Spieler der Hinrunde

Dieses Thema im Forum "Wintervorbereitung 2018/19" wurde erstellt von WeizenOlli, 29. Dezember 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war dein Spieler der Hinrunde?

  1. Pavlenka

  2. Plogmann

  3. Augustinsson

  4. Friedl

  5. Gebre Selassie

  6. Langkamp

  7. Moisander

  8. Veljkovic

  9. Bargfrede

  10. M. Eggestein

  11. Klaassen

  12. Möhwald

  13. Sahin

  14. J. Eggestein

  15. Harnik

  16. Kainz

  17. Kruse

  18. Osako

  19. Pizarro

  20. Rashica

  21. Sargent

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Wer war dein Spieler der Hinrunde?
     
  2. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Für mich ist es Jojo. Maxi war vielleicht der beste und konstanteste, aber dieses Können hat er schon in der vorherigen Saison bewiesen. Ähnliches gilt für Pavlenka, der in der ersten Hälfte der Hinserie nicht ganz an die überragende Vorsaison anknüpfen konnte, aber dann zu Ende der Halbserie zu alter Form fand (Kritik auf allerhöchstem Niveau!). Jojo hingegen hat endlich den Durchbruch geschafft und sich unter den ersten 14 Spielern im Kader festgebissen. Das freut mich ungemein, wurde er doch von einigen vor der Saison schon fast abgeschrieben.
    Ansonsten wäre Klaassen für mich noch ein Kandidat, der sich direkt super eingefunden hat, der aber zu Ende der Hinrunde leider etwas nachgelassen hat. Dazu noch ein Extrakompliment an Pizarro, der selbst mit 40 noch stark weiterhelfen kann und meiner Meinung nach zwei Klassen besser spielt als in seiner letzten Werdersaison vor dem Abstecher nach Köln.
     
  3. Für mich ist es Maxi. Er hat 17 Spiele in der Startelf gemacht, darunter 16 über die volle Distanz (TGS hat alle 17 über 90 Minuten gespielt und hat damit 7 Minuten mehr als Maxi), er hat die höchste Laufleistung aller Spieler, zusammen mit Kruse die meisten Tore geschossen, in der Hinrunde nur eine Gelbe Karte kassiert, die zweitmeisten Ballkontakte pro Spiel im Mittelfeld. Ausbaufähig ist seine Passquote von etwas über 80% sowie seine Zweikampfquote die unter 50% im Schnitt liegt (Pizarro liegt als Stürmer ÜBER 50%!). Außerdem kannst du ihn überall im Mittelfeld einsetzen und er spielt das dann völlig unaufgeregt runter. Starke Entwicklung!

    Jojo ist für mich der Aufsteiger der Saison, stark wie er sich in die Mannschaft gekämpft hat. Sahin für mich bisher eher enttäuschend. Seine Werte sind eigentlich ziemlich gut, seinen Einfluss gerade im spielerischen Bereich kann und muss er aber noch deutlich steigern. Da ist also für die Rückrunde noch ordentlich Luft nach oben. Mal auf die anderen Neuen eingehend: Klaassen absolut unverzichtbar, auch bei ihm gilt aber: Viel Luft nach oben, da kann (und muss) also noch viel kommen. Osako hat eine durchwachsene Hinrunde gespielt. Ein paar Spiele waren mega von ihm, immer in den Zwischenräumen, kaum zu greifen für den Gegner und dazu noch kopfballstark. Dann aber leider auch einige Spiele die nicht wirklich gut waren und leider auch so Dinge wie ne 100%ige zu vergeben statt den freien Klaassen anzuspielen. Harnik....tja Harnik...irgendwie spielt er was man erwarten konnte. Insgesamt bin ich da eher emotionslos, denke aber er wird zugunsten von Sargent Spielzeit verlieren. A propos Sargent: Krasse Entwicklung! Das muss man als 18-Jähriger so erst mal auf den Platz bringen. Neues Land, neue Sprache, neue Liga, ja eigentlich neuer Sport (weil Herren) und dann mal eben 2 Tore. Chapeau! Aber man sieht eben auch, der braucht noch Feinschliff aber die bekommt er noch und zwar vom....Maestro! Der alte Mann und der Ball, zu dem muss man nicht mehr viel sagen. Was Pizarro teilweise für Reaktionen nur durch seine Einwechslung ausgelöst hat...wow. Danke das man das als Werderfan noch mal erleben darf.
     
    Nico Bellic gefällt das.
  4. Plogmann, ganz klar. Im Ernst: für mich erneut Pavlenka, ohne den unsere ohnehin schon nicht sattelfeste Abwehr sicher noch fahriger gewesen wäre.
     
  5. Für mich genau wie im letzten Jahr.
    Einfach eine Waffe auf seiner Position und ein unglaublicher Rückhalt.
     
  6. Benni4all

    Benni4all Guest

    Ohne Pavla´s Leistung hätten wir hier die ganze Hinrunde große Trainerdiskussionen , und wär weiß ob FloKo das durchgehalten hätte .
    In diesem Sinn : Guten Rutsch an Alle und Gesund wieder angreifen :beer:
     
    Wattwerderwurm und Nico Bellic gefällt das.
  7. Oder aber die Mannschaft hätte sich zusammengerissen und gepunktet ;)

    Nur mal so: Pavlas hat in der ersten Hälfte der Hinrunde ein paar mal gepatzt. Das war aber egal, weil die Mannschaft für ihn die Kohlen aus dem Feuer geholt hat. Als dann die Mannschaft gepatzt hat, war Pavlas wieder die Krake und hat für die Mannschaft die Kohlen aus dem Feuer geholt. Und in Leverkusen zum Beispiel waren alle schlecht. Das ergänzt sich also sehr gut, aber man sollte halt schon noch das Gesamtbild betrachten wenn es um den besten Spieler der Hinrunde geht. Mir scheint, hier bleiben aber nur die Glanzparaden hängen.
     
  8. Dann solltest du bei Maxi aber auch seine zuletzt eher schwachen Spiele berücksichtigen. Einen Spieler der 17 Spiele durchweg 100% abruft, gibt es nicht.
    In der Summe war Jiri mMn eben besser.
     
  9. Finde ich nicht. Die schwächeren Spiele von Maxi waren halt nicht schwach, nur eben nicht so gut wie in der ersten Hälfte. Ich will nicht sagen, Jiri könnte nicht mit Recht den "Titel" bekommen. Für mich ist es halt, auch wegen der Entwicklung, Maximilian Eggestein. Da liegen aber vermutlich nur Nuancen zwischen uns :)
     
  10. Wäre die Frage bester Feldspieler, wäre es für mit auch Maxi. Genauso wie letztes Jahr. ;)
     
    FatTony gefällt das.
  11. Gebre Selassie ist eigentlich der Spieler mit der konstantesten Leistung sowie auch starken leistungen
     
    opalo, Baumi2004 und Exil-Ostfriese gefällt das.
  12. Gute Phasen und Spiele hatten viele,
    einen Überflieger mit stabilen Leistungen keinen,

    so nenn ich viele Einäugige, die zusammen eine erstaunliche Schärfe zusammenbrachten:
    Bargfrede, Kruse, Pawlenka, Eggesteins, Möhwald

    alle anderen zeigten zu viel Durchschnitt, zuweilen gehobenen.
    für mich haben wir eigentlich keinen (überragenden) Spieler der Vorrunde.
    :)
     
    Benni4all gefällt das.
  13. Benni4all

    Benni4all Guest

    Moin Jörg und gleich mal : GUTEN RUTSCH
    Mit deiner Einschätzung liegts du sehr nah an der Wahrheit, meine Wahrheit . Denk wir sollen den Spieler wählen , der für Werder der Allerbeste war , denn mit den Mannschaften über uns brauchen wir keine Vergleiche anführen , da gibts definitiv Spieler die besser waren als in unseren Kader.
     
  14. Möhwald ist für mich der Aufsteiger (oder der Gewinner) der Hinrunde. Gestartet als Ersatzspieler und dann immer geliefert, wenn er rein kam. In der Rückrunde könnte er sogar einen Stammplatz erobern.
    Auch top in meinen Augen: Pavlenka.
    Klaassen ist mein Lieblingsspieler, der spielt neben Kruse den intelligentesten Ball, ich hoffe aber dass er sich trotzdem noch steigert.
    Achja: Gebre Selassie ist auch mein Lieblingsspieler. Wenn es eng wird kann man ihn immer anspielen, der macht immer irgendwie was cleveres daraus. Seine unaufgeregte Art gefällt mir. Ist sich für keine Arbeit zu schade - und trotzdem ein Künstler am Ball.
    Von Osako verspreche ich mir noch mehr, wenn er mal eine Vorbereitung richtig mitgemacht hat.
    Kruse hat in der Hinrunde seine Auszeiten gehabt (andere auch , aber er ist nunmal Kapitän), ansonsten immer noch eine Augenweide.
    Freue mich jedenfalls sehr auf die Rückrunde. Für mich gilt nach den letzten Jahren immer noch:
    Prio 1: Abstieg verhindern,
    Prio 2: schönen Fussball zeigen,
    Prio 3: Europa
    Allen ein frohes neues Jahr !
     
  15. In der Abwehr ein Unsicherheitsfaktor, jede Bundesligamannschaft kommt nicht ohne Grund Hauptsächlich über seine Seite.
     
  16. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91