Noten gegen Freiburg

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von Werder-Bär, 10. April 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Dankeschööön!!!=)
    Ja ich hatte die Noten erst von einem Vorposter kopiert (also das ich die Struktur habe;)) und der hatte wohl Prödl vergessen...

    Prödl 2,5 - Hatte meiner Ansicht nach keine besonderen Momente, wirkte jedoch selbstbewusst und souverän, hat die Bälle gefordert und gut weiterverteilt. Einwandfrei in die starke Mannschaftsleistung eingereiht, so muss es sein!:svw_applaus:
     
  2. dem schließe ich mich dann auch noch an ;)
     
  3. Seh ich ja alles ziemlich genauso, aber wo hast du Lutscher und Bragfrede gelassen ;)
     
  4. kuwe

    kuwe

    Kartenverkäufe:
    +1
    almeida ne 6 zu geben ist ja auch nen bisschen übertrieben oder?
    ich meine eine einwechslung zu diesem zeitpunkt war schon etwas undankbar!
    bremen hatte schon mindestens 4 gänge zurück geschaltet und demnach ging auch gar nichts mehr nach vorne..ich denke das sollte man eventuell in die benotung mit einbeziehen, so wie es die meisten hier auch gemacht haben;)
     
  5. :beer::)
     
  6. Also ich kann mich dem nicht wirklich anschließen.
    Bei der Benotung wurden bestimmt die ersten 30 Minuten (Vor allem in der Offensivabteilung) übersehen. Vor dem 1:0 ähnelte das Spiel doch sehr an ein Freitzeitkick. kein einzigster Pass kam an und die Übersicht war bei keinem der anwesenden Werderspieler vorhanden.
    Auch Wiese bekommt für mich keine glatte 1. Den ersten Ball darf man einfach nicht in die Mitte abprallen lassen!
    Fritz hatte einen eher schwarzen Tag. öfters schlechtes Stellungsspiel.
    Weiterhin kommt die ganze offensive viel zu gut weg. Natürlich liegt es den Bremern, wenn sie einmal führen, aber die Defensive und Offensive von Freiburg war heut nicht wirklich Bundesligatauglich.
    Claudio Pizarro war vor allem in den ersten 30 Minuten ein Fall für die Bank. in der 22 Minute musste ich mich erstmal erkundigen, ob er denn überhaupt Spielt. danach zeigt er natürlich seine Klasse.
    zur akte özil sag ich lieber mal nur soviel "es ist nicht alles Gold, was glänzt"

    Und wieso ist Özil Mann des Spiels, wenn Wiese doch eine 1 hat und Özil/Marin ne 1,5?
     
  7. Lustig wieder, dass wir wieder klar gewonnen haben und der Notenthread am 2. Tag nach dem Spiel nur 4 Seiten lang ist, während wir bei schmerzhaften Niederlagen durchaus auch mal 8 Seiten vollbekommen. :D

    Seeehr aussagekräftig ;)
     
  8. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    1899% Zustimmung.

    Es war eine kollektiv gute Mannschaftsleistung, der Stadionbesuch hat nicht nur vom Ergebnis, sondern vor allem in punkto Einsatzbereitschaft Spaß gemacht. Bleibt zu hoffen, daß die Mannschaft dies auch mal für einen längeren Zeitraum verinnerlicht, damit nicht wieder der altbekannte Schlendrian eintrifft.
     
  9. Puh...Eins nach dem Anderen...
    Das mal garnicht. Ein Freizeitkick war das nicht und auch die Bälle kamen meiner Meinung nach von Anfang an sehr wohl und sehr gut an! Der Ball lief glaube ich in der gesamten Saison NIE so flüssig und schnell durch unsere Reihen wie am Samstag! Kombinationstechnisch und anhand der Vielzahl an Ballkontakten zwischen denen kein Freiburger an den Ball kam, war das SEHR GUT! Es fehlte nur das Tor und die gefährlichen Situationen. Nach vorne und auch sonst waren die Pässe am Samstag im großen und ganzen richtig gut und stark und sehr häufig wurde schnell kombiniert, wie früher...2006,2007. Gefiel mir sehr gut!!![/QUOTE]

    Er kriegt eine 1, weil er keinen Fehler gemacht hat und sich toll auszeichnen konnte! "Er darf den Ball nicht in die Mitte abprallen lassen"...hallo? Was genau soll er machen, festhalten ging nicht, das hast du hoffentlich realisiert. Er kann ihn dann natürlich postwenden zurück zum Schützen fausten...ansonsten rein garnichts. Den muss er genau dahin fausten, am langen Eck vorbei. Außerdem stehen drinnen dann noch 2 Verteidiger, die den Angreifer dann am Schuss hindern können! Für mich macht Wiese da alles richtig und jeder halbwegs gute Torwart macht das genauso! Deshalb 1, ohne Frage.

    Das schlechte Stellungsspiel von Fritz musst du mir mal zeigen, ich hab's nicht gesehen...also ganz ehrlich, hat er irgendnen Ball unterlaufen? Irgendnen Ball unterschätzt? Ich kann mich nicht dran erinnern.

    Warum soll die Offensive schlechter bewertet werden, bloß weil Freiburg ne schlechte Abwehr hatte?! Und wenn man 4 Tore schießt vor allem, das kapier ich nicht. Ich benote doch unsere Spieler nicht an der Stärke des Gegners, was ist das denn für eine Logik? Also kann man quasi gegen eine schlechte Mannschaft keine 1 kriegen meinst du???:confused: Das find ich doch sehr komisch.:rolleyes:

    Pizarro ist einer, der auch viel für's Spiel macht wenn er nicht im Mittelpunkt steht! Z.B. ist er immer die Anspielstation in der Spitze für Doppelpässe (wovon vor allem Hunt, Özil und Marin extrem profitieren). Und wenn er dann noch 2 Tore und eine Vorlage macht, hat er denke ich schon was geleistet in diesem Spiel!:svw_applaus:

    Özil ist der Mann des Spiels, weil er einfach 2 Tore klasse vorbereitet hat und dann noch selbst richtig stark bei seinem Tor auftrumpfte! Außerdem war er immer präsent, laufstark und hat auch defensiv richtig gut mitgearbeitet! Wiese kriegt die 1, weil er fehlerfrei war (das ist für einen Torhüter, der nur 2 Bälle halten muss, einfacher als für einen Mittelfeldspieler). Özil hat eine 1,5 (zurecht) und ist der Spieler des Spiels, weil wir ohne ihn das Spiel vll nicht gewonnen hätten und er es an sich gerissen hat, wie in seinen besten Spielen für WERDER!!!:svw_applaus:

    Vll verstehst du es jetzt, ich finde meine Bewertung nicht zu gut, sondern angemessen! Egal wie stark oder schwach der Gegner war...WIR waren stark am Samstag und deshalb gibt es auch zurecht gute Noten!!!:svw_applaus::svw_schal::applaus:

    100%WERDER