Schiedsrichter für das DERBY ist.......

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von EwigGrünWeiß, 27. Februar 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Schwierig zu beurteilen...
    Meiner Meinung nach hätte es Elfer geben müssen, nicht verschuldet durch Adler, sondern durch Djourous Schubser gegen Petersen. Dadurch erhält Petersen nochmal mehr Fahrt und will natürlich das Tor erzielen. Laut Sportschau hatte Adler wohl schon die Hände am Ball, geht mMn aber auch mit hohem Risiko rein. Der Zusammenprall war unglücklich...
     
  2. Florian Meyer pfeift sehr gut. Autorität auf dem Plätz ohne Selbstdartselung.

    Bester deutscher Schiedsrichter.
     
  3. Volle Zustimmung. Das war ganz genau der richtige Schiri für dieses "Super - Derby"!:daumen:
     
  4. Allejo

    Allejo

    Kartenverkäufe:
    +28
    Neben Knut Kircher der beste Schiedsrichter unserer Landes.

    Souveräne Leistung und sicherich nicht unwichtig für unseren Sieg gewesen!

    :)
     
  5. Stark und ganz gewiß Zwayer hätten den Sieg gekostet. :wild:

    Meyer ist kein Heimschiedsrichter. Als solcher hätte er vielldicht Lasogga runtergeschicht. Aber ein Derby so unaufgeregt mit wenigen Karten zu pfeifen verdient respekt.

    Also auch mal hier ein Lob an den Schieri! :applaus:
     
  6. :tnx:
     
  7. :tnx:
     
  8. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +27
    Was ich als sehr positiv wahrgenommen habe, war die Dauer der Nachspielzeit. Während des Spiels habe ich natürlich auf einen baldigen Abpfiff gehofft, im Nachhinein und aus objektiver Sicht aber durchaus eine angemessene Nachspielzeit. Gut, dass man sich mittlerweile auch in Deutschland darum zu bemühen scheint, die durch Unterbrechungen verstrichene Zeit, zumindest in etwa nachspielen zu lassen und nicht ganz pauschal lediglich zwei Minuten oben drauf gibt. In England ist eine Nachspielzeit in dieser Höhe üblich.
     
  9. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx:

    Mir hat Meyers Spielleitung auch sehr gut gefallen. Besonders angenehm empfinde ich es, daß er ohne großem Tam-Tam viel mit den Spielern redet - anders z.B. als Ayketin, der oft den Eindruck vermittelt, der grüne Rasen wäre sein persönlicher Catwalk.