Noten gegen Panathinaikos

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Panathinaikos Athen" wurde erstellt von mdwolch, 4. November 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. :tnx:
     
  2. Brotmann

    Brotmann

    Ort:
    Eutin
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das war eine Katastrophe, besser als 4 war niemand bei uns. Der Großteil würde die Noten 5-6 tragen. Einzig Wiese und den beiden Stürmern würde ich "Bemühung" unterstreichen.

    ... und nur weil Hertha 5:1 vom Platz gefegt wurde konnte ich schon dort keine große "Besserung" erkennen. Hertha spielte da auf ganz bitteren Niveau... noch schlechter als wir gestern!

    So mies wie die Hinrunde bisher lief müsste man jetzt bis Weihnachten nur noch Siege fordern, um die Leistung dann noch mit einem "zufriedenstellend" zu bewerten.

    Es macht zur Zeit wenig Spaß Werder-Fuball zu schauen. Unter 3 Gegentore geht kaum etwas und das ist peinlich!
     
  3. lupo1982

    lupo1982

    Ort:
    NULL
    Ich fühlte mich gestern im Stadion, sorry den ausdruck, verar...t.
    Wo war die Leidenschaft? bisher haben die doch immer tollen Fussball in den Heimspielen bei der CL gezeigt. Und wenn wir verloren haben, wir haben gekämpft, und das sah ich gestern so gut wie garnicht.

    Wiese hat Glück gehabt, das der Lattenkracher nicht rein ging, weil er zu weit vor dem Tor stand. Im großen und ganzen Note 5
    Prödl konnte gestern kein Fussball spielen, Note 6
    Mertesacker, kaum Ideen, Note 5
    Naldo, verscuhte ab und zu nach vorne zu rennen, Note 4
    Passanen: Note 5
    Baummann: Note 5
    Fritz, brachte etwas schwung in die Partie, leider verletzt, Note 3
    Diego, zeigte auch nichts besonderes, jede Ecke war gleich beim Torwart, Note 5

    Özil, zeigte auch nicht viel, Note 5
    Piza, war bemüht, war aber auch nicht entschlossen genug, Note 5
    Rosenberg, lief viel, war bemüht, vor dem Tor aber nicht konsequent genug, Note 5.

    Sanogo bewerte ich nicht, da ich den Anstoss nach dem 2. Tor im Stadion nicht mehr miterlebt habe.

    vielleicht ist es sogar besser, wenn wir noch aus den Pokal fliegen, damit sich die Mannschaft mal auf die Bundesliga konzentrieren kann.

    Ich mache keinen Spieler einzeln Verantwortlich für die Niederlage. Es gewinnt und verliert die Mannschaft, ein Tim Wiese oder sonst wer hat keine schuld allein an den Gegentoren. Sonst wäre es kein Mannschaftssport. Sonst kann ich ja auch sagen, das Rosi und Piza schuld sind, das wir 0:3 verloren haben. Die Hätten ja auch 4 Buden schießen können.

    Im den Sinne, hoffen auf bessere Zeiten.
     

  4. Es geht um die Grundfähigkeiten eines soliden uns guten Torhüters. Das was Wiese absolut abgeht. Keine Strafraumbeherrschung, da 0 Timing. SieheLattentreffer. Er ist fußballerisch nichmtal in der Lage einen genau in den FUß gespielten Ball lang wegzupölen. Das hat gar nichts damit zu tun ihm einen Treffer anzukreiden. Er ist einfach zu schlecht, erst recht für Europa.
    Er verdient nun an die 2.5 Mio im Jahr, das ist ein absoluter WITZ!
    Und wer den immer als Topmann verkaufen will, ist eher mal aufgefordert sich an den Kopf zu fassen.

    Der OberWitz ist ja, das eben diese Leute, die andere für jeden Fehler zerreissen, Wiese, der aber nichtmal grundsolide Dinge beherrscht, immer für unschuldig und gut dastellen wollen.


    Den Schuß kann er nicht halten, aber der Einwurf war absolut unnötig. Übrigens in der Phase in der Werder wieder die Fassung zurückgewann.und versuchte auszugleichen. Naldos Reaktion sagte übrigens alles.
    Ist zwar auch "hätte wenn und aber", aber ein Torwart mit auch nur minimalem fußballerischem Vermögen und das 2. Tor wäre nicht gefallen. Und das ist einfach traurig.

    Nehmen wir nur die beiden Fehler, und addieren noch die Situationen dazu, in denen er nur noch dan Ball aus dem Netz holt, so hat man seinen Arbeitstag gestern beschrieben. Wie kann man da bitte eine 3 geben?
    Sitz der Haare? Körpertaint?

    Ich frage mich, was Wiese wohl zu Naldo brüllte? Hau die Pille doch nach vorne, du weißt doch, das ich meine Beine nur zum Stehen habe?
     
  5. mic

    mic

    Ort:
    Fischeln

    Achtet mal darauf, wie sich Özil verhält, wenn er den Ball verliert oder ein ballführender Gegner in seiner Nähe ist.

    Er geht nur halbherzig an die Sache, setzt nicht entschlossen nach, wie es bsp. Rosenberg macht. Es kommt mir bei ihm immer so vor, als ob er sich denkt, dass er Offensi- und nicht Defensivspiler ist. Getreu dem Motto, lass doch die anderen verteidigen.
     
  6. mic

    mic

    Ort:
    Fischeln
    Zum Spiel selber kann man eigentlich nur sagen, dass es lediglich 2-Liga, keinesfalls jedoch CL Niveau hatte.

    Panathinaikos Athen war nicht sonderlich gut, jedoch hat es Werder geschafft, mit vereinten Kräften deutlich schlechter zu sein.
     
  7. wiese 4-
    pasanen 6
    naldo 5
    merte 5
    prödl 4
    baumi 5
    vranjes 4-
    özil 5
    diego 5
    rosi 4
    pizza 6

    fritz 4 (in den 20 minuten gut gas gegeben)
    bouba 4 (hat sich ebenfalls sehr bemüht)
    hunt 6 (ohne worte - warum der überhaupt noch im kader ist, weiss wohl nur TS oder der liebe gott)

    ich komme auf den grandiosen notenschnitt von 5,23. da weiss man ja welche mannschaftsleistung gestern erbracht wurde. ich kotze so ab !!! bitte KA, lass deinen worten taten folgen und schmeiss ca. 10 spieler raus undkauf entsprechend neue. danke !!! :tnx:
     

  8. :stirn:
     
  9. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wären einige Spieler nicht fit gewesen, würde es an Verletzungen wichtiger Stützen liegen, wäre es zwar immer noch sehr enttäuschend, aber ich könnte einen Grund solcher Leistungen wie die von gestern finden. Schlimm macht das Ganze erst Spiele wie gegen Berlin, Bayern, vielleicht Hoffenheim.
    Die Mannschaft hat riesiges Potenzial, in diesen Spielen erkennt man nämlich auch, dass es nicht am Fitnesszustand einiger Spieler liegen kann. Vielmehr wird einfach die Leistung, zu der man im Stande ist, nicht abgerufen. Es werden Zweikämpfe vermieden, es wird keine Laufbereitschaft gezeigt und jeder Spieler ist quasi auf sich alleine gestellt. Als Resultat hat der Gegener dann die Möglichkeit, seine Spielzüge in Ruhe zu planen und durch zu führen. Man muss sich nur mal die Gegentore gegen Stuttgart, Dortmund, Athen etc. angucken. Woran es hapert erkennt ein "Blinder mit Krückstock"! Trotzdem werden die Fehler immer und immer wieder gemacht.
    Wo ist das Werder das den Gegener doppelt? Das im Mittelfeld schon den ballführenden Spieler so attackiert, dass der Fehlpass unvermeidlich ist? Ich vermisse es sehr, denn so wie sich die Mannschaft in einigen Spielen präsentiert, kann man schon von Begriffen wie "Bequemlichkeit", "Faulheit" und "Trägheit" gebrauch machen.
    Es kotzt mich tierisch an, dass die Mannschaft deutlich unter ihren Verhältnissen spielt, die Probleme spätestens seit dem Stuttgartspiel offensichtlich sind und trotzdem nichts verändert wurde.

    Noch schlimmer ist es für mich persönlich, dass ich mich darüber nicht mehr so aufregen kann wie früher, sondern spätenstens nach ein bis zwei Spielzsenen, die diese Probleme offenbaren, resigniere und mir das Spiel dann fast egal wird... Das ist ein unglaublich mieses Gefühl, wenn man Jahre lang mit riesigen Emmotionen bei der Sache war und auf einmal guckt man ein Spiel und versucht sich unbewusst davon abzulenken...
     
  10. Ich frage mich echt, was sich hier für "Fans" rumtreiben...:stirn:
    Wie oft hat Wiese uns den Arsch gerettet? Wie oft kommen Wiese Wiese Sprechchöre? Und jetzt ist er plötzlich einer der schlechtesten Torhüter...ich bi nsowas von fassungslos über diese Kommentare.
    Ich verweise nur auf Spiele gegen Ajax oder Braga, da hat wohl der schlechteste Torwart mal Glück gehabt... und kommt jetzt nicht mit Juventus oder GLaskow, denn jedem Toptorhüter passieren katastrophale Fehler (Lehmann, Kahn..)
    Der Rückpass von Naldo war absolut unnötig, da Naldo sich beim zurücklaufen mit dem Ball nach Innen dreht anstatt nach außen, wie man es in der F-Jugend lernt, weiterhin war er viel zu langsam am Ball, da war Pana längst aufgerückt. Der Rückpass kam dann auf Wiese, der von 2 Stürmern bedrängt wird und den Ball einfach weghaut. WO kommen wir denn hin, wenn man keinen Einwurf mehr verursachen darf, wenn man dafür ein Gegentor angekreidet bekommt....:wall::stirn:
    Man man, echt traurig hier.

    P.S. Es ist nicht so, dass ich Wiese ein Topleistung bescheinigen will, aber ihm die Schuld zu geben ist arm, er lässt sich von der grottenschlechten Leistung des Teams anstecken, wer wächst da schon über sich hinaus....
     
  11. Ingo

    Ingo

    Ort:
    Walsrode
    Wiese 4,5

    Pasanen 5
    Merte 4
    Naldo 5
    Prödl 4,5

    Baumann 4
    Özil 5
    Vranjes 4,5
    Diego 5

    Rosenberg 4
    Pizarro 5

    Sanogo 4
    Hunt 6
    Fritz 4
     
  12. Wgewinnt

    Wgewinnt

    Ort:
    NULL
    Noten? Hier mache ich mal Arbeitsverweigerung. Es kann ja mal ein Spieler außer Form sein und man kann auch mal einen schlechten Tag haben.
    Aber was Werder immer öfter abliefert, dazu fällt mir nur eins ein: schämt Euch für diese Berufsauffassung.
     
  13. @Thunder Junky

    Fan von Bremen sein heißt nicht gleichzeitig Fan aller Akteure zu sein.
    Und ich bin der selben Meinung wie gashub. Es gibt eine Menge bessere Keeper.

    Ich würde mich derzeit sogar besser fühlen, wenn Vander spielt ehrlich gesagt. Oder darf ich das als FAN nicht sagen?
     
  14. alle das, was sie verdienen!

    und das ist nicht viel!

    einfach mangelhaft durch die Bank!
     
  15. Noten ? Wofür ?

    Ich dachte Noten gibt es für eine Leistung, aber gestern hab ich nicht mal eine schlechte Leistung gesehen - es war gar keine Leistung zu sehen.

    Der ganze Haufen gehört mal ordentlich durchgemischt und aussortiert. Mir liegt sehr viel an Werder Bremen und um es mal vorsichtig zu formulieren "ein Scheißdreck" an Einzelspielern.
     
  16. Wiese 4-
    Merte 3
    Naldo 3-
    Pasanen 5
    Prödl 4
    Baumi 4
    Vranjes 2,5
    Özil 4
    Diego 4
    Rosi 4
    Pizza 6

    Fritz 4
    Sanogo 3
    Hunt 6
     

  17. Niemand hat behauptet, daß Wiese ein grottenschlechter Keeper ist. Die Fragestellung war, ob er für Werder in nennenswerter Anzahl Spiele gewonnen hat, nichts anderes.

    Und genau da liegt bei ihm wie auch bei der Mannschaft der Knackpunkt: Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Es reicht eben nicht, nur die große Klappe zu haben, da muß auch was kommen. Ich glaube nicht, daß ihm seine antiquierte Spielweise dabei weiterhilft. Strafraumbeherrschung Null. Antizipation Null. Er muß sich an seinen Sprüchen und vor allem an seinen Millionen messen lassen, und da kommt er - vor allem auch im Vergleich mit anderen Torhütern in der Bundesliga - eher schlecht weg. Das ist Fakt, da kann ich mir drei grünweiße Brillen aufsetzen.

    Täte er einfach nur Fußball spielen und weniger als die Hälfte verdienen, würde ich zum Thema gar nichts schreiben.

    Aber so?
    Brauchen wir dann Wiese?
    Warum ist er nicht längst in England, wenn er so gut ist?

    Kahn mag ein Unsympath sondershausen gewesen sein, aber hat immer Dreck gefressen und regelmäßig Spiele entschieden. Wann wöllte Wiese damit anfangen?

    Nochmal, die aktuelle Situation Werders ist nicht allein Wiese`s Leistungen geschuldet, die ganze Mischung in der Truppe stimmt nicht, mal davon abgesehen, daß die erfolgreichen Zeiten von Schaafs Raute offenbar vorbei sind, und sich mittlerweile die letzten Truppen wunderbar darauf einstellen.

    Mir wäre es zehnmal lieber, dass man statt 5:3 mit 2:0 oder 1:0 und das möglichst fünfmal hintereinander gewinnt. Herzkasperfußball ist meine Sache nicht, mal davon abgesehen, daß bei Spielen mit Werder-Beteiligung viel Stimmung geboten wird, in letzter Zeit aber meistens auf Kosten von Grünweiß. Ein Einsnull kann genauso spannend sein.

    Ich erinnere nur daran, daß man 2004 u.a. mit ner Top Abwehr Meister wurde, wo beispielsweise ein Stalteri zwar nur jede 15te Flanke reingebracht hat, dafür aber 90 Minuten die Seite wie ein Pferd rauf und runter gerannt ist und die Haare eben nicht so schön hatte wie der Herr Fritz.

    Nichts zu danken.


    g.
     
  18. joerg269

    joerg269

    Ort:
    NULL
    Also Noten kann man wirklich nicht vergeben. Das war Arbeitsverweigerung. Wenn ich das auf arbeit machen würde, könnte ich meine Kündigung holen und die die machen das zum wiederholten male und sind noch bei Bremen. Eine note für das Spiel gibts nicht, da die 6 nicht ausreicht.
     
  19. ich konstatiere den Sachverhalt ja ungern, aber der alte GB-user hat die Botschaft der letzten Monate korrekt verstanden! Den Verein drängt es mit Macht zur Zäsur! Wer Leute wie Wiese, Fritz, Almeida, Sanogo, Rosenberch, Prödl, Pasanen, Boenisch etc. langfristig auf der Gehaltsliste haben möchte mit bestens ausgestatteten Verträgen und oben mittun will, hat schlicht nicht die Hausaufgaben gemacht!
    L.
     
  20. du darst in deiner Aufzählung "ich dreh eine Piruette Jensen" nicht vergessen. Einige andere fallen mir dazu ein, die sicher auch ein bischen Druck gebrauchen könnten.

    Ich glaube, im Verein sind einige zu satt oder selbstzufrieden, und das nicht nur in der Mannschaft..