundesligageschichte.
     
  18. Maxi24

    Maxi24

    Ort:
    Minden
    Gibt es überhaupt einen Torwart, der bei einem Gegentor nicht "unglücklich" aussieht? Tim Wiese sieht bei den allermeisten Gegentoren sehr "unglücklich" aus.

    Im übrigen kannst Du ganz beruhigt sein. Ich habe die Tore allesamt noch einmal angeschaut, BEVOR ich Dir zum ersten mal geantwortet habe. Und den Eindruck, dass er vielleicht besser hätte reagieren können, hatte ich nur beim dritten Gegentor durch den direkten Freistoß.

    Da allerdings die Tore zwei und drei für Bielefeld allesamt in der Nachspielzeit und nach Kontern fielen, dürfte Borel wohl kaum ein großes Mitverschulden an dieser Niederlage anzulasten sein. Zumal die Herren Charisteas und Ailton zuvor einige hochkarätige Chancen aisgelassen haben, zumal der gute Herr Ernst duch eine dämliche Unbeherschtheit kurz nach der Pause Werder in Unterzahl gebracht hat und zumal Borel selbst gegen Böhme, Vata und Wichniarek mehrfach einen höheren Rückstand verhindert und Werder damit die Möglichkeit eines Punktgewinns bis zum Schluss offengehalten hat.

    Inwieweit Deine Aussage, Borel sei angeblich der schlechteste Stammtorwart bei Werder in der Bundesligageschichte gewesen, Deine Behauptung, dass zwei der Drei Gegentore würde ganz alleine auf die Kappe von Borel gehen würden, irgendwie untermauern sollte, erschließt sich mir nicht einmal ansatzweise.

    Und das Du auch noch die Frechheit besitzt, für Dich selbst Objektivität in Anspruch zu nehmen, zeigt deutlich, dass Du die Bedeutung dieses Wortes gar nicht kennst.

    Du stellst nur irgendwelche Behauptungen auf, ohne diese auch nur ansatzweise zu begründen. Ich stelle DIr nocheinmal die Frage, wodurch das erste Gegentor "ganz alleine" auf die Kappe von Borel gehen soll, obwohl er den ersten Ball von Dabrowski noch an die Latte lenken konnte und nun wenig dafür konnte, dass die Abwehrspieler Reinhardt nicht am Kopfabll hindern konnten.

    Ich Frage Dich nocheinmal, wodurch Borel das zweite Gegentor "ganz alleine" verschuldet haben soll, obwohl Wichniarek nach einem Konter von Porcello freigespielt ganz alleine vor ihm auftauchte?

    Und ich Frage Dich, warum Borel das dritte Gegentor "ganz alleine" verschuldet haben soll, obwohl es wieder ein Konter war, den Tjikuzu durch eine unnötige Notbremse an Bogdanovic unterband und somit den Freistoß erst verursachte, bei dessen Ausführung die Mauer nicht richtig hochsprang?

    Aber letztlich ist Borel für Dich ja nur ein Fliegenfänger und deswegen MUSS er in diesem Spiel unterirdisch und an den Gegentoren damit der Niederlage der Hauptschuldige gewesen sein. Das ist Bashing und hat mit Objektivität gar nichts zu tun.

    Nur mal zur Kenntnis

    http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php?id=1714
     
  19. uiuiui Maxi, das nimmst du aber nun sehr persoenlich. Komm mal wieder runter, du magst in diesem Einzelfall recht haben aber stell PB nun bitte nicht auf eine Stufe mit Budde, Reck oder Rost ! Von den ganz alten gar nicht zu reden ! Du hast ja recht, der Pole der ihn dann abgeloest hat war noch schlimmer ! :eek:
    Ob er nun wirklich der schlechteste war sein dahingestellt.. Einigen wir uns darauf, dass Werder mit der Verpflichtung von Andy Reinke vieles richtig gemacht hat.
     
  20. Vons

    Vons

    Ort:
    Passau
    was du gerade sagst, ist aber sowas von subjektiv ;) unabhängig davon ob du recht hast oder nicht.

    ich glaube mich übrigens zu erinnern, dass er an den ersten zwei toren keine schuld hatte und beim freistoßtreffer zum 3:0 spekuliert- und den schritt rüber gemacht hat, somit war die torwartecke auf und das ding im netz.

    boah, was eine sinnlose diskussion