Oje, Werder- und HSV-Fans müssen gemeinsam reisen

Dieses Thema im Forum "VfL Bochum - Werder Bremen" wurde erstellt von balimantoor, 21. Oktober 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. balimantoor

    balimantoor

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
    Werder-Bremen - BREMEN/HAMBURG (kni) · Dieter Zeiffer ist schon eine gefühlte Ewigkeit Fan-Beauftragter bei Werder Bremen, aber so etwas hat er in der Bundesliga noch nicht erlebt: Am Sonntag schickt die DFL die alles andere als freundschaftlich verbundenen Fans von Werder und vom Hamburger SV gemeinsam auf die Reise ins Ruhrgebiet. Die Bremer gastieren in Bochum, die Hamburger auf Schalke – und das auch noch zeitgleich (17.30 Uhr).

    „Es ist total ungewöhnlich und auch ziemlich unglücklich, zwei so rivalisierende Fan-Gruppen zeitgleich auf die gleiche Strecke zu schicken“, wundert sich Zeiffer und macht sich große Sorgen: „Ich hoffe, dass auf den Bahnhöfen und auf den Rastplätzen auf der A 1 nichts passiert und alle wieder gesund nach Hause kommen.“

    Gerne hätte Zeiffer, genauso wie übrigens auch sein Hamburger Kollege Rene Koch, eine Spielverlegung erwirkt, doch die DFL schaltete auf stur. „Dabei hätte es schon gereicht, wenn eines der beiden Spiele auf den 15.30-Uhr-Termin vorgezogen worden wäre“, ärgert sich Zeiffer. Nun will er zusammen mit Koch versuchen, die Fans im Vorfeld zu sensibilisieren. „Wir bitten um Fairplay und können nur raten: Am besten geht man sich aus dem Weg und verzichtet auf Provokationen“, wünscht sich Zeiffer und hält auch noch einen ganz praktischen Tipp parat: „Wenn ein Busfahrer mit Werder-Fans einen Rastplatz ansteuert, der fest in Hamburger Hand ist, sollte er lieber weiterfahren und erst den nächsten Rastplatz nehmen.“

    http://www.kreiszeitung.de/sport/fu...essen-gemeinsam-reisen-498544.html?cmp=defrss
     
  2. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Klingt in der Tat nach einem "praktischen" Tipp :D

    Das kann ja was werden...
    Auf dass alles friedlich bleibt und alle gut hin- und herkommen! :beer:
     

  3. :stirn:

    klasse Idee - und am besten verlegen wir auch gleich das Spiel am 17. Spieltag, wenn wir gegen den HSV spielen :stirn:
     
  4. Das Polizeiaufgebot wird an diesem Spieltag in Hamburg ohnhin größer sein als gegen andere Vereine. Jetzt müssen für besagten Sonntag die Sicherheitsvorkehrungen an den Bahnhöfen auch vergrößert werden, was allerdings vermeidbar ist. Das Spiel Hamburg - Bremen hingegen ist nicht vermeidbar
     
  5. Gibt es denn keine Züge,die direkt von Bremen nach Bochum fahren?Die andere Möglichkeit ist früh zu fahren:confused:
     

  6. Aber im Vorbeifahren die Stellinger mit Papierkugeln bewerfen...:D
     
  7. Ich glaube, das Problem ist nicht unbedingt die Hinfahrt, sondern ehe die Rückfahrt. Soweit ich weiss gibt es da nämlich nur einen möglichen Zug für beide Seiten.
     
  8. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich würde fast behaupten, dass Auswärtsfans mehr Radau machen, als Heimfans und wenn nun beide Auswärts sind, gibt es den Supergau.
     
  9. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    Diese Zusammenlegung ist so ziemlich das Dümmste, was ich seit langem erlebt habe....
    Man könnte meinen, da will jemand Streit provozieren.
    Es gibt ja auch so wenig Ausweichmöglichkeiten... die paar Vereine außerhalb des Potts...
    Warum man dann allerdings noch nicht mal auf den Ratschlag mit den verschiedenen Anstoßzeiten eingeht- das verschlägt mir die Sprache!
    Vielleicht hätte man mit dem Argument kommen sollen, dass es dann allen möglich wär beide Spiele zu sehen und somit größere Sponsorenpräsenz erwirken könnte?!
    DAS ist doch ein Argument, das zieht ;)
    Da ich selbst nach Bochum fahre (allerdings aus Kölle, da is hoffentlich der gemeinsame Weg nicht so lang), wünsche ich allen- hüben wie drüben- eine sichere und komplikationslose Reise!
     
  10. Globi

    Globi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +9
    Knapp drei Wochen lang hatten die hohen Herren der DFL die Möglichkeit zu antworten. Schriftlich hatte der HSV um eine Verlegung der Anstoßzeit auf Schalke gebeten. Doch passiert ist - gar nichts! Nun droht den Fans nach der Partie am Sonntag eine Horror-Zugfahrt. Zumindest riecht es nach heftigem Zoff im Pott.

    Die Problematik ist seit Wochen klar. Um 17.30 Uhr gastiert der HSV auf Schalke, zeitgleich spielt Werder in Bochum. Das Schlimmste daran: Nur ein Zug fährt am Abend noch aus dem Ruhrgebiet nach Bremen und Hamburg. Und er wird die verfeindeten Fangruppierungen zusammenführen ...

    "Für mich ist das absolut unverständlich", schimpft der HSV-Fanbeauftragte René Koch. "Auf alle möglichen Dinge wird bei den Spielansetzungen immer Rücksicht genommen, angefangen bei Volksfesten. Aber in diesem Fall wird die enorme Brisanz scheinbar verkannt."

    Betroffen sind etwa 200 HSV-Fans, die mit dem Zug aus dem Westen zurückreisen wollen. Um 20.56 Uhr startet das Gefährt am Gelsenkirchener Hauptbahnhof, wird später in Münster mit dem Werder-Zug zusammengelegt. Nicht die einzige Gefahr: "Auch die Autobahn-Rückreiseroute ist für beide Fanlager identisch", weiß Koch. Da dürfte es an den Raststätten zu manch unliebsamer Begegnung kommen.

    Eine Verlegung einer der beiden Partien auf 15.30 Uhr hätte den HSV bereits zufriedengestellt - und deeskalierend gewirkt. Doch die DFL reagierte nicht. "Nun tauschen wir uns intensiv mit der Polizei und auch mit Werder Bremen aus, um vorzubeugen", so Koch. Doch vieles spricht für einen Chaostag im Pott.

    Zitat:
    "Für mich ist das alles absolut unverständlich"

    René Koch, HSV-Fanbeauftragter

    (MOPO vom 20.10.2009 / SEITE 34)
     
  11. Ist ja super geregelt von der DFL.

    Auf diesem Wege wünsche ich ALLEN beteiligten Alles Gute und eine sichere Rückfahrt ohne Zwischenfälle!!!
     
  12. werderfan987

    werderfan987

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +5
    :tnx::tnx:
    Super DFL:applaus::stirn::stirn::stirn::stirn:
     
  13. Baca

    Baca

    Ort:
    Berlin-Wedding
    Kartenverkäufe:
    +9
    *hüstel* entlastungszüge? *hüstel*

    kommt bestimmt billiger als hinterher den ganzen zug zu renovieren...:rolleyes:
     
  14. Der Zug, von dem da die Rede geht, ist der ICE. Mit dem fahren wohl zumindest die Hamburger Supporters und der wird in Münster mit dem ICE aus Bochum zusammen gelegt, der dort 21.11 Uhr los fährt.

    Nun fährt in Bochum aber schon 20.11 Uhr ein EC nach Bremen, der aufgrund des kurzen Weges vom Stadion zum Bahnhof vielleicht zu schaffen sein dürfte. Wer den nimmt, hat wohl eher Chancen, nicht auf HSVer zu treffen. Der Zug wird zwar auch in Münster mit einem aus Gelsenkirchen zusammen gelegt, jener fährt dort aber schon um 19.56 Uhr los.

    Brenzliger könnte es vielleicht eher an Autobahnraststätten werden.
     
  15. Ein weiteres Beispiel, was für unfähige Knaben in den wohlgepolsterten Sitzen der DFL-Büros sitzen - einfach unmöglich!!!

    Alle Beteiligten - gute Fahrt, kommt alle wieder heil nach Hause!!
     
  16. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Warum ist eigentlich nur die Rede von "nach dem Spiel?".. Vor dem Spiel gibt es sicher auch einige Möglichkeiten aufeinanderzutreffen.. sei es die Route über Münster, oder über Minden!
     
  17. Ein Aufeinandertreffen beider rivalisierender Gruppen ist vor- und nach dem Spiel auf diese Weise möglich. Wenn die DFL schon meint, sich diesbezüglich der Brisanz nicht bewusst zu sein und in Unfähigkeit baden zu müssen, so können wir nur hoffen, dass es sowohl Dieter Zeiffer als auch René Koch gelingt, alle Beteiligten soweit zu sensibilisieren, dass solche Auseinandersetzungen, wie sie ansonsten immer wieder vorkommen, diesmal nicht passieren. Auch ich wünsche ALLEN Teilnehmern gute Hin- und Rückfahrt ohne schlimme Ereignisse.
     
  18. mrb82

    mrb82

    Ort:
    Bremen
    So weit ich weiß, kommen die HSV-Fans nur über Münster und mit ICE wieder zurück. Wir haben aber noch zwei Möglichkeiten zurück zu kommen. Für die schnellen fährt schon um 19:43 Uhr ein Zug nach Bremen(2 x umsteigen) und um 21:05 Uhr (3 x umsteigen). Beides sind Verbindungen mit Regionalzügen. Natürlich gibt es noch weitere Verbindungen mit speziellen Zügen(IC, EC, ICE).
    Daher glaube ich, dass die Hinfahrt kritischer sein wird. Die Rückfahrt wird wohl(hoffentlich) ruhiger ablaufen.

    :svw_applaus:In diesem Sinne.....Gute Fahrt:svw_schal:
     
  19. Haben sie wieder toll gemacht... Wer schützt die "Chaoten" eigentlich vor den "Chaoten", die Spielpläne entwerfen ??? :rolleyes:
     
  20. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +88
    echt klasse...
    hier im pott achtet die DFL meist darauf, dass nicht zuviele ruhrgebiets-vereine am gleichen tag zuhause spielen (wegen der verfügbarkeit der polizei).. ok, dies konnte man für sonntag wegen der EL nicht vermeiden, warum man aber dann noch beide spiele zeitgleich ansetzt:confused:
    wer ärger sucht, wird ihn auf der fahrt auch bekommen...