Saison 2010/2011 - Prognose

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung auf die Saison 2010 / 2011" wurde erstellt von Werderfan4ever, 1. Juli 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. werder739

    werder739

    Kartenverkäufe:
    +21 -1
    Weil sowohl Werder als auch Real im Topf Nummer 2 sein werden (wenn Werder sich qualifiziert)
     
  2. Hmmm, reichlich früh für Prognosen aber ich werde die Spielerei einfach mal mitmachen.

    Meister wird natürlich Bayern München. Sie haben nunmal die den qualitativ stärksten Kader und die optimalen finanziellen Voraussetzungen. Aber dahinter könnte gleich schon Werder kommen. Was aber keine große Überraschung ist, da die regelmäßige CL-Quali unser Anspruch sein muss.

    Der Kampf um Platz 2 und 3 wird aber ein sehr harter, denn Mannschaften wie Schalke, HSV, Dortmund, Leverkusen, Stuttgart und Wolfsburg haben da auch wieder ein Wörtchen mitzureden.

    Im Pokal werden wir diesmal nur das Viertelfinale erreichen, dafür erreichen wir allerdings in der CL diesmal zum ersten Mal das Viertelfinale. Die Qualifikation für die Gruppenphase für die CL sehe ich unproblematisch. Unsere Mannschaft sollte stark genug sein, um auch größeren Kalibern gewachsen zu sein.

    Was ich noch hoffe:

    Özil verlängert seinen auslaufenden Vertrag um 1 Jahr, damit wir in der nächsten Saison eine ordentliche Ablössumme erhalten. Werder holt einen qualitativ hochwertigen Außenverteidiger und verstärkt sich noch mit 2 -3 aussichtsreichen Spielern.
     
  3. Purgy

    Purgy

    Ort:
    Bremen
    Hab mir auch mal so meine gedanken gemacht.
    Also quasi pflicht ist mindestens platz3 für werder, was sie auch vom potenzial der mannschaft her packen sollten. Und ich tippe mal, dass platz2 drin ist.
    Das hier teilweise mannschaften wie dortmund viel zugetraut wird, kann ich nicht verstehen. die haben zum ersten mal diese saison wieder ne mehrfachbelastung und müssen damit auch erst mal klar kommen.

    Hoch im rennen sind bei mir noch bayern (wahrscheinlich wieder meister) und ich denke wenn bayern nen längeren durchhänger haben sollte, wegen den wm-spielern, dann hat werder ne chance meister zu werden. Dahinter sehe ich stuttgart, leverkusen, wolfsburg und schalke.

    Beim DFB-pokal kommen wir diesmal nicht ins finale.

    Tja und CL glaube ich, dass wir die quali mal wieder packen und auch ins achtelfinale kommen. was dann passiert, hängt ja zum grossen teil auch von der tagesform ab, und da ist bei unserem kader alles möglich.
     
  4. Das mit den Bayern sehe ich ähnlich.

    So wie es aussieht, wollen sie sich "nur" auf einer Position verstärken, was ich an sich nicht so verkehrt finden würde. Doch:

    Ist gerade dieser Sommer der Richtige dafür? Fast die gesamte erste 11 hat eine "richtige" WM gespielt, 2/3 des Kaders waren dabei. Es ist traditionell so, dass sich die Bayern nach einer WM schwer tun. Dies liegt dann eben auch daran, dass ein Großteil der Spieler durch die WM Teilnahme ein anderes System spielen mussten, sich generell an eine völlig andere Arbeitsweise gewöhnen mussten.
    Dann muss man erst mal zurück zur alten finden.
    Gerade die drei herausragenden Spieler der Saison, Lahm/Müller/Robben sehe ich in ein mehr oder weniger großes Loch fallen. Lahm MUSS auch einfach mal müde werden, ein Robben hatte für seine Verhältnisse schon sehr lange keine Verletzung mehr und Müllers Aufstieg war einfach zu steil.
    Ob dann Ribery/Kroos/Gomez o.ä. dafür in die Bresche springen, wage ich v.a. bei Ribery und Gomez zu bezweifeln.
     
  5. clu

    clu

    Ort:
    dssldrf
    ganz ehrlich: nein.

    bayern vor uns, zugegeben. klasse team, eingespielt und nur punktuell verstärkt, imo 1.

    danach sollten wir kommen, nach jetzigem stand, vorausgesetzt die mannschaft findet nach den abgängen und zugängen schnell zusammen. da vertraue ich auf ts.

    leverkusen ist eine wundertüte, denen traue ich am ehesten platz 3 zu wenn rolfes bald fit wird, ballack sich halbwegs ins team integriert und sie kroos abgang verdauen.

    dortmund und schalke haben letzte saison über ihren möglichkeiten gespielt. kommt darauf an, was magath da noch aus dem hut zaubert für 25 mio, traue ihnen trotzdem nicht zu wieder auf platz zwei zu kommen. schalke streitet sich mit lev um die cl quali. dortmund mit ach und krach auf platz sechs, wenn überhaupt.

    wob schmeißt gerade mit geld nach allem was sich bewegt. kjaer, friedrich, mandzukic, das sieht nicht schlecht aus, falls sie dzeko und misimovic halten können durchaus gefährlich. andererseits bin ich vom trainer nicht überzeugt. platz vier oder fünf sollte drin sein

    stuttgart dürfte durch khediras abgang geschwächt sein, mal sehen was sich da noch entwickelt. nach aktuellem stand ähnlich wie dortmund, mit glück el.

    hsv am unsichersten von allen, riesen baustellen überall und ein lächerliches management. auch ohne werder brille: die schaffen es nicht auf die internationalen plätze.

    hoffenheim sehe ich nicht im einstelligen bereich, hopp will doch kein geld mehr reinbuttern, da kann rangnick sich auf den kopf stellen.

    abstiegskandidaten wie immer nürnberg und hannover. st pauli und freiburg unteres mittelfeld oder knapp über den abstiegsrängen.
     
  6. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    @Werderfan4ever (oder soll ich lieber IchliebeKlose sagen?:p): Kann gerne so eintreffen. Double klingt super! Nehm ich sofort :applaus: Leverkusen noch durch die Stellinger austauschen und Frankfurt statt Freiburg absteigen lassen und ich bin überglücklich mit der Saison.
     
  7. walutja

    walutja

    Ort:
    NULL
    Leverkusen wird Meister...

    Werder Platz 3
     
  8. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    :lol::lol::lol:

    Wenn, dann wird Leverkusen 2.
     
  9. Ich denke Leverkusen wird sich sogar schwer tun in die Euro-League zukommen.Werder wird erster:D oder zweiter:mad:. Auf jedem Fall wird es eine spannende Saison die hoffentlich für UNS gut endet :svw_applaus:
     
  10. Jetzt haben sie sogar noch den ewigen Zweiten verpflichtet,wenn das mal keine Vorzeichen für die Vizemeisterschaft sind :lol:
     
  11. - Bayern: Spielen um die Meisterschaft mit werden es aber ähnlich schwer haben wie diese Saison, zumal die Gegner die Spielweise jetzt besser kennen. Tipp: 1-3

    - Schalke: Schwer zu sagen, eventueller Meisterkandidat aber auch gut möglich, dass sie am Saisonende nichtmals im Europapokal vertreten sind. Tipp: 1-7

    - Bremen: Bremen wird wieder um die Meisterschaft mitspielen und sich konstanter präsentieren als letzte Saison. Tipp: 1-3

    - Leverkusen: 2. Saison unter Heynckes wird schwer werden. Tipp: 5-8

    - Hamburg: Durch diese ganzen Turbulenzen in der letzten Zeit traue ich dem HSV nicht viel zu. Tipp: 6-9

    - Stuttgart: Mit Gross in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Sie werden diesen Lauf der Rückrunde mitnehmen. Tipp: 2-4

    - Dortmund: Kloppo hat die Truppe im Griff. Allerdings könnte es durch die Mehrfachbelastung etwas abwärtsgehen. Tipp: 4-7

    - Wolfsburg: Neuer Trainer der noch keine Bundesligaerfahrung hat, zudem der deutschen Sprache nicht mächtig ist. Ihm wird es ähnlich ergehen wie seinerzeit Trappatoni beim VFB. Die Mannschaft wird keine Einheit sein und gegen den Abstieg spielen. Tipp: 16-18

    - Frankfurt: Skibbe wird die Mannschaft weiterhin stabilisieren. Bleibt das Verletzungspech aus könnte Frankfurt auch um die internationalen Plätze mitspielen. Tipp: 7-9

    - Gladbach: Durch die letzte relativ ruhige Saison sollten wir uns noch mehr stabilisieren. Läuft es auswärts wie immer könnte es auch eine Zittersaison geben. Tipp: 9-11

    - Köln: Köln wird eine ähnliche Saison wie wir spielen. Bleibt die Auswärtsstärke bestehen und tritt die Geißbockelf Zuhause anders auf könnte auch ein einstelliger Platz am Ende rausspringen. Tipp: 9-11

    - Hoffenheim: Durch die ganzen Unruhen ist der Verein insgesamt enger zusammengerückt. Dies wird sich auch in den Ergebnissen niederschlagen. Trotzdem bleibt die Mannschaft im Mittelfeld. Tipp: 9-11

    - Mainz: Die 05er werden weiterhin die Liga bereichern und sich stabilisieren. Eventuell ein leichtes Abrutschen möglich. Tipp: 12-13

    - Hannover: Die Lastminuterettung wird sich nicht nachhaltig für 96 auszahlen. Dafür ist der Gesamtkader nicht stabil genug. Sie werden wieder gegen den Abstieg spielen und die Ausrede Enke ist weg. Tipp: 16-18

    - Nürnberg: Ähnlich wie bei Hannover. Der Kader ist zu schwach um weiter oben mitspielen zu können. Tipp: 16-18

    - St. Pauli: Der Kiezclub könnte eine ähnliche Rolle wie Mainz letzte Saison spielen. Ich vermute sie aber etwas dahinter. Tipp: 11-13

    - Kaiserslautern: Die Pfälzer werden durch ihr Heimpublikum getragen. Trotzdem wird es eine schwierige Saison werden. Tipp: 13-14

    - Freiburg: Die Breisgauer werden ein eine ähnliche Saison spielen wie die letzte. Tipp: 14-15


    Torschützenkönig: Da habe ich vollstes Vertrauen in Pizarro gesetzt und ihn als neuen Torschützenkönig gewählt. :beer:
     
  12. Beantwortet meine Frage nicht. Im Achtelfinale treffen doch die jeweiligen Gruppensieger auf die Gruppenzweiten, da spielen die Lostöpfe ja keine Rolle. Oder liege ich jetzt so verkehrt?
     
  13. Silent

    Silent Guest

    Du liegst richtig. Die Setzliste spielt danach keine Rolle mehr. Sollte Werder 2. und Real 1. der Gruppenphase werden. (oder umgekehrt)
    Ein Aufeinandertreffen in der Gruppenphase ist nicht möglich....
     
  14. Also ich bin ganz ehrlich: Ich hab richtig bock auf die neue Saison.

    Auch wenn es noch recht früh ist - immerhin noch ein guter Monat bis die Saison beginnt - glaube ich, dass man viel von Werder erwarten kann. Letztes Jahr hatten wir mit Bargfrede, Özil, Marin und Hunt vier Spieler die ihre erste Saison mit Dreifachbelastung oder sogar erste volle Saison im Profibereich absolviert haben und wir konnten uns totz einer langen Schwächephase auf Platz 3 spielen. Ich denke, dass gerade die letzte Saison mit Pokalfinale und EL-Achtelfinale gg. Valencia den jungen Spielern enorm geholfen hat und die WM für einen marin und Özil sicher nicht die schlechteste Erfahrung war.
    Es wäre zwar schade, wenn uns Özil dieses Jahr schon verlassen würde, denn ich denke, dass er trotz der WM eine ehr wichtige Rolle für uns spielen könnte. Dazu ein Arnautovic, Marin, Hunt und Bargfrede... ich find das hört sich verdammt gut an. Mal abgesehen von weiteren Nezugängen, wird mMn das Verletzungspech eine große Rolle spielen. Sollten solche Leistungsträger wie Piza, Frings oder auch unsere Twintowers mehr oder weniger verletzungsfrei bleiben dazu unsere junge Spieler Ihre Form der letzte Saison bestätigen, können wir definitiv wieder unter die ersten 3 kommen. Wie jedes Jahr: Wenn es ganz gut läuft und alles passt ist sicher auch der Titel drin.
     
  15. Richtig, woir können es alle nicht mehr erwarten! :applaus:

    Aber erst mal muß klar sein, wie die Mannschaft dieses Saíson überhaupt aussieht, oder?...:eek:
     
  16. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich tippe mal auf folgendes:

    - Bayern wird es schwer haben nach der WM einen guten Saisonstart zu erwischen, da sehr viele Spieler nicht nur beim Turnier dabei waren, sondern auch gespielt haben und ein Großteil der Spieler auch bis zur letzten Turnierwoche
    - Werder wird unter den ersten drei Teams landen
    - Schalke wird nicht erneut die CL erreichen
    - Dortmund kann die starke Vorjahresplatzierung nicht wiederholen
    - Hamburg kommt in die Europa League, da ihnen die fehlende Doppelbelastung enorm hilft
    - Gleiches gilt für Wolfsburg; bleibt Edin kratzen sie an Platz 3, sollte er gehen landet man zwischen Platz 4 und 6
    - Leverkusen wird von Ballack profitieren und auch ganz oben mitspielen
    - Stuttgart etabliert sich oben und spielt ausnahmsweise zwei solide Runden (ergo: keine katastrophale Hin- und großartige Rückrunde, sondern zwei gute Hälften) und erreicht Platz 3 - 6
    - Frankfurt wird im gesichterten Mittelfeld landen
    - Gladbach ebenso, obwohl sie einen starken Saisonbeginn haben werden
    - Hannover hat diese Saison (fast) nichts mit dem Abstieg zu tun und wird irgendwo zwischen Platz 9 und 12 ins Ziel kommen
    - Hoffenheim knüpft an die Rückrunde an und bleibt im Tabellenmittelfeld hängen (eventuell klappt es sogar, dass die Hopp-Elf abstiegsbedroht wird)
    - Mainz wird ein hartes Jahr bevor stehen, eventuell müssen sie in die Relegation
    - Nürnberg wird Tabellenletzter und steigt ab
    - St. Pauli überrascht und sichert früh den Klassenerhalt
    - Köln wird ein sehr hartes Jahr bevor stehen, den Abstieg halte ich für nicht unwahrscheinlich
    - Freiburg hat es ebenfalls hart, hoffentlich rettet man sich noch gegen Ende

    Wenn ich tippen müsste, würde mein Tabelle wohl so aussehen:

    1. Bayern
    2. Werder
    3. Leverkusen
    4. Stuttgart
    5. Schalke
    6. Hamburg
    7. Wolfsburg
    8. Dortmund
    9. Frankfurt
    10. Gladbach
    11. Hannover
    12. St. Pauli
    13. Kaiserslautern
    14. Hoffenheim
    15. Mainz
    16. Freiburg
    17. Köln
    18. Nürnberg
     
  17. DR AKR

    DR AKR Guest

    Interessante Prognosen. Alle Prognosen, insbesondere so früh in der Saisonvorbereitung, können ja nur mit einem Gefühl zu tun haben.

    Ich habe natürlich auch eines, das ich gern mal darlegen möchte:

    - Die ersten drei der Tabelle sehe ich genauso wie CG.
    - Dortmund sehe ich klar stärker als Stuttgart, die werden mit Barrios und Lewandowski zwei gute, spielstarke Stürmer haben. Stuttgart hat über 2 jahre einen starken "Aderlass" verzeichnen müssen, den sie nicht ausreichend ausgeglichen haben.
    - Wolfsburg und Hamburg sehe ich auch im Bereich wie CG, auch wenn ich die Wölfe stärker einschätze als den HSV.
    - Plätze 9-11 wie CG
    - St. Pauli ist für mich erster Absteiger, Nürnberg wird sich diesmal locker retten. Man könnte also diese beiden Vereine in CGs Tabelle tauschen.
    - Auch Köln wird letztendlich mt dem Abstieg nichts zu tun haben.
    Den Relegationsplatz belegt nach meinem Gefühl Mainz. Für die wird es eine schwere Saison, kurz davor kommt K`lautern ins Ziel. Pech für Mainz.
    - Direkter Absteiger neben St. Pauli ist für mich Freiburg. Die Substanz beider Kader ist vermutlich zu schwach. Auch, wenn ich alle drei letzten meiner Tabelle gern weiter in der 1. Liga sehen würde.

    Mal sehen. Soweit mein Gefühl. Aber ich muss auch sagen: Meine Tipps zu Beginn einer Saison sind noch nie 100 %ig aufgegangen. Aber wer kann das schon von sich behaupten ?
     
  18. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Bei Stuttgart sehe ich es ähnlich wie CG! Die werden um die Champions-Leauge mitspielen! In der Rückrunde der letzten Saison haben sie gezeigt, was sie können und sind mit 39 Punkten Rückrundenmeister geworden!
     
  19. Hybrid

    Hybrid

    Ort:
    Bremen
    Meine Abschlusstabelle 2010/11

    1. Werder
    2. Bayern
    3. Stuttgart
    4. Leverkusen
    5. Wolfsburg
    6. Dortmund
    7. Hamburg
    8. Schalke
    9. Mainz
    10. Frankfurt
    11. Hoffenheim
    12. St. Pauli
    13. Hannover
    14. Kaiserslautern
    15. Gladbach
    16. Freiburg
    17. Nürnberg
    18. Köln

    Werder:
    Vieles hängt von Özil und einem neuen AV ab. Ich denke trotzdem, dass Werder gute Chancen auf die Meisterschaft hat sofern sich die Mannschaft nicht auf zu vielen Positionen verändert. Die Mannschaft ist eingespielt und nach den ersten Tests ist Arnautovic schon gut im Kombinationsspiel verankert.

    Bayern:
    11 Spieler von den Bayern waren während der WM im Einsatz, außer Ribery auch relativ lange. Ich gehe davon aus, dass sie stark starten und dann deutlich einbrechen, wie man es aus Saisons nach großen Turnieren kennt.

    Stuttgart:
    Wenn die Stuttgarter ihre starke Rückrunde wiederholen können, dann sehe ich sie weit oben. Khediras Abgang und eventuell der von Tasci wird Stuttgart Defensiv schwächen und das umschalten von Defensive auf Offensive wird nicht mehr so gut zustande kommen.

    Leverkusen:
    Hat einen relativ guten Kader und musste (noch) keinen Stammspieler abgeben, mit Kiessling einen Topspieler in ihren Reihe, der seine Form jedoch bestätigen muss. Mein Gefühl sagt mir, dass Ballack ein Unruhefaktor wird und Leverkusen den einen oder anderen Punkt kosten wird.

    Wolfsburg:
    McClaren und Hoeneß kaufen ein wie Kind im Bonbonladen mit 5€. Dennoch hängt viel von dem Verbleib von Misimovic ab, der in meinen Augen wichtigste Mann bei Golfsburg, ohne ihn fehlt die Station zwischen Offensive und Defensive und ebenso der Topvorlagengeber. Dazu kommt das Fragezeichen hinter Dzeko, der enorm wichtig ist für den Angriff der Wolfsburger. Dazu die Frage wie Friedrich und Kjaer in der neuen Innenverteidigung harmonieren.

    Dortmund:
    Eine relativ junge Mannschaft die gut von Klopp geführt wird, dennoch sehe ich sie als nicht stark genug für größere Aufgaben. Mit Barrios und Lewandowski einen starken Sturm, der sich allerdings erstmal beweisen muss.
    Die Schwachstelle der Dortmunder ist das Mittelfeld. Sahin und Bender sind zwei Klasse Leute, danach wird es aber schon wieder mau. Kehl dauerverletzt, Großkreutz hat seine erste gute Saison gespielt und Kuba hat nie das gebracht, was man sich von ihm erhofft hat. Bleibt abzuwarten was mit Subotic passiert, ein verdammt wichtiger Spieler ins Klopps junger Mannschaft.

    Hamburg:
    Große Namen aber kein Team, das ist Hamburg in meinen Augen. Können sich zwar völlig auf die BL konzentrieren, allerdings sehe ich keinen Schimmer am Horizont für die Stellinger. Dazu mit Armin Veh, Bastian Reinhardt und Hoffmann, die schlechteste Vereinsführung der Bundesliga.

    Schalke:
    Nachdem Magath wieder auf Einkaufstour ist muss er die Mannschaft wieder zu einem Gefüge formen, das wird Zeit in Anspruch nehmen. Hinzu kommt eine völlig verkorkste Personalpolitik. Abgänge von Kuranyi, Bordon und Westermann werden Schalke teuer zu stehen kommen. Raul wird wohl nicht der erhoffte Heilsbringer und Jendrisek spielte schon bei Kaiserslautern über seinem Limit. In der Innenverteidigung den verletzungsanfälligen Metzelder und den jungen Höwedes dazu ein Talent aus Griechenland.

    Mainz:
    Für mich die Überraschung 2009/10.
    Mit Bance einen klasse Stürmer im Team, fehlende Technik wird bei den Mainzern durch puren Willen ausgeglichen. Dazu mit Heinz Müller den besten Torwart der abgelaufenen Saison in ihren Reihen, sollte dieser ähnlich stark spielen wird Mainz im oberen Tabellenmittelfeld angesiedelt sein.

    Frankfurt:
    Eine mittelklasse Mannschaft mit Ambitionen nach oben, die beschränkten Mittel bei der Eintracht sorgen für einen Mittelfeldplatz in der Liga. Dennoch erschaudere ich vor Spielen gegen die Eintracht, ich hoffe man hat aus der letzten Saison gelernt. Mit Skibbe hat Frankfurt auf jedenfall einen guten Trainer zur Hand.

    Hoffenheim:
    Geld schießt scheinbar doch keine Tor. Ibisevic steht möglicherweise vor dem Absprung und somit fehlt Hoffenheim der Abnehmer für die Bälle vorne, Obasi spielt Achterbahnfussball und kann nicht vollends überzeugen. C.Eduardo ein großes Talent, das aber deutlich hinter seinen Möglichkeiten bleibt. Hoffenheim ist eine unfaire Mannschaft (s. Foul und Kartenstatistik) und schafft es nicht sich oben zu etablieren, das sorgt für Ärger bei den Spielern, denen Erfolg versprochen wurde. Dazu kommen die Probleme mit Rangnick.

    St.Pauli:
    Spielen einen schönen Fussball, haben aber als Aufsteiger einen schweren Weg vor sich. Pauli muss deutlich defensiver Spielen in der ersten Liga und da sehe ich ihre Defizite. Vorne kann Pauli ein Feuerwerk abbrennen doch hinten müssen sie gewaltig aufpassen. Die Gegenspieler heißen nicht mehr Thurk, Auer und Lauth sondern Robben, Pizarro und Kießling.

    Hannover:
    Einen überforderten Torwart, eine schwache Abwehr und ein schwacher Abschluss. Hannover hat eine Seuchensaison hinter sich und ich habe nicht das Gefühl, das diese Saison deutlich besser wird. Hannover ist nur knapp dem Abstieg entkommen und muss sich erst einmal fangen bevor sie nach oben schauen können.

    Kaiserslautern:
    Haben eine sehr starke Saison gespielt in der zweiten Liga und sind souverän aufgestiegen. Dennoch sehe ich Lautern als den schlechteren Aufsteiger. Haben nen starken Torhüter mussten aber ihren Topstürmer abgeben und auch sonst sieht es nicht nach einer Saison im einstelligen Tabellenbereich aus.

    Gladbach:
    Haben mit Dante und Reus zwei Topleute im Kader, das wars dann allerdings auch an guten Sachen bei Gladbach. Letzte Saison sehr viele Gegentore kassiert und einen schlechte Tordiffenrenz gehabt. Ich denke, dass Gladbach es schwer haben wird diese Saison und glücklich sein wird kurz vor dem Ende der Saison den Klassenerhalt klar zu machen.

    Freiburg:
    Mit Toprak nur einen Lichtblick bei den Freiburgern zu sehen, sind es gewohnt gegen den Abstieg zu spielen und so wird es auch diese Saison sein, werden allerdings durch zwei Siege in der Relegation der ersten Liga erhalten bleiben.

    Nürnberg:
    Ich gehe davon aus, dass Bunjaku nicht mehr lange bei Nürnberg spielen wird.
    Nürnberg war letzte Saison auf einem Relegationsplatz, doch diese Saison wird es nicht für Platz 16 reichen und Nürnberg wird absteigen. Nürnberg schießt keine Tore bekommt aber umso mehr eingeschenkt. Hätten den Abstieg letzte Saison verdient.

    Köln:
    Prinz Poldi wird den Abstieg von Köln nicht verhindern können, sofern er dann überhaupt noch im Kader steht und nicht schon bei Manchester City oder in der Serie A spielt. Köln hat eine gute Defensive aber keinen Angriff. Köln hat limitierte Mittel und kann sich meist nur mit Fouls und unsportlichkeiten helfen.
    Einen so unfairen Haufen wird man nicht vermissen, viel Erfolg in Liga 2.
     
  20. Ähm nur mal so
    1985 1987 1989 1997 1999 2001 2003 2005

    Was ja nicht heißt das die Prognose geil wäre,wenn sie denn zutrifft :applaus:
    Was die jüngere Vergangenheit anbetrifft,2009 hatten die einen überforderten Trainer an Bord, 2007 einen,der am zunehmenden Druck zerbrach!Ich geh davon aus,dass die trotz schwachen Starts wieder souverän DM werden:rolleyes:

    Dortmund - die Kloppo-Elf wird uns auch nächstes Jahr wieder positiv überraschen - P2-5

    Leverkusen - sollte es so kommen,dass Rolfes Kapitän bleibt,wirds da ganz schnell Unruhe geben.Dazu wird Kroos schmerzlich vermisst.Denke maximal P5-7 obwohl der Kader mehr hergibt.

    Humbug - weiter die Wundertüte der Liga.Zumal Veh nicht der richtige Mann für die bunt zusammengewürfelte Truppe sein wird.

    Schalke - Jetzt kann sich Magath wieder mal beweisen,3fach Belastung ist zuviel,dazu eine neu zusammengesetzte Verteidigung...nee,nee bestenfalls P6

    WOB - Tendenz geht mit DH eher noch weiter nach unten

    Hopp - Abwarten was da noch kommt.

    Stuttgart - Nach der starken Rückrunde ist da wohl einiges zu erwarten.Bleibt für sie zu hoffen,dass der Abgang von HH kein echter Verlust ist.

    Gladbach,Frankfurtund Köln spielen zusammen mit dem Überraschungsaufsteiger St.Pauli sorgenfrei um die Plätze 10 - 13.

    Abstieg - Denke Lautern,Freiburg,Nürnberg,Hannover und Mainz werden die Plätze ausspielen.Das bessere Ende für sich haben am Ende Nürnberg und Mainz,Lautern muss in die Reli und darf wieder runter.

    Und Werder??
    Nach einer Saison voller Höhen und Tiefen,Freud und Leid,Trainerraus-undTrainerreindiskussionen freuen sich alle wieder auf eine erfolgreiche Saison 2011/12 :D

    Ach mein Werder,wat lieb ich dir!

    GWG