Spieler des Spiels

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von Christian Günther, 19. April 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war bester Bremer?

  1. Koen Casteels

    11 Stimme(n)
    15,3%
  2. Theodor Gebre Selassie

    1 Stimme(n)
    1,4%
  3. Alejandro Galvez

    7 Stimme(n)
    9,7%
  4. Jannik Vestergaard

    1 Stimme(n)
    1,4%
  5. Sebastian Prödl

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Philipp Bargfrede

    1 Stimme(n)
    1,4%
  7. Clemens Fritz

    16 Stimme(n)
    22,2%
  8. Zlatko Junuzovic

    11 Stimme(n)
    15,3%
  9. Özkan Yildirim

    1 Stimme(n)
    1,4%
  10. Davie Selke

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Franco di Santo

    9 Stimme(n)
    12,5%
  12. Assani Lukimya

    8 Stimme(n)
    11,1%
  13. Levin Öztunali

    5 Stimme(n)
    6,9%
  14. Felix Kroos

    1 Stimme(n)
    1,4%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Wer war bester Bremer in Freiburg

    Folgende Spiele fanden bisher in dieser Saison statt (In Klammern die drei jeweils bestbewerteten Spieler bei den "Spieler des Spiels"-Umfragen):

    DFB-Pokal:

    17.08.2014, 3:2 FV Illertissen (A): 1. Selke 41,07%, 2. Wolf 17,86% , 3. Junuzovic 14,29%
    28.10.2014, 2:0 Chemnitzer FC (A): 1. di Santo 42,28%, 2. Hajrovic 17,24%, 3. Fritz 13,79%, 3. Aycicek 13,79%
    04.03.2015, 1:3 DSC Armimia Bielefeld (A): 1. Fritz 58,33%, 2. Casteels 19,44%, 3. Garcia 11,11%

    Bundesliga:

    23.08.2014, 2:2 Hertha BSC (A): 1. Wolf 22,35%, 2. di Santo 18,82%, 3. Junuzovic 16,47%
    30.08.2014, 1:1 TSG Hoffenheim (H): 1. di Santo 39,60%, 2. Galvez 31,68%, 3. Bartels 8,91%, 3. Petersen 8,91%
    12.09.2014, 3:3 Bayer 04 Leverkusen (A): 1. Bartels 50,68%, 2. di Santo 17,81%, 3. Prödl 13,70%
    20.09.2014, 2:4 FC Augsburg (A): 1. di Santo 46,67%, 2. Selke 26,67%, 3. Junuzovic 20,00%
    23.09.2014, 0:3 FC Schalke 04 (H): 1. Junuzovic 53,85%, 2. Busch 20,51%, 3. Aycicek 12,82%
    27.09.2014, 1:2 VfL Wolfsburg (A): 1. Prödl 30,77%, 2. Busch 23,08%, 3. di Santo 15,38%
    04.10.2014, 1:1 SC Freiburg (H): 1. Junuzovic 39,22%, 2. di Santo 37,25%, 3. Elia 7,84%
    18.10.2014, 0:6 FC Bayern (A): 1. Busch 54,55%, 2. Petersen 18,18%, 3. Galvez 13,64%
    24.10.2014, 0:1 1. FC Köln (H). 1. Junuzovic 51,85%, 2. Galvez 18,52%, 3. Wolf 11,11%
    01.11.2014, 2:1 1. FSV Mainz 05 (A): 1. di Santo 76,56%, 2. Bartels 10,94%, 3. Fritz 7,81%
    08.11.2014, 2:0 VfB Stuttgart (H): 1. Bartels 66,27%, 2. Gebre Selassie, 2. Fritz 7,23%, 2. Junuzovic 7,23%
    23.11.2014, 0:2 Hamburger SV (A): 1. Galvez 48,33%, 2. Junuzovic 15,00%, 3. Fritz 10,00%
    29.11.2014, 4:0 SC Paderborn (H): Junuzovic 43,59%, 2. Aycicek 30,77%, 3. Sternberg 15,38%
    7.12.2014, 2:5 Eintracht Frankfurt (A): 1. Junuzovic 37,74%, 2. Bartels 22,64%, 3. Bargfrede 11,32%
    13.12.2014, 3:3 Hannover 96 (H): 1. Junuzovic 64,00%, 2. Bartels 16,00%, 2. Lorenzen 16,00%
    17.12.2014, 1:4 Borussia M’gladbach (A): 1. Junuzovic 75,00%, 2. Hüsing 18,75%, 3. Kroos 6,25%
    20.12.2014, 2:1 Borussia Dortmund (H): 1. Selke 68, 42%, 2. Bartels 15,79%, 3. Fritz 7,89%
    01.02.2015, 2:0 Hertha BSC (H): 1. di Santo 48,84%, 2. Vestergaard 29,07%, 3. Gebre Selassie 10,47%
    04.02.2015, 2:1 TSG Hoffenheim (A): 1. di Santo 27,03%, 1. Bargfrede 27,03%, 3. Vestergaard 18,92%
    08.02.2015, 2:1 Bayer 04 Leverkusen (H): 1. Fritz 44,44%, 2. Gebre Selassie 16,67%, 3. Bartels 12,96%
    14.02.2015, 3:2 FC Augsburg (H): 1. Junuzovic 52,21%, 2. Lukimya 17,70%, 3. Bartels 12,39%
    21.02.2015, 1:1 FC Schalke 04 (A): 1. Prödl 36,43%, 2. Fritz 15,00%, 3. Junuzovic 12,14%
    01.03.2015, 3:5 VfL Wolfsburg (H): 1. Öztunali 52,73%, 2. Fritz 20,00%, 3. Zlatko Junuzovic 12,73%
    07.03.2015, 1:0 SC Freiburg (A): 1. di Santo 51,25%, 2. Bargfrede 18,75%, 3. Wolf 12,50%
    14.03.2015, 0:4 FC Bayern München (H): 1. Fritz 43,75%, 2. Gebre Selassie 28,13%, 3. Bargfrede 9,38%
    21.03.2015, 1:1 1. FC Köln (A): 1. Wolf 34,29%, 2. Gebre Selassie 25,71%, 3. Vestergaard 17,14%
    04.04.2015, 0:0 1. FSV Mainz 05 (H): 1. Wolf 38,81%, 2. Sternberg 19,40%, 3. Junuzovic 17,91%, 3. Aycicek 17,91%
    12.04.2015, 2:3 VfB Stuttgart (A): 1. Fritz 57,69%, 2. Lukimya 23,08%, 3. Vestergaard 11,54%

    Ergebnisse der "Spieler des Spiels - Threads" der gesamten Saison:

    [table="head"]Platz|Spieler|Gesamtpunkte|Punkteverteilung
    1.|Zlatko Junuzovic|34 Punkte|8x3, 2x2, 6x1
    2.|Franco di Santo|28 Punkte|7x3, 3x2, 1x1
    3.|Clemens Fritz|22 Punkte|4x3, 3x2, 4x1
    4.|Fin Bartels|17 Punkte|2x3, 4x2, 3x1
    5.|Raphael Wolf|13 Punkte|3x3, 1x2, 2x1
    6.|Theodor Gebre Selassie|9 Punkte|3x2, 3x1
    7.|Alejandro Galvez|8 Punkte|1x3, 2x2, 1x1
    |Davie Selke|8 Punkte|2x3, 1x2
    9.|Marnon Busch|7 Punkte|1x3, 2x2
    |Sebastian Prödl|7 Punkte|2x3, 1x1
    |Philipp Bargfrede|7 Punkte|1x3, 1x2, 2x1
    12.|Levent Aycicek|5 Punkte|1x2, 3x1
    |Jannik Vestergaard|5 Punkte|1x2, 3x1
    14.|Assani Lukimya|4 Punkte|2x2
    15.|Nils Petersen|3 Punkte|1x2, 1x1
    |Levin Öztunali|3 Punkte|1x3
    |Janek Sternberg|3 Punkte|1x2, 1x1
    18.|Izet Hajrovic|2 Punkte|1x2
    |Koen Casteels|2 Punkte|1x2
    |Oliver Hüsing|2 Punkte|1x2
    |Melvyn Lorenzen|2 Punkte|1x2
    22.|Santiago Garcia|1 Punkt|1x1
    |Felix Kroos|1 Punkt|1x1
    |Eljero Elia|1 Punkt|1x1[/table]
     
  2. Minko

    Minko

    Ort:
    Bremen
    Ich habe für Franco di Santo gestimmt.

    Nicht allein wegen seiner Coolness beim Elfmeter, sondern auch wegen seiner unermüdlichen Arbeit und Laufleistung.

    Di Santo hat sich Bälle aus dem Mittelfeld erkämpft, als einziger brauchbare Flanken geschlagen und seine Gesamtleistung - im Vergleich zu den letzten Spielen - deutlich sichtbar gesteigert!

    Di Santo macht den Unterschied in typischen 0:0-Spielen. Ich hoffe, er bleibt uns erhalten!
     
  3. Luki hatte keine spielentscheidende Szene, aber sehr gute Vorstöße dazu oder Zweikämpfe. Er hat versucht, Offensive zu kreieren, die ich eigentlich von anderen Mannschaftskameraden erwartet hätte.

    Casteels hat gehalten, was ich von jedem Bundesligatorhüter erwarte. Kann sein, daß wir da entwöhnt sind. Soll die Leistung der Anderen aber nicht entwerten.

    Mal abgesehen davon sind die Noten in den Blättern doch auch Quatsch. Adler bekommt eine 4. Warum? Weil er den Elfer nicht gehalten hat?

    Casteels eine 3? Er hat zu Null gespielt. Müssen die Verteidieger allesamt eine 6 bekommen, damit er eine 1 bekommt für eine fehlerlose Vorstellung, weil er mehr aufs Tor bekommen hat?
     
  4. Fritz war richtig gut gestern :daumen:
     
  5. Ein_fan

    Ein_fan

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    Luki, weil er mich überrascht hat. Aber genau der richtige egegn technisch schwache HSVler. Nach Verstergaards Verletzung war mir ein wenig Bange, aber Luki hat richtig gut gespielt, gefühlt alle Zweikämpfe gewonnen, sehr gut! Hat sich auch zunehmend ins Spiel nach vorne eingeschaltet. Anders als Prödl und galvez. Wobei ich sagen muss, dass letzerer das zu Anfang auch getan hat und dann seltsamerweise damit aufgehört.
     
  6. Öztunali, heute hauchdünn vor Di Santo und Junuzovic / Gebre Selassie
     
  7. Ich habe Fritz ingesamt "vorn" gesehen. Aber der Spieler dieses Spiels ist bis jetzt noch ohne Stimme: Prödl! Das war wie 'Wolf steht im Sturm und macht den Elfer rein'. Ich wäre gern Mäuschen gewesen, als das Trainerteam darüber beraten hat.
     
  8. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Und ich hätte gerne Prödls Gesicht gesehen, als das Trainerteam ihm die Aufstellung mitgeteilt hat. :lol:

    Insgesamt ist für mich Luki der Spieler des Spiels. Nachdem er für Vestergaard eingewechselt wurde, war kein Bruch in der Abwehrarbeit zu sehen, vielmehr hat er ein ganz starkes Spiel gemacht und mit seinem starken Ausflug in den Sturm seine gute Leistung noch gekrönt. :daumen:
     
  9. schaafhagel

    schaafhagel Guest

    Spieler des Spiels ist für mich Jannik Vestergaard, der unglaubliches Glück gehabt hat nach der Attacke von vdV und voraussichtlich nur 2 Wochen ausfällt.....=)
     
  10. galvez, nach langer auszeit ne tadellose leistung
     
  11. snork

    snork

    Ort:
    Kiel
    Ebenso, hat mich beeindruckt.