Noten gegen den VfB

Dieses Thema im Forum "VfB Stuttgart - Werder Bremen" wurde erstellt von werderfreak-sh, 4. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arvid

    Arvid Guest

    Wiese: 3-
    Eigentlich eine solide Leistung, zweiter und dritter Treffer machtlos, beim Ersten und Letztem schaut er etwas glücklos aus. Ein, zwei guten Paraden, bis auf eine Ausnahme sichere Strafraumbeherrschung.

    Fritz: 5-
    Seit Wochen eine große Schwachstelle auf der rechten Seite, keine vernüftigen Flanken, viel zu langsam in der Vor- und Rückwärtsbewegung und Dribblings... Schade, dass Merte noch 2 Spiele fehlt, denn sonst hätte er einen Stammplatz auf der Bank sicher.
    Bei diesem Lauftempo kann er sich seine Schuhe ohne Probleme beim Laufen besohlen lassen. :eek:

    Naldo: 5
    Was ganz schwerwiegend ins Auge fällt, ohne Merte ein Schatten seiner selbst. Denke mit der Rolle als Abwehrchef überfordert. Dazu waren seine Freistösse unterirdisch, bzw. überirdisch, so hoch wie die waren. :zweifeln:
    Hier fehlt eine echte Alternative in der IV, damit auch er mal auf der Bank eine Pause einlegen kann.

    Prödl: 5
    Als IV wirkt er überfordert, dazu noch eine Kopfballabwehr nach einer Ecke, genau in die Mitte, Resultat ein Megator zum 2:0. Man lernt eigentlich schon in der Jugend, immer zur Seite klären. Als RV hat er mir viel besser gefallen und dazu noch besser als Fritz diese Position vertreten.

    Pasanen: 4-
    Der Einzige in diesem Trümmerhaufen, der wenigstens etwas gezeigt hat, was an ein Abwehrverhalten mit Biss erinnerte. Eigentlich wäre er mit einer 4 davon gekommen, aber Tor Nr. 4 hat ihm diese „gute Note“ verbaut. Recht stümperhaft, wie er sich da düpieren ließ.

    Frings: 4
    So schlecht, wie er hier teilweise wegkommt, war er nicht. Fehlender Biss beim Abwehrverhalten kann man ihm nicht vorwerfen. Immerhin war er der einzige, der mit Wiese das dritte Tor verhindern wollte, wo der Rest des Hühnerhaufens genüsslich zuschaute im langsamen Entengang zurück. Das man dann nach dem 1:4 resigniert, wenn man sieht, wie sich die anderen Mitspieler richtig ins Zeug legen, um das Spiel noch zu drehen… nämlich gar nicht, dann ist es verständlich. Leider in der Offensive genauso glücklos.

    Baumann: 6
    Eigentlich nicht zu bewerten, denn wirklich am Spiel teilgenommen hat er ja nicht. Aufgefallen durch schlechtes Stellungsspiel, Fouls und die Auswechslung zur Halbzeit. :rolleyes:
    Warum Hunt und nicht Jensen oder Vranjes für ihn gekommen ist, dass fragen sich wohl viele Fans… Harakiritaktik :wall:

    Özil: 5+
    Die Gegenspieler waren sehr gut auf ihn eingestellt, nicht immer hat man so viel Spielraum, wie in den letzten Wochen. Trotzdem bemüht. Auch wenn er die letzten Spiele klasse Leistungen gezeigt hat, er hätte eigentlich Opfer eines Systems werden müssen und zwar einem etwas defensiveren…

    Diego: 3
    Erkenntnis Nummer 1, er ist diesmal nicht so oft gefallen, wie sonst. Gut so, denn man muss nicht bei jedem Körperkontakt abheben. Tolles Freistosstor, Defensiv ausgeholfen, deshalb die 3, einer der wenigen, die versucht haben, dass Spiel zu gewinnen.

    Rosenberg: 5
    Eine Torchance, mehr nicht. Aufgefallen durch viele Ballverluste nach Dribblings. Immerhin Stürmer Nr. 2, weil mit Sanogo und Almeida im Moment keine richtige Konkurrenz vorhanden ist. Hätte zur Pause anstatt Pizarro raus gemusst.

    Pizarro: 4-
    Warum er zur Pause ausgewechselt wurde, dass weiß nur TS. Vllt weil Rosenberg der schnellere Konterstürmer ist. Spielerisch jedenfalls auch trotz der schlechten Leistung Stürmer Nr.1.

    Hunt: 5-
    Warum er für Baumann gekommen ist… auch hier weiß die antwort nur TS. Bei ihm wechseln sich gute und schlechte Leistungen ab. Gestern sehr schleppend, auffallend viele Ballverluste, schlechtes Passspiel. Ist Jensen zur Zeit so schlecht?

    Sanogo: 5+
    Hat nicht viel Falsch gemacht, konnte aber auch nicht den erwünschten Erfolg herbeiführen. Für mich zur Zeit klarer Stürmer Nr.3, mehr auch nicht.

    Almeida: 6
    War er auf dem Platz? Stimmt eine Chance zum Ende. Warum lässt man ihn nicht wie gegen Mailand zu Hause und nimmt Harnik mit ins Boot? Schlechter kann der Junge doch auch nicht sein. :stirn:

    Trainer: 5
    Immer schönen Offensivfußball zeigen, dagegen spricht ja auch nichts, aber…
    nach den letzten Spielen sollte man auch mal gegen einen Gegner wie Stuttgart etwas defensiver aufstellen. Gerade jetzt, wo mit Merte der Chef fehlt und Werder zur Schießbude der Liga mutiert.

    Die Auswechslung Baumanns, war 100% erforderlich, aber Hunt als nächsten Offensiven zu bringen weniger. Jensen oder Vranjes wären eher angebracht gewesen.
    Immerhin waren da noch 45min zeit, dass 0:2 aufzuholen.
    Dazu die Auswechslung von Pizarro… Warum nicht den noch glückloseren Rosenberg?
    Das war Harakiri in der zweiten Halbzeit…
     

  2. ... und ich sags nochmal: Es war Pasanen!!!
     
  3. Stimmt, es war Pasanen. Ändert aber nichts daran, das die Note 5 noch ne gute Note für ihn ist gestern. Gilt aber für sogut wie alle.
    Beide standen am selben Fleck bei der Abwehr was schonmal Bockmist war. Und Diego springt wie ne halbherzig tanzende Ballerina vor den Schuß.
    Wie immer bei Werder derzeit, Fehler gibts immer kettenweise.
     

  4. geb ich dir vollkommen recht!!
     
  5. der "Name" für Bouba zeugt ja schon von Objektivität...!
    Er hat sich im Gegensatz zu Rosenberg halbwegs Chancen bzw Schüsse erarbeitet und wirkte gewillt, Gas zu geben!
     
  6. Baumann wäre 'ne gute Wache für den Buckingham Palast die Typen bewegen sich auch nie.
    Note: Wurzel aus 36 mit 'nem dicken Minus
    Wo bitte ist JURI?
     
  7. Was hättest denn du da gemacht? W.g. auf der Linie kleben bleiben!? :rolleyes:!

    :stirn:!?

    Genau! Alle auf die Stürmer! Lasst sie ja um Gottes Willen nicht treffen. Ob dann irgendwelche dahergelaufenen Jugendreserveersatzverteidiger das Ding reinhauen, interessiert sowieso keinen.
     
  8. :tnx:
     
  9. Ich möchte mich jetzt auch mal äußern:

    Ich war auch sehr sauer und enttäuscht, ABER man sollte wirklich erstmal darüber nachdenken bevor man und was man hier postet.

    1. Wiese sah beim 1:0 unglücklich aus,ok, einverstanden. Ein Torwart kann in einer 1 gegen 1 Situation nur gut aussehen, wenn er den Ball hält. Aber zu einer 1 gegen 1 Situation sollte es erst gar nicht kommen, hält er den Ball nicht, kann man ihm keinen Vorwurf machen!
    Beim 4:1 stand er SEHR lange und hat gewartet, aber wenn sich zusätzlich noch zwei Spieler ausspielen lassen, dann ist das nicht seine Schuld...
    Insgesamt finde ich es unter aller Kanone, wie hier Wiese schlecht geredet wird! Bei der Abwehr hält er was zu halten ist und bekommt immernoch die Bude vollgeballert. Ihn mit Lehmann zu vergleichen (der ist fast 2 Meter!!!) in Sachen Strafraumbeherrschung ist ein Witz... Habt ihr Lehmann im UEFA Cup gesehen?? War er da auch soo ein toller Torwart oder in der EM Vorbereitung??? Also lasst euch nicht immer von einem schlechten Spiel zu solch unüberlegter Kritik hinreißen!!

    2. Baumann auf dem Sechser.... Lange habe Baumann verteidigt, aber mittlerweile kann ich das nicht mehr. Baumann raus, Frings auf 6!

    3.Eure Kommentare zu Schaaf finde ich dermaßen unverschämt...Auch er macht Fehler, klar, aber er ist der Trainer, der uns mit seinen Ideen und Spielsystem erst dahin gebracht hat, wo wir jetzt sind. UNd jetzt wollen ihm einige hier den Fussballsachverstand absprechen? Ich bin sprachlos...

    4.Diego war bemüht, dass kann ihm niemand absprechen! Der Held früherer Tage wird hier schlecht geredet, als wäre er Staatsfeind Nr. 1. Er kann auch nicht überirdisch spielen und auch er hat schlechte Tage!

    5.Stuttgart war einfach viel besser! Unsere Einstellung war falsch und wir haben einfach sch**** gespielt. Punkt. Kritik ist berechtigt und notwendig und von mir auch unterstützt, aber immer alles in Frage zu stellen und alle möglichen Leute schlecht zu reden, ist hier Fehl am Platz und hat nichts mit Kritik zu tun!

    Word!
     
  10. Also ich vertsehe ja, das einige hier sich eingeschossen haben, aber wie wertet ihr eigentlich genau.

    Mal zur Info , gegen Hoffenheim hat Frings 6er gespeit 90 MINUTEN.
    Gegen Stuttgart hat Frings es nach der Halbzeit auch getan.

    Und du und andere wollen allen ernstes erzählen, das war immer besser?
    Besser als Baumann gegen BAyern oder 2. Hälfte in Mailand?
     
  11. Kurz und knapp: ja!
    Ein Frings in guter Form ist meiner Meinung nach wesentlich besser als Baumann.
    Ich beurteile das nach Stellungsspiel, gewonnene Zweikämpfe und Aufbauspiel und da sehe ich Frings meilenweit vorne!
    Die vielen Fehlpässe und die nicht vorhandene Schnelligkeit sind mittlerweile nicht mehr tragbar!

    Nochmal: Ich war immer ein Verfechter Baumanns als Kapitän und erfahrener Mann im Defensivbereich, aber ich bin soweit, dass ich ihn nicht mehr unterstützen kann!
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wiese: 3,0 Sah beim ersten Tor schwach aus, wenn er raus kommt, was nicht unbedingt nötig war, muss er ihn haben. Ansonsten komischer Weise auffällig eine verbesserte Strafraumbeherrschung und ein paar gute Paraden.

    Fritz: 5,0 In der Offensive planlos, in der Defensive mit Stellungsfehlern und schwachen Zweikämpfen. Trotz allem sah man aber, wie er sich mühte und das wäre eigentlich eine 4,5 wert gewesen - in einem Spiel mit anderem Ergebnis hätte ich die auch gegeben.

    Naldo: 4,5 Bemüht, aber schwach.

    Prödl:4,0 Bemühter als Naldo, aber letztlich genauso schwach. Nur wegen des sichtbareren Bemühens und etwas mehr Nachsicht, weil's sein erstes Werder-Jahr und er er noch so jung ist, machen die 0,5 bessere Note gegenüber Naldo aus.

    Pasanen: 3,5 Einer der wenigen mit Laufbereitschaft, und so etwas wie Normalform.

    Frings: 3,0 In der 1. HZ schwach. In der 2.HZ wollte er das korrigieren, war aber wegen dem schwachen Rest nicht in der Lage, das zu schaffen.

    Baumann: 5,5 Bin ja Käpt'n Baumi Fan, aber dies war eines seiner schwächsten Spiele im Werder-Dress überhaupt. Zurecht frühzeitig heraus genommen.

    Diego: 3,0 Diesmal mußte er den Ball dauernd halten, weil es so gut wie nie Bewegung ohne Ball gab - Ausnahme vielleicht noch Pasanen, Frings und Dauerläufer Rosenberg. Er wollte, aber er allein war zu wenig.

    Özil: 4, 5 Ansätze von Bemühen waren erkennbar. In der ersten Halbzeit noch passabel, ging er im zweiten Durchgang mit dem Rest unter, bei einem 19-jährigen allerdings halbwegs verzeihlich.

    Pizarro: 5,0 Diesmal sehr schwach. Leider.

    Rosenberg: 4,0 Fleißnote, weil er einer der wenigen überhaupt war, der ohne Ball lief. Letztlich aber total ineffektiv und von der VfB Abwehr leicht abzumelden.

    Sanogo : 5,5 Bekam eine echte Chance und tat so, als ginge ihn dies nicht viel an. Wirkte total gehemmt. Furchtbar.

    Hunt: 6,0 Entweder er ist nicht fit oder krank. Dann gehört er nach Hause auf die Couch vor den Fernseher. Oder er ist fit. Dann muss er in dieser Situation als Einwechselspieler brennen. Nicht nur, das er das nicht tat, nein er trabte selbst bei haarigen Situationen nur locker wie im Trainingsspielchen der Alten Herren durch die Gegend. Wenn er fit war, war diese "Leistung" eine unverschämte Provokation - und dann hat er definitiv ein Einstellungsproblem.

    Almeida: nzb Nach der Kaderverbannung aus dem Mailand-Spiel hätte man erwartet, dass er bei der ersten Chance nach der Verbannung aus dem Kader brennt. Fehlanzeige. Fügte sich ein, fiel einmal auf, ansonsten schlich er herum wie der Rest. Traurig.
     
  13. Dieses "Phänomen" trägt leider auch zu Werders momentan schlechter Verfassung bei. Die Spieler aus der "zweiten Reihe", oder sagen wir lieber die Ersatzspieler üben keinerlei Druck auf das Stammpersonal aus, wenn sie weiter solche schlechten Leistungen wie zuletzt in Stuttgart (oder auch in Mailand = Hunt) zeigen. So kann der Trainer gar nicht anders, als immer wieder auf die (formschwache) erste Elf zu bauen. Denn dem "zweiten Anzug" fehlt es deutlich an Biss.
     
  14. Frings denkt, er wäre ein 6er. Ist er aber nicht! Der kann daß nur mit nem zweiten 6er zusammen spielen.
    Bin zwar auch ein Pro Baumi Fan, aber langsam kommen die guten Leistungen immer seltener.

    Was Frings betrifft, den hätte ich damals schon gerne in Turin gesehen. Ein eifersüchtiger (auf Diego), ballverschleppender Querpasser.
     
  15. OK jedem seine Meinung, auch wenn ich deine überhaupt nicht teile...
    Frings hat in der Nationalmannschaft einen super Sechser bei der WM gespielt, daher ist er sehr wohl ein 6er. Frings ist einer der wichtigsten Stützen der Mannschaft und wäre ein herber Verlust gewesen, wenn er nach Turin gegangen wäre.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.