Schweigeminute - Werder gegen Saint-Etienne

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von fishermannsfriend88, 12. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. So ein quatsch! Ich wohne zB 500 km von Bremen weg...
     
  2. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63

    Warst du da? Nein? Wo warst du als der Verein dich brauchte??? :D
     
  3. Mir fällt dazu nur eins ein..... Stadionregie :wall:
     
  4. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5

    Ganz ehrlich, wenn dem so war (ich hab keine Ahnung), kann ich das sogar verstehen. Das wäre ne wirklich übertrieben Schweigeminute, oder hatte sie direkt was mit dem verein zu tun?
     
  5. Judo

    Judo

    Ort:
    Wilshusen
    Kartenverkäufe:
    +60
    Die Ultras waren ganz sicher nicht diejenigen, die die Schweigeminute nicht eingehalten haben!! Auch wenn sie manchmal ihren eigenen Dickkopf durchsetzen müssen, so haben sie sich - wie es zu erwarten ist - absolut korrekt und angemessen verhalten. Die Schweigeminute war eben etwas konfus abgehalten, Stolli trägt da sicher seinen Teil.

    Ich habe schon diverse Schweigeminuten im Stadion erleben müssen, und da war es IMMER so, dass einige meinen, sie müssten grade im Moment der Andacht und Stille ihr Maul aufreissen und sich selbst darstellen. Getreu dem Motto: Im wirklichen Leben bekomme ich kein Gehör, also verschaffe ich es mir! Vergleichbar mit den Klassenclowns im Schulzeitalter....

    Naja, letztlich hat es aber Sinn gemacht und jeder hat seinen Gedenken in der Schweigeminute zum Ausdruck bringen können. Unabhängig von einer Hand voll pietätlosen Zuschauern.
     
  6. soester

    soester

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +5
    Der Stadionsprecher hat nicht aufgepasst. Er hätte sehen müssen, dass die Spieler noch gar nicht am Mittelkreis waren, als er die Schweigweminute schon beenedet hat. Die Fans haben sich absolut korrekt verhalten - das hat der Stadionsprecher auf seine Kappe zu nehmen.
     
  7. Ja, also es wurde hier ja schon vieles dazu gesagt. Die Ultras haben tatsächlich nicht gesungen. Wobei ich auch mal das Wort Ultras ausgrenzen möchte. Es sind dann ja doch noch mehr Leute die dort unten singen, wenn auch leider nicht viele aber es sind ja noch ein paar Reihen dadrüber und daneben.
    Allerdings war es im Fernsehen vielleicht schwer zu erkennen. Denn als die 22 Spieler zur, für mich absoulut angebrachten, Schweigeminute zusammenkamen, war diese wie schon zuvor geschrieben von der Stadionregie für beendet erklärt.

    Zur Fahnengeschichte: ???
    Zu einem Fußballspiel gehören Fahnen und zwar nicht auf dem Feld zum einlaufen wie beim American Football sondern in die Kurve und währrend des Spiels. Immer diese "Fahnen runter"-Rufer. Dann sollen diejenigen doch gleich das Spiel vor dem Fernseher gucken, da ist die Sicht doch eh viel besser. Im Stadion sieht man doch eh weniger ;)
    Achso, das ist natürlich auch niemandem vorzuwerfen, vor allem nicht wenn man weiter weg wohnt ;)
     
  8. goool77

    goool77

    Ort:
    NULL
    passiert ist passiert. jetzt haben aber alle die möglichkeit es am sonntag besser zu machen. und gerade da, weil es gegen den vfb stuttgart geht, wird aufgrund der traurigen vorkommnisse bestimmt auch öffentlich viel drüber berichtet. das was da passiert ist, war zwar relativ peinlich, ist aber einfach dumm gelaufen. also sollte man sich jetzt nicht gegenseitig die schuld in die schuhe scheiben und es am sonntag einfach besser machen.
     
  9. dann fühl dich doch nicht angesprochen.

    Im kern hat er trotzdem recht.

    Ständig wird geheult, dass es keine karten gibt und dann kriegen wir in einem uefa-cup-achtelfinale nichtmal 30.000 in die bude.

    War im übrigen in bezug auf uefa-cup und auch CL-Quali keine Ausnahme.
     
  10. ar der fehler von stolli... die schweigeminute war rum, bevor die spieler überhaupt am kreis standen
     
  11. Timbo

    Timbo

    Ort:
    Leeste
    Kartenverkäufe:
    +9
    Das habe ich auch so mitbekommen. Die Schweigeminute wurde von Stolli für beendet erklärt bevor sich die Spieler am Mittelkreis versammelt haben.

    Diese Schweigeminute kam mir wirklich sehr seltsam vor. Erst kam die Durchsage auf deutsch, dass sich alle von ihren Plätzen erheben sollen usw.
    In unserem Ultra-Block schien das nicht so recht angekommen zu sein. Es folgte die französische Ansprache. Der Gästeblock war sofort still (so erschien es mir zumindest von der anderen Seite). Sie haben ihre Schals ausgebreitet und die Zeit verharrt.
    Währendessen waren in unserem Fanblock die Leute immer noch damit beschäftigt zur Ruhe zu kommen. Erst nach einigen Sekunden und als Pfiffe aus dem Rest der Kurve kamen, wurde es auch dort still.
    Schließlich war es dann doch tatsächlich ruhig im Stadion, bis auf einige einzelne unkluge Menschen natürlich.

    Stolli erklärte nach einigen Sekunden die Schweigeminute für beendet. Danach starteten beide Fanlager wieder mit ihren Gesängen und Anfeuerungsrufen. Allerdings jetzt erst kamen die Spieler im Mittelkreis zusammen und führt dann "ihre" Schweigeminute und dem getöse der Zuschauer durch.
    Meiner Meinung war es ein Problem der Absprache, welches man intern in der Manöverkritik durchaus ansprechen muss. Ich denke, dass man es am Sonntag anders durchführen wird.
    Zu unseren Ultras muss ich sagen, dass sie vielleicht ein bißchen mehr auf die Durchsagen und auf das Geschehen in dem Innenraum achten sollten, damit nicht wieder der Eindruck kommt, dass man sich absichtlich darüber hinwegsetzt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es Leute gibt, die nicht von dem schrecklichen Amoklauf am Mittwoch notiz genommen haben.
    Speziell für das Spiel am Sonntag erwarte ich den Respekt von allen im Stadion gegenüber den Opfern dieses Amoklaufs und den Anhängern des VfB.


    Man kann es nur besser machen.
     
  12. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Hallo Fishermann - [​IMG]
     
  13. Nilsipilsi

    Nilsipilsi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +29
    Scheinbar besteht hier Uneinigkeit über den Ablauf einer Schweigeminute.
    2001 beim Anschlag auf das WTC gehörte z. B. die Ansprache zur Schweigeminute, währenddessen standen damals beide Teams um den Anstosskreis im Weserstadion!
    Aus meiner Erfahrung her ist das auch die übliche Praxis, zumal Stollis Durchsage auf französisch wiederholt wurde!
    Stollis Dank am Ende der Durchsage ist KEIN Hinweis auf das Ende der Schweigeminute, es ist viel mehr Anstand bzw. gute Kinderstube!
    Ich habe ihn zumindest nicht sagen hören, dass er die Schweigeminute offiziell für beendet erklärt hat!

    Pietätlos war trotzdem der verspätete Support-Stop unserer Ultras, als auch die Pfiffe gegen die Ultras in dem Moment, als auch die 3 Brüllaffen aus dem Ost-Oberrang bzw. aus den obersten Reihen des Unterranges ("Scheiss-Ultras", "Scheiss-Ultra-Kinder", "Verpisst Euch Ultras")!
    Alle drei gerade genannten Gruppen haben sich auf eine beschämendes Niveau geben, das man mit "die anderen haben aber angefangen bzw. nicht aufgehört mit dem Anfeuern" nicht entschuldigen kann.

    Das Argument, die Spieler haben sich während Stollis Durchsage noch vereinzelt warmgemacht ist kein Argument weiter zu supporten!
    Als Ulli Borowka einst seinen Porsche auf der A1 durch Raserei zu Schrott gefahren hat, hat das doch auch kein Ultras mit seinem Auto nachgemacht!
    (tut mir leid, aber den Wink mit dem Zaunpfahl konnte ich mir nicht verkneiffen).

    Mancher wäre gut beraten sich auch mal an die eigene Nase zu fassen, anstatt immer nur auf andere zu verweisen!

    Gruss

    NILS
     
  14. ich kann nur sagen, wie es im Fernsehen wirkte..und da man als Fernsehzuschauer keine Stadiondurchsagen hört, wirkte es einfach so, als würde das halbe Stadion trotz Schweigeminute Gesänge anstimmen..
    ..es wird wohl auch nur ein minimaler Anteil der Fernsehzuschauer diesen Thread hier lesen und somit in dem Glauben bleiben, dass da ein Haufen Vögel unterwegs war...
    Passier ist passiert....peinlich wars leider auf jedenfall...egal wer Schuld hat!
     
  15. In dieser Saison klappt halt nicht mal die Schweigeminute, passt doch derzeit zu unserem SVW!!

    Ultras weiter so!!!
    Anfeuern ist wichtiger als zu schweigen!!
    Euer fehler war es auf jeden fall nicht!!!


    AFDSVW

    :svw_applaus:
     
  16. goool77

    goool77

    Ort:
    NULL
    also ich hab es im fehrnsehen geshen. man hat die durchsage von stolli gehört, der die gedenkminute beendet hat. es war auch im fernsehen eindeutig zu vernehmen, dass die spieler gerade von dem mannschaftsfoto kamen bzw. die kapitäne von der seitenwahl. das muss der stadionsprecher sehen, dass die mannschaften und der schiedsrichter noch gar nicht so weit sind. aber selbst wenn die gedenkminute durch die durchsage beendet war, kann man von fans auch die nötige intelligenz verlangen einfach nochmal ruhig zu sein, wenn sie sehen, dass die mannschaften sich erst aufstellen zum gedenken.
    also hätten sowohl fans als auch stadionsprecher sich anders verhalten müssen. insofern macht es keinen sinn jetzt hier nach einem alleinschuldigen zu suchen. einfach gegen stuttgart besser machen.....von allen!!!!
     
  17. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    :stirn:
    Von jemandem der das Spiel nur im Fernsehen gesehen hat, lasse ich mir nicht unterstellen, dass mir die nötige Intelligenz fehlt, nur weil ich nicht mehr ruhig war nach dem der Stadionsprecher die Gedenkminute beendet hat. Mir ist das in der Situation auch gar nicht wirklich aufgefallen, dass die Spieler erst dann zum Mittelkreis gegangen sind.
     
  18. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Er hat sowas gesagt wie:
    Sie haben geschwiegen, dafür bedanke ich mich.

    Das ist ein Beenden, letztlich schon allein dadurch das er redet.
     
  19. TBC

    TBC

    Ort:
    Cuxhaven ....... User sínce 2001
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich habe am Fernsehen folgendes gesehen/gehört:

    Es wurde ruhiger im Stadion, und dann sagt Poschi "Wenn es gleich ruhiger wird, dann ist das die Schweigeminute .....". Ganz kurz danach sagt der Stadionsprecher "... wie angekündigt die Schweigeminute ... Danke". Das "Danke" geht im Jubel, Trommelwirbel und Gesängen unter.

    Anschliessend stellen sich die Spieler zur Gedenkminute am Mittelkreis auf, begleitet von Fangesängen.

    In dem Moment habe ich mir erstmal kräftig an den Kopf gefasst (wie wohl fast alle anderen Fernsehzuschauer auch).

    Die wenigsten werden den Stadionsprecher und den tatsächlichen Hergang verstanden haben.
     
  20. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Klasse, endlich bin ich mal einer der wenigsten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.