Noten und Spieler des Spiels

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Karlsruher SC" wurde erstellt von Christian Günther, 5. Februar 2022.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war bester Bremer?

  1. Jiří Pavlenka

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Miloš Veljković

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ömer Toprak

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Marco Friedl

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mitchell Weiser

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Christian Groß

    4 Stimme(n)
    40,0%
  7. Anthony Jung

    4 Stimme(n)
    40,0%
  8. Leonardo Bittencourt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Romano Schmid

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Niclas Füllkrug

    1 Stimme(n)
    10,0%
  11. Marvin Ducksch

    1 Stimme(n)
    10,0%
  12. Jean-Manuel Mbom

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Nicolai Rapp

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Niklas Schmidt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Eren Dinkçi

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +50
    Pavlenka: 3,5 - Beim Gegentor schuldlos, ansonsten kaum beschäftigt. Zwei unglückliche und zu riskante Pässe. Einmal wurde er dafür auch kräftig von Milos ausgescholten.
    Veljkovic: 3,5 - Besser als gegen Paderborn, aber nicht so souverän wie gewohnt.
    Toprak: 3,5 - Ebenfalls mit ein, zwei ungewohnt wackligen Szenen, aber dafür auch mit guten Aktionen. Zwischenzeitlich ungewohnt offensiv gewesen. Als er sich kurz an den Pfosten lehnte, hab ich ein wenig um ihn gezittert. Allerdings auch mit einem herrlichen Angriff, den er selbst einleitet und den Ball wieder zurückbekommt vor dem Karlsruher Tor. Da hätte er es vielleicht besser selbst versuchen sollen, anstatt den Ball noch einmal querzulegen.
    Friedl: 3,0 - Für mich der beste Mann in der Dreierkette. Souverän und auch mit wichtigen unscheinbaren Aktionen, wenn auch ohne Highlights.
    Weiser: 3,0 - Ich fand ihn eigentlich ziemlich gut. In der ersten Hälfte für mich einer der auffälligsten Spieler. In der zweiten Hälfte wirkte er nicht mehr ganz so frisch, weshalb ich den Wechsel nachvollziehen konnte.
    Jung: 2,0 - Hinten solide, zwei nette Verlagerungen und vorne mit dem wichtigen Tor. Ich feiere Jung immer mehr. Für mich Spieler des Spiels.
    Groß: 2,5 - Überwiegend routiniert bis gut. Vor dem 1:0 sehr gut aufgepasst und mit tollem Pass auf Ducksch. Auch mit einer guten Flanke in die Mitte, bei der nur der Verwerter für den Kopfball in der Mitte fehlt. Nach dem 1:1 aber mit zehn unaufmerksamen Minuten, was zum Karlsruher Aufschwung beitrug
    Bittencourt: 4,0 - Vor allem in der ersten Hälfte bemühter und auffälliger als letzte Woche, aber in der zweiten Hälfte wieder untergetaucht. Insgesamt auch heute kein guter Auftritt, wenn mMn auch einen Tick besser als Schmid. In der Anfangsphase mit einem guten Ballgewinn, den er dann aber direkt herschenkt. Dazu auch sonst aussichtsreiche Angriffe und Konter verschenkt oder festgerannt, was einfach sehr frustrierend ist. In der zweiten Hälfte kam dann aber wie gesagt kaum noch was.
    Schmid: 4,5 - Das war heute nichts. Kaum Szenen, in denen er herausstach.
    Füllkrug: 3,5 - Kein Tor, aber auch heute wieder emsig und aufmerksam mit mehreren Situationen, in denen er Unaufmerksamkeiten der Karlsruher ausnutzte, u.a. beim Pass auf Ducksch bei der Großchance in der ersten Hälfte.
    Ducksch: 3,0 - Auf ihn ist derzeit voll Verlass. Auch heute mit einem Tor und auch sonst relativ auffällig, wenn auch weniger präsent als zuletzt. Den Weitschuss macht er eigentlich auch sehr gut, aber da klärt Gersbeck noch gerade so mit einer Parade. Die Großchance in der ersten Hälfte darf er allerdings machen (wäre aber vll. ohnehin Abseits gewesen). Dazu auch relativ viele schwache Pässe oder halbgare Abschlüsse.

    Mbom: 2,5 - Sehr engagierter Auftritt nach der Einwechslung, direkt voll da. Tolle Flanke vor dem 2:1. Die unnötigen Schüsse ins Seitenaus am Ende müssen nicht unbedingt sein und am Ende hatte ich kurz Panik, dass es bei seinem Abpraller Handelfer für den KSC hätte geben können, aber zum Glück war dem nicht so.
    Rapp: nzb - Ist mir nicht mehr wirklich aufgefallen.
    Schmidt: nzb - kein guter Auftritt nach der Einwechslung. Sichtlich bemüht, aber wenig gelang. Dazu mit einem gefährlichen unnötigen Fehlpass in aussichtsreicher Position, der fast einen brandgefährlichen Konter eingeleitet hätte.
    Dinkci: nzb - Gefiel mir gut im Kurzeinsatz. Stark, wie er sich im Zweikampf vor der gegnerischen Eckfahne durchsetzte.

    Team: :top:
    Vollkommen verdienter und sehr, sehr wichtiger Arbeitssieg heute. Kein Fußballfestival wie teilweise zuletzt, sondern eher dreckig-harter Heimsieg. Insgesamt souverän und seriös runtergespielt und nicht vom fehlenden Tor verunsichern lassen. Nur kurz nach dem Ausgleich kurz den Faden verloren, aber dann zurückgekämpft und nichts mehr anbrennen lassen. Solche Siege sind für das Selbstvertrauen wichtiger als lockere Siege wie bspw. gegen Aue. :top:
    Die Einstellung und Mentalität scheinen im Team zu stimmen. :) Auch sehr gut, dass nicht nur Ducksch und Lücke treffen, sondern auch Jung oder letzte Woche Toprak da sind, wenn wir sie brauchen. :beer:

    Yeah, sechs Siege in Folge. :beer:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2022