Notenthread

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von whv1, 29. September 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. ben010

    ben010

    Ort:
    NULL
    defensiv so la la, offensive zu harmlos. ergebnis geht am ende in ordnung. für die bayern / spitzenmannschaften reicht es halt nicht. aber mit dem kader ist das okay.
     
  2. Soll ich lachen oder heulen. Sag du es mir?
     
  3. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    :motz:
    :crazy:
    :face:
    :megafon: :dance:
     
  4. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    stimme dir ausnahmslos zu:tnx:

    Und das Schlimme ist:
    Genau diese Leute machen (falls sie im Stadion sind) garnichts für Werder, sondern sitzen in ihrem Stuhl um sich schon zu überlegen was und wo sie nach dem Spiel wieder rummotzen

    Ich kann solchen Leuten nur nahelegen, mal die Heimspiele von Düsseldorf anzugucken, da feiern die Fans ihre Mannschaft trotz 0:2 Rückstand und vielleicht genau deshalb kommen sie zurück und holen ein 2:2
     
  5. Bob

    Bob

    Ort:
    NULL
    also Petersen sehe ich nicht so schlecht wie die meisten hier. Einmal hääte er quer spielen statt schießen sollen aber ansonsten war er er erste vorn der die Räume dicht macht. Gefällt mir sehr gut. Dagegen rennt Akpala wie Falschgeld rum wenn wir nicht in Ballbesitz sind.

    Ansonsten das 1. Tor war dumm, wir waren zu 6 oder 7 hinten und keine aus dem MF macht die Mitte zu.

    Manschaftsleistung war trotzdem ok. Gesamtnot 3,5
    Die Auswechslungen hätte ich so nicht gemacht. Ich bleibe dabei, für Elia Schmitz und Fritz ins DM vorziehen. Das hätte auch heute wieder Stabilität gebracht.
     
  6. was willst du uns damit sagen?
     
  7. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    denk mal drüber nach
     
  8. ... das gilt zumindest für das Ergebnis und die letzten zehn Minuten. Das Spiel war heute irgendwie zu lang für uns, nächstes Mal gegen die Bazis bitte nur 80 Minuten. FC Bazi hatte zunächst das Pech, an einem Tag der weniger gut lief auf einen sehr disziplinierten und zweikampfstarken Gegner zu treffen, der zu allem Überfluss auch noch offensives Potenzial hat. Nur haben Konzentration (und Kraft???) bei den Grünweißen leider nicht bis zum Ende gereicht, so dass sich die Geldsäcke am Ende locker und standesgemäß durchsetzten. Den Bazis spielte auch in die Karten, dass Werder einfach nicht genug druckvolles Spiel entwickeln konnte. Macht nix Jungs, die Punkte waren eh nicht eingeplant. Dafür aber die am kommenden Freitag!

    Mielitz 3 - ohne das 0:1, das z.T. auf seine Kappe geht (der Fehler passiert aber vorher), könnte auch 'ne 2 vor dem Komma stehen

    Fritz 3 - ich hätt`ihn schon lieber als Sechser...

    Gebre Selassie 3,5 - Ribery ist kein Lieblingsgegner für einen RV... da sieht man mitunter blöd aus.

    Sokratis 3 - ohne die z.T. unnötigen Fouls wäre er noch besser

    Prödl 3 - ok.

    Junuzovic 5 - er spielt eher nicht da, wo er seine größten Stärken hat, nämlich offensiver. Ich wünsche mir immer mehr Fritz auf seiner Position. Beim 0:1 zeigte Junuzovic ein desaströses Defensivverhalten und lief wie ein F-Jugend-Blümchenpflücker in den 16er, anstatt den Raum vor der Strafraumgrenze zu sichern - Gustavo bedankte sich herzlich. Demnächst kommt die 5.Gelbe und "Juno" erhält die vielleicht nötige Pause.

    de Bruyne 4 - relativ unauffällig, blieb unter seinen Möglichkeiten

    Elia 3,5 - starker Beginn, aber ebenso stark nachgelassen. Ich warte auf das Spiel in dem er es schafft, 90 Minuten lang stark aufzutreten.

    Arni 3,5 - defensiv emsig, offensiv weiterhin zum Teil recht paddelig. Aber das wird!

    Hunt 3 - heute wieder oft den Ball gefordert und um Ordnung bemüht. Konnte gegen die starke Bayern-Defensive aber zu wenig ausrichten.

    Petersen 4,5 - das kann er wohl besser... und ein Tor wäre bei etwas mehr Effektivität auch drin gewesen.
     
  9. Allejo

    Allejo

    Kartenverkäufe:
    +28
    Mielitz 3,0 solider Rückhalt

    G. Selassie 5,0 Heute gegen Ribery mit schwerem Stand und auch ohne Bedrängnis mit einigen katastrophalen Fehlern
    Sokratis 3,0 ordentlich
    Prödl 3,0 ebenso
    Fritz 3,5 traurig, dass er auf der Position spielen muss, aber dafür macht er den Job ganz passabel

    Junu 3,0 - unauffällig, aber gut! Er ist sehr wichtig fürs Werderspiel, verbindet Defensive und Offensive. Mit Junu werden wir noch viel Freude haben
    de Bruyne 4,0 heute unauffällig
    Hunt 4,0 - auffällig, aber dafür heute wieder einige Fehler drin
    Elia 4,5 schwache Partie von ihm, Auswechslung geht ok. Muss sich steigern
    Arnautovic 4,5 heute auch eher schwach. Glück, dass er nicht mit rot fliegt.

    Petersen 5,0 - Natürlich ganz schwer vorne für ihn, aber das Spiel lief komplett an ihm vorbei

    Füllkrug 4,0
    Akpala nzb
    Bargfrede nzb
     
  10. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +28
    Mielitz: 4 - Warum macht er das Spiel in unnötigen Momenten immer wieder schnell? Auch mal Ruhe reinbringen. Vor dem ersten Gegentreffer viel zu weit vor dem Tor, ein Paar gute Paraden.

    Gebre Selassie: 5 - Nach guten Start in die Saison baut er immer mehr ab. Heute oftmals zu weit vom Gegenspieler entfernt, immer wieder überlaufen lassen, etliche Fehlpässe und das obwohl er alle Zeit der Welt gehabt hat.
    Sokratis: 2 - Nährt sich alter Stärke.
    Prödl: 3 - Solide.
    Fritz: 3 Okay.

    Junuzovic: 4 - Auch er baut nach und nach ab. Viele Fehlpässe, vor dem 0:1 zu weit vom Gegenspieler entfernt.
    De Bruyne: 4 - Blass.
    Hunt: 4 - In Ordnung, Spiel ab und an verschleppt.
    Arnautovic: 3 - Gute Defensivarbeit.
    Elia: 4 - Geht besser.

    Petersen: 5 - Überhaupt nicht zu sehen, muss einmal querlegen.

    Füllkrug: 3 - Technisch gut.
    Akpala, Bargfrede: Nzb.

    Eindrücke beruhen auf der zweiten Halbzeit.
     
  11. mdwolch

    mdwolch

    Ort:
    Moers
    Einsatz 2
    Abwehr 3-
    Mittelfeld 3-
    Sturm 3-
    Passspiel 5
    Ball in den eigenen Reihen halten 5

    Woran TS unbedingt arbeiten muß ist das Passspiel und die Spieleröffnung. Viel zu oft wird der Ball dem Gegner gut abgenommen und dann gleich wieder verloren. Das ist gegen Bayern und Freiburg zuhauf passiert.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wo sollte er denn deiner Meinung nach stehen, und warum?

    Wann sind unnötige Momente, wo er das Spiel schnell macht?
    Ein paar gute Paraden, die uns jedesmal das 0:0 gerettet haben, und dann ne 4? Willst du wirklich ernst genommen werden?
     
  13. Ich meine damit seine Körpergröße. Weiterhin ist er kein Springwunder, sondern ein durchschnittlicher Bundesligatorwart, was von mir ein Lob ist. Aus gesagten Gründen ist es besser, wenn er bei Angriffen nicht fünf oder sechs Meter vor der Torlinie steht, sondern nur ca. drei Meter. Damit hat der die Option, nicht so einfach überschlenzt zu werden wie heute.
     
  14. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    *jemand als durchschnittlichen Spieler zu bezeichnen und von Lob zu reden, ist albern

    *Miele weiß sicher selbst, dass er falsch stand, trotzdem irgendwer muss den Spieler stellen, damit er nicht SO frei zum Schuss kommt

    *Ich denke, dass ihm so ein Stellungsfehler mit ein bisschen mehr Erfahrung nicht passiert, also immer mit der Ruhe
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich finde nicht mal, dass es ein Stellungsfehler war.

    Der Torwart spekuliert hier eher auf einen Pass in die Schnittstelle. Bei unserer recht hohen Abwehr nicht unwahrscheinlich. Dann hat es der Keeper nicht mehr weit, um zum Stürmer zu gelangen.

    Von daher finde ich nicht, dass Mielitz unbedingt falsch steht.
     
  16. Richtig:tnx:

    Im modernen Fußball wo die Abwehrreihen hoch stehen, muss ein Torwart so stehen, weil er sonst bei einem Pass in die Schnittstelle alá Wiese den kürzeren zieht, weil er zu spät am Ball ist und dann evtl. einen Elfer und eine rote Karte verursacht!
     
  17. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Und abgesehen davon, dass Gustavo viel zu frei stand ... (grmpf),
    war das Tor schon sehr gut gemacht finde ich.
     
  18. thyto

    thyto

    Ort:
    NULL
    Hab ich mich doch glatt so geärgert, dass ich mich angemeldet habe um zu antworten ;)

    Zuerst einmal ist die Spielverlagerung.de Analyse online (http://spielverlagerung.de/2012/09/29/sv-werder-bremen-fc-bayern-munchen-02/), dann zu dieser Benotung von Juno:
    Die Bundesliga bietet ein wunderbares Service hinsichtlich der Spieleranalyse (http://www.bundesliga.de/de/liga/matches/2012/index.php?bmi=138163&reiter=a&tag=6) welches ich hierfür herziehe:

    Juno hatte ne überragende Laufleistung (hinsichtlich gesamter Distanz, Sprints und intensiver Läufe) aber auch eine akzeptable Zweikampfbilanz (58%) und eine akzeptable Passstatistik (81% angekommen) - in absoluten Zahlen hatte er die meisten gewonnenen Zweikämpfe und die meisten Pässe.

    Dennoch ist z.b. Sportals 4 angebracht, eben weil er beide Tore mit verschuldet hat - hier kommt aber auch Junos Herkunft als 10er/Aussen und Werders Aufstellung mit den offenen Räumen in der Halbposition dazu - sprich Juno muss mehr Raum abdecken als er (oder jeder andere Werderspieler) eigentlich kann, gleichzeitig ist gerade Prödl (aber auch Sokratis) besonders schwach wenn sie schnellen Sielern gegenüberstehen, sprich Juno muss verhindern, dass Spieler in den offenen Halbpositionen Fahrt aufnehmen - das geht sich oft nicht aus was zu vielen taktischen Fouls (und den entsprechenden gelben Karten) führt.

    Gleichzeitig ist ein Spieler nach 12km in 80 Minuten fertig, was sich zuerst einmal bei der Konzentration äußert, und hier fallen die fehlenden Automatismen bei Juno besonders auf - bis zu diesem Sommer war er ein reiner Offensivspieler, jetzt ist er der Verbindungsspieler Mittelfeld-Abwehr, was enormes Umdenken hinsichtlich der Spiel/Raumwahrnehmung erfordert und mit nachlassender Konzentration zunehmend schwieriger wird.

    Schlussfolgerung: Die beiden Fehler heute würde ich v.a. mit der Erschöpfung des Spielers & der Herkunft (als offensiver) begründen - gleichzeitig sehe ich im Werderkader niemanden welcher die taktischen Anforderungen in diesem 4-1-4-1 besser erfüllen würde. Fritz ist zu defensiv, Trinks ist noch nicht soweit & ein Sechser welcher ne hohe Spielstärke mitbringt (bzw. sich zu nem tieffliegenden Spielmacher entwickeln kann, was bei Juno noch möglich ist) ist enorm teuer (Schau dir an was Martinez gekostet hat.. Juno ist kein Martinez, Busquets oder Yaya Toure [imho der ideale Sechser für das momentane Werder System] aber definitiv höherer Bundesligaschnitt, wenn er sich umgewöhnen kann)
     
  19. seen54

    seen54

    Ort:
    NULL
    Endlich mal eine sachliche Bewertung eines Spielers:daumen:
     
  20. so ne analyse will ich ab sofort jede woche haben :D