Skispringen - Saison 2009/10

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von 32_Kugelblitz, 27. November 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. der skandal an sich ist, dass die topspringer bescheißen dürfen, aber dafür kaum bestraft werden - nein, andere, die deswegen keine lucky loser mehr sind, werden bestraft
     
  2. Ich freu mich auch sehr!

    Aber die Ösis werden trotzdem nicht nur Staffage sein. -Auch der kleine und leichte Schweizer nicht.

    Ich wünsche Janne besonders viel Glück für die Olympiade!!!
    (und Glück braucht man bei dem Sport)
     
  3. Die Strafe bekamen eher die Konkurrenten, da sich die Paarungen ungünstig änderten, das hat mich schon sehr geärgert!
     
  4. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Quali ist für heute abgesagt.

    Findet morgen vor dem eigentlichen Springen statt.
     
  5. Gibts im ersten Durchgang heut kein KO-Springen bzw. Duelle?
     
  6. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    nee, weil die quali gestern ausgefallen ist;)
     
  7. Achso, danke :beer:
     
  8. Was ein trauriger erster Durchgang für unsere Adler... man man man :(
     
  9. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    so schlimm finde ich es gar nicht.

    zwar sind nur 3 im zweiten Durchgang dabei, aber die einzige wirkliche Enttäuschung ist Martin Schmitt.

    Freitag positiv, dass er dabei ist. Uhrmann auf Platz 12 ist für ihn gut und Bodmer 10. ist auf gut.

    Beide mit Chance auf eine Platzierung in den Top 10 und wenn es einer davon schafft ist das ein gutes Ergebnis.

    Mehr als ein Top 10 Platz kann man von den deutschen Springern einfach nicht erwarten.

    Und Bodmer macht Hoffnung, dass es in den nächsten Jahren vielleicht wieder etwas aufwärts gehen kann.
     
  10. Da geb ich dir durchaus Recht, sowohl was Schmitt, als auch was Bodmer angeht. Irgendwie ist aber einfach die Enttäuschung bei mir immer vorherrschender, als die Freude über Bodmer. Weiß au net...
     
  11. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Am Ende Platz 8 für Bodmer, sowohl was die Tageswertung angeht, als auch die Gesamtwertung der Tournee.

    Also mir macht der Junge freude und in ihm ruhen jetzt die deutschen Hoffnungen. Ein solches Talent hatten wir schon lange nicht mehr. :applaus:
     
  12. lakitu

    lakitu

    Ort:
    NULL
    Janne wieder auf dem Podest... sieht doch sehr gut aus. Zumindest Top3 der Tournee sollte nach Bischofshofen drin sein... und dann mal gucken - die Form scheint er zu haben, um in Vancouver um die Medaillen springen zu können.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja ja der Janne macht sich, wenn er sich so weitersteigert kann er vielleicht wirklich den Ösis Paroli bieten bei Olympia. Aber ich drücke natürlich auch wahnsinnig unserem 2. finnischen Rückkehrer Hannu die Daumen. Mein Gott was war das toll ihn in Oberhof siegen zu sehen!!! So geht das Jahr doch gleich toll los!
     
  14. Janne hat seit 1998/1999 in Bischofshofen 3x Platz1, 4x Platz 2 und 1xPlatz3 belegt.

    Er sollte also ein gutes Gefühl für die Schanze haben. ;)

    Das sieht für die Gesamtwertung ganz gut aus!

    Auch die Ösis (Schade, dass es gleich so viele sind) greifen mal daneben, wie heute Martin Koch.

    Ich sehe Janne auf dem Treppchen! Nur Wunschdenken?
     
  15. ist schon irgendwie krank: ohne deutschland könnte der skisprungsport niemals so durchgezogen werden wie derzeit (was da an geld drinsteckt...) und dennoch sind wir so scheiße!
     
  16. Micoud21

    Micoud21

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Man könnte Skisprungsport auch durch Eurovision Song Contest ersetzen. Schon traurig. Aber Bodmer macht tatsächlich Hoffnung, dass auch wir demnächst wieder konkurrenzfähige Springer haben werden.
     
  17. wiiiiiiiiie oft hab ich das in den letzten jahren gehört: mechler springt 2003(?) mal aufs podest, danach nie wieder. georg späeth hat 1 guten winter, michael uhrmann hat 2007 1 sieg in zakopane geholt, michael neumeyer wird in garmisch 3., stephan hocke gewinnt in engelberg - alles nur eintagsfliegen, die heute gegen kasachen und co. um platz 30 springen.
     
  18. lakitu

    lakitu

    Ort:
    NULL
    Und wer trägt eurer Meinung nach die Schuld an der Misere?
     
  19. Micoud21

    Micoud21

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Um das wirklich fundiert beantworten zu können beschäftige ich mich wahrscheinlich viel zu wenig mit Skispringen. Ich vermute allerdings, dass es auf die Frage ohnehin keine einfache Antwort gibt sondern mehrere Faktoren da reinspielen.
    Ich denke Deutschland hat sowohl Defizite bei der Trainingsarbeit im technischen Bereich als auch bei der Einstellung der Springer. Hinzu kommt, dass wir auch beim Material zuletzt häufiger mal den Österreichern hinterher waren, korrigiert mich falls ich mich da irre. Für all das könnte man jetzt natürlich einfach dem Trainerteam, dem Verband oder den Springern die Schuld geben, aber so einfach ist es eben doch nicht.
    Und für mich zeigt halt ein Bodmer, dass Deutschland eben doch noch nicht soweit abgeschlagen ist, wir durchaus Talente und vernünftige Ansätze haben. Bodmer unterscheidet sich einfach zu den anderen Deutschen, dass er viel lockerer an die Sache geht und sein Flugsystem gefunden hat. Warum sollte das den anderen Deutschen nicht irgendwann auch wieder gelingen? Mittelfristig wird Deutschland wieder zu den stärksten Skisprungnationen gehören, alles andere würde mich schon sehr wundern.
     
  20. Naja, aber nur ein Bodmer macht den Braten auch nicht fett. Zwar war ein Freitag gestern auch - für seine Verhältnisse - nicht schlecht, aber wen haben wir denn sonst noch in der Jugendabteilung?