Spielernoten gg. Bayern

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von [SVW]Andi, 3. Dezember 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Alles andere als gut?

    Gehen wir mal die Tore durch... 2x Elfer, wer da einem Torhüter die Schuld gibt, der hat nunja...das hatten wir ja schonmal. Vor allem weil die beiden Elfer auf gar keinen Fall schlecht geschossen waren.
    Ein Pfostenabpraller - Der unglücklicherweise im Tor landete.
    Ein Ribery der am Torwart vorbeiläuft und einschiebt.

    Stimmt, kann, nein muss man natürlich alles halten.
    Hinzu kommt noch die für mich Weltklasseaktion gegen Müller.
    Eine 4 finde ich zu hart.
     
  2. Auf Noten verzichte ich mal. Ist extrem schwer find ich, weil wir eigl das halbe Spiel auch gut mitgespielt haben, vor allem in Halbzeit 2.



    Miele: Ein Fehler mehr nüscht. Guter Rückhalt.

    Papa: War eigl ok. Die Defensivarbeit war meist zufriedenstellend. Offensiv zur 2. Hz mehr, aber naja.
    Wolf: Mal gut, mal grottig. Da ist mir Prödl über die ganze Saison gesehen besser in Erinnerung geblieben.
    Naldo: Wird seiner Statistik als bester Zweikämpfer der Liga sogar in so nem SPiel gerecht.
    Iggy: Wieso zum Henker spielt der??? Schmitz letzte Woche genial gespielt und dann kommt der wieder. Zu seinem Spiel: Defensiv manchmal nachlässig. Offensiv soll er mal diese Dribblings parallel zur Seitenlinie sein lassen. Die nehmen den ganzen Spielfluss raus.

    Bargi: Hat mir bis auf 2,3 Szenen sehr gut gefallen. Defensiv wie offensiv!
    Fritz: typisches Spiel von Fritz. Unauffällig, aber auch mit guten Aktionen.
    Hunt: Spielerisch mit blöden Pässen manchmal. Sonst wie immer. Das Foul war selten dämlich.
    Marin: Hat mir auch ganz gut gefallen. Steigert sich momentan von Spiel zu Spiel.

    Arni: Fand ihn eigl nicht schlecht. Hat wenigstens mal Bälle gehalten. Aber auch dumme Fehlpässe, nicht viele, aber das muss wieder abgestellt werden.
    Pizarro: Schwächstes Spiel von ihm und schwächster Mann aufm Platz(ja das hab ich grad wirklich gesagt...).

    Rosi: Super Tor! Ansonsten stand er halt aufm Platz und hat zwischendurch mal nen Pass gespielt.
    Wagner: Chancentod! Macht in der Situation alles richtig, erarbeitet sich WIEDER MAL ne gute Chance und WIEDER MAL vergibt er sie kläglich.
    Wesley: Auch wenns kurz war. Die paar Aktionen haben mich sehr gefreut!! Wendig, sicher, Schwung gebracht. Hoffe auf ihn in den Spielen wo Hunt gesperrt ist :)

    Schaaf: Das mit Wolf letzte Woche fand ich schon kacke. Da gings noch gut. Aber einen Prödl draußen zu lassen gegen Bayern ist fahrlässig. Schmitz nach so einer Leistung runter zu nehmen ist einfach unfair ihm gegenüber, vor allem weil Aca letzte Woche deutlich schwächer war. Die Wechsel fand ich ok.
     
  3. Mielitz 2,5 - An den Gegentoren machtlos,warum so unsicher?

    Sokratis 4,5 - schlecht heute ,wenig laufbereitschaft
    Naldo 2- - ganz ok wo würden wir ohne ihn stehen ?
    Wolf 4,5 - nur im schatten von naldo.
    Iggy 4 - Bemüht, gehört nicht auf LV.

    Bargfrede 4 - Stark angefangen, dann von der restlichen Mannschaft anstecken lassen.
    Fritz 5 - Das war nichts.
    Hunt 4 -nur mitläufer
    Marin 4- - Ein Schuss aufs Tor gebracht, ansonsten nicht viel zu sehen aber gute laufbereitschaft

    Pizarro 5 - Das war nichts.ist nicht fit hat man gemerkt.wollte heute zu viel!
    Arnautovic 5 - Spielte Pässe ins Nirvana.

    Rosenberg 4 - Schönes Tor, ansonsten abgemeldet.

    Wagner 6 was hat der bei uns zu suchen !!!!!!!!!!!!!

    gute stimmung von den werder fans! das einzigste positive heute !

    weiter gehts:svw_applaus:
     
  4. 99%ige Zustimmung. Die 1% gibt's für Iggy. Zwar gebe ich dir Recht, dass man lieber Schmitz hätte spielen lassen sollen, doch fand besonders Iggy gegen Stuttgart extrem stark auf seiner rechten Seite. Warum man ihn dann wieder auf seine schwächere Linke verbannt, ist mir ein kleines Rätsel.
     
  5. Mielitz 4 - sicher sieht anders aus, eine gute Aktion

    Iggy 4 - nicht berauschend, überfordert
    Wolf 2,5 - ohne Witz, er hat so oft gerettet, hat das 1:1 eingeleitet, bei einem normalen Schiri gibs da auch keinen Elfmeter
    Naldo 2,5 - gute Zweikampfführung
    Sokratis 3 - stand ein paar Mal gut gg. Ribery, Elfmeterentscheidung überzogen

    Bargi: 3,5 - verschuldet das 0:1, allerdings viele gute Ballgewinne
    Hunt: 4,5 - eigentlich bemüht und auch sehr lauffreudig, aber wegen der roten Karte nur 4,5
    Fritz: 4 - unauffällig
    Marin: 4 - bemüht, aber zu unentschlossen

    Arno: 4,5 - hing total in der Luft, war aber nicht schlechter als Pizza
    Pizza: 5,5 - zwar ne Vorarbeit, aber die Tätlichkeit und sein behäbiges Auftreten missfallen mir

    Wagner: 3,5 sehr engagiert
    Rosi: 3 schönes Tor

    Wesley nzb

    Schaaf: 2 gute Taktik, Bayern hat von 4 Toren 2 aus Elfmetern gemacht! Aus dem Spiel heraus, waren die Bayern bis zu Robbens Einwechslung nicht wirklich gefährlich!

    Schiri: 6 Sorry, aber ich muss mit einem Maß messen. Ich kann nicht bei vergleichbaren Szenen weiterlaufen lassen und dann solche Elfmeter geben, dann gibt es in jedem Spiel 10 Elfmeter

    Reif: 6 Der ist einfach nur zum kotzen!
     
  6. richtig. Vor allem mMn war Schmitz noch stärker als Iggy gegen Stuggi
     
  7. Schaaf 6

    Will hier keinen anderen kritisieren, weder das Frustfoul von Hunt (den Ellbogencheck von Pizarro noch eher) noch die horrenden Abwehrfehler: die Mannschaft war heut (a) schlecht aufgestellt (b) schlecht eingestellt (c) schlecht umgestellt.

    Wenn Thomas keinen Bock mehr hat auf Werder bzw. es nicht schafft, die Ruhe ins Spiel oder seine beschworenen Automatismen auf die Reihe zu bringen, dann soll er sich nen anderen Verein suchen. Ja, immer noch sauer: denn der schmeichelhafte 4. Tabellenplatz entspricht niemals der Realität, die Niederlagen gegen Mönchengladbach bzw. Bayern waren sowas wie ein Offenbarungseid.
     
  8. UNd die andern Siege waren alle nur Glück oder was?
    Meine Fresse kommt ma alle klar. Was habt ihr für Ansprüche nach so ner verkorksten Saison?!
    Ist doch krank.
    Schaaf sagts wie es ist. "Wir machen viele Sachen gut, noch nicht überragend, aber wir sind auf nem guten Weg."
    Genauso ist es. So und nicht anders. Und wenn man dann gegen BAyern insg 40 Minuten schlehcter spielt wird das bestraft. Das hätte heute auch anders laufen können. Und hier drehen se alle am Rad.
    Auch Schaafs Aussage nach dem Spiel ist nichts hinzuzufügen "Wir schaffens einfach noch nicht die Form Woche für Woche abzurufen." Die Form von Spielen wie gegen HSv, Stuttgart, Lauterm etc.. Das ist unsere Normalform. Nicht die gegen Gladbach oder Bayern.
    Regt euch ma ab alle
     
  9. Mielitz - 3.0 [Schuldlos an den Gegentoren aber teilweise etwas unsicher]

    Sokratis - 4.0 [Mal gut und mal schlecht während des Spiels. Am Ende dann noch unglücklich den Elfer verschuldet]

    Wolf - 5.0 [In der ersten Halbzeit gar nicht so schlecht. Da bemühten die Bayern aber fast gar nicht ihre Offensive. Erhöhten sie den Druck, war er mehr als überfordert]

    Naldo - 2.5 [Noch der beste Mann auf dem Platz]

    Ignjovski - 5.0 [Stand nie nah genug beim Mann und schlechte Spieleröffnung]

    Bargfrede - 3.5 [Ganz ok, aber zu wenig Übersicht für einen Sechser]

    Fritz - 4.5 [Das war heute nichts. Auswechslungskandidat mit ein paar anderen Kollegen]

    Hunt - 6.0 [Eigentlich wie Fritz aber das brutale Foul schraubt die Note bis ans Minimum]

    Marin - 3.0 [Hat mir relativ gut gefallen, konnte so viel ausrichten, wie es seine Mitspieler zuließen]

    Arnautovic - 3.0 [War auch vorn nicht gut aufgehoben und auf sich allein gestellt, hielt aber Bälle und zeigte wenigstens noch Bereitschaft]

    Pizarro - 5.5 [Schlecht heute und dann noch diese sinnlose Tätlichkeit]


    Rosenberg - 4.0 [Wäre er aktiver, würde er es zu viel mehr bringen. So "nur" das Tor, aber das war's dann auch schon, was von ihm zu sehen war]

    Wagner - 4.0 [Arbeitet sich die Chance raus, aber vergibt sie. So einer muss rein]

    Wesley - 2.5 [Das, was von ihm zu sehen war, hat mir gut gefallen. Man weiß natürlich nicht, was es über längere Distanz geworden wäre]



    Schaaf - 5.0 [Schmitz und Prödl draußen, Bargfrede alleine auf der 6, Ignjovski hinten links, Wolf in der Startelf... Das war nichts!]

    Mannschaft - 4.5 [Ganz schwach und ohne Kampf. Teilweise auch falsch besetzt oder überhaupt nicht bei der Sache. Auf zum nächsten Spiel. Jetzt müssen 6 Punkte her]
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Und dann wird alles gut...träum weiter...:lol:

    Es wird solange Gegentore hinten hageln bis man auch in Bremen ENDLICH mal begreift, dass das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft eine einzige totale Katastrophe ist. Und das kann man auch nicht mit neuen Namen ändern, auch mit Wolf, Schmitz, Iggy, Sokratis und dem letzte Saison komplett fehlenden Naldo ist es keinen Deut besser geworden als es letzte Saison war.

    Ein einwöchiger Lehrgang bei Herrn Favre würde wesentlich mehr bewirken als sinnlose Spielerwechsel.

    Wie wichtig und entscheidend es ist, das die GESAMTE Mannschaft über neunzig Minuten aufopferungsvoll nach hinten arbeitet, zeigt gerade das Beispiel Bayern derzeit. Die glauben seit ein paar Wochen, das sie das nicht mehr nötig haben. Die Resultate der letzten Wochen zeigen das Ergebnis dieses "Sinneswandels"...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Aha, er "stand halt aufm Platz..."

    Genau DAS kann sich im heutigen modernen Fußball keine Manschaft der Welt mehr leisten, das einer einfach nur aufm Platz steht!
    Die GESAMTE Mannschaft muß läuferisch an ihre Grenzen gehen und die GESAMTE Mannschaft muß aufopferungsvoll auch nach hinten arbeiten.

    Solange Werder, seine Spieler und insbesondere Thomas Schaaf anderer Meinung sind, solange wird Werder die Schießbude der Liga bleiben.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  12. Aha, "und dann glaubst du, alles wird besser? Träum weiter!"
    Genauso gut kann ich die These aufstellen: "Spielerwechsel in der Startformation nach den Stärken und Ausrichtungen der Spieler würden wesentlich mehr bringen als ein sinnloser Lehrgang bei Hernn Favre.

    Und noch so eine.. Und das weißt du woher? Du wirst dich genauso wenig in die Köpfe der Münchner hineinversetzen können wie Andere in die Köpfe unserer Bremer Spieler und Verantwortlichen.
     
  13. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Mielitz 3 - hat eigentlich nicht viel zu tun gehabt. In der 1. Hälfte kein Schuss gehalten. In der 2. Hälfte bei den Toren machtlos, einmal großartig reagiert.

    Ignovski 4 - definsiv stark, nach vorne etwas überhastet.
    Naldo 2.5 - er ist definitiv wieder der Alte! Hat gefühlt jeden Zweikampf gewonnen, hat irgendwie immer noch ein Bein dazwischen gehabt.
    Wolf 4 - Mal ganz gut, dann wieder unsicher, hat den "Elfer" verursacht, der die Entscheidung brachte.
    Sokratis 4 - für ihn gilt ähnliches, wie für Ignovski, nach vorne nicht entschlossen genug.

    Bargfrede 4 - bemüht und deutlich stärker, als letztes Jahr, aber nicht offensiv genug.
    Fritz 3,5 - unauffällige Partie, defensiv stark, aber nach vorne war auch er nicht entschlossen genug.
    Hunt 6 - ein geschenkter Tag. Wirkte das ganze Spiel überfordert, bekam nie Ruhe in sein Spiel, verlor zu viele Bälle. Passend die völlig unnötige rote Karte. Hat jetzt wohl schon Winterpause:D
    Marin 4 - einige gute Ansätze und Dribblings. War falsch ihn rauszunehmen.

    Pizarro 5,5 - er hätte lieber auf der Bank bleiben sollen, vermutlich wäre ein Sturm Rosenberg/Arnautovic am Anfang besser gewesen
    Arnautovic 4 - sehr beweglich und bemüht, aber ohne richtige Torchance. Versuchte aber die Bälle zu halten!

    Rosenberg 3,5 - Tor gemacht aber sonst nicht viel...naja ist halt ein Stürmer
    Wagner n.z.b. - vergab die Riesenchance, machte allerdings dort (fast) alles richtig und scheiterte am guten Neuer.
    Wesley n.z.b. - ich wünschte, er käme für Hunt in die Startelf gegen WOB, glaube aber nicht dran. Wird eher Bargfrede - Fritz - Ekici - Marin werden. :(
     
  14. Mielitz: 2
    Sokratis: 5
    Naldo: 3
    Wolf: 5
    Ignjovski: 4
    Bargfrede: 5
    Fritz: 5
    Hunt: 6
    Marin: 5
    Pizarro: 5
    Arnautovic: 6

    Rosenberg: 1
    Wagner: 3
    Wesley: 3

    Verdiente Niederlage, auch wenn es beide Elfer gegen Marin vermutlich nicht gegeben hätte!
     
  15. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ersetze "vemutlich" gegen "ganz sicher" und "Marin" gegen "jeden Werderaner", dann hast Du die Wahrheit! :tnx:
     
  16. Bob

    Bob

    Ort:
    NULL
    Mielitz: 3,5 einmal schlecht rausgekommen bzw. am Ball vorbei einmal sehr stark. mit mehr Spielpraxis wird das mal ein guter.
    Sokratis: 5 muss aufpassen mit seinen Fouls (Ellenbogen, auf Fuß treten nicjht unser Kartensammler zu werden.
    Naldo: 3 gestern unser Bester
    Wolf: 4 hatte einige sehr guten Szenen dann aber auch wieder unglückliche. Aber wenn ein IV so oft in letzter Sekunde dazwischen muss klappts auch nicht immer
    Ignjovski: 4 ist kein LV kann von dort nicht schnell Flanken oder die Seie wechseln
    Bargfrede: 5 kämpferisch stark allerdings bleibt die SZENE VORM 1:0 HAFTEN
    Fritz: 4,5 gestern abgetaucht
    Hunt: 5,5 diese rote Karte war selten dämlich
    Marin: 5 hoffe das nächste mal auf Trinks.
    Pizarro: 5 war anzumerken das er nicht fit war bzw. halt Rückstand hatte. Dann muss er halt auch mal auf die Bank
    Arnautovic: 5 gut Ballführung aber Pässe ins Nichts

    Rosenberg: 3 schönes Tor, aber auch nicht viel mehr
    Wagner: zeigt das er will, ihm fehlt aber die Praxis. Hoffe auf weitere Einsatzzeiten
    Wesley: vielleicht kommt er nochmal sonst zu anderem Verein abgeben

    Schaaf: die Aufstellung war nicht besonders glücklich und vor allem sehr berechenbar. Wie gegen Gladbach gab es bereits vorm 1:0 zwei Konter der Bayern mit 4 gegen 4.
    Gegen gegner aus den ersten 8 erwarte ich zwei 6er die da mit hinten sind. Dann muss Schmidt auf die LV Position und Pizza zumindest gestern nach der Verletzung auf die Bank. Ggf, Iggy für Marin ins DM
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL

    Du scheinst ja der Oberschlaumeier zu sein...

    Herr Favre hat es verstanden, mit nahezu DEMSELBEN Spielermaterial wie vor einem Jahr aus einem sicheren Absteiger einen ernsthaften CL-Teilnehmer-Kandidaten zu machen...

    WORAN das wohl lag? Darauf kommst DU wohl nie...daher helfe ich nach: Er hat denen eine defensive Grundordnung vermittelt, an die sich JEDER Spieler halten muß. Und auf diese defensive Grundordnung läßt sich jetzt sogar durchaus schöner Offensivfußball aufbauen.

    Das Spiel Gladbach-Werder war ein wunderbarer Vergleich zwischen zwei Mannschaften, bei denen bei einer defensiv alles stimmte und bei der anderen gar nichts. Das Ergebnis von 5:0 ist Beleg genug....

    Aber träum Du ruhig weiter von Spielerwechseln in der Startformation (die ja schon dauernd vorkommen, positives Ergebnis???) und vom Ausrichten nach den Stärken der Spieler (lassen wir also einen Wesley überall aufm Platz rumlaufen, einen Rosenberg vorne weiter als Stehgeiger agieren, einen Marin seine Dribblings auf den Flügeln absolvieren -natürlich ohne das er bei Ballverlust sofort nach hintzen muß- usw....
    Und ändern wir das System, was ja sofort fruchtet, was in den ersten Jahren nach der Rehhagel-Zeit (Stichwort Viererabwehrkette) auch sooo erfolgreich war.
    Junge, Junge, ein Systemwechsel braucht Zeit, unter Schaaf wurde nahezu immer die Raute gespielt, viele Spieler dort kenen doch gar nichts anderes. WARUM wohl sind die ersten zaghaften Systemwechselversuche von Schaaf so krass in die Hose gegangen???

    Zu den Bayern: Wie blind bist Du eigentlich? Bis Oktober haben die doch alles an die Wand gespielt und fast immer zu null. Neuer war seinerseit doch praktisch beschäftigungslos. Mit den Erfolgen kam aber auch die Überheblichkeit, nicht mehr so viel nach hinten arbeiten zu müssen. Die Ergebnisse zuletzt beweisen das mehr als deutlich. Sowas nicht zu erkennen zeugt schon von ziemlich wenig Fußballsachverstand....

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  18. Der Mac hat gesprochen. Respekt, mein Freund!
    Und du nennst mich "Oberschlaumeier"? Lies dir mal deinen Text durch, da ich jetzt nur die Hälfte der Beispiele herausgenommen habe. Vielleicht findest du ja selbst noch ein paar.

    Eine These nach der anderen stellst du hier auf. Alles ist Fakt, was du sagst. Du kennst die Gedanken jeglicher Spieler, Trainer, usw.., du kannst dich in alle hineindenken. Und natürlich siehst du jede Folge einer Handlung voraus.

    Mann, ich muss mal über mich nachdenken. Ein wunderbarer Vergleich zwischen uns beiden, der deinen Fußballsachverstand zu 100 % unterstreicht.


    Es hat ja auch niemand abgestritten, dass er das Zeug dazu hat und ein sehr guter Trainer ist. Aber hat der Thomas nicht genau dasselbe geschafft? Gladbach ist derzeit besser als wir, das stimmt, das hat aber auch niemand abgestritten. Doch das System eines Trainers kann nicht bei jedem x-beliebigen Verein greifen.

    Eine defensive Grundordnung setzt aber auch perfekt ineinander greifende Konterszenarien voraus. Wir sind aber nicht mit solchen Konterspielern bestückt oder diese machen einfach viel zu wenig aus sich. Auch diese Situationen müssen so antrainiert werden und basieren auf einer Systemumstellung. Würde Favre hier TS's Trainerjob übernehmen müsste er genauso eine Systemumstellung vornehmen, was dir natürlich nicht in deinen Plan passt. Außerdem hat Werder diese Ausrichtung mit schnellem Umschalten in die Offensive in dieser Saison schon gezeigt.

    Irgendwas müssen unsere Spieler ja draufhaben. Ich glaube nicht, dass sie sich jeden Tag mit 5:0 von Gladbach abfertigen lassen würden.

    Das setze ich bei Profifußballern voraus. Das liegt nicht am Trainer, denn das sind Grundlagen. Nicht mehr und nicht weniger, das ist einzig und allein die Aufgabe der Spieler diese Grundlagen umzusetzen.


    Und Favre würde hier keinen Systemwechsel vornehmen? Träum du lieber weiter von einem Wunder, das Favre hier bewegen könnte.

    Zum Glück weißt du ja über die Überheblichkeit Bescheid. Die Bayern sind doch durch so eine etwas schlechtere Phase in keiner Krise, die sie gleich zu arroganten und überheblichen Spielern macht, die keine Lust mehr auf Defensive haben. Ein Ausfall von Schweinsteiger spielt das keine Nebenrolle. Tut mir leid, dass ich den Fall einer Weltklasse Mannschaft nicht genauso empfunden hab.

    Gruß zurück!:ugly:
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    @ Flo in Grün-Weiß:

    Nochmal: Ich spreche von Werders DEFENSIVE! Natürlich hat Schaaf bei Werder Großes geleistet, aber er bekommt die Defensive nicht in den Griff. Seit Jahren sind wir die Schießbude der Liga, früher konnten wir dies durch unsere großartige Offensive kompensieren, die haben wir aber aktuell nicht mehr.

    Also muß man an der Defensive ansetzen und genau das gelingt Schaaf einfach nicht. Favre ist in DIESEM Bereich einsame Spitze, daher mein -natürlich ironisch gemeinter Vorschlag, dort mal eine Woche zuzuschauen-...

    Und ein Systemwechsel braucht viel, viel Zeit, um zu greifen. Diverse zaghafte Tests von Schaaf gingen ja ziemlich in die Hose, was abzusehen war, weil es eben Zeit und die geeigneten Spieler braucht, die wir übrigens auch bei einem 4-2-3-1 nicht auf allen Positionen haben. Gerade bei Marin ist es ein Trugschluß zu glauben, er wäre in diesem System besser. Bei den so praktizierten Spielen war nämlich der Raum hinter dem Defensivverweigerer Marin ziemlich leer und konteranfällig. Der Dumme war damals immer der LV...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
    (der sich nicht für einen "Besserwisser" hält, der aber voraussetzt, das man gewisse Dinge doch erkennen muß)
     
  20. nanu

    nanu Guest

    Mielitz 3 – hat außer einem unterlaufenem Ball seine Sache gut gemacht und sich erstaunlich wenig von der Gesamtverunsicherung anstecken lassen. Top die Aktion gegen Müller!

    Sokratis 4 – rechts defensiv 1 Hz. ordentlich, schuldlos am 1. Ribery Tor, fand offensiv bzw. in Spieleröffnung nicht statt

    Naldo 2 – der beste Mann auf seiner Position – ist er im Brennpunkt erlebe ich tief in mir Entspannug
    .
    Wolf 5 – bei Wolf fehlt mir immer noch sowas wie die "spirituelle" Anbindung an das Werder Spiel (das Thema verdient woanders Extra-Behandlung). Als Klugscheißer von der Tribüne sach ich mal Prödl wäre neben Naldo die bessere Wahl

    Iggy 5 – sehe ich auch geschickter auf 6er bzw. Doppelsechs oder als Alternative auf RV, LV echt keine Option bei einem fitten Lukas Schmitz auf der Bank.

    Bargfrede 4,5 – kein Stratege für die 6, überfordert im Spielaufbau, die gelegentlich guten Einzelaktionen wiegen das so nicht auf, könnte vielleicht heranreifen mit einem zur Zeit leider nicht vorhandenem TopPartner auf der 6.

    Fritz 4 – unauffällig, gutes Zweikampfverhalten, überwiegend schlechte Spieleröffnung, kaum Dampf mit zusammen mit dem Griechen über rechts

    Hunt 6 – hat in Muc leider versäumt, die Rolle als Spielgestalter verantwortlich zu nehmen, grün-weiße Verkörperung von Inkonstanz. Übler Aussetzer der ihm eine besinnliche Weihnachtszeit beschert.
    .
    Marin 4 – kommt in der aktuellen Werder-Offensive auch an guten Tagen wenig an. Arbeitet zu wenig nach hinten

    Pizarro 5 – Scheißtag für Claudio's Verhältnisse. Hat jedoch immerhin Rosi's Bude eröffnet. Aktion gegen Badstuber für einen Sportler seines Formats unwürdig! Ich liebe dein Spiel, aber dafür hast a Watschn verdient, wie der Bayuware sagt. Piza :wall:

    Arnautovic 5 – macht mich langsam wahnsinnig. Glaube immer wieder sein Potential brodelnd vor dem Ausbruch zu spüren. Vergeigt dann wie gestern mehrfach aussichtsreiche Situationen durch technische Mängel in der Ballannahme etc. – keine Ahnung was da noch kommt

    Rosenberg 4 – echt schöne Überraschung wie Rosi sich vor unserer Kurve erst durchsetzt und auch passgenau trifft! :dance: Seine Arbeitsnachweise im Hinblick darauf, gelegentlich ballführenden oder gar spieleröffnenden Bayernspieler einen Höflichkeitsbesuch abzustatten, sollten vielleicht mit Honorarabzügen gewürdigt werden und gibt hier jedenfalls fetten Punktabzug

    Wagner 5 – findet als EW-Spieler keine Anbindung. Sollte er lernen, gerade wenn er Stammspieler werden will.

    Wesley 2 – meine Positivüberraschung in der Arena. Scheint von Bankdrücken & Reha die Schnauze voll zu haben. Hat noch mal richtig Schwung in die am Ende natürlich trübe Stimmung gebracht. Bälle erobert, quirlig, passgenau, macht zumindest Hoffnung auf mehr und müsste Aron in seinen besinnlichen Wochen noch nachdenklicher machen.


    Gesamtbewertung:

    Trotz 0:1 bis zum ersten Elfmeter passable Leistung der Bremer die den eher schlechten Einzelbewertungen gegenüber steht. Rund um den Ausgleich war echt was in der Luft, nach dem Elfmeter ging die vorherige Ordnung verloren was die Bayern in ihrem Wohnzimmer zu schätzen wissen und auch in schlechterer Form auszunutzen wissen. Also dem Sodom & Gomorrah zu Thomas Schaaf resp. Klaus Allofs von einigen Kommentatoren schließe ich mich nicht an. Konkret kritisieren würde ich jedoch auch die Besetzung der LV und der 6. Interessant fände ich für Spieler und Vereinsführung nachzuforschen, durch was die selbst diagnostizierte Mutlosigkeit ausgelöst wird. Ein doofer Elfer allein nach eignem Ausgleich und einigen guten Spielzügen kann's doch wohl nicht sein?