Noten gegen Gladbach

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen" wurde erstellt von syker1983, 9. März 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. Ich finde die Noten an diesem Spieltag etwas zu schmeichelhaft für unsere Mannschaft.

    Klar, wenn ich allein das Defensivverhalten der Mannschaft bewerte, dann muss man sagen, Bremen war gut. Aber ist es jetzt so weit, dass ich mich über grauenvollen Schlafwagenfußball mit ein paar Fehlpässen weniger freuen muss, nur weil am Ende ein Punkt dabei rum gekommen ist? Das war rein taktisch eine gute Leistung, spielerisch war das gestern einmal mehr nichts. Ein Bremer Spiel fand nicht statt. Ignjovski hat ein Tor gemacht, gut und schön. Sonst kam aber nach vorne nix von ihm. Er hat Allrounder-Qualitäten, Defensivallrounder wohlgemerkt. Ist im Mittelfeld mMn verschenkt. Es sei denn, er kann irgendwann gute Pässe "erkämpfen". Junuzovic, so fleißig er auch ist, blieb gestern ohne jede Idee. de Bruyne ist der Einzige, der das schnelle Umschaltspiel beherrscht und so was wie den tödlichen Pass. Ohne ihn wäre Mielitz wohl der Spieler bei uns mit den meisten Ballkontakten, so oft wie das Spiel wieder nach hinten geht. Aber ein Spiel lenken kann er (noch) nicht. Dafür ist er manchmal noch zu ungestüm. Von Trybull hatte ich nach der langen Pause nicht viele Impulse erwartet und von Fritz erwarte ich ohnehin nicht mehr viel. Und so steht Petersen dann wieder mal auf verlorenem Posten (wobei er es tatsächlich schafft, aus Nichts doch noch Etwas herauszuholen)

    Positiv aufgefallen sind mir gestern: Mielitz (abgesehen von der unglücklichen Aktion beim Abseitstor: das war kein Ausrutscher), Lukymia (robust, sehr sogar, am Ball aber unbeholfen), Pavlovic (anfangs nervös, in der 2. Halbzeit richtig stark. Wäre das schön, wenn ein paar Bremer mehr ihre Kopfbälle so gezielt spielen könnten. Und so frei wie Mlapa beim 1:0 steht, so frei kann einer allein gar nicht stehen, dass man den Fehler auf einen Bremer zurückführen könnte) und de Bruyne mit Abstrichen. Sehr gefreut hat mich auch der Auftritt von Trybull. Der Rest der Mannschaft ist dann eher unter "Ferner liefen" anzusiedeln. Das ist jedenfalls wortwörtlich die Qualität, die unser Spiel definiert hat.
     
  2. Ganz genauso hab ich das auch (mehrfach) gesehen.
     
  3. De Bräune war super bis auf die verdaddelte Torchance.
    Theo n paarmal taktisch ungeordnet. Schmitz ooch. Luki ist am Ball genauso grobmotorisch wie Petersen. Matte erinnert mich irgendwie an gute Werderverteidiger aus den Guten Alten Zeiten. Der Alte Fritz hat Kopfschmerzen und ist verbessert. Juno wieder schön aufgedreht - geht doch noch mehr. Petersen kann nur der Vorgänger von einem Stürmer sein, den Ayshe noch kaufen muss. Aaron fand ich kurzzeitig desorientiert im 4-4-2 aber sonst gut eingefügt. Arni sah aus wie Zahnschmerzen, hat schön Gas gegeben und wird vom 4-4-2 nicht begeistert sein.

    Wieviele Kilometer? 131? War Hacki Wimmer auf der Tribüne?

    Insgesamt gebe ich der Mannschaft eine 3 plus. Ich erkannte die Mannschaft und ihr Spiel nicht wieder und sah, dass es gut war!
     
  4. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Und das ist noch sehr freundlich fornuliert.
     
  5. Wie können hier so viele Leute die Note 2 verteilen. Mielitz haut über den Ball beim angeblichen Tor von Gladbach. Man hat sogar mit dieser defensiven Aufstellung wieder ein Tor kassiert. Wenn man das nicht in den Griff bekommt dann wird man 14 oder 15 in der Tabelle :(
     
  6. Das Tor fiel nach einer Standardsituation, wir standen hinten sehr sehr sicher und haben so gut wie nichts zugelassen, alles kann man auch nicht verhindern;)
     
  7. thyto

    thyto

    Ort:
    NULL
    eigenartiges Spiel.. anderseits hat man irgendwo den Unterschied zwischen KdB und junu gesehen, bzw. warum der eine ein Weltklassespieler werden kann und es für den anderen nur zum gehobenen Bulidurchschnitt reichen wird.

    Beide haben immer wieder das vertikale Spiel gesucht aber bis auf den genialen Pass vor dem 1:1 hat bei junu halt einfach wenig rausgeschaut. [allerdings würde ich alleine für den Pass die Note um einen grad verbessern weshalb ich kdB 2,5 junu 3,5 (ohne den pass wärs ne 4,5-5) benoten würde.]
     
  8. pavl hat ihn einfach mal umgerannt!! Schade, dieses tor war echt so extrem unnötig..!
     
  9. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +34
    Mielitz: 3,5
    Gebre Selassie: 4,0
    Lukimya: 3,0
    Pavlovic: 2,5
    Schmitz: 3,0
    Fritz: 3,5
    Trybull: 2,0
    Junuzovic: 4,5
    de Brunye: 3,0
    Ignjovski: 2,5
    Petersen: 3,5

    Hunt: 4,0
    Arnautovic: Nicht zu bewerten.
     
  10. Die Noten fürs Gladbach Spiel:

    Miele 2,5: Wirkte beim vermeintlichen 1:0 von Herrmann sehr unglücklich, danach hielt er uns aber mit tollen Paraden (besonders in der 91. Minute) den Punkt fest
    Gebre Selassie 3,5: Es war eine durchschnittliche Leistung, nach vorne kam nicht viel, nach hinten hat er aber auch wenig zugelassen
    Lukimya 3: Bis auf den ein oder anderen Fehlpass beim Spielaufbau sehr solide
    Pavlovic 4: Eigentlich ein sehr solides Debüt, allerdings hat er den ein oder anderen wichtigen Zweikampf zu viel verloren
    Schmitz 4: Bekam Herrmann mehr schlecht als Recht in den Griff und ansonsten war die linke Seite auch wesentlich wackeliger als die rechte.
    Fritz 2,5: In Halbzeit eins einer der beste Bremer, gab Kommandos und hielt den Laden gut dicht, schade das er nun so lange ausfällt.
    Trybull 2,5: Spielte 90 Minuten sehr souverän, so als wenn er nie weg gewesen wäre! Definitiv ein Mann für die Zukunft, wenn es weiter mit Doppel 6 geht.
    Iggy 3,5: Viel gearbeitet, am Ende das Tor erzielt, aber er ist kein offensiver Spieler!
    Junuzovic 5,5: Schlechtester Werderaner und das mit Abstand. In Halbzeit 1 gar nicht zu sehen und in der zweiten zeichnete er sich nur durch technische Schwächen (oft den Ball zu weit vorgelegt) oder Fehlpässen aus. Ihm würde die Bank sehr gut tun!
    de Bruyne 2: Bester Bremer, an jeder Offensivaktion beteiligt, mit der Leistung hat er einen Meilenweiten Vorsprung vor Hunt.
    Petersen 3: Viel geackert, auch mal auf die Außen ausgewichen, alleine fehlten die Bälle, besonders von den Außen, die ihn gefährlich in Szene setzen würden.
    Hunt 4: Wirkte wie ein Fremdkörper, Außen ist nicht seine Position und Doppel 6 auch nicht, als alleiniger ZOM fehlt ihn die Qualität das Spiel schnell zu machen, da er a) den tödlichen Pass nicht so beherrscht wie de Bruyne und b) häufig den Ball zu lange hält.
    Arni: nzb

    Alles in allem haben wir endlich mal in einem stabilen System gespielt, allerdings wird uns Fritz in diesem System sehr fehlen, er war eine ideale Ergänzung zu Trybull. Bin mal gespannt wie das Ganze dann gegen Fürth aussieht.
     
  11. Ich habe mir hierzu mal ein paar Tage Zeit gelassen. Und mir bestimmte Szenen noch einmal im Tv angeschaut, weil man sie im Stadion nicht so gut sah...

    Noten:

    Mielitz: 3,0 - Sehr stark gegen Arango und entscheidendes Stören gegen Mlapa, aber sehr viel kleine Unsicherheiten, wie das Ausrutschen bei Rückpässen oder "sich fast das Beinbrechen" bei einer Ballannahme. Der Junge fängt an nachzudenken. Wenn er das abstellt wird er nächste Saison wirklich stark werden.
    Gebre Selassie: 3,0 - Nach hinten keine Fehler, nach vorne nichts bewirkt.
    Luki: 2,0: De Jong war abgemeldet, hatte einen unerfahrenen Kollegen neben sich auf den er aufpassen musste: Für die Konzentration schwierig. Deshalb die glatte 2.
    Pavlovic: 3,0: Sehr viele anfängliche Unsicherheiten. Fing sich und was mir gut gefiel ist, dass er Bälle klar geklärt hat, wenn er
    in Bedrängis geriet, um sich Sicherheit zu holen. Hat sich selber aus dem Sumpf der ersten 15 Minuten geholt. Hut ab.
    Schmitz: 3,5 : Unsicherer als Gebre Selassie und Probleme gegen den schnellen Hermann.
    Fritz: 3,0: Kämpferisch
    Trybull: 3,0: Wie einst Frank Baumann, nicht zu sehen aber dennoch enorm wichtig. Auch Baumi bekam selten bessere Noten.
    Juno: 3,0: Lauftsark wie eh und je, bekam aber nicht wirklich etwas Entscheidendes hin, obwohl er endlich offensiver agieren durfte.
    KdB: 2,5: Hatte viele Freiheiten nach vorn, nutze diese. Muss aber das Tor machen, als er alleine auf ter Stegen zuläuft.
    Petersen: 3,0: Opferte viel für die Mannschaft, rannte. Hatte eben mit der sehr defensiven Ausrichtung zu kämpfen.
    Hunt: 3,5: Unauffälig
    Arnautovic: nicht zu benoten
     
  12. Olaste

    Olaste

    Ort:
    NULL
    2 Spieler habe ich etwas anders gesehen:

    Mielitz: extrem unsicher - bei Rückpässen habe ich immer bedenken - Flanken die durch den 5er gehen und er bleibt an der Linie kleben - bleibt generell gerne auf der Linie kleben, oder kommt raus, wenn ein Abwehrspieler den gegnerischen Stürmer bedrängt - interessanterweise wirkt er ausserhalb des 16er viel entschlossener (auch wenn da der eine oder andere Fehler passierte) - ich sehe auch nicht, dass er die Abwehr einteilt und dirigiert, lobt und tadelt, was für mich zu den elemantaren Aufgaben eines TW gehört. Ansonsten viel Durchschnitt, aber dass er mal einen unhaltbaren rausfischt, das fehlt. Für mich gehört er leider zu den 3 schlechtesten TW der Liga - trotz des Sympathiebonus.

    KdB: Mannschaftsdienlichkeit vermisse ich und wenn, dann ist die Fehlpassquote zu hoch. Sein Einsatz ist vorbildlich und ich empfinde ihn als bemüht. "Bemüht" ist aber auf Dauer zu wenig, weil das einfach nur durchschnittlich ist und durchschnittlich zu sein kann und darf nicht das Ziel eines Profis sein.

    Mannschaft: Wir sind jetzt 13. und wenn man die letzten Spiele betrachtet - Tendenz nach unten. Durchschnitt wäre Platz 9 und damit wieder zurück zu den Noten: Die fallen zu gut aus. Wieviel Sympathie ist da der wirklichen Leistung beigemischt? Wieso wird Luki so viel besser als Prödl bewertet (ich weiß, dass er nicht gespielt hat) - der eine ist ein wenig schneller, der andere dafür der bessere Kopfballspieler, aber das der eine im Schnitt um 2 Notenstufen besser bewertet wird verstehe ich nicht.
     
  13. KICKER -Noten

    Mielitz (3)
    Gebre Selassie (4)
    Lukimya (3,5)
    Pavlovic (4,5)
    Schmitz (4)
    Fritz (4)
    Trybull (4)
    Junuzovic (3)
    Ignjovski (3)
    De Bruyne (2,5)
    Petersen (3,5)

    Spieler des Spiel : Kevin de Bruyne
    -Bereitete den Ausgleich glänzend vor,war die kreative Kraft der Bremer Offensivabteilung.

    Die Note von Pavlovic ist doch ein schlechter Scherz..
     
  14. Der schlechteste Witz seit Jahren vom Kicker .
     
  15. Ich bin völlig überrascht wie gut hier fast alle Pavlovic gesehen haben. Für mich kommt der mit der 4,5 beim Kicker extrem gut weg. Potential ja, aber so viele grobe Fehler wie er in der ersten Halbzeit gemacht hat, da kann die Steigerung in der zweiten und die Rettungstat am Ende die Note höchstens abmildern...