RB Leipzig - WERDER / Ein schlechter Scherz ?

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von werderfanatic73, 24. Mai 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. werderiti

    werderiti

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Da sehe ich schon ein Unterschied!

    Wenn man Leverkusen nicht mag darf man dann keine Aspirin mehr einnehmen?
    Darf man wegen dem VFL keinen Polo mehr fahren?
    Wegen Bayern kein Audi, keine Allianzversicherung, kein Adidas mehr?

    Wenn man "Retortenclubs" nicht mag weil man Traditionsvereine bevorzugt muss man nicht gleichzeitig die Produkte der Unternehmen ablehnen ich sehe da keinen Zusammenhang. Klar wenn man es auf die Spitze treibt kann man sagen ich will aus Prinzip nicht mit meinem Energiedrink RBL finanzieren kann man machen muss man aber nicht.
    Da geht es ja nicht darum das man einen Sponsor ablehnt sondern das Vereinskonstrukt.

    Ich stimme dir aber zu wenn man bei Wiesenhof die Moralkeule rausholt aber abends dann sein Wiesenhofhähnchen auf den Grill schmeißt dann ist das sehr fragwürdig und zeugt von Doppelmoral.
     
  2. Nordhessenstar

    Nordhessenstar

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    3
    Der KSV Hessen Kassel sollte vor geraumer Zeit ebenfalls dort zum Testspiel antreten. Dann ist das Spiel auf Druck der Fanszene abgesagt worden - nur mal so als Beispiel.
     
  3. Und das bewirkt genau was? Nix. Im Gegenteil. Aufmerksamkeit, Werbung für die Dosen. Den Bossen ist es doch egal, wie die Schlagzeilen zu Stande kommen. Hauptsache, es wird berichtet.

    Und wer die Dosen komplett ablehnt bei Testkicks, muss auch protestieren wenn es Punktspiele gibt. Und das nicht nur bei Red Bull sondern auch bei WOB, Hoppelheim und Co.
     
  4. werderiti

    werderiti

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Logik erschließt sich mir nicht! Bei einem Testspiel kann ich mir doch aussuchen gegen wen ich kicken lassen möchte und gegen wen nicht. Ein Pflichtspiel ist wie der Name schon sagt Pflicht!
     
  5. Ich sehe da keinen Unterschied. Spiel ist Spiel.
    Ist man gegen das eine, muss man auch das andere ablehnen. Ansonsten macht es keinen Sinn. Zumal die Dosen nicht profitieren sondern Werder und die Fans vor Ort.
     
  6. werderiti

    werderiti

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das ist doch Quatsch nicht Werder legt die Pläne für Spielansetzungen von Pflichtspielen fest. Ich finde ein Testspiel gegen RBL nicht gut kann aber damit leben.

    Natürlich würde ich es auch nicht so toll finden wenn Werder in einem Pflichtspiel auf die trifft aber es sind feste Spielpläne an die man sich halten muss sonst kann man die Ligaordnung doch gleich einstampfen wenn sich jeder aussuchen kann gegen wen er da spielt.

    Ich bin sicher jeder der gegen ein Testspiel gg RBL ist wird auch gegen ein Pflichtspiel gg RBL sein es aber hinnehmen weil es sich schließlich nicht ändern lässt. Wer dagegen vorgehen will hat "den Schuss nicht gehört"

    Somit ist das schon ein himmelweiter Unterschied aber da bin ich mir ganz sicher das weißt du auch ganz genau;)
     
  7. Masa

    Masa

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14.019
    Zustimmungen:
    1
    Kartenverkäufe:
    +149
    Ich verstehe FF da sehr genau.
    Der Punkt ist doch: Wenn ich die kacke finde und ein Zeichen setzen will, dann doch bitte bei allen sich bietenden Möglichkeiten.
    Was ist das denn für eine Scheinheiligkeit, so boykottieren, wenn es
    "nur" um einen test geht, aber wenn man dann um Punkte spielt, ist es wieder okay?

    Es steht jedem Werder-Fan zu, zum Spiel nach Lpz zu fahren - oder es aus Protest zu lassen - und dort dann Banner, Spruchbänder, etl zu präsentieren. Das ist in Lpz nämlich kein Problem.

    Aber mich hier in einem Forum aufzuspielen, und nur die Mundmuskulatur anzustrengen, ist etwa so ergiebig wie gegen das Wetter meckern.

    Macht das, aber es wird nichts bringen!

    RBL wird aufsteigen und irgendwann regulärer Gegner Werders sein, gewöhnt euch besser jetzt schon dran.
     
  8. Ale555

    Ale555

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ich werde versuchen bei dem Spiel dabei zu sein. :schal:

    Und am Mittwoch schau ich mir vor Ort beim Relegationsspiel an was da so los ist.
    Und ich würde den "Moralaposteln" die gegen die Finanzierung des Vereins durch diesen "bösen" Konzern sind empfehlen sich erstmal mit der Historie auseinanderzusetzen die der Leipziger Fußball hat und was RB versucht hat, bevor sie diesen "Retortenclub" aufgemacht haben!
    Aber bashen ohne Hintergründe kennen zu müssen ist natürlich VIEL einfacher! :zzz:
     
  9. barrie

    barrie

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +2 / -1
    Doch, war es schon mal, wenn ich mich richtig erinnere. Ich versuchs gerade zu finden.
     
  10. Masa

    Masa

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14.019
    Zustimmungen:
    1
    Kartenverkäufe:
    +149
    Wenn du es nicht anmeldest, wird dir dein Plakat überall abgenommen.
    Soll sogar schon hier in Bremen vorgekommen sein.
    Das ist also definitiv kein Problem der "Retortenclubs".
     
  11. Zerc

    Zerc

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    40
    Kartenverkäufe:
    +1
    Vielleicht sagt Leipzig das Spiel ab, weil deren Fans unsere ehemaligen

    und aktuellen Trikotsponsoren Kik, Targobank, BWin und Wiesenhof

    inakzeptabel finden.

    Es gibt einige Vereine, die moralisch auf keinem hohen Ross sitzen,

    wir gehören dazu.
     
  12. werderiti

    werderiti

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Um mal was das Verständnis angeht wieder auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

    Er will doch das ein Testspiel verhindert wird.... Das ist die ganze Intention des ganzen. Ein Testspiel kann man abblasen das kann erfolgreich verhindert werden. Das hat ja gerade RBL schon zu spüren bekommen.

    Aber was soll er denn dann beim Pflichtspiel machen? Dagegen zu protestieren würde rein gar nichts bringen. Dann kann man auch in Lappland gegen Kälte demonstrieren bringt genauso viel.
    Deswegen sehe ich da keine Scheinheiligkeit sondern eher Realismus.

    Iwann hat man wahrscheinlich RB als Gegner dann ist es halt so ist bei Hoffenheim und anderen ja auch so. Dennoch muss ich sagen sollte RBL das gegen Lotte vergeigen wäre und die müssen noch ein Jahr in der Regionalliga ausharren dann wäre die Schadenfreude bei mir schon sehr groß;)
     
  13. salzige Vanille

    salzige Vanille

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe eure Logik nicht die ihr da Ansetzt. Test-/Freundschaftsspiele und Pflichtspiele in Liga-/Pokalwettbewerben sind zwei paar Schuhe.

    Bei letztgenannten muss ich antreten, da ich sonst das Spiel automatisch verliere, was Punktverlust in der Liga oder ausscheiden im Pokal zur folge hätte.

    Bei einem Test-/Freundschaftsspiel aber, kann unser VEREIN Werder Bremen es sich selber aussuchen ob sie das Spiel machen wollen oder nicht! Das ist ein Punkt den man mal ganz klar festhalten muss.

    Deshalb kann man keinen Rückschluss daraus ziehen das wenn ich das Spiel als Testspiel boykottieren möchte, als Pflichtspiel dies aber bestreiten MUSS! Es scheinheilig wäre. Sorry, das ist einfach ausgemachter Mumpitz den du (und andere), da als Argumentgrundlage vor dir herschiebst. Ich kann die Spiele von Red Bull in beiden Fällen ablehnen, nur in einem Fall MUSS der Verein das Spiel bestreiten, da er sich sonst selbst einen Wettbewerbsnachteil verschafft.

    Wäre ja so als wenn wir die ganze Saison nur noch mit 10 Mann antreten sollten, nur damit man einmal weniger die Wiesenhof Werbung sehen muss. In einem Testpspiel ist das dann o.k., aber bei einem Pflichtspiel nicht. Wer dann nicht dabei ist, Verhält sich scheinheilig :ugly:
    Sorry, das wäre genauso ausgemachter Blödsinn, da wäre niemand dafür, genauso Verhält es sich im oben genannten Fall, es sind zwei vollkommen unterschiedliche Aspekte zu betrachten.

    Es sprechen meiner Meinung nach aber auch nicht nur Gründe gegen dieses Spiel, evtl. wird Bremen von Red Bull durch eine gute Antrittsgage entlohnt oder unsere Vereinsspitze denkt sich, dass man so auch mal und Werder Fans in der Region Sachsen (Mitteldeutschland) ein Spiel von Werder, ihnen etwas näher bringen kann.

    Meiner einer, wird mir um das Spiel auch zu viel Wirbel gemacht, genauso wie es bei Wiesenhof schon der Fall war. Ehrlich gesagt interessiert mich das alles einen scheiß. Mich interessiert vielmehr wer neuer Trainer wird und wie unser Kader für die neue Saison aussehen wird. Aber wenn jemand ein Problem mit diesem Produkt hat, dann finde ich das o.k.. Nur dann sollen diejenigen auch was machen , z.Bsp. einen Brief/E-Mail an den Vorstand schreiben, eine Petition gegen das Spiel starten oder ein Banner/Plakat mit ins Stadion nehmen wo sie ihre Ablehnung gegen das Spiel oder den Verein Red Bull kundtun. Hier im Forum wird sich aber nichts tuen, da liest das keiner vom Verein oder ein Angestellter des Produkts mit, da muss man dann schon selber mal was starten, wenn einem was stört.
     
  14. Ja eben. Warum ein Testspiel, von dem Werder mehr als die Dosen profitiert, abblasen aber die Pflichtspiele akzeptieren und nichts gegen unternehmen?

    Und was juckt die Dosen das, ob die das Spiel nun machen oder nicht?
    Denen geht es im die mediale Aufmerksamkeit.
    Und die ist vesentlich größer, wenn Werder das Spiel absagt als wenn Werder das Spiel 1:4 gewinnt.
     
  15. Masa

    Masa

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14.019
    Zustimmungen:
    1
    Kartenverkäufe:
    +149
    @werderiti: Ich habe das schon verstanden.
    Aber der Punkt ist doch: klar, jetzt, weil es nur ein Test ist, kannst du vielleicht verhindern - wobei ich das bei Werder bezweifle, schließlich hat die 2. auch schon gegen RBL getestet.
    Aber wo setzt du da ein Zeichen, wenn du dann später doch gegen sie antrittst.

    Ein Zeichen wäre es doch nur, wenn mal jemand den Mumm hätte und auf das Punktspiel verzichtet.

    Zu deinem Hinweis mit der Relegation: Sicher, dass das besser wäre?
    Ich habe gestern nen klasse Beitrag dazu beim mdr gesehen - die Quintessenz war: die anderen Vereine wünschen RBL den Aufstieg um diese Konkurrenz los zu sein. Denn solange die 4. Liga spielen, blockieren sie für alle anderen die Aufstiegschancen. Schau dir mal an, wie die durch die Liga marschiert sind. Das tut den anderen nicht gut.

    @salzige Vanille: Joah, Werder den ostdeutschen näher bringen ..... wie süß, wenn ich bedenke, wie beliebt Werder im Osten ist und schon immer wahr.
     
  16. salzige Vanille

    salzige Vanille

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0

    Mein Gott, Werder MUSS ein Pflichtspiel machen, da sie sonst automatisch verlieren! Was PUNKTE kostet, die Wiederum wichtig sind um GELD zu generieren!

    Kein Mensch schneidet sich auch freiwillig seine Beine ab, nur weil er vielleicht nicht gerne läuft.

    Edit: Bei dem Rest stimme ich überein, denke auch das Werder davon stärker profitiert, da sie für dieses Spiel wohl schon eine ordentliche Antrittsgage (Geld) bekommen.
     
  17. Masa

    Masa

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14.019
    Zustimmungen:
    1
    Kartenverkäufe:
    +149
    Geld generieren sie auch durchs Antreten beim Test.
    Wenn du meinst, dass das verzichtbar ist, dann ist es das auch beim Pflichtspiel, oder?
     
  18. Ja, und weiter?
    Ein Testspiel verhindern besagt aber gar nichts. Kein Zeichen, nix.
    Im Gegenteil. Werbung für die Dosen, sie wären in aller Munde - dank Werder.
    Das wäre genau das Gegenteil dessen, was man erreichen will.
     
  19. werderiti

    werderiti

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Frage habe ich dir doch jetzt ausgiebig erläutert...
    Weil man Pflichtspiele nicht verhindern kann.

    Wie gesagt wenn Werder davon profitiert bin ich dafür. Ich sehe nicht nur negatives an einem Testspiel gg RBL. Ist ja auch schön für die Werderfans aus Sachsen mal keine 500 km fahren zu müssen
     
  20. Masa

    Masa

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14.019
    Zustimmungen:
    1
    Kartenverkäufe:
    +149
    Auch Pflichtspiele kann man verhindern.
    Haben doch hetzt gegen Lübeck auch einige gemacht.

    Also rein an der Umsetzung hapert es nicht.
    Dass es defacto aber keiner macht, ist ja logisch - wer will schon die Punkte riskieren?