Noten

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von [SVW]Andi, 16. Oktober 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Wo hat denn Boenisch katastrophal gespielt?:confused: Also ich finde ihn deutlich besser geeignet für diese position und habe ihn im aufstellungsthread fast immer in meiner startelf gehabt außer wenn er verletzt war. Und Pasanen wird einfach nur besser eingeschätzt, bekanntermaßen lässt man den besseren spielen, in dem fall Pasanen(zumindest wird dieser in anbetracht von Silvestre's bisherigen leistungen so eingeschätzt).
     
  2. Das ist doch nicht Dein Ernst oder? Hinten links hat Pasanen am Anfang der Saison genauso katastrophal gespielt und nach vorne kam noch weniger als von Silvestre....:stirn: Dazu ist Pasanen rechtsfuß und eindeutig IV, weswegen man ihm nicht so verübeln kann, dass er diese Position nicht spielen kann. Mit Pasanen wird es jedenfalls dort nicht besser. Boenisch allerdings halte ich wenn er fit ist für am besten auf dieser Position im Kader. Das ist traurig genug für einen Verein wie Werder Bremen mit Cl-Ansprüchen, denn auch Boenisch ist nur BL-Durchschnitt und eher Rechtsfuß...
     
  3. Würde eher sagen Pasanen und nicht Boenisch...
     
  4. Sorry, meinte auch "ersterer". Hatte gedacht ich hätte im vorherigen Satz "Boenisch und Pasanen geschrieben gehabt.
     
  5. :) kein Ding...
     
  6. War doch eine super Vorlage (besser als die nicht gespielte von Marin) ;). Gebe aber zu, dass Hugo das Spiel wirklich schnell macht, lässt jeden Ball den er bekommt, abprallen. Ich war also völlig inkonsequent, Marin und Wesley fürs nicht Abgeben zu kritisieren und bei Hugo kritisch auf seinen Beitrag zum Bremer Spiel zu sehen.

    Irgendwie kenne ich Werder die letzten Jahre aber als Mannschaft, bei der alle mitspielen und nicht einer eigentlich nur vorne herumsteht und im Grunde genommen nicht einen Ball selbst annehmen kann (kann ich zwar auch nicht, aber wer hier könnte es schon?). Schlimmer, wann hat er mal eine Vorlage wirklich gespielt?

    Damit bleiben noch zehn Spieler fürs Spiel übrig, einer entscheidet sich im Moment im Zweifel falsch (Marin), einer ist Torwart, der hoch gelobte Wesley verpasst leider auch zu oft den richtigen Zeitpunkt fürs Abspiel und verlangsamt damit das Spiel, Sylvestre ohne Worte, damit bleiben nicht einmal die glorreichen Sieben - und dass reicht heute offenkundig nicht, oder lügt die Tabelle?
     
  7. liam

    liam

    Ort:
    NULL
    you made my day. und das war nicht mal ironisch gemeint, oder?

    :beer:
     
  8. Aus meiner Sicht hat Pasanen hinten Links wesentlich besser als Silvestre gespielt. Der hat wenigstens jeden zweiten Ball an den Mann gebracht, er wurde zwar auch ab und zu überlaufen, aber mit Silvstre haben wir nun einen der Überlaufen wird, so gut wie keinen Pass nach vorne an den Mann bringt und das Spiel nach vorne nicht, nicht nur bereichert, sondern ich glaube gar nicht kennt!
     
  9. Dann hast Du wohl die Spiele von Pasanen am Anfang der Saison nicht gesehen...
     
  10. Istanbul2009

    Istanbul2009

    Ort:
    Aschaffenburg
    Kartenverkäufe:
    +11
    Petri hatte zwei!! Mistspiele und zwar in Hoffenheim und in Genua. Okay das Spiel im DFB Pokal in Ahlen war auch nicht soooo dolle.

    Dem gegenüber steht die solide Rückrunde ab dem Herthaspiel im Februar diesen Jahres.

    Silvestre hatte insgesamt 8 Spiele, wovon er mind. in 5 ziemlich katastrophal gespielt hat.
     
  11. Es ist echt unfassbar, wie vergesslich manche Menschen sind. Habe jetzt keine Lust dazu alle Beiträge zu dem Thema rauszusuchen, aber die Beiträge zum Thema Pasanen als LV sollten sich hier einige nochmal durchlesen. Oder besser noch. Schaut Euch mal ein paar Spiele an, in denen er als LV für uns aufgelaufen ist.
     
  12. Istanbul2009

    Istanbul2009

    Ort:
    Aschaffenburg
    Kartenverkäufe:
    +11
    Die Diskussion führt jetzt verm. zu nix, ist hier eigentlich auch nicht der richtige Ort dafür, aber ich kann mich an sehr viele Spiele mit Pasanen als LV auch so noch ziemlich gut erinnern ohne mir diese noch einmal ansehen zu müssen.
     
  13. Und ich eben auch...
     

  14. Unterschreib....er hat in der Abwehr gut gearbeitet und imma nen Fuß dazwischen bekommen - vom Gegentor mal abgesehen.
    Weiter zu Silvestre:Im Aufbauspiel...Licht und Schatten, überhastet und unsicher...kommt es mir nur so vor oder wird er vom Gegner bewusst früh attackieert und gezwungen den Ball rauszuschlagen??
    Fritz hatte im Aufbau mehr freiheiten, meine ich.

    Abwehrleistung insgesammt: noch nicht CL reif , denn wenn Freiburg nach vorn kam wurds auch gefährlich. Und wenn mann bei flanken-läufen den freien Mann (nicht im Abseits) einschussbereit vor Wiese auftauchen sieeht- muss ich mir regelmäßig die Augen zu halten. Freiburg hätte da auch mehr daraus machen können.
    Positiv: Wesley - wahnsinn, ein prise mehr torgefahr bitte, harmoniert auch gut mit frings
    Pizzaro - ....spricht für sich, seine Routine und Balllsicherheit vorn...
     
  15. das kommt auch mir so vor. kann natürlich daran liegen, dass der gegner ihn als schwäche ausgemacht hat, wenn er unter druck gesetzt wird.
    außerdem kommt es mir aber auch so vor, als hätte er - wie schon einige male in den letzten spielen - keine anspielstation.
    aus den beiden dingen, die mir so vorkommen, würde ich schlussfolgern, dass ihm (auch) von seinen mitspielern geholfen werden muss.

    aber einen "assist" hat er :)
     
  16. kann einer von euch die kicker noten gegen freiburg posten - bin krank und komme nicht zum kiosk :-(

    in sachen noten kann keiner dem kicker das wasser reichen !!!

    leider steht M.S. mit einer durchschnittsnote von 5,2 am ende aller bundesligaspieler :-(
     
  17. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Wiese 3 – Sah beim Tor nicht ganz gut aus, ansonsten solide.

    Fritz 2 – Die Schwächen bei manchen Flanken machte er durch seine unermüdliche und vorbildliche Einsatzfreude mehr als wett.

    Merte 3+ – Am Gegentor nicht ganz schuldlos, aber ansonsten sehr souverän, ohne jedoch überragend (nicht von der Körpergröße!) zu sein.

    Prödl 2- - Gute Partie mit einigen kleineren Schwächen

    Silvestre 5 – Kleine Leistungssteigerung zu den vorherigen Partien (was auch keine große Kunst ist), aber trotz der Vorbereitung zum 1:0 zeigte er viel zu viele Schwächen im Stellungsspiel und der Ballannahme, kapitaler Bock, der zum Ausgleich führte. Enttäuschend.

    Frings 2 – Zweikampfstark, gute Spieleröffnung und Einstellung stimmte auch, schätzen wir unseren Lutscher

    Wesley 2- - Lauf- und Einsatzbfreudig, tolle Technik, vorne leider etwas eigensinnig.

    Marin 5+ - Einsatz, Laufbereitschaft und Technik stimmten zwar, aber seine Entscheidungen über Flanke zum Mitspieler oder Schuß auf Tor waren gefühlt zu 95% verkehrt, und sein rüdes Einsteigen gegen Makiardi (?) „krönt“ diese Darbietung.

    Hunt 3- – Ungewohnt zweikampfschwach, viele Abspielfehler, aber dafür das wichtige 1:0 erzielt.

    Almeida 2+ – Emisige sehr dynamisch und zweikamfstarke Darbietung, die er mit dem Siegtor krönte.

    Arnautovic 4 - In der 1. HZ völlig untergetaucht, im 2. Durchgang verbessert, ohne jedoch in irgend einer Art und Weise Akzente setzten zu können.

    Pizarro 2 - Seine Einwechslung hat der Mannschaft einen Ruck gegeben und sorgte für die Vorarbeit zum 2:1.

    Bargfrede n.z.B.

    Bei aller Freude über das dritte nicht verlorene Buli-Spiel in Folge darf man nicht in die Euphorie einer Aufholjagd verfallen, denn dafür waren die vielen spielerischen Fehler zu offensichtlich, die die meisten Gegner konsequenter genutz hätten als zu vorsichtig agierende Freiburger.
     


  18. Das sind aber nicht die kicker noten - oder ???
     
  19. @ Bremen

    Dem schließe ich mich im Großen und Ganzen an.:tnx:

    Ein glanloser Pflichtsieg, der leider wenig Hoffnung auf kurzfristige, nachhaltige Besserung mache.
    Wenn der Gegner nicht Freiburg heißt und kurz vor Schluß ein nur einigermaßen Kopfballgefährlicher Spieler am 5er steht, bleibt am Ende nur ein Punkt und man hätte verdammt dumm aus der Wäsche geguckt.