Sambou Yatabaré (FC Valenciennes)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Christian Günther, 28. Januar 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Ja, sehr traurig. Ich wein auch gleich n bisschen mit
     
  2. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Bremerhaven-Mitte
    Kartenverkäufe:
    +1
    Sehr traurig... :( :heul:
     
  3. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    ich kann das nachvollziehen und finde den Umgang alles andere als OK.
    Wie man sich damals über Hoffenheim echauffiert hat und nun ....

    Wünsche ihm, dass er bald wieder einen neuen Club hat der auf ihn zählt und er sich beweisen kann.
    Zudem positiv, dass er bislang keinen Stress macht und nicht "nachtritt" :top:
     
    celine1912 und Kappel1973 gefällt das.
  4. Eigentlich kann der Spieler selbst ja nichts dafür. Es reicht bei ihm nicht für die Bundesliga, was leider schon viele vor seiner Verpflichtung gesagt hatten. Dazu hat er von Eichin scheinbar einen gut dotierten Vertrag bekommen, und irgendwo ist es verständlich, dass er sich da nicht viel verschlechtern will.

    Allerdings sollte er so realistisch sein, dass ihm das niemand bezahlt. Er muss sich entscheiden: Spielen für weniger Geld, oder weiter wie bisher und gut verdienen. Dann sollte er aber auch nicht "traurig" sein.

    Ich finde nicht, dass man jetzt "schlecht" mit ihm umgeht. Verständlich, dass er nicht bei der Ersten trainiert, weil zuviele Spieler den Trainingsrythmus stören.
     
    Not Available und opalo gefällt das.
  5. Ja, der arme, arme Yatabare, der bei allen Vereinen bei denen er bislang war völlig verkannt war. Mir kommen die Tränen! Nunmal im ernst: Wenn ich überall anecke, dann sollte ich mir irgendwann evtl. mal Gedanken darüber machen ob es nicht evtl. an mir liegen könnte, oder doch nur immer an den anderen.
    Zum Thema nachtreten: Wer im Glashaus sitzt kann nicht mit Steinen schmeissen ...
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  6. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl

    Unabhängig davon, dass es meine Meinung ist.
    Wie meinst du das mit "Glashaus" - wo hat sich SY etwas bei uns zu Schulden kommen lassen? Wo ist er überall angeeckt?
    Ganz im Gegenteil, 3. Liga etc. alles ohne Murren und soweit ich das beurteilen kann für FK zufriedentstellend.
     
  7. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Ohne Murren, ja. Aber in der Rückrunde hat er - soweit ich mich erinnere - 2 rote Karten abgeholt. Damit war er der U23 auch keine Hilfe.
     
  8. Wäre er keine Hilfe, hätte er gar nicht gespielt und somit keine rote Karte bekommen.

    In so weit könnten die roten Karten auch als Qualitätsmerkmal gesehen werden. Denn trotz dessen wurde er immer wieder aufgestellt.

    Fazit: für die U23 war er schon eine Bereicherung.

    Nichts desto trotz muss er verkauft / verschenkt werden. Nur will er wohl auch nicht, weil er bei uns gut verdient und jeder Arbeitgeberwechsel für ihn Nachteile hinsichtlich Gehalt mit sich bringen würde.

    Bleibt wohl nur eine Leihe....
    Aber zum jetzigen Zeitpunkt hab ich da so meine Zweifel.

    Vielleicht tut sich ja noch was, aber ich glaube eher, dass wir auf ihm sitzen bleiben.
     
  9. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    "Es ist nichts gewesen, woraus man etwas stricken könnte", meint Kohfeldt und fasst das Verhalten des aus dem Bundesliga-Team verbannten Profis in den letzten Wochen als "ein paar unglückliche Dinge" zusammen. Was genau er damit meint, lässt er offen. Yatabare sei halt "ein paar mal erkältet" gewesen, so Kohfeldt. Grundsätzlich gibt er dem 28-Jährigen im Fach "Betragen" eine gute Note: "Er haut sich immer voll rein, ist deshalb im Team auch sehr beliebt."


    "Kein Spielrhythmus" - Kohfeldt verteidigt Yatabare
    In Mainz, Yatabares erstem Werder-Einsatz seit der Rückkehr vom Afrika-Cup Anfang Februar, hat der Mittelfeldspieler den Kollegen das Leben aber unnötig schwer gemacht. Mehr als eine Stunde in Unterzahl zu spielen, ist keine Freude. "Dumm" sei die erste Verwarnung gewesen, so Kohfeldt, "etwas unkontrolliert" dann das Vorgehen beim Foul. "Aber das hat auch damit zu tun, dass Sambou zuletzt keinen Spielrhythmus hatte", verteidigt der Coach den Spieler, der sich anschließend beim Team entschuldigt habe.

    https://www.kreiszeitung.de/werder-...ldt-spricht-sambou-yatabare-frei-7684082.html

    Hört sich bei Kohlfeldt anders an ;-)
     
  10. Na klar. Würde der Trainer den Spieler verurteilen öffentlich, wäre das kaum zuträglich für seinen Marktwert.

    Dass die SKZ überhaupt auf den Gedanken kommt (s. Überschrift) spricht schon Bände.
     
    Christian Günther und WeizenOlli gefällt das.
  11. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Mit "keine Hilfe" meinte ich auch nicht seine Leistungen generell in der U23. Das er da sportlich zu den Besten gehört, steht außer Frage. Ich meinte konkret die roten Karten. Und das tut im Abstiegskampf halt weh.

    Und was soll FK sonst auch groß sagen. Aber ist auch wurscht. Ist verdammt unglücklich für ihn bei uns gelaufen.
     
  12. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    War doch einmal gelb rot und einmal rot und der Abstieg wurde verhindert. Daraus nun ein "Strick" zu drehen halte ich schon relativ weit hergeholt. Er hat sich nicht einmal abwertend oder abschätzend gegenüber Werder oder seiner Situation geäussert auch jetzt wo es nicht schlimmer kommen könnte, kein Ton. Finde ich persönlich fair. Stimmt, der Marktwert war es bei dem Weltspieler der U23 in der 3. Liga. :ugly:
     
  13. Nicht nur der MW, auch die Aussendarstellung.

    Welchen Eindruck macht es auf potentielle Vereine die an Yatabare interessiert sind, wenn FK die Vermutung des SKZ, dass Yatabare absichtlich oft gefehlt und sich mit Vorsatz Spielsperren abholt, nicht drastisch dementiert, sondern befeuert?

    Ich behaupte: Keinen guten.
     
  14. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
  15. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Alles muss raus, Transenschlussverkauf!!! :popcorn:
     
  16. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +134
    Na endlich kommt hier mal Bewegung rein - vielleicht wird ja doch noch alles gut :klatsch::klatsch::klatsch:
     
  17. Hauptsache weg mit dem....
    Wohin egal...

    Find den Umgang mit ihm auch nicht verwerflich. Er hat selbst dazu beigetragen und kann aus meiner Sicht froh sein, dass man ihn nicht anderweitig versucht hat zu kündigen.
    Dementsprechend hält er jetzt wahrscheinlich auch die Füße still und gibt keine dummen Interviews mit seinen Gefühlen und das er sich schlecht behandelt fühlt, etc.
    :kotz:
     
  18. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Was soll den Kündigungsgrund gewesen sein?
     
  19. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Nasebohren am Frühstückstisch, steht in §134 Abs.2 in seinem...*oh über Vertragsinhalte wird ja bekanntlich nicht gesprochen*
     
    Tyson81 gefällt das.
  20. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Schwachsinn. Da bist du mit deiner Aussage wegen Verleumdung und/oder Rufmord näher dran.
    Ich habe nichts bezüglich einer "Anzeige" gelesen/gefunden. Auch "tätlich angreifen" ist falsch und entspringt deiner Phantasie.
    Nachdem was ich gelesen habe, max. Notwehr da der Polizist sich nicht als solcher zu erkennen gegeben hat und mit einer Pistole vor SY rumgefuchtelt hat.