Schaaf will Unterstützung junger Spieler

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FC Köln" wurde erstellt von Ikone1983, 17. November 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Also aus der Ost kamen definitiv keine Pfiffe gegen unsere Spieler, auch nicht gegen Prödl. Wenn dem so wäre, wäre es aber echt bitter. Nur halt zu Recht gegen Mondragon.

    OT: Was mir allerdings aufgefallen ist, vor allem im ersten Durchgang, dass unsere Jungs reihenweise ausgerutscht sind und dadurch etliche Ballverluste zustande kamen. Ich kann nicht verstehen, wie man als Profi die "falschen" Schuhe anhat, bei recht konstanten Wetterverhältnissen. Und der Rasen war ja nicht nass. Das aber nur nebenbei.
     
  2. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Ich finde es einfach nur beschämend, dass Offizielle dazu aufrufen müssen, dass die eigenen Spieler nicht ausgepfiffen werden. Tolle Fans.
     
  3. :tnx:
    Ich hätte es nicht besser schreiben können. Mir ist es allerdings außerdem ein Rätsel wie man sich über den einen oder anderen Fehler eines Nachwuchsspielers auskotzen kann und die katastrophalen Schnitzer der sogenanten "fertigen" Spieler als normal sieht. Merte hat am Sonntag genauso Klopfer gebracht wie Naldo. In deren threats findet man kaum etwas von deren "Beiträgen" zum schlechten Teil des Spiels.
    Für einige ist es wohl einfacher sich einen Sündenbock zu suchen und zur Zeit scheint es wohl einer zu sein der eigentlich als Perspektivspieler gekommen ist. Mal sehen wer als (leider) nächster an der Reihe ist.
     
  4. unabhängig davon, dass du mit dem rest recht hast.

    aber der rasen war nicht nass? :eek:

    ansonsten

    :tnx: @ blacki
     
  5. Südtribüne.
    Du alter Demagoge: Pfeifen? Ohne Zähne? Wie denn?
     
  6. Frrrrrrrrrrt:lol:
     
  7. Knubbel

    Knubbel

    Ort:
    Findorff
    Kartenverkäufe:
    +24
    TS hat übrigens nichts von Pfiffen gegen Prödl gesagt, nur das bei seinen Fehlerhaften Ballkontakten ein Raunen durchs Publikum ging. Das Prödl ausgepfiffen wurde, wurde nur von einigen Usern (die überhaupt da waren ?) gleich wieder verurteilt/behauptet.

    Also alles halb so schlimm...wenn überhaupt...

    Das "Raunen" ging übrigen auch bei einigen Aktionen von anderen Spielern durchs Stadion wie z.B. Mertesacker.


    Mal davon abgesehen war es ja auch taktisch der richtige Wechsel.
     
  8. systemanalyse

    systemanalyse

    Ort:
    Bremen best Town ever
    Kartenverkäufe:
    +1
    Im Ansatz nicht schlecht.

    Ich habe in Punkto Prödl nicht allzuviel Verständnis für TS. In Frage würde ich ihn nie stellen, aber die Kritik an und um Prödl müssen sich die Beiden gefallen lassen. Seine spielerischen Qualtiäten haben derzeit mit den Ansprüchen von Werder nichts gemein. Es mag durchaus sein, dass er ein gelernter IV ist und sich auf der rechten Seite nicht so gut auskennt. Er sollte aber soviel Ehrgeiz besitzen diese Rolle nach besten Kräften auszüben. Selbst ein Harnik, der nicht einmal Abwehrspieler ist, hat diese Rolle schon gut gemeistert.
    Seine Defizite in der Ballführung, Passspiel und Abwehrverhalten sind klar zu erkennen. Selbst sein Kopfballspiel ist trotz seiner Größe nicht als gut zu bezeichnen.
    Das TS wenig Wahl hatte, wen er als RV aufstellt steht ausser Frage, ich erwarte aber, das ein NM-Spieler (auch wen einer der Ösis) sich anders darstellt als Prödl es zur Zeit macht. Vll stellt er Niemeyer mal da hin. Owohl (grübel), war da nicht mal was gegen den HSV ?
     
  9. Knubbel

    Knubbel

    Ort:
    Findorff
    Kartenverkäufe:
    +24
    Und genau darum spielt Prödl wohl auch nich als rechter Aussenstürmer ;)

    Mal im Ernst...man kann die beiden doch gar nich miteinander vergleichen. Wir könnten auch Mertesacker auf die RV Position stellen und ich behaupte mal er würde da ähnlich limitiert aussehen.

    Martin Harnik ist halt ein schneller Spieler mit einer natürlich wesentlich besseren Technik als Prödl. Der kann natürlich offensiv mit seiner Schnelligkeit viel mehr Akzente setzen, was natürlich öfter in Erinnerung bleibt. Dafür ist Prödl defensiv wohl der stärkere, wirkt halt nach vorne dafür ungelenkig.

    Werder brauch einfach einen richtigen AV....
     
  10. systemanalyse

    systemanalyse

    Ort:
    Bremen best Town ever
    Kartenverkäufe:
    +1

    Ein Martin Harnik hat sich auch schon auf der rechten Abwehrseite zeigen müssen, und dies mit enorm viel Einsatzwillen.
    Natürlich kann man von Prödl keine Glanztaten verlangen, aber das kleine Fussball 1*1 sollte er schon beherrschen. Schwächen in der Ballkontrolle, im Kopfballspiel, und im Stellunsgspiel. Ich saß gestern keine 10 Meter weit weg von ihm in der Nord (Block4) und habe ihn bestens verfolgen können. Seine doch vergleichbar vielen Patzer machen dann auch keine zwei guten Pässe wieder weg. Und natürlich darf er auch mal ein schwächeres Spiel machen, aber das von gestern war nicht sein erstes. Auch gegen Athen war er der schwächste Spieler in der Mannschaft.
    Wie ich bereits schrub, die Alternativen sind eher beschränkt.

    Ich habe natürlich nicht gepfiffen, fand die Auswechslung aber für notwendig, und die nicht nur wegen der raunenden Fans
     
  11. systemanalyse

    systemanalyse

    Ort:
    Bremen best Town ever
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich finde es schön wenn er von allen Seiten geschützt wird. :applaus:
    Aber wenn man den Tatsachen ins Auge blickt, dann muss einem klar werden, das sein Fähigkeiten einfach nicht ausreichen.

    Zu Merte, sicher hätte er auch arge Probleme, und ich möchte das nicht wirklich ausprobiert wissen. Aber Prödl spielt nun einmal da und muss sich die Kritik gefallen lassen. Er stellt auf der RV-Position ein Gefahrenquelle da.
     
  12. Die Bayern machen mehr als 2,5 mal soviel Umsatz wie Werder und geben auch etwa in dem Verhältnis mehr für Ihre Mannschaft an Gehältern aus. Insgesamt steht Werder soweit ich weiß derzeit auf Platz 4 der Umsatzliga. Jetzt kann man sich aussuchen, ob man entweder nur fertige Spieler der Preisklasse kauft, die man sich leisten kann. Dann muss man sich aber auch dauerhaft mit Platz 4, 5 oder schlechter zufrieden geben. Oder man versucht (wie Werder das in den vergangenen 10 Jahren sehr erfolgreich getan hat), die Lücke zu den finanzstärkeren Vereinen mit Talenten zu schließen, die eben günstiger sind, noch nicht fertig zur Mannschaft stoßen, Entwicklungszeit brauchen, aber eben auch das Potential entwickeln können, zu den fertigen Stars der finanzstärkeren Vereine aufzuschließen.

    Ich bin klar für den letzteren Weg, zumal der überaus erfolgreich war in den vergangenen Jahren. Im Moment könnte selbstverständlich einiges besser laufen und Spieler wie Prödl oder Hunt bringen leider aktuell nicht die Leistungen, die Werder an die Spitzenteams ranbringt. Umso mehr wäre es aber wünschenswert, dass die Fans alles dafür tun, die Spieler durch Anfeuerung aus ihrem Loch zu holen oder zumindest sie nicht durch Pfiffe weiter zu verunsichern. Da hat Schaaf 100%ig Recht. Das ist, außer für Umsatz zu sorgen, einer der wenigen Beiträge, die man als Fan zum Erfolg beitragen kann. Ansonsten kann man das Modell Werder in seiner jetzigen Form auch gleich beerdigen.
     
  13. systemanalyse

    systemanalyse

    Ort:
    Bremen best Town ever
    Kartenverkäufe:
    +1
    Talente, oder Nachwuchsspieler müssen immer gefördert werden, das steht doch ausser Frage. In der derzeitigen Situation kann man damit aber doch die Niederlagen nicht damit begründen. Wenn ich erkenne, das ein solcher Nachwuchsspieler nicht in der Lage die Position auszufüllen, muss ich mich nach Alternativen umsehen und ihn nicht der Blamage aussetzen.
    Die momentane Lage hat nichts mit Prödl zu tun, als mehr mit der schlechten Einkaufs- bzw Abwanderpolitik . Drei Av innerhalb eines Jahres gehen zu lassen, und als einziges ein Talent (Boenisch) zu holen kann man als nachlässig bezeichnen.
     
  14. Knubbel

    Knubbel

    Ort:
    Findorff
    Kartenverkäufe:
    +24

    Ich will ihn gar nich groß schützen, ich denke nur man sollte sich überlegen wie viel Schuld ihn wirklich daran trifft. Er is IV und wie man sieht nicht wirklich mehr als eine Notlösung als RV.

    Man sollte mal KA fragen wie es angehen kann, das es für die Position niemand anderen gibt. :) Also das er dort eine Gefahrenquelle ist, trifft hier und da schon zu, nur is er auch irgendwie die arme Sau die unter Werders Transferpolitik und Fritz schlechter Form leidet.
     
  15. Schaaf und KA - hat sich ja auch geäußert - haben mit jedem Wort Recht.
    Schlimm, daß erst "von oben" darauf hingewiesen werden muß.:wall:
    Was ich von Auspfeiffen im Allgemeinen und im Besonderen halte, habe ich gestern bereits im Prödl-Thread geschrieben.
     
  16. systemanalyse

    systemanalyse

    Ort:
    Bremen best Town ever
    Kartenverkäufe:
    +1
    Keine Frage, Prödl muss die verfehlte Einkausfpolitik ausbügeln.
    Warum stellt TS nicht Vranjes, oder Niemeyer auf die RV-Position, anstatt das er Prödl wiederholt den "Anfeindungen" auszusetzen ? Frings auf RV wäre auch eine Variante
     
  17. Abschussliste der eigenen Spieler im Forum??? Boah...echt Pfui ! Das wird ja immer besser.

    Prödel - Der Trainer kann seine (noch zu erwartende) Leistung besser einschätzen als wir. Wenn Fritz fit gewesen wäre hätte er sowieso nicht gespielt. Aber ihn abzuschiessen? Aber Hallo, bei uns bekommen junge Spieler noch eine faire Chance sich zu entwickeln. Und basta.

    Sanogo - Endtäuschend in letzter Zeit obwohl er sehr gute Fähigkeiten hat. Wenn er gehen würde könnte ich damit leben aber in Topform bzw. Topwillen ist er ein Super Stürmer.

    Tosic - Hat den Fehler gemacht über die Presse zu kritisieren. Das hat man gar nicht gerne. Ich kann mich an ein paar gute Spiele von ihm erinnern. Er hat einen gesunden Drang nach vorne. Aber leider viele technische Defizite. Würde ihm wünschen an sich zu arbeiten und bei Werder zu bleiben.

    Hunt - Ewiges Talent? Er ist immer noch jung genug um ein Talent sein zu dürfen. Was er kann hat er uns in schon vielen Spielen gezeigt. Es wird der Tag kommen da wird er das regelmässig abrufen können. Dann werden wir heilfroh sein ihn nicht abgegeben zu haben.

    Vranjes - Ein Talent das den Durchbruch nicht geschafft hat? Es gibt nur eine Handvoll Vereine die sich einen Kader leisten können indem jede Position doppelt besetzt ist mit Weltklasse Spielern. Dazu wird Werder Bremen NIEMALS gehören. Wer das denkt lebt in einer Fifa 09 Traumwelt ! Wir können froh sein so treue und zuverlässige Spieler wie Vranjes zu haben die immer Topmotiviert sind und ihr bestes geben. Auch wenn das manchen Fans nicht reicht. Ich habe noch nie ein böses Wort von Vranjes gehört und hier wollen ihn schon manche Anhänger rauswerfen.

    Fakt ist Werder hat, wenn alle gesund sind, einen hochklassigen Kader mit 11 Mann auf dem Platz der sich mit den besten Vereinen durchaus messen kann. Aber da muss einfach alles passen. Wir werden niemals FC Barcelona oder Manchester United, ja nicht mal Bayern München sein. Das können wir gar nicht. Wir le´ben von jungen, frischen Spielern die sich bei uns entwickeln können und zu Stars werden. Wenn dieser Umstand mal nicht für den 2. Platz reicht dann ist das eine Situation an der wir NICHTS ändern können. Wir gehören nicht zu den Top Ten in Europa aber wir holen das beste aus uns raus. Die Fans müssen ihren Verein unterstützen solange solche vernünftigen und ehrlichen Verantwortlichen den Verein führen. Das Niedermachen können wir den Aasgeiern von der Presse überlassen.

    :svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal:
     
  18. "Die Reaktion der Zuschauer hat die Mannschaft ja auch nicht weitergebracht."?!? Ich habs schon im Prödl-Thread geschrieben und sage es gern nochmal: Ich stand in der Ostkurve und habe von den Pfiffen gegen Prödl rein garnichts mitbekommen!!! Es mag ja vielleicht sein, dass der ein oder andere ein leichtes Raunen zur Lippe hatte, mehr war da aber mMn nicht. Und solche Pauschalaussagen (sollten sie denn tatsächlich so gefallen sein) kotzen mich ehrlich gesagt an. Ich habe nicht gepfiffen, nicht mal ein leises Raunen gabs von mir und jetzt muss ich mir solch einen Spruch drücken lassen. Richtig müsste es heißen: Die Reaktion eines sehr kleinen, statistisch kaum zu ermittelnden, Zuschaueranteils hat die Mannschaft nicht weitergebracht...

    Zur anderen Aussage bzgl. des armen, bedauernswerten Prödls, der zum Schutze vor den fiesen Fans traurig in der Kabine zurückgelassen wurde: Unter Vorbehalt, dass diese Aussage in ähnlicher Form getätigt wurde, möchte ich anmerken, dass Prödls Leistung gestern nicht sonderlich gut war und die Auswechslung aus sportlicher Sicht völlig in Ordnung ging. Wenn die Leistung nicht stimmt, muss er eben auf der Ersatzbank schmoren - ganz egal, ob er nun unzufrieden ist oder nicht.

    Es steht IMO außer Frage, dass Prödl allein schon aufgrund seiner Statur eher ein körperlich robuster, kopfballstarker Innenverteidiger ist, als ein quirliger Außenflitzer. Und ich gesteh ihm auch absolut zu, dass er Probleme hat, sich in der schwierigen Situation, bei den hohen Erwartungshaltungen der Fans, in einer deutlich spielstärkeren Liga, auf einer fremden/vielleicht ungeliebten Posititon auf Anhieb zu etablieren. In Prödl steckt, glaube und hoffe ich zumindest, durchaus Potential, aber man sollte ihm auch die Möglichkeit geben, dieses vernünftig zu entfalten. Schaaf hat nicht ganz Unrecht, wenn er zumindest die Fans, die ihn im Stadion auspfeifen, kritisch hinterfragt. Aber ich hoffe ebenfalls, dass sich die Vereinsführung auch selbst kritisch reflektiert und sich fragt, ob man in der Sommerpause vielleicht doch etwas zu konservativ auf dem Transfermarkt agierte. Es ist schon bezeichnend, dass ein Spieler wie Prödl ständig auf einer ihm fremden Position aushelfen muss, auch auf die Gefahr hin, dass er damit überfordert ist und die Reaktionen einiger weniger Fans dann halt negativ ausfallen. Damit schmeißt man einen jungen Spieler doch ins eiskalte Wasser und verheizt ihn unter Umständen sogar. MMn sollte man mal zusehen, dass wir uns über die Außen qualitativ verstärken und Prödl somit eine vernünftige Chance eingeräumt wird, sich im Schatten etablierter Spieler in Ruhe entwickeln zu können.

    Prödl hat man ja erst vor dieser Saison geholt, dem sollte man schon eine faire Chance einräumen und ihn nicht gleich wieder abschießen. Zu Hunt: Auf Hunt halte ich nach wie vor zumindest noch mittelgroße Stücke, allerdings sollte er das von mir in ihn gesteckte Vertrauen auch so langsam mal rechtfertigen. Tosic und Sanogo werden uns vermutlich tatsächlich nicht weiterhelfen können, aber auch die würde ich erst abgeben, wenn ein mehr als adäquater Ersatz gefunden worden ist.
     
  19. Prödl nicht bundesligatauglich? :rolleyes:

    Nicht bundesligatauglich sind gefühlte 70% der Bremer Fans im Weserstadion, was in Zeiten einer spielerischen Krise so richtig schön hervorsticht.

    Ein Operetten-Publikum, dessen Anspruchsdenken an Verein und Spieler absurde Formen angenommen hat.

    Ist in Bremen mittlerweile ja fast schlimmer als in der Arroganz-Arena.

    Wobei ich hier bewusst "in Bremen" schreibe, denn Auswärts (!) ist der Support meist sehr viel druck- und stimmungsvoller.