Probleme während des Spiels

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von werderfan1804, 20. August 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. werderfan1804

    werderfan1804

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ich weiß zwar nicht ob das hier hingehört...aber ich habe in der Halbzeit an den Essensständen mehrfach (!!!) beobachtet, das Betrunkene Männer Frauen belästigt und bedroht haben, dass wenn sie sie nicht vorlassen, es Ärger gäbe. Das erschreckende daran: der Kassierer bekommt es mit und hat nichts getan. Auch habe ich beobachtet, wie Gäste die Wände mit Mayo vollgeschmiert haben, aber die Sicherheitsleute nichts dagegen getan haben. Ich persönlich finde es nicht ok, dass SICHERHEITSpersonal in solchen fällen nicht eingreifen. Dabei hat der Umbau des Stadions doch schon eine Menge Geld gekostet,da sollte man wenigens darauf achten, dass es intakt bleibt.
     
  2. Sehe ich ähnlich. Das mit dem Mayo-Rumschmieren halte ich noch mehr oder weniger für Kollateralschäden, die bei solchen Veranstaltungen unweigerlich passieren. Jedes Kino sieht nach der Vorstellung aus wie ein Schlachtfeld, warum sollte das im Fußballstadion bei zehntausenden Leuten anders sein? Ist leider so.

    Was tatsächlich nicht geht ist wenn irgendwelche hormongeschwängerten Besoffskis meinen Frauen bedrohen und belästigen zu müssen. Da ist es an jedem, der das mitbekommt, seine Stimme (oder den Zeigefinger) zu erheben und dazwischenzugehen.
     
  3. werderfan1804

    werderfan1804

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ja,es gibt immer Leute, die sowas machen, aber wenn ein Sicherheitstyp daneben steht, kann der auch was tun.
    Das ist mein Reden...
     
  4. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Dann sollte der Verein etwas dagegen tun !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:mad:
     
  5. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Frage: Wenn du schon nicht selbst dazwischengehen wolltest (Was ich aus verschiedenen Gründen verstehen könnte) - warum hast du dann nicht das Sicherheitspersonal darauf aufmerksam gemacht?
     
  6. werderfan1804

    werderfan1804

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5
    Da ich mich nicht in Gefahr bringen wollte (ich als Schüler zwischen 2 betrunkene Männer....), bin ich nich dazwischen gegangen. Außerdem war als die beiden Frauen bedroht worden sind, nirgends einer zu sehen.
     
  7. ben010

    ben010

    Ort:
    NULL
    wahre courage... da stand bestimmt sonst keiner der vielleicht alt oder stark genug war?:wuerg:
     
  8. ja nö, man kann ja später noch im WOL auf die kacke haun'...
     
  9. Eimer

    Eimer Guest

    soviel zum Thema Zivilcourage.
     
  10. klick
     

  11. ääähhhh. also ist früh am montag morgen, alle werderfans erstmal hallo und das war doch mal wieder ein sooooo schönes wochenende das man bei werder gefühlt jahre vermisste hat, ...zum thema: also er schreibt doch er hatte angst und ist ein junger schüler gegen aggro angetrunkene.

    da ist es mit der unterlassenen hilfeleistung schwer und wenn keine security in sichtweite ist was will nan da machen ausser andere drauf aufmerksam ? und selbst dann erfährt man heutzutage ja leider oft gleichgültigkeit.

    ich fänd so einen thread gut bzw dieses fragende posting hier okay, missstände aufzeigen ist gut für alle, ganz weit weg von denunziantentum.

    freu mich jetzt schon auf spiel in hoffenheim, für mich macht werder wieder spass und ich ärger mich richtig über das pokalaus, pokalspiele sind das salz in der suppe, haben reiz und gehören doch zu werder wie die weser, wurst und bier zum stadion

    over ende und aus
     
  12. ...und was die Schmierereien angeht. ca. 95% der Stadionbesucher haben ein Handy mit Videofunktion. Warum machst du kein Video davon und stellst es später der Polizei/Werder zur Verfügung. Die wären dir sicherlich dankbar
     
  13. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Stimme yippieh zu. Natürlich sollte man einschreiten bei sowas. ABER man muss auch immer die eigenen Grenzen sehen. Keiner kann verlangen, dass er sich selbst dafür in Gefahr bringt. Und man sollte sich sicherlich nicht in Gefahr bringen, wenn jemand anders nicht akut in Gefahr ist. Natürlich geht das Verhalten der Typen gar nicht, aber solange die Frauen die vorlassen, sind sie ja nicht unmittelbar in Gefahr, sodass man Kopf und Kragen riskieren müsste, um dazwischenzugehen. Man muss auch die Dimensionen sehen. Es ging nicht darum, ihnen das Leben zu retten.

    Schlimm ist es, dass die Kassierer nichts gemacht haben. Und ich denke das macht deutlich, dass werdefan1804 auch nicht davon ausgehen konnte, dass sie ihm helfen, wenn er von den Typen bedroht wird, weil er einschreitet.

    Vernünftig wäre es gewesen, da wegzugehen und den nächstbesten Securityman drauf aufmerksam zu machen. Vllt. wären die Typen weg gewesen, bis die da gewesen wären (spreche aus Erfahrung, als ich mal Security angesprochen habe, haben die mich erstmal zu nem anderen Elko geschickt, weil sie sie nicht dafür zuständig gefühlt haben: "Wir können hier nicht weg"). Aber das ist ein Weg, Hilfe zu leisten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Andere direkt ansprechen, wäre auch ein Weg.

    So oder so finde ich es gut, dass du es hier ansprichst, werderfan1804. Auch wenn von einigen hier dumme Kommentare kommen. Ne Lösung gibt es da nie, wie man richtig reagiert. Aber was du auf jeden Fall machen kannst, ist einen von den Elkos zu suchen. Die sind für sowas da. Man muss nicht den Helden spielen, aber es gibt Mittel wie man helfen kann, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.
     
  14. Eimer

    Eimer Guest

    Man hätte auch zu den Typen hingehen können und diese Lautstark zur rede stellen können, ich kann mir nicht vorstellen das die anderen Fans sowenig Zivilcourage haben und 2 Erwachsene Männer einen Schüler verhauen lassen.

    Ich denke es haben sonst nur kaum Leute mitbekommen.
     
  15. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Unwahrscheinlich, dass es keiner mitbekommen hat, wenn die Männer mehrfach Frauen belästigt und bedroht haben, wenn man in der Halbzeit am Essensstand ansteht. Da dürfte es relativ voll sein.

    Und Besoffene zur Rede stellen, bringt manchmal reichlich wenig außer noch mehr Aggressionen. Das ist immer schwer zu beurteilen, wenn man nicht selber dabei war. Mit manchen kann man noch reden, bei anderen spürt man schon, dass das richtig nach hinten losgeht, wenn man etwas sagt.

    Ich glaube auch nicht, dass der Rest zugeguckt hätte, wenn die einen Schüler verhaut hätten. Aber mir persönlich wäre ein Faustschlag schon zu viel, wenn es "nur" darum geht, den Typen Manieren beizubringen. Die Frauen hätten ja auch selber zur Security gehen können.
     
  16. Eimer

    Eimer Guest

    Ja hätte, wenn und aber.

    Ich finde man kann sich nicht hinstellen und sagen: Die bösen Männer haben dies und das gemacht aber daneben stehen und tatenlos zusehen. Angst hin oder her.
     
  17. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Da stimme ich dir zu. Tatenlos zusehen ist nicht richtig. Deshalb sage ich ja auch, er soll das nächste Mal Elkos Bescheid sagen.
     
  18. lennim

    lennim

    Ort:
    NULL
    Hallo erstmal, bin der neue hier;)

    Wenn man so etwas beobachtet und dann Sicherheitspersonal findet und den vorfall schildert, haben die Krawallbrüder längst ihr Bier und stehen schon wieder in der Ostkurve. Direkt ansprechen hätte ich auch nicht gemacht, und wenn die Mädels etwas clever waren haben die sich gedacht "Scheiß drauf" und haben die Trunkenbolde passieren lassen! Selbst eine einfache Diskusion mit den beiden hätte länger gedauert als 2 Leute in der schlange den Vortritt zu lassen. Allerdings ist so was eine Frechheit die nicht geht:mad:

    Zum Spiel: Mal wieder ein gelungener Samstag der auf weitere Siege und Arnitore hoffen lässt:svw_schal:
     
  19. Eimer

    Eimer Guest

    Genau einfach ignorieren und geschehen lassen. Na dann weiß ich bescheid wie ich meine Wurst nächstes mal schneller bekomme... :rolleyes:
     
  20. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Das habe ich auch gerade gedacht. Das mag ja für die Situation dann gerade besser sein, aber dadurch werden diese Leute doch jedesmal dreister. Grenzen austesten, so sind "kleine Kinder" halt.
    Ich gehe allerdings fast nie in der Pause raus, daher kann ich das kaum beurteilen was da passiert. Schmiereien sind mir noch nie aufgefallen, aber als WerderFan würde es mir nie einfallen, das Eigentum des Vereins zu beschmieren, daher denke ich nicht, dass es sich um (echte) Fans handeln kann.