Schweigeminute - Werder gegen Saint-Etienne

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von fishermannsfriend88, 12. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Selbst dann, wenn zum Beispiel ein verdienter Werder Spieler/Funktionär stirbt, finde ich Schweigeminuten daneben. In England zum Beispiel gibt es dann 1 Minute lang tosenden Applaus!! Das finde ich viel besser als 1 Minute ruhig zu sein!! Vorallem weil da niemand reinbrüllen kann, Idioten gibts ja leider immer!! Neulich ist bei ManUtd ein Funktionär verstorben und vor dem nächsten Heimspiel sind alle aufgestanden und haben geklatscht, aus Dankbarkeit für die Verdienste! Sozusagen "Standing Ovations"! ;)
     
  2. :18:
     
  3. das ganze ist ein sehr heikles thema - schweigeminute ja/nein/vielleicht. wann soll man BEIM FUßBALL ne schweigeminute einhalten, wann nicht? natürlich ist so ne katastrophe dies allemal wert, aber sollte man dann doch noch differenzieren können in meinen augen: jeden tag werden menschen entführt, getötet usw. jeden tag werden kinder entführt, vergewaltigt usw. nur ein bruchteil dieser schicksale gerät in die öffentlichkeit und wir dann so lange durch den kakao gezogen, dass es nicht mehr feierlich ist. normalerweise müsste dann doch für jedes tote kind auch ne schweigeminute eingehalten werden, weil irgend ein vollpfosten durchgedreht ist (wenn man die argumentation gegen eine schweigeminute wegen den vorfällen in köln betrachtet).
    andererseits muss man sich fragen, ob die vielen leute, fußballer, fans usw. überhaupt den sinn dahinter richtig verstehen: alle sind wegen fußball da, alle sind heiß auf das spiel, sind nervös, angespannt... zack-bum schweigeminute zu was völlig anderem, schlimmen, traurigem, was mit fußball nix zu tun hat - zack-bum auf einmal soll ich dann wieder nervös, angespannt, fröhlich sein wegen fußball; das geht nicht! entweder ich meine das wirklich ernst und verzichte dann auf das sportspektakel oder lass es ganz sein (mir kommen diese schweigeminuten nämlich sehr "passend" vor, sein image etwas aufzupolieren von seiten der dfl und des dfb).

    und zu der thematik, dass man das nur machen sollte, wenn das im fußball/bei werder passiert: anstatt z.b. für einen ehemaligen spieler, funktionär usw. ne schweigeminute abzuhalten, würde ich bilder der person auf die anzeigentafel werfen, der stadionsprecher sollte ein paar takte dazu sagen und spieler + fans einen tosenden applaus für den verstorbenen spenden! das passt besser zur situation (natürlich nicht bei winnenden) und wirkt auf mich aufrichtiger, besser! hätte man damals z.b. bei werner hackmann super machen können - und dann würde es auch authentischer wirken als ne schweigeminute von fußballern, die frisch in der buli sind und nicht mal wissen, wer das war
     
  4. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3
    Die letzten Kommentare zeigen endlich, dass hier doch jeder die Meinung des anderen akzeptiert, wenngleich er anderer Meinung ist....finde, dass ist ein schöner Ausklang dieser Diskussion, in der natürlich jeder seine Meinung vertreten darf....manchmal lagen einige (auch ich) im Ton etwas daneben...aber im Kern hat jeder seine Meinung und die darf er auch vertreten....es gibt für jede Meinung ein Für und Wider

    Daher find ich diesen Thread sehr sehr wichtig, es muss nicht immer darum gehen, ob Hugo oder Rosi mehr Chancen vergibt;)

    In diesem Sinne :beer::beer:

    Und nun 3 Punkte gegen den widerlichen VfB :svw_applaus::svw_applaus:
     

  5. dankö mielkö!

    Für mich macht der Unterschied, dass die eine Tat (Winnenden) im öffentlichen Raum (Schule) passiert ist, dafür wird öffentlich gedacht, im Gegensatz zu Gewalttaten wie häuslicher Gewalt, welche ich nicht minder schrecklich finde, die im persönlichen privaten Umfeld passieren. Dafür sollte und wird lokal (im Ort, vor dem Haus ...) getrauert und gedacht.



    @Totti - wie recht du hast!! Auf gehts gegen den VfB!!
     
  6. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3
    Stürmerbraut....wo guckst Du das Spiel?? im Bären??
     
  7. Das Kölner Stadtarchiv könnte öffentlicher kaum sein!!!;) Aber lassen wir die Diskussion! Ich denke alle Standpunkte sind klar und ich will nur, dass auch andere Meinungen angehört und zur Kenntnis genommen werden! Das haben wir uns hier glaub ich (bis auf wenige Ausnahmen leider) auch erarbeitet!:applaus:
    Jetzt allen Viel Spaß beim BuLi gucken!!!!! :svw_applaus:
     
  8. nein, leider nicht, und du?

    Schade, dieses Spiel heute hätte ich gerne dort geguckt .... und wir sollten uns echt mal dorthin verabreden ..... ;) :beer:
     
  9. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3

    habs zuhause geschaut....aber unter Werder Fans machts mehr Spass !!!

    Machen wir auf jeden Fall mal...bin mal gespannt was dort los ist!!
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ganz ehrlich: Gerade bei diesem Thema ist es verständlich wenn sich jemand im Ton vergreift. Da mache ich niemanden (und somit auch nicht dir) nen Vorwurf!

    @Stürmerbraut
    Chris sagte schon das Richtige dazu. Ich werde also nichts weiter zu diesem Thema beitragen und das Forum Werder Bremen - AS St. Etienne ignorieren.
     
  11. @Waechter
    Das, was ich dazu zu sagen hatte, ist eh gesagt!
     
  12. Spitzenreiter

    Spitzenreiter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +56

    Ich glaube, so ein ******braucht man nicht weiter kommentieren. Das erledigt sich von selbst. Dass für die Teilnahme am Forum nicht die geringsten Voraussetzungen erforderlich sind, wird hier mal wieder ganz deutlich. Ich kann nicht, tue es aber trotzdem. Dabei sein ist halt alles. Egal wie!
     
  13. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Auch wenn du recht hast in Bezug auf den Posts, bei manchen deiner Posts hat man auch gemerkt, das keine Vorraussetzung zur Teilnahme gibt...

    Leuten den Respekt absprechen ohne zu verstehen worum es ihnen geht hat wirklich Niveau...
     
  14. Es ist ja, wie es ist, oder? Wenn, aus welchen Gründen auch immer, eine Schweigeminute angesagt ist, dann ist diese, ohne wenn und aber, einzuhalten. PUNKT.

    Ob, wann und wofür, und vorallem, warum KEINE Schweigeminute eingehalten wird, das ergibt sich einfach auch aus vielen, vielen keinen Faktoren, die ich hier nicht bewerten möchte. Nur mal einige Denkanstöße:

    Kann es zum Beispiel sein, dass für verschwundene, getötete, missbrauchte Kinder einfach zum Schutze oder gar zum Wohle der Eltern sowas unterlassen wird? Weil schon genug Privatsphäre und Dramamediatik durch Schundblätter wie Bild und Co. an die Öffentlichkeit getragen wird?

    Kann es sein, dass ausgerechnet bei dem Amoklauf daran gedacht wurde, dass in Fußballstadien viele Jugendliche und junge Erwachse sind, die durch die Schweigeminute daran erinnert werden sollen, einfach mal auf den Mitschüler, Bekannten, Freund zu schauen, Anzeichen zu erkennen, sich Gedanken zu machen, was man selbst ändern könnte (Muss ich den Mitschüler wirklich runtermachen, nur weil der und der es macht?)?

    Kann es sein, dass Köln einfach ein tragischer Unfall war, bei dem zwar auch viele Leute gestorben sind, wo eine Schweigeminute aber wirklich nur im Lokalen Rahmen (Köln und Umland eventuell) sinnvoll ist?

    Es geht halt nicht immer nur darum, Respekt für die Opfer zu zeigen. Bestimmt nicht, denn ich denke kein Toter hat mehr Respekt verdient, als ein anderer (ausgenommen offensichtliche Täter/Schuldige vielleicht.

    Bei der nächsten Schweigeminute vielleicht einfach mal nachdenken, und nicht NUR für andere, sondern auch für sich selbst mal schweigen!

    (ich will hier nicht beurteilen, was Schweigeminuten verdient und was nicht. Ich habe meine eigene Meinung zu dem Thema, besonders was den aktuellen Anlass angeht)
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Und genau darum ging es bei der Diskussion eben NICHT, das scheinen alle (bzw. die meisten) genauso zu sehen. Dennoch wird man ja über den Sinn diskutieren dürfen..

    Das darüber diskutieren hat rein garnichts mit mangelndem Respekt zu tun...

    EDIT: nicht an seninho speziell gerichtet, sondern zur Verdeutlichung...
     
  16. Fänds mal geil, wenn du mal einen ganzen Beitrag lesen würdest, anstelle nur eine Zeile zu zitieren, die dir gerade in den Kram passt.

    Sagt ja auch keiner.

    Du solltest nicht über den SINN, sondern über den GRUND der Schweigeminute nachdenken! Wer es nötig hält, und sich anmassen will, den SINN zu beurteilen, kann das natürlich gerne tun.

    Und dein ganzer Beitrag dient mir zur Verdeutlichung, dass du nicht Diskutieren willst, sondern eine Meinung hast, auf der du nicht nur beharst, sondern die du hier nur kundtun willst!
     
  17. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Mir ging es eher um den Spitzenreiter ;)

    Aber grandios geqoutet....

    Zum rest kann ich ja wenig sagen, da du grundsätzlich recht hast und keine Thesen aufegstellt hast was du dazu meinst sondern nur etwas in den Raum stellst was sein könnte, es daher also so wirkt als willst du nicht diskutieren, sondern nur Ansätze bieten...
     
  18. Ist zwar irrelevant, aber bitte:

    Meine Meinung dazu (aktuell Thema Amoklauf) ist, dass man den Tätern und der Tat öffentlich nicht so viel Beachtung schenken sollte, weil ich denke dass dadurch nur nochmehr potenzielle Amokläufer entweder aufs Trittbrett springen, oder den letzten "Kick" erhalten, sowas zu tun. Nach dem Motto: "Hey, ich muß vielleicht viele unschuldige Menschen töten oder verletzen, vielleicht werd ich von der Polzei erschossen oder mache es selbst, aber JEDER in Deutschland und darüber hinaus kennt meinen Namen!"

    Ich will aber nicht über den SINN diskutieren und die Schweigeminuten nicht BEWERTEN, denn das steht mir nicht zu, aber da du nach meiner Meinung gefragt hast, bitte.

    Frage: Gehts dir jetzt besser, wo du sie kennst? Bringt dich das weiter, oder irgendjemanden hier? Nein? Siehst du, darum ist es total irrelevant.
     
  19. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Sehe ich genauso.

    Es ging mir nicht darum das es mir besser geht, sondern das durch deinen Beitrag ich meine Meinung (gegenüber Spitzenreiter) verstärken konnte, es hatte also sonst nichts mit deinem Beitrag zu tun.
     
  20. Spitzenreiter

    Spitzenreiter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +56
    Ich denke, Du lässt es mit dem Zwang zur permanenten Rechtfertigung so langsam mal bewenden. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass unsere Ansichten divergieren. Ob das jemanden interessiert ? Ich glaube mal eher nicht. Ansonsten bliebe noch der Englische Garten oder der Hyde Park als Mitteilungsplattform, um seine Meinung an den Mann/die Frau zu bringen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.