Plakat in der Südkurve

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth" wurde erstellt von Europapokalsteffen1, 16. März 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. Genau darauf wollte ich von dir eine Antwort wissen: Soll man, nur weil es vielleicht in der Öffentlichkeit anders aufgenommen wird, die Gründe für ein Entfernen ignorieren? Kritische Plakate wider den Regeln dulden, nur andere entfernen dürfen?

    Und warum stehen die dann nicht einfach von Anfang an so, dass sie niemanden den Weg versperren? Und warum setzen wir uns nicht einfach auf einen leeren Platz und warten mal ab, ob vielleicht wer anders einen Karte dafür hat? Können dann ja immer noch aufstehen. Ist auch nicht unverschämter, als eine Treppe zu blockieren.

    oder so und 2. die Sichtbehinderung hast auch mit Bannern die genhemigt werden.Die müssen ja auch irgendwo hängen und das ist bestimmt nicht an der Außenfassade.
    Wie wäre es denn wenn man als Ordner da ein wenig feingefühl entwickeln würde und zu den Personen sagen würde wenn schon der Banner dann so und so.Einen Kompromiss und Dialok suchen wären ratsam.Aber man kann auch stur auf Paragraphen bzw. auf KDF vertrauen.
    Bleibt nur noch das mit dem Brandschutz...Ich weiß jetz nicht wo in der Süd es gehalten wurde aber kann mich nicht erinnern das es da jemals zu Feuer kam oder kommen wird.scheinheilig....[/QUOTE]
     
  2. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +32
    Was ich mich beim Lesen dieses Themas gefragt habe: Wie kommt dieses Plakat/dieser Banner überhaupt ins Stadion, obwohl es nicht genehmigt war. Denn es ist doch recht unwahrscheinlich, dass es gelingt, einen solch großen Banner ungesehen ins Stadion zu schmuggeln.
    Zumal ich das Argument, es könne anfangen zu brennen, nicht wirklich ernstnehmen kann. Schließlich kann dies ein gewöhnlicher Schal oder eine Fahne auch.

    Meiner Ansicht nach versucht der Verein, die Fans mundtot zu machen. Kritik scheint beim einstigen Vorbildsverein Werder Bremen mittlerweile unerwünscht zu sein. Wenigstens hat Werder sich durch das Entfernen dieses Banners quasi ein Eigentor geschossen, da es in der Öffentlichkeit doch große Diskussionen ausgelöst hat.

    Ist doch auch völlig logisch, dass kleinere Plakate, egal ob Pro oder Contra Schaaf zum einen nicht allzu stark kontrolliert und zum anderen, sofern sie Kritik üben, nicht entfernt werden. Denn kleinere Plakate nimmt kaum jemand wahr. Wenn ich mich mit einem DINA4 Blatt hinstellen, auf welchem "Schaaf raus" steht, erzeugt das kaum Aufmerksamkeit.
     
  3. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Man kann es drehen wie man will..jede seite wird ihre Argumente finden.Was ich damit nur sagen sagen wollte ist, das man lieber vorher erstmal hätte den Dialok suchen sollen als stur zu handeln.
    Beide Seiten haben da bestimmt Fehler gemacht aber aus meiner sicht ist das Verhalten Werders ehr Kindergarten als die des Fans.Er hat sich vorher erkundigt, im wurde gesagt was darf und was nicht.Wenn man vorher nie sowas gemacht hat wüsste ich auch nicht was zu beachten ist alles.Deswegen frag ich ja nach und wenn man da die Schnutte nicht aufbekommt von Werder Seite und Ihn nach Stdionordnung nicht belehrt brauch sich der Verein nicht zu wundern.:crazy:
     
  4. Die sind dann aber leichter zu löschen. Habe auf Platz 11 mal gesehen, wie ein Transparent Feuer gefangen hat. Nicht nur das war am Ende verkohlt, sondern auch die benachbarten Zauntransparente.


    Demnach gehst also auch du davon aus, dass große Pro-Plakate kontrolliert und ggf. entfernt werden würden?
     
  5. Ihm wurde aber etwas falsches bzw. unvollständiges gesagt. Und nachdem ihm nur klar sein sollte, dass er etwas gemacht hat, was der Stadionordnung widerspricht, läuft er heulend zum Bayern-Propagandablatt.
     
  6. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das ist ja nicht der Job von Werder bzw. der Stadion GmbH den Typen zu belehren. Der WILL (und das tut er doch auch seit Jahren) doch ins Stadion und die Stadionordnung ist frei einsehbar. Es ist seine Aufgabe, sich zu informieren. Mal ganz davon ab, dass der gesunde Menschenverstand schon klar wissen sollte, dass so ein Plakat zu keiner Zeit über die Auf- und Abgänge gehängt werden sollte. Das sind immerhin auch Fluchtwege und Zugangswege für Security und Sanitäter. Strenggenommen braucht man die Stadionordnung nicht mal zu lesen.
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +3
    Das ist genau der springende Punkt. Wenn ein Transparent brennen sollte, ist es vollkommen irrelevant, was dort drauf steht und ob dieses Transparent vorher genehmigt worden ist oder nicht. Soll heißen: Wenn in der Stadionverordnung der Brandschutz die oberste Priorität haben soll, dann muß man Transparente ausnahmslos verbieten. Alles andere kann wie im aktuellen Fall als Willkür/Zensur ausgelegt werden.
     
  8. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    :tnx: eben...Die TV Kameras nehmen solche nicht war.Die großen fallen da schon viel ehr auf.Und ich bleibe dabei...Die Ausrede, das kleine "anti TS" Plakate geduldet werden ist genau dem von mir eben genannten Grund geschuldet.Da passen solche argumente halt gut wenn man so einen Banner nicht im Stadion will.
     
  9. Klunz

    Klunz Guest

    Zumindest sollte jetzt mal der Pressesprecher tätig werden, nachdem 2 Artikel in der Bild erschienen sind.

    "Unsere Ordner haben die Anweisung Plakate, die nicht den Stadionvorschriften entsprechen selbstständig zu entfernen. Es wurde nicht angewiesen, speziell dieses Plakat zu entfernen." So oder ähnlich.

    Je länger man nichts sagt, umso mehr wird spekuliert. Das hat auch was von Professionalität!
     
  10. Stimmt. Was drauf stand war irrelevant für die Entscheidung.

    Brennbare Transparente ab einer bestimmten Größe sind ausnahmslos verboten. Wer ein entsprechend großes Transparent anbringen will, muss es entsprechend präparieren, dafür gibt es spezielle Sprays.

    Willkür ist es, ohne handfesten Grund zu unterstellen, der Inhalt sei entscheidend gewesen. Oder gibt es dafür Anhaltspunkte wie große Pro-Thomas-Transparente, die von den gleichen Ordnern dagelassen worden?
     
  11. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    :roll::roll:
    Manche User hier sind genauso dünnheutig wie Werder selbst..Mag sein das die Bild viel Müll wiedergibt.aber nicht alles ist mist was dort steht.
    Und du sagst es ja selber..Der Fehler lag bei Werder!!Ihm wurde es falsch gesagt und man hat ihm mit dem Banner sogar noch ins Stadion gelassen anstatt es vorher zu kontrollieren und auf Nummer sicher zu gehen.
    Ich glaube wenn man es vorher deutlich definiert hätte, wäre es soweit erst garnicht gekommen..
    Wer den Schaden hat, brauch für den spott nicht zu sorgen! :daumen:
     
  12. Versuch doch einfach mal, ein großes Anti-Thomas Plakat genehmigen zu lassen. Ich vermute, dir wird gesagt werden, unter welchen Umständen genau das möglich ist.
    Wenn es generell abgelehnt wird, können wir ja weiter diskutieren.
     
  13. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    Der arme DK-Besitzer. Bekommt jetzt keinen Handschlag mehr beim nächsten Fanfest von Werderseite, sitzt demnächst hinter in der Ecke neben der Klofrau bei der nächsten Grünweißen Nacht und seine Kumpel lachen ihn aus, wie blöd man sein kann, selbst das mit dem Plakat nicht hinzubekommen und dann heulend zu B*LD zu tapern. :D
     
  14. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Demnächst ohne Schal und Jacken, wenns geht nur noch Nackt in Stadion..brennt ja alles so super...:lol:
     
  15. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    :roll: Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. :wink:
     
  16. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +3
    1899% Zustimmung :tnx:
     
  17. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht in der nähe wohne und somit nicht ins Stadion komme.
    Hat man ja gesehen wie es einem erklärt wurde was man darf und was nicht...hat super geklappt..:wink:
     
  18. Da haben wir wohl unterschiedliche Ansprüche, was Zeitungen anbelangt. Ich erwarte, dass (fast) alles auf Tatsachen beruht, dass nicht alles frei erfunden ist, genügt mir nicht.

    Ja, da haben wohl Werder-Mitarbeiter einen Fehler gemacht. Aber andere haben diesen Fehler korrigiert! Sie haben ihn auf die tatsächlich geltende Stadionordnung hingewiesen. Was da jemand im Call-Center gesagt haben soll ist nicht entscheidend. Die Entscheidung liegt beim Sicherheitsdienst.

    Anderes Beispiel: Jemand steht mit brennendem Bengalo mitten im Block. Als die Security kommt, sagt er (wahrheitsgemäß), am Telefon habe ihm der Dauerkarten-Service gesagt, das sei vollkommen okay. Darf seine Fackel anbleiben?
     
  19. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Man muss auch mal rational denken und nicht nur oberflächig..Würde manchen gut zu gesicht stehen...stell dir vor in der ost fängt ne Fahne an zu brennen aus welchen grund auch immer..was denkste wie schnell das übergreift..
    Ach nee...ein Banner wird ehr das ganze Stadion nieder brennen als hunderte Fahnen und Schals auf engsten Raum. :crazy:
     
  20. Um meine These zu überprüfen musst du mit dem Transparent ja nicht wirklich ins Stadion gehen, sondern kannst ja mal per Mail eine Anfrage stellen. Du schreibst (und zwar an die zuständige Stelle, nicht den Dauerkarten-Service), welchen Text du schreiben willst und wie groß das Ding sein soll und fragst freundlich, was du sonst noch zu beachten hast.
    Ich glaube eher nicht, dass sie schreiben werden, das sein generell verboten.

    Ich schreibe auch gerne eine Anfrage mit einem entsprechenden Pro-Thomas Text. Sie werden eher nicht sagen, dass man mit dem Text keinerlei Auflagen zu erfüllen hat.