Serge Gnabry (FC Bayern München ausgeliehen an Hoppenheim)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Christian Günther, 30. August 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Na guck, jetzt hat sich nach hinten raus sein Einsatz gegen Hoffenheim doch noch gelohnt...
     
  2. Ich finde nach wie vor Spielertypen wie Gnabry äußerst unsympathisch, für mich der Inbegriff eines Söldners, der immer noch ein paar Euronen mehr absahnen möchte und mit 30 dann 15 verschiedene Vereine in der Vita hat. Unsympathischer Spieler geht zu unsympathischem Club- passt schon.Nächszes Jahr dann Leipzig, irgendwann Türkei und China, so schätze ich ihn ein.
     
  3. Im Grunde genommen war er an uns auch nur ausgeliehen,
    nur das das vertraglich anders geregelt war.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  4. Deine Worte treffen zu 100 Prozent das was ich denke :beer:

    Sicher hätte er uns in der neuen Saison evtl. gut tun können aber Typen wie den werde ich keine Sekunde vermissen.
     
  5. Denke auch, dass AN auf solche Typen, die im Kopf nicht zu 100% bei ihrem aktuellen Verein sind, nicht bauen möchte. Die ersten Wechselgerüchte um ihn gab es doch letztes Jahr schon, bevor er einen Fuß auf Bremer Boden gesetzt hatte.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  6. Ein Gespräch unter "Männern" zwischen Tim Wiese u. Serge Gnabry hätte dem "Jungspund" gut getan und gewissen Träumereien von vornherein den Boden entzogen ! "Er kennt SV Gnadenlos Hoffenheim ja zu gut, um da um den heißen Brei zu sabbeln! "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, in "Hoppelheim" wird er sicher kein großer Scheich!" - Mein Wort zum Sonntag!
     
    qualedez gefällt das.
  7. Serge Wer?.......
     
    qualedez gefällt das.
  8. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Ich kann mich diesem hemmungslosen Rumgehacke auf Gnabry nicht anschließen.
    Natürlich gefällt mir die Art seines Abschiedes überhaupt nicht.
    Dennoch sollte man bedenken, dass seine Tore in der Hinrunde wesentlich zum Klassenerhalt von Werder beigetragen haben. Und so einer fehlt im Moment.
     
    DR AKR und Weserpizarro24 gefällt das.
  9. Wenn du die Tore als Beitrag zum nicht abstieg heranziehst haben uns seine eigensinnigen alleingänge und verballerten die EL gekostet .
    Man muss natürlich vorsichtig mit draufhauen sein, aber vermissen brauchen wir ihn auch nicht da er auch nur in der HR aus einer schlechten Mannschaft herausragte . Er war weder schlecht noch überragent und nach dem ihn Jogi geholt hatte ging es bergab mit der leistung aber seine Nase hoch (war nur mein gefühl)
     
  10. Auch in der nächsten Saison hätte Serge bei uns wenig gespielt aber viel Wirbel verursacht,
    bei den Bauern hat er noch nicht gespielt, stand aber schon in den Medien,
    in Hoppenheim hat er noch keinen Ball getreten, aber schon die Schlagzeilen bestimmt,
    da werden sich die Hoppenheimer freuen wie viel Unruhe Gerge ohne zu spielen verbreiten kann.
    Da bin ich ja mal gespannt wie sie mit dem Einjährigen umgehen wollen, viel Spaß.:wink2:

    :schal:
     
  11. wenn wir seine Tore betrachten, waren sie schon extraklasse, eine Qualität für sich, keine Frage,
    wenn wir sein taktisches Verhalten, sein Abwehrverhalten, seine Rückwärtsbewegungungen betrachten,
    bin ich bei seinem Vater, er muss noch lernen,
    wenn ich seine Darstellung in den Medien mitverfolge, ist sie jetzt schon die eines Stars :lol:
    jetzt muss er seinen Anspruch nur noch mit der Wirklichkeit in Einklang bringen.
    :schal:
     
    DR AKR, Lübecker und qualedez gefällt das.
  12. Wieder ein Talent, was in unserer Schmiede geschliffen wäre, aber jetzt im Boden versinkt...schade drum...
     
  13. Herrje haben hier einiges echt so ein erbärmliches Leben??? Der gute Mann hat nach seiner "Ausbildung" den ARBEITGEBER ( ja werder ist sowas, oder denkt ihr ein Kruse wird mit einer Aufwandsentchädigung bezahlt??? Nein der bekommt ein Gehalt und einen befristeten ARBEITSVERTRAG )gewechselt und nicht irgendeinem Kind die Niere geklaut. Hat denn von euch noch niemand den Arbeitgeber gewechselt?? Wobei wenn man sich die Kommentare durchliest sitzen einige wahrscheinlich täglich vorm Kohlewerk was vor 20 Jahren geschlossen...
     
    Kappel1973 gefällt das.
  14. So eng würde ich das jetzt nicht sehen. In Hoffenheim lernt er mit Sicherheit dazu.
     
  15. In einem Jahr mit 4 Vereinen anbändeln.
    Das nannte man im Mittelalter WANDERHURE...

    UND WERDER HALF DEN BAYERN BEI DER GEWINNOPTIMIERUNG